+1

Welche Legendary jetzt?

Hallo HS Gemeinde,

Wieder einmal habe ich genug Staub für eine der Legendären Karten und wieder bin ich mir nicht sicher welche ich craften soll.

Von den All-Time Favorites die in vielen Decks Sinn machen hab ich eigentlich alle Top Karten (Sylvanas, Boom, Ragnaros, Black Knight, Ysera).

Welche noch übrige wären sind:

Alex

Nexus Champion

Cairn

Thalnos

Frostschlund

Was hättet ihr denn für Tipps – gerne auch Klassen Legendaries die in vielen Decks gespielt werden (Antonidas & Tirion bereits vorhanden), oder welche Karte würdet ihr als nächstes erstellen.

Danke & Gruß.

PS: Für die ersten die jetzt versucht sind sowas wie Lehrensucher Cho und Millhouse Manasturm zu schreiben – stellt euch einfach ein ganzes Stadion vor welches brüllend auflacht über diesen genialen Witz und dann lasst einfach die Arbeit dies in den Post zu schreiben 😉

Anzeige

19.11.2015 um 09:37

Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

68 Antworten

+1

Es kommt natürlich darauf an, welche Decks du oft spielst, bzw. vorhast zu spielen. In Freeze-Mage ist z.B. Alexstrasza ein muss und Control Warrior spielt die auch häufig. Als Dragon Priest ist Chillmaw (Frostschlund) ein guter Pick und wenn du einfach Bock auf eher ungewöhnliches hast, sind Saraad und Cairne ganz interessant. 🙂

Ich habe mir vor einiger Zeit aus Spaß auch den Iron Juggernaut gecraftet und hoffe, dass der jetzt mit Brann Bronzebeard, endlich halbwegs spielbar wird. 😀

Hoffe, die Antwort hat dir ein wenig helfen können. 😛

+1

Je nachdem welches Deck du spielen willst..

Freeze-Mage: Alexstrasza und Bloodmage Thalnos

Control Warrior: Alexstrasza und Grommash

Patron Warrior: Grommash

Control Priest: Vol’jin (?) und die anderen Legys

Dragon Priest: Chillmaw, eventuell Vol’jin

usw..

+1

Der von mir viel zitierte Reddit Legendary Crafting Guide. 😄

+1

Also ich bin für ETC einfach nur weils Style hat 😎

+1

ETC hat doch jeder bekommen?

Ich behäupte mal das s sehr davon abhängt was du spielst.

Für den Fall das du beispielsweise gerne Mech-Decks(Warrior, Shaman oder klassisch der Mage) wäre auch Mimirons Kopf eine Option. V-07-TR-0N kann so ziemlich jedes Spiel entscheiden. Zudem m.e die einzige Karte die über Super Ansturm verfügt.

Ansonsten würde ich dir den Blutmagier empfehlen. Zauberschaden +1 und eine Karte Ziehen.. das kannst du in jedem Deck gebrauchen.

+1

Hey Sturmwolf

Nachfolgend fasse ich es für Dich mal kurz zusammen:

Mache mir nur Sorgen, dass der eine oder andere Vorschlag ernst genommen wird.

Der von mir viel zitierte Reddit Legendary Crafting Guide.
abimo

Der o.g. Legendary Crafting Guide enthält eine konsolidierte „Community-Meinung“ und keine Einzelmeinungen. Zudem enthält er Begründungen, wann welche Karte für wen gut ist. Ich möchte lediglich dringend empfehlen, die Vorschläge kritisch zu prüfen, bevor Du Dir Mimirons Kopf herstellst, in dem Glauben das diese Karte spielbar wäre.

+1

Moin zusammen.

Ich denke Mimirons Kopf ist eine sehr gute Karte ABER: Sehr sehr situationsbedingt.

Ich habe Sie über ein PAck bekommen und dachte erst das sie Absoluter Müll ist.

Bei einem Agro Mech-Deck kannst du mit der Karte wunderbar in Runde 5 Ende machen.

Aber es setzt halt eine gute Hand vorraus.  Sie aber als Schrott zu bezeichen finde ich hatt die Karte nicht verdient.


@Dabula
ETC gab es 2013 für das Virtuelle Ticket in Gold wenn ich mich richtig erinnere. Also nicht für jeden.

Aber zum Thema:

Blutmagier kann man denke ich in jedem Deck gebrauchen.

+1

Ich denke Mimirons Kopf ist eine sehr gute Karte ABER: Sehr sehr situationsbedingt.
Ich habe Sie über ein PAck bekommen und dachte erst das sie Absoluter Müll ist. […]
Aber es setzt halt eine gute Hand vorraus. Sie aber als Schrott zu bezeichen finde ich hatt die Karte nicht verdient.
Karlchen

Oha – es ist sogar eine sehr gute Karte (Tier 1)! 😉 Manchmal ist der erste Gedanke richtig. 😉 Stimme Dir aber zu, dass die Karte die Bezeichnung „Schrott“ nicht verdient hat. Deswegen schrieb ich ja „Ultra-Schrott“! 😉

Spass beiseite – ich denke man kann ja wirklich aufrichtig der Meinung sein, dass Mimirons Kopf eine sehr gute(!) Karte ist. Ich frage mich allerdings, ob man dem TE mit diesem Rat einen Gefallen tut, auf die Frage hin, welche Karte er sich als nächstes von seinem womöglich mühsam ersparten Staub craften soll.

Neben unseren Einzelmeinungen ist eine Tatsache, dass diese Karte in keinem Top-Deck einsetzt wird und von den bekannten Crafting Guides als unspielbar klassifiziert wird.

By-the-way – ist Blutmagier Thalnos keineswegs erste Wahl in „jedem Deck“.

+1

Hallo Leute,

Vielen Dank für die Links auf die Crafting Seite & die verschiedenen Meinungen. Gibt natürlich immer wieder Karten die in Ecksituationen gut sein können.


@Abimo
: Danke für deine Besorgnis, bin schon ne Zeit dabei und daher hab ich Karten wie ETC oder Mimiron oder Koloss bereits ausgeschlossen.  😉 Aber bei den Klassenkarten war ich mir nie sicher. Trotzdem Danke für den Kommentar damit ich mir nix dummes crafte – das ehrt dich. 😊

Da ich viel Mage und Priest spiele, wird es wahrscheinlich Alex, oder Voljin oder Talnos evtl. auch Frostschlund aber vermutlich den erst später.

Was mich wundert wie gut Baron Geddon geratet ist – damals nach Release war der noch recht weit unten stehend. Hab lange nicht mehr gespielt daher hat sich wohl die Meta stark geändert.

+1

@Sturmwolf: Bei Baron Geddon kann ich die Wertung auch nicht nachvollziehen. Der macht eig nur in sehr langsamen Control Decks Sinn, somit in Warrior oder aber Priester, wenn man ihm sofort irgendwie mehr Leben verpasst. Aber er stirbt halt gegen BGH.

+1

Da ich viel Mage und Priest spiele, wird es wahrscheinlich Alex, oder Voljin oder Talnos evtl. auch Frostschlund aber vermutlich den erst später.
Sturmwolf

Alexstrasza ist Must-have in Control Decks wie Freeze Mage oder Control Warrior. Nebenbei auch schöner Konter gegen die aktuelle Reno Jackson Seuche! 😉

Blutmagier Thalnos ist Standard in Spell-heavy Decks wie Freeze Mage und Oil Rogue, der gerade aktuell nach dem Erfolg von Ostkaka auch wieder mehr gespielt wird, bilde ich mir ein.

Vol’jin ist insb. in Priesterdecks gut, die mehr auf Dienern als Zaubern beruhen. Um den guten Body und den Trade zu bekommen.

Auch in Drachendecks wird Frostschlund immer weniger gespielt, bilde ich mir ein. Der ganz große Grim Patron Hype ist nach dem Nerf vorbei, wodurch er weniger als Konter eingesetzt wird, bzw. ohne den Ansturm gibt es gegen Grimmiger Gast auch andere Konter.

Was mich wundert wie gut Baron Geddon geratet ist – damals nach Release war der noch recht weit unten stehend. Hab lange nicht mehr gespielt daher hat sich wohl die Meta stark geändert.
Sturmwolf

Baron Geddon ist Standard-Karte im Control Warrior oder Varianten und da auch besonders gut. Wenn das kein Zieldeck ist, würde ich den auch nicht craften.

Da diese noch nicht genannt wurden:

Beichtpatin Blondlocke sieht man vermehrt in Priesterdecks. Wird häufig als Ersatz von oder Ergänzung zu Ysera genutzt. An der Stelle ist aber mit der neue LOE-Erweiterung noch Bewegung drin, denke ich. Meisterdieb Rafaam wird schon als „neue Ysera“ gehandelt. Wir werden’s erleben, denke ich …

Justiziarin Treuherz hat auch Einzug in einzelne Priesterdecks gefunden. M.M.n. ist da der Trend leicht rückläufig, da sich Treuherz doch mehr in Control Krieger und Midrange Paladin durchsetzt.

+1

@Sturmwolf:

Beim Tempo Mage bietet sich auch Toshley an, da die erhaltenen Ersatzteile gut mit Antonidas , Flammenschürer und Manawurm harmonieren. Antonidas + Cloakfield gewinnt häufig das Spiel. Zudem hat Toshley mit 5:7 recht brauchbare Stats und kann gegen Emperor, Sludge Belcher, Loatheb (…) gut traden.  Im Mech Mech oder Control Mage ist Toshley wegen der Synergie mit Antonidas auch brauchbar aber weniger wichtig als im Tempo Mage. Es gibt sonst nur wenige herausragende 6 Mana Karten für Magier in diesen Decks.

Im Tempo Mage kann man auch Ronin spielen, ich halte aber Toshley für besser wegen der niedrigeren Manakosten , kein Ziel für BGH und weniger anfällig für Silence.

Für Freeze Mage braucht man Alexstrasza (und keinen Toshley).

+1

Boom ist auf jeden Fall ein muss!

+1

@lilRockstar: Beitrag des TE lesen, bevor man antwortet, ist ein deutlich wichtigeres Muss!  😉

+1

ich wäre für Malygos

einfach aus dem grund, das er in vielen decks spielbar ist

z.b. magier, priester, schamane, hexenmeister

und auch insgesamt einen guten body hat mit 4/12, den der gegner immer focust

+1

ich wäre für Malygos
einfach aus dem grund, das er in vielen decks spielbar ist
HunterFenrir

Von denen derzeit keines meta-tauglich ist…

+1

Eine Frage: lohnt aktuell einer der folgenden älteren Legendärys zu craften?

Gahz´rilla

Flammenleviathan

Vol´jin

Handelsprinz Gallywix

Neptulon  könnte sich eher lohnen?!

Hemet Nesingwary

Mimirons Kopf

Mogor der Oger

Toshley

Robotingenieur Thermadraht

Aviana

Ätzschlund

Beichtpatin Blondlocke sogar gerade wieder jemanden gesehen wo die gespielt hat

Anub´barak

Wilfried Zischknall

Varian Wyrnn könnt noch sehr gut sein

Eydis Nachbann

Fjola Lichtbann

Nexus Champion Saraad auch was?!

Der Skelettritter

Frostschlund sicher auch was noch als Option

Himmelskapitän Kraag

Mukla Tyrann des Tals

Hogger Geißel von Elwynn nicht schlecht denke ich

Imperator Vek´lor  auch sehr gut

Yshaary Unbändige Wut   vielleicht was

Xaril Vegifteter Geist   auch gut

Hallazeal

Chogall

Danke für die Infos!

+1

Erste Frage: Spielst du Wild oder Standard, oder gar beide Formate?

Zweite Frage: Welche Klasse favorisierst du/ Spielst du am liebsten?

Falls du Standard spielst, würde ich fast keine einzige Karte der oben genannten craften bis auf folgende (geordnet nach Kosten-Nutzen Verhältnis):

  1. Imperator Vek’lor, um diesen in ein C’Thun Deck einzubauen.
  2. Varian Wrynn, falls du Control Warrior spielen willst.
  3. Xaril, Poisoned Mind, für N’zoth Rogue Deck.
  4. Chillmaw, aber zurzeit gibt es keine wirklich wettbewerbsfähigen Dragon Decks.
  5. Y’Shaarj, Unbändige Wut, wird aber fast nur in Barnes Hunter gespielt.

Beachte aber, dass gerade Varian Wrynn und Chillmaw als erstes aus dem Standard Format entfernt werden.

LG

+1

Danke für die Infos.

Zu 1: Aktuell eher Standard aber auch mal zwischendrinne Wild.

2. alle Klassen spiele ich gleich gerne 🙂

  • Anzeige

    Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

    * Amazon-Partnerlink

    💡 Hearthstone-News entdeckt?

    Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

    Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

    Hearthstone Meta Report

    Standard Meta-Report vom 22.09.2020 - Das sind aktuell die besten Decks im Standard-Format
    Karten-Preisvergleich
    Neue Themen
    💥 Für echte Hearthstone-Fans

    Arena Sieg-Quote

    Paladin
    55,6%
    Magier
    54,1%
    Dämonenjäger
    51,5%
    Priester
    49,8%
    Druide
    49,0%
    Kartensprache

    Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: