Retter von Uldum: Drei neue Paladin-Karten enthüllt

  • Autor
    Antworten
  • #150515

    Copra
    Dabei seit 28.11.2016
    890 69

    Brazen sehe ich schon im Odd Pala.

    #150516

    elbkind
    Dabei seit 08.12.2017
    604 33 1D+5

    Finde Brazen Zealot auch interessant. Die anderen leben vermutlich nie lang 🤣

    #150521

    Copra
    Dabei seit 28.11.2016
    890 69

    Ja seh ich genauso.
    Ich habe zwar schon ewig kein Odd-Pala mehr gespielt aber die Karte werde ich in dem Deck defintiv mal ausprobieren. Die Karte harmoniert auch sehr gut mit Steward of Darkshire. Da ich den Odd Pala sowieso immer ohne das Piraten Paket gespielt habe, ist es für mich auch kein Problem dort 2 Karten auszutauschen.

    Odd-Pala… Lang ist´s her wo ich das Deck gespielt habe 😀

    #150529

    SkaSlappy
    Dabei seit 21.09.2016
    681 67 3D+20

    Brazen Zealot:

    Das kann natürlich recht schnell ausarten, zumal es summon und nicht play a minion ist. Zwar mit 1 Health doch eher schwach auf der Brust, dennoch eine gute Karte für die Aggro Fraktion.

    4 Sterne ****-

    Sandwasp Queen:

    Da der Paladin eher Singlebuffs spielt, ist die Karte wohl einfach nicht passend genug, zumal die Stats aller Karten mit je 1 Health – insbesondere ein 3/1 für 2 Mana – doch sehr ungünstig sind.

    2 Sterne **

    Wenn man unbedingt einen 2 Drop braucht, kann man es sich vielleicht leisten, diese doch eher sehr schwache Karte in der Arena zu nehmen.

    Arena: 2 Sterne **

    Salhet’s Pride:

    Synergy mit den anderen Karten. Hey! Ansonsten aber doch sehr mau. 3/1 für 2 Mana war schon nicht gut. Für drei Mana… ohjeh.

    1 Stern * +

    Ich glaube, ich habe das Plus nur gegeben, damit ich die Karte in der Arena noch schlechter bewerten kann. In der Arena gehört die Karte zu den allerschlechtesten.

    Aren: 1 Stern *

    #150565

    Glyon
    Dabei seit 01.02.2016
    140 16 1D+8

    1 leben suckt halt immer :/ aber mal gucken wie es wird. <finde die karten schwer einzuschätzen

    #150566

    Ryudo
    Dabei seit 02.11.2015
    1.536 222 1D+4 T178  MoKaC

    Wenn man unbedingt einen 2 Drop braucht, kann man es sich vielleicht leisten, diese doch eher sehr schwache Karte in der Arena zu nehmen.
    Arena: 2 Sterne **

    Klar ist die Karte echt schwach, weshalb ja auch der Acornbearer kaum in der Arena zu finden ist. *Ironie off*
    Klar, 2 Mana 3/1 sind keine idealen Stats und gegen Ping-Klassen nicht gerade ideal – aber die Karte ist verdammt flexibel und beinhaltet, wie der Acornbearer, ebenfalls 2 Token – und das noch mit verbesserten Stats!
    Hinzu kommt, dass der Effekt ein Battlecry ist, womit die Karte m.M.n. sogar noch stärker als der Bearer ist – nur eben in der „falschen“ Klasse. Mit der Karte hat man quasi einen 2-, 3- UND 4-Drop in einem, was nie wirklich falsch ist.
    Ich schwanke zwischen 4 und 5 Sternen, die Ping- und aoe-Anfälligkeit ist spontan der einzige Nachteil dieser Karte – somit für mich eine sehr starke und flexible 4-Sterne Karte.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Retter von Uldum: Drei neue Paladin-Karten enthüllt

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen