Wilder Meta-Report vom 18.05.2019: Die Top Hearthstone-Decks im Wilden Format

  • Autor
    Antworten
  • #149135

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.432 330 CDC

    Ich habe diesen Monat von Rang 7 bis Rang 1 in Wild mit Odd-Rogue gespielt. Dann von Rang 1 auf 2 runter und wieder hoch auf Rang 1. Habe Rogue jetzt golden und suche mir daher demnächst ein neues Deck zum gold machen. Es fehlen noch Priest, Mage und Shaman.

    Habe bisher kaum Murloc-Shamans gesehen und die, die ich getroffen habe, waren meistens einfache Beute. Kann mir gerade nicht vorstellen, wie das Deck T1 sein soll… aber ich denke, ich werde mal etwas mehr mit dem Deck nächsten Monat spielen, da sollten die Spiele auch schneller gehen als mit Even-Shaman, was gut zum Siege farmen sein sollte. In Standard fand ich Murloc-Shaman zumindest auch ziemlich schwach, aber vielleicht ist das Deck in Wild ja deutlich besser, ich werde es dann ja sehen.

    #149136

    Zerwas
    Dabei seit 27.03.2017
    369 26

    @Maurice84:

    Teste den Murloc Schamanen mal.  Die vier neuen Murlocs sind sehr stark und man staunt wie da teilweise 30 dam in einer Runde zustande kommen o.ä.

    Spielt sich auch abwechlungsreicher als man so denken sollte und macht dadurch noch mehr Spass. ( wenn spaßige Murlocs nicht schon Anreiz genug sind :))


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Wilder Meta-Report vom 18.05.2019: Die Top Hearthstone-Decks im Wilden Format

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen