Verschwörung der Schatten: Neue legendäre Priester-Karte Madame Lazul vorgestellt

  • #147183

    Pünktlich zum Start ins Wochenende hat Blizzard heute Abend via Twitter eine weitere Karte aus der kommenden Erweiterung Verschwörung der Schatten vorgestellt: Die legendäre Priester-Karte Madame Lazul.

    Für 3 Mana erhaltet ihr einen Diener mit den Werten 3/2 und dem Kampfschrei „Entdeckt eine Kopie einer Karte von der Hand Eures Gegners.“

    In unserer Übersicht findet ihr alle bereits bekannten Karten aus Verschwörung der Schatten.

    💡 TippMit Amazon Coins könnt ihr beim Vorverkaufs-Angebot von Verschwörung der Schatten ordentlich sparen! » Mehr Infos

    Eva
    Dabei seit 22.03.2013
    2.402 47 2D+15
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #147192

    neSium
    Dabei seit 03.01.2017
    95 2 4D+52 R18

    Hm.. netter Effekt aber wo will man das wirklich spielen..

    Dass man drei Karten von der Hand des Gegners sieht ist nett. Aber wie oft will man wirklich eine davon haben. In Turn 3 wird man wohl eher etwas anderes spielen wollen. 3/2 ist jetzt nicht so prickelnd.

    Wird evtl eine nette Karte fürs Sideboard.. nur .. ne Jaina wird man ja nicht mehr klauen können. : o

    Mal sehen.

    #147195

    Copra
    Dabei seit 28.11.2016
    737 54

    Ist ja im Prinzip eine ähnliche Karte wie das Legi das sich jede Runde in eine Karte von der Gegnerhand verwandelt. Okay hier kann man spontaner sein und sich die Karte raussuchen die man braucht + man ist nicht gezwungen die Karte im selben Zug zu spielen. Worauf ich hinnaus will ist das die alte Karte auch nicht wirklich in der Meta vorkam.
    In Wild könnte die Karte aufgrund der DK´s schon mehr taugen aber da stellt sich dann auch wieder die Frage ob es denn überhaupt sinnvoll wäre?
    Bisher kommt der Priester in Wild auch gut ohne Kopierkarten zurecht (ich sag nur Big Priest *hust*)

    Ich glaube in Standard können wir uns alle noch gar kein Bild machen. Es fliegen soviele starke Sets raus und es sind einfach noch zu wenige Karten bekannt. Ich denke die Meta in Standard wird eine komplett andere werden. Ich hoffe das es nicht wieder zuviel OTK gibt aber wenn ich das mal ausblende bin ich erstmal optimistisch.

    Für wild macht es wohl wenig Sinn da der Kartenpool dort ein ganz anderer ist und es schon Power-Cards geben müsste ehe sie dort auf der Ladder gespielt werden.
    Ob ich mir als Priest jetzt einen DK kopiere oder nicht, das macht nun auch keinen so großen Unterschied.

    Trotzdem nett gemeinte Karte und wer weiß, vlt wird sie in Standard ja zusammen mit der alten Karte auftauchen. Mein Gefühl sagt mir aber eher das sie nicht meta tauglich wird.

    #147196

    Regenwolf
    Dabei seit 01.08.2016
    701 71

    Also auf Hearthpwn wird die Karte geradezu gehyped witziger weise. Das ist ja sowas von mega gut, dass man die Handkarten des Gegners sehen kann um drumherum zu spielen, sich noch eine davon aussuchen darf und noch einen Body dafür kriegt. Wird in nahezu jedem Priesterdeck gespielt werden! Soweit die Aussagen von Hearthpwn. Ich persönlich finde den Effekt langweilig. Ich mag den Kopiereffekt auch nicht. Aber das ist meine eigene Sache. Zudem frage ich mich, ob man bei dem ganzen Netdecking solche Karten überhaupt noch nötig hat. Klar weiß man es dann mit Sicherheit was der Gegner hat, aber dieser Vorteil wärt nur kurz. Meist weiß man doch eh spätestens nach der zweiten gespielten Karte was der Gegner für ein Deck spielt und kann entsprechend drumherum spielen. Hat der Gegner zudem nur Kombokarten auf der Hand, die mit dem Priesterdeck nicht synergieren, hat man auch nix davon, evtl. eine teure Karte mit schlechten Stats, deren Battlecry zwar gut bis sehr gut ist, aber beim Priesterdeck nicht triggert. Da war z.B. Erzbischof Benedictus besser, auch wenn man sich da den Draw etwas versauen konnte. Aber man hat mit den ganzen Karten wenigstens etwas Synergie hinbekommen.

    #147197

    Yetinokles
    Dabei seit 17.03.2019
    32 1 1D+2

    Wird wahrscheinlich in einem obskuren spiel einem Rafaamhexer den Arsch retten, der Frustriert auf mehreren Antonidas herum saß.

    Ok etwas ernsthafter: leicht überdurchschnittlichebstats für einen Explore Minion. Klaut im Controlmirror hoffentlich doktor Bumm und meistens vermutlich einen Removal (im Idealfall auch gegen Aggro). Aber sie ist noch nicht so ganz in der league von Drakonide Operative. Wurde die Kabalenexplorerin damals in der Meta gespielt? Falls ja hat die Dame hier auch eine Chance denke ich.

    #147198

    Regenwolf
    Dabei seit 01.08.2016
    701 71

    @Yetinokles: Entweder steh ich grad aufm Schlauch oder ich weiß auch nicht. Wie kommst du auf im Controlmirror Dr. Boom klauen? Dr. Boom ist doch keine Priesterkarte? Und in wild wird der original Dr. Boom doch gar nicht mehr gespielt soweit ich weiß. Vielleicht hatte ich auch noch nicht genug Kaffee intus…

    #147199

    Yetinokles
    Dabei seit 17.03.2019
    32 1 1D+2

    @Regenwolf mit Controlmirror meinte ich das beide Decks Control spielen. Und das der Krieger Dr. Teil der Meta wird halte ich doch für sehr wahrscheinlich. Sry hatte nicht damit gerechnet das der Originale Dr. automatisch verlinkt wird.

    #147200

    Regenwolf
    Dabei seit 01.08.2016
    701 71

    @Yetinokles: Ok. ich dachte du meintest komplett Mirrordeck. Hatte das Control iwie nicht so registriert. Für mich ist Mirror eben nur Mirror, sprich das gleiche Deck. Control sehe ich nicht als Mirror an, wenn es eine andere Klasse ist. Für mich daher iwie ne blöde Bezeichnung. Aber hat sich halt so durchgesetzt.

    #147204

    Pangio
    Dabei seit 02.01.2016
    34 1

    Denke schon das die Karte gespielt werden wird, gerade am Anfang der neuen Standartmeta wenn die Konkurenz noch nicht so groß ist wird sich da in dem ein oder anderen Priesterdeck garantiert ne Lücke finden. Denke die Karte ist vergleichbar mit Seltsame Leuchtwurzel, die zu Beginn des Jahrs des Mammuts auch oft gespielt wurde, der Body ist zwar etwas schwächer aber der Effeckt dafür um einiges besser und vorallem zuverlässiger da man mit der Wurzel gerade wenn man sie in Zug drei gespielt hat auch mal falsch raten konnte.

    #147207

    PatrickT
    Dabei seit 11.08.2017
    46

    Ich finde bis jetzt gehört diese Legi eher zu den besseren, die so bekannt sind. Man muss die Meta abwarten, welche sich schon stark verändern wird, aber für 3 Mana sind die Stats ok wenn man den starken Effekt bedenkt. Man sieht direkt ob der Gegner vllt etwas Starkes oder Removal auf der Hand hat und kann seine Spielweise darauf einstellen (neben dem Klauen). In Controll-Matchups sehr stark, gegen Aggro so lala aber da hat man meist ja auch selbst noch genügend eigene Removal im Deck.

    #147208

    Primelzahl
    Dabei seit 26.04.2016
    129 23 3D+117

    Mein erster Eindruck: ein besserer Drakonidenagent, und der war schon sehr gut. Die Werte sind zwar in Bezug auf die Manakosten ein kleines bisschen schlechter, dafür ist sie bereits früher spielbar. Aber der Kampfschrei ist dafür in meinen Augen deutlich besser. Nicht nur, dass man nicht auf ein Drachendeck angewiesen ist. Ob man aus dem Deck oder der Hand entdecken kann macht einen großen Unterschied. Der Kartenpool ist in etwa gleich, aber man sieht drei Handkarten des Gegners anstelle von drei „nicht-Handkarten“, was zusätzlich einen großen Informationsvorteil bedeutet. Nach meiner Erfahrung mit dem Drakonidenagent gibt es fast immer etwas brauchbares zu entdecken.

    Mit der Seltsamen Leuchtwurzel würde ich sie nicht vergleichen. Dort fehlt die Entdecken-Mechanik, wodurch man oft Schrott oder sogar mal gar nichts bekommt. Auch Chameleos funktioniert sehr anders. Bei ihm opfert man im Prinzip eine Handkarte, um laufend ein wenig spionieren zu können; damit man die kopierte Karte sinnvoll spielen kann braucht es einiges an Glück. Madame Lazul ist dagegen sehr konsistent und viel besser spielbar.

    Ich gebe der Karte gute vier Sterne.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Verschwörung der Schatten: Neue legendäre Priester-Karte Madame Lazul vorgestellt

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen