+1

💎 Retter von Uldum: Alle 135 neuen Karten im Überblick

Es ist offiziell: Die zweite Hearthstone-Erweiterung im Jahr des Drachen heißt „Retter von Uldum“ (engl. „Saviors of Uldum“) und wird – wie von vergangenen Erweiterungen gewohnt – wieder 135 neue Karten ins Spiel bringen.

In dieser Übersicht sammeln wir alle bereits vorgestellten Karten, sortiert nach Neutral bzw. den neun Klassen – neu enthĂŒllte Karten werden wir jeweils zeitnah hinzufĂŒgen.

Erscheinen wird Retter von Uldum am 06.08.2019!

💡 Tipp: Mit Amazon Coins könnt ihr beim Vorverkaufs-Angebot von Retter von Uldum ordentlich sparen! » Mehr Infos

1. Neue Kartenmechaniken

  • SchlĂŒsselwort „Wiederkehr“: Diener mit dem SchlĂŒsselwort Wiederkehr kehren mit 1 verbleibendem Leben zurĂŒck, nachdem sie zum ersten Mal besiegt wurden.
  • Plagen: Plagen sind uralte und mĂ€chtige Zauber, die von den 5 Klassen der Schurkenliga Ü.B.E.L. (Priester, Schamane, Krieger, Hexenmeister und Schurke) eingesetzt werden. Diese Karten verwĂŒsten alles, was ihnen in den Weg kommt, und wirken sich auf alle Diener auf dem Spielbrett aus. Entfesselt sie also am besten, wenn euer Gegner dadurch mehr Schaden abbekommt als ihr.
  • RĂŒckkehr der Quests: Genau wie die bereits existierenden Questkarten befinden sich diese legendĂ€ren Karten fĂŒr 1 Mana zu Beginn der Partie in eurer Hand. Wenn ihr eure Quest abschließt, werdet ihr sofort mit einer spielverĂ€ndernden neuen HeldenfĂ€higkeit belohnt.

2. Neutral Neutral

Tokens


3. Druide Druide


4. Hexenmeister Hexenmeister


5. JĂ€ger JĂ€ger


6. Krieger Krieger

Tokens/HeldenfÀhigkeit


7. Magier Magier


8. Paladin Paladin


9. Priester Priester


10. Schamane Schamane


11. Schurke Schurke


12. So bekommt ihr die neuen Karten

Die Karten der neuen Erweiterung bekommt man aus einer neuen Karten-Packung, die ab der Veröffentlichung im Shop erhÀltlich sein wird.

Die neuen Packs werden aller Voraussicht nach zum gleichen Preis wie die bisherigen Packungen erhĂ€ltlich sein (sprich 100 Gold bzw. entsprechende Echtgeld-Preise bzw. Amazon Coins). Außerdem sind die Karten wie gewohnt ab der Veröffentlichung in der Arena enthalten, auch wenn ihr sie noch nicht besitzt.

Nach oben

02.07.2019 um 09:34

2.866 3D+30 +37

Dieses Thema mit Freunden teilen:

16 Antworten

+1

Tatendurstige Forscherin

Ziemlich mĂ€chtige Karte wird denke ich in jedem Quest deck gespielt werden einziger Nachteil ist wenn man sie zieht nachdem die Quest erfĂŒllt wurde ist sie nur ein 2 Mana 2/3 aber Trotzdem sehr gut.

4/5 Sterne

Kanopenhehler

Ich sehe kein deck das die Karte sinnvoll einsetzen kann,  vielleicht in Decks mit Fliegender Teppich aber da gibt es auch besseres .

1/5 Sterne

Ungenutztes Potenzial

Sehr Stark in Kombination mit Kriegsdruidin Loti, gibt aber auch viele andere gute Einsatzgebiete wie z.B. Jadeidol im Wild wird auf jeden Fall gespielt werden.

3/5 Sterne

Überlegende ArchĂ€ologie 

Normal wirst du mit der neuen Heroability nur 3 Karten ziehen können (4-5 Karten Starthand 20 draws = 5-6 Karten im Decks ĂŒbrig jede Runde ein Normaler draw und die FĂ€higkeit also 3 draws maximal)  was wenig bringt aber wenn du Überraschende Wendung spielst kannst du gerne mal 8 Karten ziehen ohne weniger Karten im Deck zu haben und dann kann das was bringen in einer Art Big Warlock schĂ€tze ich aber nicht so stark ein.

2/5 Sterne

Rastlose Mumie 

Ist Quasi ein Feuerball der nur auf Diener geht aber auf 2 Diener gehen kann wenn er will, wenn das erste ziel 2 oder mehr Angriff hat als Removal tool nicht schlecht aber auch nicht super Krass.

2,5/5 Sterne

Yogg-Saron’s Puzzlebox

Ein vielleicht Comeback fĂŒr 10 was einen genauso gut killen kann ohne Body, wĂŒrde ich nicht in mein deck tun man kann ihn aber aus Kalecgos  holen wenn man sonst verliert aber sonst.

1/5 Sterne

Plage des Todes

Priester hat ja noch nicht genug krasse Board clears kann man ja noch einen Krassen Raus bringen dachten die sich wohl, ist halt Àhnlich gut wie Psychischer Schrei ist zwar schwÀcher aber nicht viel

4,5/5 Sterne

Ü.B.E.L. Totem 

Lakaien sind Stark aber auf einem 0/2 body wahrscheinlich nur einen und auch erst am ende der Runde ist zu langsam aber es sollen ja auch neue Lakaien kommen je nachdem könnten die, die Karte StÀrker oder schwÀcher machen als sie aktuell ist so aber erstmal nicht so toll,

2/5 Sterne

+1

Plage des Todes
Priester hat ja noch nicht genug krasse Board clears kann man ja noch einen Krassen Raus bringen

Naja im Standard hat er nicht so viel derzeit. Es sind gerademal zwei. Da gab es auch schon andere Zeiten. FĂŒr Wild ist es natĂŒrlich grottig, keine Frage. Leider zĂ€hlt halt Standard. Sie können ja auch schlecht weil sie wild nicht balancen wollen kĂŒnftig auf alle AoEs verzichten. Obwohl der Effekt schon krass ist.

+1

Rastlose Mumie
Ist Quasi ein Feuerball der nur auf Diener geht aber auf 2 Diener gehen kann wenn er will, wenn das erste ziel 2 oder mehr Angriff hat als Removal tool nicht schlecht aber auch nicht super Krass.
2,5/5 Sterne

Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Du vergleichst die Karte mit Feuerball und gibst dann 2,5 Sterne? Feuerball gilt als eine sehr starke Karte, das ist dir schon bewusst? 😉

+1

Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Du vergleichst die Karte mit Feuerball und gibst dann 2,5 Sterne? Feuerball gilt als eine sehr starke Karte, das ist dir schon bewusst? 😉

Feuerball hat aber denn großen Vorteil ins Gesicht gehen zu können um zu finischen, dazu wird die Mumie von Taunts geblockt und bringt wenig wenn sie ihren ersten Angriff ĂŒberlebt. Wir haben auch schon bei Eilbotin gesehen das ein 4 Mana 6/2 Eifer nicht Ansatzweise  so gut wie Feuerball ist die hatte auch andere SchwĂ€chen deswegen die Mumie natĂŒrlich besser ist aber nicht super Krass, aber villeicht wĂ€hren 3 Sterne schon angebracht

+1

Naja im Standard hat er nicht so viel derzeit. Es sind gerademal zwei. Da gab es auch schon andere Zeiten. FĂŒr Wild ist es natĂŒrlich grottig, keine Frage. Leider zĂ€hlt halt Standard. Sie können ja auch schlecht weil sie wild nicht balancen wollen kĂŒnftig auf alle AoEs verzichten. Obwohl der Effekt schon krass ist.

Doch man mĂŒsste einfach nur mal das Basis/Classic Set vom Priester ĂŒberarbeiten und schon brĂ€uchte man ihm nicht stĂ€ndig neue AOEs geben. Aber das kriegt Blizz ja einfach nicht gebacken. Lieber weiterhin in wild ordentlich pushen.


@Klugisel
: Du kannst Eilbotin aber nicht mit der neuen Karte vergleichen. Dabei geht es nicht darum das 6/2 Rush fĂŒr 4 Mana schlecht ist (im Gegenteil, 6/2 Rush ist fĂŒr 4 Mana ganz solide), das Problem an Eilbotin war vielmehr das er gewechselt hat. Jede Karte die ihre Stats pro Runde wechselt hat einfach nix getaugt weil das zu unfexibel ist. Was bringt mir eine Karte die zwar 6/2 Eifer hat aber genau in der Situation wo ich sie brauche auf einmal nur 2/6 hat? Genau, ĂŒberhaupt nichts.
Deswegen wird auch keine Karte gespielt die jede Runde die Stats wechselt. Die Mechanik war ein netter Versuch aber trotzdem ein Flop.

Feuerball kann zwar 6 Schaden auf Face machen, dafĂŒr kannst du mit einem Feuerball nicht 2 Diener mit jeweils 3 Leben töten. Ich finde die Karte kann man ĂŒberhaupt nicht mit Feuerball vergleichen weil es 1. ein Spell ist (wenn man will kann man auch sagen man kann Feuerball auch nochmal verstĂ€rken und dann macht er 7-8 Schaden) und 2. weil du mit Feuerball nur ein Ziel anvisieren kannst und mit der neuen Karte 2 Ziele hast. Selbst wenn du damit nur einen Diener wegrĂ€umst und dannach nix machen musst, dann hast du trotzdem noch einen 3/1er aufm Feld stehen (solange du nicht unbedingt Mage als Gegner hast ist das gut).
Umgerechnet hast du also einen 3/1er fĂŒr 1 Mana, weil die 3/2er Rush auch ohne Wiederkehr seine 3 Mana wert hat. Okay sagen wir 2,5-2,8 Mana weil es ja einen 3/3 Rush fĂŒr 3 Mana gibt. Dann hĂ€tte der 3/1er immer noch einen 1,2-1,5 Mana Wert. Der fette Pluspunkt geht aber einfach an die FlexibilitĂ€t 2 verschiedene Minions direkt anzugreifen. Und wir wissen ja alle das flexible Karten in HS ziemlich nice sind. Dazu kommt das man die Karte auch mit  der 1 Mana Epic (weiß den Namen grad nicht) ausm Deck ziehen kann da sie auch Eifer hat. Ich halte die Karte fĂŒr sehr gut.

Ergo, Feuerball und Rastlose Mumie kann man ĂŒberhaupt nicht vergleichen weil das 2 komplett unterschiedliche Karten sind.

+1

Also ich freue mich auf die neuen Klassenquests.

Hoffe die haben einiges bei den letzten gelernt und die neuen werden ausgeglichen und spielbar….

Ansonsten hoffe ich immer auf generell schwache Karten, damit nicht einige wenige OP-Karten die Meta diktieren.

Aber was zeitnahe Anpassungen angeht wurde ja doch einiges verbessert Zuletzt.

+1

Doch man mĂŒsste einfach nur mal das Basis/Classic Set vom Priester ĂŒberarbeiten und schon brĂ€uchte man ihm nicht stĂ€ndig neue AOEs geben. Aber das kriegt Blizz ja einfach nicht gebacken. Lieber weiterhin in wild ordentlich pushen.

Wieso sollte Blizz sich die MĂŒhe machen, wenn wild eh egal ist, weil es eben wild ist? Verlang nicht zu viel. Sie sind was den Priester betrifft immer noch am beobachten, ob der Big-Priest genervt werden sollte. Seit mittlerweile 2 Jahre? Kommt das hin? Wie kannst du da verlangen, dass sie noch die Zeit aufwenden und sich die AoEs anschauen und das Basisset entsprechend anpassen? Es ist doch gerade schon Mind Blast ins wild geflogen, reicht das denn nicht die nĂ€chsten 5 Jahre aus?

+1

Ich finde, rastlose Mumie kann man sehr wohl mit Feuerball vergleichen. Und genau aus dem Grund stimme ich SkaSlappy mit der Bewertung „vier Sterne“ zu.

Insgesamt sind die Bewertungen von SkaSlappy (wie immer) ziemlich Ă€hnlich wie meine Meinung. Stoßen tue ich mich an den gleichen Karten wie Ryudo, wenn auch mit teilweise anderer EinschĂ€tzung.

Yogg-Sarons-Puzzlebox: Ich bin mir ziemlich sicher, dass diese Karte gespielt werden wird. Zwar habe ich die Wahrscheinlichkeiten nicht durchgerechnet, aber ein zufĂ€lliger Zauber hat immer einen positiven Erwartungswert. Es gibt einfach viele Zauber, die ungezielt und trotzdem gut sind, wie Arkane Intelligenz oder Heilige Nova. Doch der eigentliche Grund, warum ich von der Karte ĂŒberzeugt bin: sie kann spiele herumreißen, die ohne sie verloren wĂ€ren. Das war mit Yogg Saron genauso, die StĂ€rke dĂŒrfte vergleichbar sein.

Yogg Saron musste „aufgeladen“ werden, was bei der Puzzlebox entfĂ€llt. Zwar konnte der alte Yogg Saron auch mehr als zehn Zauber ausfĂŒhren, aber hat sich nach dem Nerf auch oft selbst unterbrochen. Die Puzzlebox gibt zuverlĂ€ssige zehn Zauber, die in der Summe bereits viel Einfluss haben dĂŒrften. DafĂŒr entfĂ€llt der Diener, der aber oft genug durch die Zauber zerstört wurde. In etwa dĂŒrfte die StĂ€rke meiner EinschĂ€tzung nach auf einem Ă€hnlichen Level liegen wie der generfte Yogg Saron. Daher vergebe ich vier Sterne.

Beim Übel-Totem stimme ich noch knapp Ryudo (vier Sterne) zu. Die Kabelratte wird gespielt, und auch die generierenden Totem (Manafluttotem, Totem der Urflossen) waren trotz fehlender Angriffspunkte gut genug.

Bleibt Überlegene ArchĂ€ologie… keine Ahnung. Ich tue mich echt schwer mit dieser Karte. Meine erste Reaktion war „Schrott“. Wenn man viele Karten ziehen möchte packt man meist gĂŒnstige Karten ins Deck und profitieren tut man hier besonders von teuren Karten. Selbst mit Überraschende Wendung bleibt dieser Widerspruch.

In einem Kontrolldeck könnte das natĂŒrlich anders aussehen. Vor allem könnte man mit Gewissenloser Geizhals am Ende gezielt die Kosten eines Dieners (bis sechs Mana) auf null setzen. Ob sich das lohnt? Ich glaube nicht. Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass die reduzierten Kosten am Ende des Spiels noch so oft entscheidend sein werden, dass die eine Handkarte weniger zu Spielbeginn das wert ist.

Aufgrund der SelbsterfĂŒllung der Quest bleibt es immerhin eine Techkarte gegen andere Kontrolldecks. Auch in Decks, die auf Überraschende Wendung basieren ist die neue Quest eine Option, aber damit diese konkurrenzfĂ€hig werden fehlt noch einiges. Daher lege ich mich mal auf zwei Sterne fest.

+1

Also ich persönlich mochte yogg saron noch nie und den WĂŒrfel mag ich auch nicht. Das ist mir zu viel rng und iwie ist da das GlĂŒck nicht so auf meiner Seite. Hatte beim aktuellen Soloadventure beim ersten Spiel yogg mit im Deck und das hat mich ganz ĂŒbel den Sieg gekostet. Hatte mehr als doppelt so viel Leben als der Gegner und wurde von yogg gnadenlos runtergekloppt, weil alles Schadenszauber waren und direkt in mein face gingen. So lange bis ich halt hopps war. Yogg weiß wohl dass ich ihn nicht leiden kann. 😄 In nem ladderspiel wĂŒrde mich das allerdings total Ă€rgern.

+1

Wie wird es sich eigentlich im Wilden Format verhalten mit den Quests? Also wird man beides Quests spielen können, oder nur eine?
Und Yogg ist eine meiner Lieblingskarten und fĂŒr mich beschreibt er auch Hearthstone am besten – Alles RNG – 😄

+1

Corrupt the Waters

Schwierige Karte ich denke in Wild wird sie ein Einsatzgebiet finden allein das Vallue was die Heropower aus Sumpfkönigin Hagatha holen kann wenn man ein bisschen GlĂŒck hat wird sie fĂŒr einige decks fĂ€hig machen, ich glaube aber nicht das das meta wird aber schlecht ist es nicht.

2/5 Sterne

+1

Yogg-Sarons-Puzzlebox: Wie ich solche Zufallszauber hasse. Hearthstone entwickelt sich immer mehr zu einem reinen GlĂŒcksspiel.

+1

Imbalming

Interessante Karte hat aber das Problem das die meisten Langsamen Warlocks sie nicht Spielen können (Renolock, Mecha’thun OTK oder alles was Voidcaller spielt, also alles) deswegen sehe ich aktuell kein Einsatzgebiet.

2/5 Sterne

Earthquake

Starke Karte so erstmal ein 7 Damage AOE fĂŒr 7 ziemlich gut plus den Extra konter fĂŒr DR minons ich denke das hat Potenzial.

4/5 Sterne

+1

Argh! Bienen!!!

Nettes Removal tool mit Synergie fĂŒr Token Druide hat auf jeden fall potenzial.

4,5/5 Sterne

Tempelsouvenir

fĂŒr Wild komplett uninteressant weil Frostlich Jaina 100 mal besser ist aber auch so halte ich das fĂŒr zu schlecht

1/5 Sterne

WaffenfÀhige Wespe 

an sich mĂ€chtig Problem ist aber die unzuverlĂ€ssigkeit ohne Lakai zu schlecht und aktuell hat der Shamane nur Ü.B.E.L.-Kabelratte  das neue Totem und SchlammschlĂŒrfer das ist mir zu riskant somal ich das neue Totem nicht gut finde es soll ja noch mehr Lakaien Support fĂŒr Schamane geben aber aktuell.

2/5 Sterne

+1

Vor dem Nerf war Yogg-Saron, Hoffnungsende ja echt meine Lieblingskarte. Gerade dass der Zufall entscheidet hat mit Spaß gemacht. Nach dem Nerf komme ich eigentlich nicht mehr auf genĂŒgend Zauber (jedenfalls selten), um wirklich etwas an der Spielsituation grundlegend zu verĂ€ndern. Deswegen freue ich mich schon auf Yogg-Sarons Puzzlebox, denn auch bei Yogg-Saron ging es nie darum, dass Yogg-Saron am Ende am Spielbrett bleibt, das war eh viel zu unwahrscheinlich.

Bald mal wieder hoffnungsloses RNG – darauf freue ich mich jetzt schon. 😄

+1

Kann man schon jetzt etwas absehen, welche LegendÀre lohnen werden. Ich denke auch alle FÀlle sicher sofort Zephrys und Siamat.

Anzeige

Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

💡 Hearthstone-News entdeckt?

Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

Hearthstone Meta Report

Standard Meta-Report vom 24.06.2020 - Das sind aktuell die besten Decks im Standard-Format
Karten-Preisvergleich
Neue Themen
đŸ’„ FĂŒr echte Hearthstone-Fans

Arena Sieg-Quote

Magier
53,7%
Schurke
53,1%
Druide
52,1%
DÀmonenjÀger
51,5%
Krieger
49,8%
Kartensprache

Du kannst wÀhlen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: