Warum wird Kriegshymnenanführerin generft? Das sagt Ben Brode über die Gründe für die Änderung

Seit Kurzem steht offiziell fest: In der kommenden Woche wird ein Nerf für die Kriegshymnenanführerin online gehen – ihre neue Fähigkeit lautet zukünftig: „Eure Diener mit Ansturm haben +1 Angriff“.

Gestern haben wir bereits darüber berichtet, was bekannte Hearthstone-Spieler zu dieser Änderung sagen und auch Senior Game Designer Ben Brode hat sich nun dazu geäußert – das komplette Video findest du oben, hier außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte:

  • Kriegshymnenanführerin wurde schon einmal generft (gab früher allen anderen Dienern Ansturm)
    → Das Team hat hier Fehler gemacht – man hätte die Gelegenheit gehabt, damit aufzuhören, anderen Dienern Ansturm zu geben
    → Die Karte wurde für eine Basis-Karte sehr kompliziert (Trigger & Voraussetzung)
  • Ansturm-Diener und direkter Schaden am Helden machen laut Ben Brode in Hearthstone am wenigsten Spaß, da man mit diesen nicht wirklich interagieren kann – man muss seine Verteidung schon davor aufbauen
  • Warum wurde nicht Grimmiger Gast oder Wütender Berserker generft? Kriegshymnenführerin ist laut Ben Brode aktuell und zukünftig das größte Problem – man habe viele Ideen für Karten gehabt, die man deswegen nicht machen haben könne
  • Schreckensross z.B. sei ursprünglich als neutrale Karte für Naxxramas geplant gewesen – zusammen mit der Kriegshymnenanführerin hätte man damit aber das Brett des Gegners Schritt für Schritt freiräumen können
  • Ziel beim Nerf von Kriegshymnenanführerin waren u.a.:
    • die Karte verständlich/einfach für Einsteiger zu machen (da sie eine Basis-Karte ist)
    • die Identität der Karte sollte weitestgehend erhalten bleiben (z.B. Interaktion mit der Ansturm-Mechanik)
  • Es wurden ca. 30-40 verschiedene Designs für die Karte ausprobiert, um herauszufinden, welches sich am besten anfühlt
  • Ein trauriger Effekt der Änderung: Krieger sind sowieso schon eine der schlechtesten Klassen in der Arena, was durch den Nerf noch verstärkt wird. In kommenden Karten-Sets wollen die Entwickler daher etwas tun, um Krieger in der Arena weiter nach oben zu bringen.

PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "Warum wird Kriegshymnenanführerin generft? Das sagt Ben Brode über die Gründe für die Änderung"

RIP Grim Patron


Was sagt Ben Brode zum Warsong-Nerf? –> https://www.youtube.com/watch?v=jxBNsZLobuQ

„Ansturm-Diener und direkter Schaden am Helden machen laut Ben Brode in Hearthstone am wenigsten Spaß“

Und deshalb wird „quasi“ eine neue Karte eingeführt, die Minions mit Ansturm bufft. Selbst wenn die Karte absoluter Müll ist: Geile Logik! *derp*

(@“quasi“: Der neue Warsong C. hat nahezu nichts mehr mit dem alten zu tun, er ist von der Funktion her wie eine neue Karte.)

Wenn sie wenigstens die Stats vom Warsong C. etwas buffen würden, z.B. auf einen 2/4er, oder die Manakosten auf 2 reduzierten, dann könnte ein Charge-Warrior eventuell sogar funktionieren. (Oder habe ich es verpasst, dass sie die Stats oder die Manakosten ändern?)

„Schreckensross z.B. sei ursprünglich als neutrale Karte für Naxxramas geplant gewesen“

Danke Warsong C., dass du uns vor diesem Unsinn noch bewahren konntest!

„Ein trauriger Effekt der Änderung: Krieger sind sowieso schon eine der schlechtesten Klassen in der Arena, was durch den Nerf noch verstärkt wird.“

Oje, nicht schon wieder das Gemecker, dass dieser Fun-Modus unbalanced ist. :/

In dem Modus gibt es inoffiziell doch e nur zwei Klassen…


Statt den armen Krieger in der Arena zu Stärken, könnte man ja mal den Schurken ein wenig Stoff geben. Wirklich konkurrenzfähig ist doch aktuell nur der Oil-Rouge…


Tier 4 nennst du „wirklich konkurrenzfähig“? o.O


Ich finde es auch blöd, dass dem Krieger ein gutes Deck zerstört wird, ABER: ein Kill in nur einem Zug ist für Hearthstone leider nicht tragbar, da man als Gegenspieler im Zug des Gegner nicht eingreifen kann.

Ich hatte auch Spaß mit dem Deck, kann die Entscheidung aber durchaus nachvollziehen. Zumindest kann man jetzt davon ausgehen, dass der Krieger zum ausbalancieren interessante neue Karten bekommen wird.


Tier 4 nennst du „wirklich konkurrenzfähig“? o.O
Maurice84

Konkurrenzfähig im Sinne von: Man kann auch in der Ladder mal das ein oder andere Spiel gewinnen 😉

Ansonsten gibt es doch keine wirklich spielbaren Schurkendecks. Mal abgesehen von dem ein oder anderen (Fun-) Exoten. Die Klasse gibt halt nix solides her, leider.


@hypnozyl: Ja, in der Hinsicht gebe ich dir recht! 😉

Mir ist derzeit auch kein anderes „Meta-Deck“ von Rogue bekannt… vielleicht schafft es ja mal jemand, ein brauchbares Drachen-Rogue-Deck zu bauen. *schulterzuck*


@maurice84

Oil Rouge ist bei Tempostorm gerade als Tier 1 Deck gelistet 😉


@Atzenkalle: Kappa!

–> https://tempostorm.com/hearthstone/meta-snapshot/meta-snapshot-33-new-kid-on-the-block

(–> Rogue = Tier 4)


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen