Todesritter-Heldenkarten fliegen in Kürze aus der Arena

Ritter des Frostthrons Heldenkarten

Wie Community Manager Rynundu angekündigt hat, wird es in der Arena in Kürze eine weitere Änderung geben: Am kommenden Dienstagmorgen (PST), den 14. November 2017, werden die neun Todesritter-Heldenkarten, die mit Ritter des Frostthrons ins Spiel kamen, aus dem Kartenpool der Arena entfernt.

Zitat von Rynundu (Quelle)

  • Todesritterheldenkarten können in der Arena bei der Deckerstellung nicht mehr gewählt werden.

Am Dienstagmorgen, den 14. November PST, entfernen wir die neun Todesritterheldenkarten aus Ritter des Frostthrons aus dem Kartenpool der Arena. Die Todesritterheldenkarten sind beim Spielen zwar spannend und mächtig, aber ihre dauerhafte Aufwertung der Heldenfähigkeiten ist schwierig zu kontern, da in diesem Format die Möglichkeiten dafür begrenzt sind.

Wir behalten die Balance in der Arena weiterhin im Auge und nehmen Änderungen vor, wenn nötig. Bitte beachtet, dass diese Änderung keine Todesritterheldenkarten aus bereits erstellten Decks entfernt. Die vollständige Liste der Karten, die nicht im Kartenpool der Arena verfügbar sind, findet ihr in unserem Foreneintrag zur Arena in den offiziellen Hearthstone-Foren.


PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "Todesritter-Heldenkarten fliegen in Kürze aus der Arena"

Geile Sache !!
Jetzt noch Knochenbrecher raus den Drachen raus dann läufts wieder 😉


GEIL!

Aber ein dickes ABER: meiner Erfahrung nach ist es etwa gleich wahrscheinlich die DK Karten aus discover effekten zu erhalten. Klingt so als wäre das weiterhin möglich (C’Thun Karten treten dort ja auch auf, sind nur nicht im draft vorhanden). Finde ich etwas inkonsequent, speziell dadurch dass auch gebannte karten wie Flegdeling generierbar sind. Sollte man noch fixen finde ich, aber es ist schon mal ein großer Schritt in die richtige Richtung 👍


speziell dadurch dass auch gebannte karten wie Flegdeling generierbar sin
maurriss

Gibt es dazu Beweise?
Ja, C´Thun-Karten sind weiterhin bei Effekten auswählbar (was ich ebenfalls ziemlich bescheiden finde), dort hatten sie aber meines Wissens auch nur gesagt, dass diese Karten nicht bei der Deckauswahl angeboten werden. (Bei Flegdeling und den DKs haben sie ja angekündigt, sie komplett aus der Arena zu werfen und meines Wissens nach habe ich Flegdeling seit der Ankündigung auch nicht mehr gesehen).
Daher denke ich schon, dass Blizzard in dem Fall so konsequent ist und diese auch dauerhaft entfernt.


@ryudo: die selbe frage hatte ich auch gestellt und dejoung hatte in einem anderen thread darauf verwiesen, dass laut hsreplay-statistiken die playrates in der arena bei gebannten karten (also auch zb Totemic Might, Sense Demons etc.) Nicht bei null liegen, wie es ja erwartungsgemäß sein sollte. Ist mir persönlich auch noch nie begegnet, aber wenn wir davon ausgehen, dass die Daten richtig sind und diese Raten nicht bei null sind, so sind diese Karten folglich noch generierbar. Fällt beim fledgling vllt nicht so sehr ins Gewicht, da mir spontan nur Jeweled Macaw und Stampede einfallen, die diese karte generieren können, während die meisten anderen gebannten karten klassenkarten sind und so leichter generierbar sind.

Mag durch den Umstand beim fledgling gut aufgehen, aber DKs lassen sich zb viel leichter durch karten wie hallucinate, kabale kurier, Grimestreet Informant, Lotus Agents etc generieren. Speziell der Rogue hat mit seinen karten, die karten anderer klassen generieren, sehr gute Möglichkeiten dafür. Bei fledgling der selten auftritt und bei C’Thun dienern, die ohne C’Thun zumindest noch okay sind, ist der Einfluss jetzt noch verschmerzbar. Aber gefühlt wurde das schlimmere DK Problem dadurch nicht gelöst. Im gegenteil. Wenn speziell Rogue bessere Möglichkeiten hat diese karten zu bekommen, macht das die ohnehin schon stärkste klasse noch stärker. Und Karten wie hallucinate, Undercity Huckster und swashburgler will man sowieso fast immer im draft picken. Zwei dieser karten sind Commons und eine ist rare…

Lass ich jetzt einfach mal so stehen 😉


Bin dennoch der Meinung (und hoffe es auch für Blizzard), dass sie die DKs auch als generierbare Variante nicht mehr anbieten, ansonsten bin ich schon ein Stück weit von Blizzard enttäuscht. (wird man dann ja sehen ^^)

Und ja, es wird echt mal Zeit, dass Blizzard die C´Thun-Karten so wie die „gebannten“ Karten komplett aus der Arena entfernt – kann ja nicht sein, dass sowas so schwer sein kann. 😣


mmmmmmmmmmmmmmeeeeeeeeeeega! Es wurde nach 3 Monaten mal endlich Zeit. Kapier nicht wieso das so lange dauert!

Dem vollständigen entfernen von gebannten Karten stimme ich zu, auch wenn sie einem dann nur noch sehr selten begegnen.


@ryudo: Zitat aus dem Bluepost:

  • „Todesritterheldenkarten können in der Arena bei der Deckerstellung nicht mehr gewählt werden.“

Klingt für mich eindeutig so, als wären die zwar definitiv aus den draft entfernt worden, aber ob das auch für den kompletten Modus gilt, liest sich da nicht eindeutig raus.

Und gefühlt war es in der Vergangenheit so, dass solche Formulierungen immer genau so ausgelegt wurden wie ich das lese. Ergo im Draft: keine DKs, Discover effekte etc.: Schon.


@maurriss:

Ich meine aus den Kommentaren bei Hearthpwn rausgelesen zu haben, dass sie tatsächlich noch entdeckt werden können.

Die DK´s zu Bannen scheint ein Schritt in die richtige Richtung zu sein. Egal wo man liest, die Kommentare der Community bestätigen das.

Ich würde mir allerdings noch wünschen, dass gewisse andere Karten mit hohem Powerlevel unabhängig von ihrer Seltenheit neu bewertet werden und zumindest weniger häufig in der Auswahl auftauchen. Ich bin kein großer Arenaspieler, aber beim letzten Run hatte ich 3x Bonemare und 4x UI zur Auswahl. Das erscheint mir schon etwas viel.


„ein großer Schritt in die richtige Richtung“

Wenn man vorher einen gewaltigen Schritt zurück macht und diesen Schritt 3 Monate später rückgängig macht, ist es dann trotzdem Fortschritt? 😂


„ein großer Schritt in die richtige Richtung“

Wenn man vorher einen gewaltigen Schritt zurück macht und diesen Schritt 3 Monate später rückgängig macht, ist es dann trotzdem Fortschritt?
beatinfected

Wo steht denn bei „ein großer Schritt in die richtige Richtung“ was von Fortschritt? 😀


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen