Februar-Update bestätigt – „Coole Events“ und möglicherweise Balance-Änderungen

HS Lead Designer Ben Brode

Via Twitter hat Ben Brode gestern Abend bestätigt, dass es im Februar ein Update für Hearthstone geben wird. Das werde „einige coole Events“ beinhalten. Sollte es Balance-Änderungen geben, würden diese ebenfalls in diesem Patch enthalten sein (davor wird es also keine geben).

Konkrete Details werde man ankündigen, sobald der Patch näher rücke.


PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "Februar-Update bestätigt – „Coole Events“ und möglicherweise Balance-Änderungen"

Da bin ich ja mal gespannt was sie mal wieder nerfen werden, bei Classic und Basic geht ja nichmehr soviel würd ich behaupten ;). Von den Sets die rausfliegen werden sie auch nichts nerfen ham sie damals beim Shaman auch nicht gemacht, Patches oder Raza z.b.. Ich schätze mal es wird auf jeden Fall irgendwas am Warlock gedreht, vielleicht Entweihen für 3, Voidlord weniger def oder nur 2 Tokens, Cube, vielleicht noch was am Pala z.b. die Waffe Tarim oder gar bei rogue der Prinz, dann lassen wir uns mal überraschen ich bin gespannt ;).

Wie immer nicht vergessen, ALLES vercraften für den original Dust und dann falls mans benötigt wieder neu ziehn oder in der Not auch wieder craften, aber vercraften für den original Dust sollte man sich nicht entgehn lassen.


Prinz Keleseth in Kosten 5 und geht nur noch wenn keine Karten mit Kosten von 1 bis 7 im Deck sind… wäre wenigstens ein typischer Blizzard-Nerf… von extrem mächtig zu absolut unspielbar…


Der einzige Grund grade was zu nerfen wäre „no fun“. Gegen Warlock (und teilweise auch Priest) zu spielen macht mir zumindest gar keinen Spaß, weil man oft an einen Punkt kommt, wo man einfach nicht mehr gewinnen kann, aber das Spiel trotzdem noch ewig dauert. Und man kann auch um fast nichts rumspielen, weil man damit dem Gegner zu viel Zeit gibt. Einfach hinlegen und hoffen, dass es reicht, eher langweilig.

Ansonsten ist das Meta aber einigermaßen ausgeglichen, man kann schon ziemlich viele Decks erfolgreich spielen. Man muss halt nur die richtigen Matchups bekommen.

Im Fall von Priest kommt dazu, dass das Deck nach der Rotation so wohl nicht mehr bestehen wird. Das hält man schon noch aus.

Bei Cubelock ist das (leider) anders, und noch über ein Jahr gegen Turn 6 „Lackey + Dark Pact, bekomme ich einen Voidlord“ zu spielen, wird wohl auf Dauer mehr als eintönig, auch wenn das Deck nicht per se ZU stark ist.

Dazu gibt es mit Tempo Rogue, Murloc Pala, Aggro Pala, Zoolock, Tempo Mage und Face Hunter einige aggressive Decks, die alle ihre Stärken und Schwächen haben, das finde ich soweit schon ok. Wenn man eins oder zwei davon schwächt, werden nur die anderen mehr Platz im Meta bekommen, was wohl eher nicht zu befürworten ist.


alo ich hätte nichts gegen ein Corridor Creeper nerf jetzt da ich die goldene version gezogen habe


Zu welchem Zeitpunkt wird man denn Karten für den „originalen“ Dust-Preis entzaubern können, und um welches Pack geht es?


@Duwwel: VollenStaub bekommst du, wenn die Kartenänderungen live sind, also die Karten im Spiel geändert wurden.

Welche Packs es treffen wird, ist bisher noch völlig offen. Wir können aber davon ausgehen, dass es hauptsächlich um K&C gehen wird.


Woraus schliest du das es hauptsachlich um KaC geht? Könnte ja auch viel um koft gehen. Weitergehend meinst du, wenn sie schon balancen kümmern sie sich zumindest um Raza /Anduin? Ich weis ja nicht, darüber regen sich schon viele auf…


wenn sie schon balancen kümmern sie sich zumindest um Raza /Anduin? Ich weis ja nicht, darüber regen sich schon viele auf…
Pikasalt

Sie werden die Combo zu 100% nicht nerven, da sie eh bald aus dem Standard rausfliegt. War beim Totemshamane genauso.

Woraus schliest du das es hauptsachlich um KaC geht?
Pikasalt

Da die anderen Sets schon eine Zeit lang draussen sind wahrscheinlich, hat aber in der Tat nichts zu heissen, es kann sein das sie erstmal abwarten wollten wie KvC einschlägt bevor sie nerfen. Vielleicht nerfen se ja jetzt auch mal Guldan nach, wo die Combo mit den Voidlords und Doomguards doch schon ziemlich extrem ist.


@Pikasalt: Ich sagte ja nicht, dass es ausschließlich um K&C gehen wird. Ich habe lediglich vermutet, dass es hauptsächlich darum geht. 😉

Die Idee dahinter ist folgende: Wenn Blizz monatelang keine Balanceänderungen vornimmt, dann eine neue Erweiterung mit neuen Karten rauskommt und „kurze Zeit später“ (zumindest für Blizz-Verhältnisse) wird (indirekt) ein Balance-Patch angekündigt, dann ist es in meinen Augen naheliegend, dass Blizz eher ein Problem bei Karten sieht, die zuletzt rausgekommen sind und nicht bei Karten aus den vorangegangenen Erweiterungen, sonst hätten sie diese ja schon längst gebalanced.

Natürlich ist dieser Gedankengang kein Beweis, dass es wirklich um K&C-Karten gehen wird. Ich erkläre nur, warum ich es für wahrscheinlicher halte, dass Blizz eher K&C-Karten nerfen wird. Oder halt Basis- oder Klassik-Karten. 😀

Und was sind aktuell die Decks und Karten, die am häufigsten als problematisch angesehen werden?

Corridor Creeper

– Prinz-2

– Control-/Cubelock

– Highlander-Priest

Der Control-/Cubelock ist quasi „etwas völlig Neues“ durch K&C. Ok, Controllock gabs auch vor K&C, aber da war er nicht relevant, T3 oder T4.

Defile auf 3 Mana anheben, Voidlord zu einem 1/9er machen oder Lacky auf 6 Mana rauf oder dass der DR nur noch in deinem Zug triggert, wären alles denkbare Optionen imo. (Also 1-2 dieser Nerfs, nicht alle.)

Highlander-Priest gab es schon vor K&C und da haben auch genug Pros gesagt, dass das Deck problematisch sei. Aber es gab und gibt bei dem Deck immerhin genügend Ärsche, aus denen Statistiken gezogen werden, laut denen Highlander-Priest bestenfalls T2, wenn nicht gar T3 sei, weil irgendwelche Timmys auf der Ladder die Winrate ins Mittelmaß ziehen, während die High-Legend-Spieler (zumindest was ich in den letzten Tagen auf Twitch auf Top 50 oder besser oder in Podcasts gesehen haben) über nichts anderes reden als Control-/Cubelock und Highlander-Priest und wie es allein darum geht, wie man diese Decks am ehesten schlagen kann. Aber wenn Timmy mit dem Deck nur seine 50% Winrate hat, kann das Deck ja nicht T1 sein. 👶

Jedenfalls hat Highlander-Priest nicht viel durch K&C dazugewonnen, aber allein OP-Scream ist besser als 2-3 der anderen Klassen insgesamt dazubekommen haben. Und jeder, der versteht, dass das Reinmischen der Minions in das Gegnerdeck (zumindest in dieser Meta und auch in den meisten Fällen von anderen Metas), kein Nachteil, sondern ein Vorteil ist, sollte auch dafür sein, dass OP-Scream um 1-3 Mana teurer gemacht werden sollte und dann immer noch sehr stark oder mindestens playable wäre.

Über Corridor Creeper muss man wohl nicht allzu viel sagen: Die Karte ist problematisch und ist derzeit nur deshalb kein „zentrales Problem“, weil sich alles um Control-/Cubelock und Highlander-Priest dreht und den Creeper nicht spielen.

Bis jetzt alles Sachen, die K&C betreffen.

Prinz-2 ist kein K&C-Problem, das stimmt. Allerdings gibt es mit Tempo-Rogue derzeit nur ein T1-Deck (ok und Zoolock, wenn man manchen Ärschen glauben soll), dass den Prinz benutzt. Und selbst da werden immer mal wieder Listen gespielt, die den Prinzen nicht spielen, z.B. weil ihnen die Anti-Piraten-Krabbe wichtiger ist.

Ich bin aber auch der Meinung, dass der Prinz geändert werden sollte (z.B. indem nur die nächten X Minions, die du ziehst +1/+1 bekommen).

Was Highlander-Priest angeht, so könnte man ihn ja auch durch Anduin oder Raza nerfen. Allerdings kommt Raza bald in Wild, weshalb ich es für unwahrscheinlich halte, dass er jetzt noch generft wird. Blizz hat zwar gesagt, dass sie sich mehr um Wild kümmern wollen, aber bisher haben sie davon nicht wirklich was gezeigt. Von daher wäre der andere mögliche Nerf Anduin, z.B, ihn um ein Mana teurer machen. Von Firebat kam noch ein Vorschlag, der mir sehr gefallen hat, nämlich dass Raza nur die aktuelle Hero Power auf 0 Mana setzt. Also wenn man erst Raza und dann Anduin spielen würde, wäre die Anudion-HP 2 Mana wie bisher 0. So wäre es deutlich schwerer, die Combo zu aktivieren, bzw. man müsste dafür länger auf die Passive von Raza verzichten, was offensiven Decks eine bessere Chance geben würde, den Priest rechtzeitig zu killen.

Abgesehen von den genannten Punkten halte ich es für angemessen, dass der neue 4-Mana-Zauber von Pala auf 5 Mana angehoben wird (und das sagt jemand, der derzeit zu 95% Murloc-Pala in Standard und Wild spielt).

BTW: Be prepared for more Shaman- and Warrior-Nerfs! 😂


Zu der Raza+Andiun interaction: Es gibt ja viele möglichkeiten das abzuschwächen oder so zu verändern das es balanced wird.

1. Raza/Anduins Kosten erhöhen

Das problem hierbei ist das es das deck fast garnicht gegen Controlldecks abschwächt. Oder gar interactiver macht…

2. Raza macht nur aktuelle HP billiger.

Diesen nerf halte ich für eher nicht so gut, da er Raza zu einer „toten“ karte macht, bis man anduin zieht. Aber ist eine überlegung wert.

3. Raza setzt HP kosten auf 1.

Dieser nerf ist imo der beste, zwar ist raza dann deutlich schwächer (aber imo immernoch gut). Jedoch VERHINDERT das langfristig raza+anduin+draw only decks . Zusätzlich ist die raza+anduin interaction immernoch stark nur das man jetzt halt „nur“ 12 dam in einem zug machen kann statt 50. Dann müsste man halt auch value spielen und die HP viel mehr fürs board benutzen.


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen