Welche Hearthstone-Karten sollten generft werden? Das sagen vier Pro-Spieler

  • #148747

    Auf der Hearthstone World Championship in Taipeh hatte IGN die Gelegenheit, mit vier der teilnehmenden Spieler – Bunnyhoppor, justsaiyan, Ike und dem neuen Weltmeister Hunterace – über die aktuelle Meta und problematische Karten zu sprechen, die einen Nerf verdient hätten. Hier eine Zusammenfassung des Beitrags:

    Justsaiyan:

    • Er mag die Idee der Zwillingszauber im Moment, es scheine allerdings, als seien sie für die aktuelle Meta zu einseitig.
    • Er persönlich möge Midrange-Decks und wünsche sich, dass aggressive frühe Entscheidungen im Midgame mehr Gewicht haben.
    • Er würde aktuell gerne einen Nerf für Irres Genie Dr. Bumm sehen, im Kontext des ganzen Jahres gesehen (mit den nächsten Erweiterungen) denke er aber nicht, dass Bumm wirklich ein Problem ist.

    Bunnyhoppor:

    • Seiner Meinung nach sei die Klassen-Balance derzeit unausgeglichen.
    • Er denke, ohne Irres Genie Dr. Bumm würde der Krieger am Ende von Tier 3, vielleicht sogar Tier 4 sein. Ohne sei er fast unspielbar, was verrückt für ihn sei.
    • Er ist der Meinung, dass der Schurke als Klasse derzeit zu stark ist. Man könne in der Ladder kein Deck spielen, das nicht irgendeine Art von Waffenzerstörung beinhalte. Man brauche eine Antwort auf Waggelpicke oder Enterkommando.
    • Bunnyhoppor würde Edwin VanCleef gerne in die Hall of Fame Verschwinden sehen. Er denke, die Frequenz, mit der dieser gespielt werde und mit der er Spiele gewinne, sei zu hoch.
    • Ü.B.E.L.-Täter sei wahrscheinlich die stärkste Karte im Set. Sie sei wirklich stark, aber er denke, wenn man Edwin VanCleef in die Hall of Fame stecke und Zauber durch Vorbereitung nur noch 2 und nicht 3 Mana weniger kosten, könne das gut sein.
    • Der Grund, warum der Schurke so stark sei, seien seine Kern-Basiskarten – Meucheln und Vorbereitung seien komplett verrückt.
    • Nerfe man die beiden Karten, könne Fliegender Teppich zum Problem werden.
    • Vielleicht müsse man auch etwas wegen Irres Genie Dr. Bumm machen, er sei jedoch nicht sicher. Es könne sein, dass wenn man den Schurken abschwäche, Klassen wie Paladin oder Jäger viel Aufwind bekommen und diese beginnen, den Krieger zuverlässig zu schlagen.

    Hunterace:

    • Verschwörung der Schatten findet er allgemein „ziemlich cool“.
    • Er hat sich sehr auf das Set und die Standard-Rotation gefreut, mit der viele bisher starke und viel gespielte Karten rausgefallen sind.
    • Die größte Problem-Karte in Verschwörung der Schatten ist seiner Meinung nach Ü.B.E.L.-Täter. Diese Karte sei mit 3 Mana sehr unausgewogen, insbesondere, da der aktuelle Schurken-Pool sehr stark sei. Besser für das Spiel sei, wenn die Karte 4 Mana kosten würde.
    • Abgesehen davon sehe er in keiner anderen Karte aus Verschwörung der Schatten ein großes Problem.
    • Es denke, dass es ein paar Karten gebe, die ein Problem werden könnten, allerdings nicht in der aktuellen Meta, da noch kein Deck für sie entdeckt worden sei. Z.B. Chefkoch Nomi, Manazyklon.

    Ike:

    • Er hat mit dem neuen Set viel Spaß und findet insbesondere die Pläne ziemlich cool. Deren Potential sei noch nicht komplett entdeckt.
    • Die Meta habe sich sehr langsam entwickelt, weil 16 der besten Spieler der Welt nichts geteilt hätten.
    • Der Schamane sei nicht die beste Klasse, was etwas enttäuschend sei, aber immerhin sei er aktuell spielbar.
    • Ü.B.E.L.-Täter sieht er an der Spitze seiner Problemkarten-Liste.

    Den kompletten Artikel im Original könnt ihr bei IGN lesen.

    Eva
    Dabei seit 22.03.2013
    2.475 48 2D+15
    1
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #148753

    neSium
    Dabei seit 03.01.2017
    108 2 3D+58 R7

    Ike

    „Der Schamane sei nicht die beste Klasse, was etwas enttäuschend sei,(…)“

    Das ist mal ne Aussage. Haha 😀

    #148754

    Eila2
    Dabei seit 29.07.2017
    193 15

    Edwin VanCleef zu nerfen oder in die Hall of Fame zu stecken, halte ich für falsch, da dann eine Klasse ihre Klassenlegi im letzten Fall verlieren würde und hinter den anderen zurückfallen würde. Gegen die Karte sowie manche Varianten des MechHunters hilft sehr gut ein Silencer. Ich bin sowieso etwas überrascht, wie selten man solche Karten zur Zeit sieht.

    #148755

    Copra
    Dabei seit 28.11.2016
    775 63

    Edwin war sowieo noch nie das Problem. Ich weiß gar nicht was die Leute immer mit ihren HoF verschieben haben. Die Karte gibt es schon seit es HS gibt. Ja sie kann stark ausaten aber wie Vorredner schon sagte, ein Silence oder Gift löst das „unlösbare“ Problem 😀

    Wenn alte Classic Karten auf einmal zu stark werden sollten dann liegt es nicht an den Classic Karten sondern an der aktuellen Erweiterung. Ergo -> Löst es lieber an den neuen Karten die solche Probleme überhaupt erst ermöglichen und lasst die alten Karten in Ruhe !!!

    #148756

    SkaSlappy
    Dabei seit 21.09.2016
    543 49 1D+2

    Das sehe ich etwas anders als meine Vorredner. Die Hall of Fame wurde eingeführt, um Basiskarten, die so stark sind, dass sie schon seit etlichen Rotationen immer wieder gespielt werden, aus dem Spiel zu entfernen und so für etwas frischen Wind zu sorgen (zumindest so oder so ähnlich wurde das meiner Meinung nach erklärt). In diese Beschreibung passt Edwin (aber auch ein Toni, Thirion, Alexstraza, Malygos oder ein Velen) gut rein. Daher finde ich die Forderung schon berechtigt und im Sinne der Hall of Fame passend, da diese eben nicht unbedingt auf aktuelle Problemkarten eingehen soll und dies mit den Odd- und Evenkarten zuletzt eher die Ausnahme bleiben soll (schätze ich mal).

    #148765

    Freundla
    Dabei seit 23.02.2016
    165 31

    Das sehe ich etwas anders als meine Vorredner. Die Hall of Fame wurde eingeführt, um Basiskarten, die so stark sind, dass sie schon seit etlichen Rotationen immer wieder gespielt werden, aus dem Spiel zu entfernen und so für etwas frischen Wind zu sorgen (zumindest so oder so ähnlich wurde das meiner Meinung nach erklärt). In diese Beschreibung passt Edwin (aber auch ein Toni, Thirion, Alexstraza, Malygos oder ein Velen) gut rein. Daher finde ich die Forderung schon berechtigt und im Sinne der Hall of Fame passend, da diese eben nicht unbedingt auf aktuelle Problemkarten eingehen soll und dies mit den Odd- und Evenkarten zuletzt eher die Ausnahme bleiben soll (schätze ich mal).

    Ich finde man muss da ganz stark zwischen Karten, die dauerhaft in einer Vielzahl der Decks gespielt werden und Karten, die schon immer spielbar waren und dadurch schon immer situativ gespielt wurden, unterscheiden. Die ersten Hall of Fame Legys (Ragnaros und Silvanas) waren praktisch auto-include in jedem Midrange und vielen Control-Decks und sogar in manchen etwas aggressiveren Strategien wie z.B. Raptor Rogue. Solche Karten gehören mMn definitiv in die Hall of Fame, aber Edwin, Thirion oder Velen absolut nicht. Nur weil solche schon vor 5 Jahren schon in ein paar wenigen Decks wie Miracle Rogue/Freeze Mage oder Combo Priest gespielt wurden und mittlerweile mit Pausen situativ immer noch gespielt werden, ist das doch kein Argument, eine Karte in die HoF zu schieben. Da müsste, mit Ausnahme der absoluten Nieten wie Millhouse, fast alles weggeschoben werden. Über Alexstrasza und Malygos kann man denke ich durch die Menge an Decks, die sie bis jetzt gespielt haben, eher reden.

    #148766

    Nalandor
    Dabei seit 10.09.2018
    22 3 1D

    Edwin in die HoF????

    Wieso, warum, weshalb…..  Klar ist er stark momentan, da der Rogue in der Lage ist ne Menge günstiger Karten zu spielen. Das ist mMn aber auch momentan eher krass weil mit der Waggelpicke im besten Fall der Ü.B.E.L. Täter zurückgeholt wird und er dann auch nur 1 kostet…..  Zusätzlich noch mit Schattenschritt auf ihn kann man seine Rogue Hand überfüllen mit den billigen Lakaien.        Man ist also in der Lage sehr viele günstige Karten zu legen OHNE selbst die ohnehin 0-Mana Rogue Karten zu nutzen.    Also ein fetter Edwin ohne seine Hand übelst zu schröpfen und danach immer noch reagieren zu können.     Mmmmmmh Vorbereitung zu nerfen auf 2 Mana weniger anstatt 3 ist ebenso fies.

    Einerseits sei wegen mir dem Rogue mal son Kram gegönnt…. ; wenn unbedingt da wieder was generft werden sollte, dann bitte eher an dieser Waggelpicke oder dem Ü.B.E.L. Täter. Diese machen den fetten Edwin ja auch erst möglich. Das ganze geht natürlich auch mit Rastloser Abenteurer. Dann muss der ja auch in die HoF?????    ( bei dem funzt natürlich auch Schweigen…. 🙂

    Meinetwegen die Waggelpicke auf 2/1 oder sowas, oder der Ü.B.E.L. Täter kostet 2, dafür holt er nur 1 Lakai…….  Aber Edwin oder Vorbereitung jetzt zu schröpfen wäre echt Ü.B.E.L.

    Bitte Finger weg von den Basiskarten😳

    #148767

    HazamaNoe
    Dabei seit 10.08.2017
    151 4 7D+4

    Edwin in die HoF zu schieben wäre etwas extrem… man darf ja nicht vergessen dass ein dicker Van Cleef (nahezu) gleichzusetzen mit einer leeren Hand ist. Wenn der removed, gesilenced was auch immer wird, sieht der Schurke meistens alt aus. Ü.B.E.L Täter sehe ich schon eher als ein Problem, da er dem Schurken die nötigen Ressourcen bietet um starke Züge zu initiieren. Ich weiß jetzt zwarn icht wie es aktuell auf der Ladder aussieht, aber ich denke mal dass der Schurke keinen Nerf braucht. Und selbst wenn es Vorbereitung treffen sollte und sie von 3 Mana Kostenreduktion auf 2 Mana Kostenreduktion generft werden würde, wäre sie immer noch spielbar. Denke ich zumindest.
    Man muss ja es auch so sehen: Der aktuelle Tempo Schurke bietet schnellere Konkurrenz zu den Kriegern, welche scheinbar die Ladder zu dominieren scheinen.

    #148771

    maurriss
    Dabei seit 25.04.2016
    2.997 313 9D+195

    Die meisten nerf Kandidaten teile ich ausnahmsweise mal gar nicht.

    Dr. Boom – stark aber strauchelt sehr stark an seiner inkonsistenz. Oft bekommt man nicht die hero Power die man gerade braucht und dann ist flott Schluss. Außerdem kann der warri zurzeit gar nicht so hart auf value spielen dass man da so viel holen könnte. Und dass der warri hier 4 wäre ist auch Blödsinn. Hab Dr. Boom mad genius sogar letztens aus meinem rush/Tempo warri gekickt und siehe da. Läuft immer noch.

    Oh nein. Man brauche eine Antwort auf Waggelpicke. So früh nach einer Rotation ist es eh nicht unüblich dass viele Leute 2mal Ooze spielen. So what? Und selbst Wenn’s nur einer ist. Wo ist das Problem. 1 Karte tech als weapon removal ist jetzt nicht gerade neu.

    Fliegender Teppich ist tatsächlich gar nicht übel. Speziell im Zoo. Aber nerf Kandidat….

    Edwin ist ja schon länger ein Thema. Tatsächlich die einzige Karte die ich nachvollziehen kann. Aber der wird denke ich niemals in die HoF gehen, da es im selben Atemzug alle class leggis aus classic erwischen müsste.

    Übeltäter ist so keine Ahnung. Die stats sind scheiße und die 2 lackeys sind sehr gut. Und ja manchmal können die echt fies sein aber so wirklich reißen die das Spiel nicht Rum. Naja. Ein Light nerf wäre wohl in der nächsten Expansion ein paar schlechte lackeys zu drucken, was ich auch für nen vertretbaren Schritt halten würde.

    Achja und zwillingszauber sind langweilig. Okay meinetwegen. Im Khadgar mage ist der turn 10 in der Tat teilweise echt fies als Gegner aber wenn man das Deck mal selbst gespielt hat, merkt man schon schnell wo die Schwächen liegen.

    Und sonst: ja shaman könnte stärker sein (lol). Shaman könnte eigentlich immer stärker sein so schrottig wie das Base Set ist. Aktuell ist der tatsächlich auf nem echt guten level finde ich. Midrange und control lassen sich gut spielen ohne wie bei shaman stone den Regler zu sprengen. Also nicht perfekt aber echt gut muss ich sagen.

    Also insgesamt die angenehmste meta seit einem Jahr. Meiner Meinung nach

    #148787

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.432 330 CDC

    Shaman könnte eigentlich immer stärker sein so schrottig wie das Base Set ist.

    Even-Shaman? Oder Pre-Nerf-Totem-Shaman?

    Also ne, immer wollen wir den Shaman nicht stärker sehen. Gab defintiv Zeiten, in dem die Klasse stark genug oder eine Zeit lang sogar „zu stark“ war. ^^

    #148807

    Glyon
    Dabei seit 01.02.2016
    101 14 1D+1

    Waggle Pick auf 5 mana und die komplette rogue curve ist im Eimer, so einfach ist das.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Welche Hearthstone-Karten sollten generft werden? Das sagen vier Pro-Spieler

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen