Wilder Meta-Report vom 23.04.2019: Die Top Hearthstone-Decks im Wilden Format – Erste RoS-Ausgabe!

  • Autor
    Antworten
  • #148499

    evilhunter66
    Dabei seit 07.10.2015
    347 22

    Ich spiele aktuell den Even Shamanen sehr erfolgreich auf der Ladder. Und der kommt ganz ohne eine Karte von RoS aus!

    Also Blizz muss sich echt was einfallen lassen, denn neue Erweiterungen sind für Wild-Spieler total unwichtig. Man hat halt schon „alles“ bzw. kann super ersetzen. Also mich motiviert der Spielehersteller aktuell so gar nicht in die neusten Erweiterungen zu investieren.

    #148501

    msfanto
    Dabei seit 13.02.2015
    81 10

    Echt wenige Tier 1 Decks.

    Mir macht zurzeit der Windzorn Schamane am meisten Spaß. Schade, dass der nicht in der Liste ist.

    #148503

    Pigor
    Dabei seit 13.05.2017
    452 22

    Puh spiele, wenn auch z.Z. nicht, eigentlich vermehrt wild, aber DAS sieht ja mal echt nach einer super bescheidenen wildmeta aus….Kingsbane, Big, Jade ….

    #148508

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.465 348 CDC

    @evilhunter66: Ich finde es gerade einer der großen Vorteile an Wild, dass man da meistens kaum bis gar keine neuen Karten braucht. In meinem Odd-Rogue habe ich z.B. bisher erst 2 Karten mit dieser Erweiterung verändert. Finde ich ehrlich gesagt super, denn wenn mir das Deck vorher Spaß gemacht hat und ich es jetzt fast unverändert weiterspielen kann, warum sollte es mir dann plötzlich keinen Spaß mehr machen? Falls mir das Deck an sich langweilig werden sollte, gibt es ja noch „unzähle“ andere Wild-Decks, die ich neu oder nach langer Zeit wieder spielen kann – und das meistens wieder nur mit relativ wenig Staub-Einsatz. Ist doch super. 🙂

    Aber zu Wild: Habe Anfang des Monats bis Rang 3 gespielt und kurz nach Anfang der Erweiterung für den Moment zu 100% auf Standard gewechselt. Ich spiele ja meistens nur wenig Standard… im nächsten Monat werde ich wohl dann wieder ernsthaft mindestens bis Rang 5 in Wild spielen und in Standard absichtlich auf den unteren Rängen (ca. 15-7) „rumspaßen“. ^^

    #148511

    Sams0n
    Dabei seit 17.02.2017
    7 6

    Bin diesen Monat das erste mal Legende geworden und dies tatsächlich mit Odd Paladin (und Big Priest zum countern). Da hatte ich wohl mal den richtigen Riecher. 🙂

    #148516

    elbkind
    Dabei seit 08.12.2017
    534 29 1D+5

    @Sams0n: Glückwunsch!!!

    #148573

    Grishin
    Dabei seit 15.11.2013
    21 3

    Ich hab’s geschafft! Das erste Mal für mich auf Legende geklettert! Ich möchte mich besonders bei @Maurice84 bedanken, der mir den Blick für Wild geöffnet hat – für mich viel abwechslungsreicher als der Standard Mode.

    Wer noch Ambitionen hat bis Monatsende etwas im Wild zu reißen, ich hab’s mit dem Jade Druiden gemacht: https://www.hearthstoneheroes.de/planer/#AAEBAZICBNaZA1bSmAOZ0wINmNICtLsCy7wCv/ICntIChOYCig5AlZQD05gDX6DNAofOAgA=

    Viel Glück!

    2
    #148577

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.465 348 CDC

    @Grishin: Glückwunsch! 🙂

    Von welchem Rang bist du aus gestartet diesen Monat? Wie schwer fandest du den Weg zu Legende? Was für Decks hast du da besonders oft angetroffen? Laufend derzeit viele Darkest-Hour-Warlocks herum?

    Und danke, dass du mich extra erwähnst, das macht mich fast ein wenig verlegen. Freut mich, wenn ich jemanden weiterhelfen konnte. 😊

    #148578

    Grishin
    Dabei seit 15.11.2013
    21 3

    @Maurice84: Da ich letzten Monat schon auf Rang 1 war (drei Siege fehlten zwischenzeitlich zur Legende), bin ich auf 5 gestartet. Meine Monats-End-Ränge über die letzten 5 Monate: 25 – 6 – 3 – 1 – Legend. Gefühlt habe ich so um die 70 Games gebraucht diesen Monat, tracke das aber nicht wirklich, da ich so gut wie immer nur mobil spiele.

    Ich bin gar nicht so vielen Darkest Hour WLs begegnet. Und wenn waren die für meinen Jade Druid recht einfach. Vornehmlich Odd Pala (recht easy), Kingsbane Rogues (Mittel), Mirrors, Even Schami (schwierig) und Exodia Mages (nahezu Auto-lose, wenn er keinen Fehler begeht). Zum Glück hatte ich nur wenige Big Priest – quasi unschaffbar mit dem Jade.  Aber das tolle ist, dass eben auch reichlich andere Decks dazwischen waren: Silence Priest, Dragon Priest, Burglar Rogue, Odd Warri (sehr easy mit dem Jade), Discardlock, Spelldmg Mage usw.

    #148579

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.465 348 CDC

    @Grishin: Warum war Big Priest so schwer für dich? Hast du nicht Poison Seeds im Deck gehabt? Das müsste doch den „Friedhof“ vom Priest recht gut versauen, oder nicht?


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Wilder Meta-Report vom 23.04.2019: Die Top Hearthstone-Decks im Wilden Format – Erste RoS-Ausgabe!

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen