Retter von Uldum: 4 neue legendäre Karten von der San Diego Comic-Con [4/4]

  • #150628

    Wie angekündigt wird Blizzard auf der San Diego Comic-Con heute Abend insgesamt vier neue legendäre Karten der kommenden Hearthstone-Erweiterung Retter von Uldum vorstellen.

    💡 Tipp: Aktuell läuft eine neue Amazon Coins Aktion – ihr bekommt 5.000 Amazon Coins für 40 € und könnt damit satte 10 € beim Kauf des Retter von Uldum-Vorverkaufspakets sparen!

    Hier seht ihr alle Karten, die bereits gezeigt wurden:

    Sir Finley von Sande

    Elise die Erleuchtete

    Brann der Dinozähmer

    Reno der Reliktologe

    Hier gehts zu unserer Übersicht mit allen bekannten Karten aus Retter von Uldum!

    Eva
    Dabei seit 22.03.2013
    2.558 49 2D+15
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #150634

    suchti0352
    Dabei seit 01.02.2017
    336 13 2D

    wow,das ist interessant…

    #150638

    GPlayer
    Dabei seit 15.04.2019
    4
    #150641

    Tairen
    Dabei seit 18.06.2015
    60 8

    Coole Sache…ist eine meiner liebsten Mechaniken im Spiel…Reno Decks Spiel ich immer noch sehr gerne

    Elise wirkt irgendwie seltsam. Ich meine der Effekt riecht ja schon nach Combo aber man muss halt ne legendary kopieren, weil sonst kann man auch einfach zwei von den anderen nehmen. Oder man zieht das Deck leer und benutzt sie dann…mit Malygos oder so. Sehr interessant für Wild.

    Brann wirkt super schwach. Klar King Crush für 7 ist schon cool aber wenn man bedenkt wie viel DMG verloren geht mit nur einer Kopie der DMG Spells. In Wild mit den originalen Brann immerhin 16 Schaden… für Wild ist das aber auch eher schwach.

    Reno Mage war schon immer cool und wird durch die Karte noch nen Stück besser. Er braucht aber noch ein paar Karten um Konkurrenzfähigkeit zu werden.

    #150647

    coldshot13
    Dabei seit 07.12.2014
    60 4

    Werden diese Karten nicht einfach alle von Bomb Warrior gecountert? 😅

    Finley (4*) und Elise (2*) wirken am interessantesten.

    Reno(1*) und Bran (1*) seh ich jetzt nicht so

    #150649

    Sakyo
    Dabei seit 11.09.2018
    31 6

    Brann würde in Normal nur wirklich interressant wenn noch eine günstige „Kampfschreie werden 2x ausgelöst“ im Set ist. Sonst finde ich ihn zu schwach.

    1
    #150650

    SkaSlappy
    Dabei seit 21.09.2016
    618 55 1D+2

    @coldshot13: Du hast Recht. Wenn der Bomb Warrior nicht aus der Meta fliegt, was ich nicht glaube, sind Highlander Decks im Standard aktuell sehr schwach. Und selbst wenn der Bomb Warrior nicht mehr gespielt würde und es ein Highlander Deck ganz nach oben schafft, dann würde aus diesem Grund der Bomb Warrior wieder an Wert gewinnen und gespielt werden.

    Sir Finley von Sande:

    Im wild vielleicht eine Möglichkeit einen anderen Paladin zu etablieren. Wohl in einem Aggrodeck am interessantesten, aber da muss es sich mit dem Überdeck Odd-Pala messen und ein Control Pala ist wohl etwas schach auf der Brust, für die Meta. Aber ich will über Standard reden. Da könnte die Karte tatsächlich einem Aggropala helfen. Man muss sie aber bekommen und dann eine sinnvolle Heropower erwischen – da gibt es aber einige, die Interessant sind (Hunter, Warlock, Mage, Paladin und Rogue). Im Control Segment auch nicht ganz schlecht, aber wohl so oder so alleine zu schwach, als Grund für einen Highlander Pala und – wie gesagt – der Bomb Warrior.

    2 Sterne **

    Wenn wir von der Arena sprechen, sind wir in einer ganz anderen Situation. Sollte man die Karte zu einem Zeitpunkt erwischen, in der man noch keine Duplikate hat (oder sogar mit wenigen), ist die Karte unglaublich stark. Ein Must-Pick in einem solchen Fall und ansonsten immer noch ein 2/3 mit unwahrscheinlichem netter Upside (wenn sie auch später nicht mehr so stark sein wird).

    5 Sterne *****

    Brann der Dinozähmer

    Brann + Brann in wild? Ist halt eine zwei Kartenkombo, die weit von einem OTK entfernt ist. Eher in Trolldecks. Im Standard eine Karte, die niemals gut genug ist, als Begründung für einen Highlander Hunter. Im Prinzip ist es nicht viel mehr, als ein 7 Mana King Krush. Sicher, das ist gut, aber kein Grund sich so einzuschränken.

    1 Stern *+

    Auch hier sind wir in der Arena in einer anderen Situation. Die Karte ist viel einfacher zu triggern (wenn man sie angeboten bekommt) und ein King Krush ist in der Arena viel besser, als im Standard. Das Problem hierbei ist aber, dass sie eine Katastrophe ist, wenn sie nicht triggert. Also nur ein Pick, wenn man absolut keine Duplikate im Deck hat.

    Arena: 3 Sterne ***

    Elise die Erleuchtete:

    Ich habe die Reihenfolge durcheinander gebracht 🙂 Klingt interessant, ist aber wohl wieder kein Grund für ein Highlander Deck im Standard. Dennoch könnte die Möglichkeit zwei Legendaries auf der Hand zu haben früher oder später sehr gut werden und im wild könnte es schon Combos dafür geben. 2x Hadronox, 2x Reno oder 2x n’zoth wirken ganz schön stark, wenn auch sehr clunky. Und im Zweifelsfall ist eine kopierte Hand in den meisten Fällen ordentliches Value. Dennoch in Standard aktuell wohl fehl am Platze.

    2 Sterne **

    Auch hier haben wir in der Arena eine superstarke Karte. Ich glaube im Endeffekt einen minimalen Tick schwächer als Finley, aber ein Value Effekt, den man, sollte es ins Deck passen, wählen muss. Funktioniert aber natürlich wesentlich besser in Control Druiden, zumal man beim Aggrodeck sicher gerne einige Buffkarten gerne doppelt wählen möchte.

    Arena: 5 Sterne *****-

    Reno der Reliktologe:

    Besonders bei Reno hätte man sich von einer neuen Variante wohl mehr gewünscht. Wenn man in wild eh einen Renomage spielen will, packt man den zweite sicher dabei. Ansonsten kann ich mir nicht vorstellen, dass man hierfür extra ein Highlanderdeck bauen wird.

    1 Stern *

    In der Arena ist es ein Zwischending zwischen Brann und den beiden anderen. Reno wird man sicher ohne Duplikate zu haben, sehr dankbar nehmen. Hat ansonsten immer noch einen so starken Effekt, dass man es sich bei einem Duplikat im Deck überlegt und ist als 4/6 für 6 zwar sehr schwach, aber kein Vergleich zu Brann.

    Arena: 4 Sterne ****+

    Generell bleibt festzuhalten, dass der Unterschied zwischen Ladder und Arena hier gigantisch groß ist (ich glaube, das leuchtet auch jedem ein). In jedem Deck ohne Duplikate sind alle Karten extrem stark. Da sie Legendär sind, werden wir sie aber sicher nicht ganz so oft sehen.

    1
    #150653

    Shroominator
    Dabei seit 29.03.2016
    61 8 4D+18

    Ich persönlich finde die Mechanik völlig fehl am Platz. Im Wild sind Highlanderdecks nur stark, weil der gigantische Cardpool einiges hergibt. Und selbst dort können sie sich wegen Inkonsistenz kaum mit anderen Archetypen messen (wobei diese anderen Archetypen natürlich auch um Längen stärker sind als in Standard). Außerdem hat nur Mage Zugriff auf Kazakus, der wohl so ziemlich die Stärkste Highlanderkarte im Spiel ist.

    Aber immerhin kann man ein paar Memedecks basteln, für mehr wird es definitiv nicht reichen (insbesondere da Bombwarrior wie bereits erwähnt einfach jedes dieser potentiellen Decks in die VERDAMMNIS countered).

    Gäbe es noch einen Controlarchetyp beim Druid wäre Elise eventuell spielbar, da dem nicht so ist, ist sie einfach viel zu slow. Außerdem würde man wohl kaum ein Aggrodeck ohne Kopien basteln wollen.

    Reno und Brann sind beide einfach mega trashy. Niemand würde jemals ernsthaft einen Highlanderhunter bauen und 10 Random Schaden verballern für 6 Mana mit Vanillabody, klingt nicht nach Gamechanger für mich. Finde der könnte ruhig 6-6 haben um die Einschränkung zu rechtfertigen.

    Finley ist meiner Meinung nach die einzige Karte die was taugt. Sehe hier tatsächlich ne minimale Chance, dass da etwas ansatzweise konkurrenzfähiges bei raus kommen könnte, vorausgesetzt da kommen noch mindestens 2 Karten (eine Paladin + eine Allgemeine vllt?) die auf den gleichen Effekt zurückgreifen und ähnlich stark sind, sodass sich das ansatzweise lohnen könnte. Wenn man Finley Turn 2 aufs Feld klatscht kann’s flott rund gehen, vorausgesetzt man bekommt nicht die Wahl zwischen Krieger, Shaman und Druid (und außerdem ist dann auch der vemeintliche Bomb-Counter irrelevant da man noch keine im Deck hat).

    #150654

    Ryudo
    Dabei seit 02.11.2015
    1.512 219 1D+4 T178  MoKaC

    @SkaSlappy: Ich sehe die Bewertungen für die Arena ehrlich gesagt als viel zu hoch an.
    Größter Nachteil ist, dass du im Constructed einfach die 30 „besten“ Single-Karten in´s Deck bauen kannst, in der Arena bist du eben extreeemst vom Draft abhängig. Je nach Situation hast du dann sogar mal eine 3er Auswahl, von der du bereits jede Karte im Deck hast.
    Hinzu kommt, dass du die Legis im Draft sehr früh angeboten bekommen haben solltest (am besten natürlich als 1. Pick) – und dann musst du dein gesamtes Deck nur um diese eine Karte bauen, was m.M.n. MAXIMAL für ein 6-3 reichen würde (da man von „OP“-Karten der einzelnen Klassen bzw. neutrale Karten wie Scribe, Crusader sowie Single- oder Boardclears gerne 2-3 Exemplare hätte).
    WENN sie dann triggern, WENN man sie (in einem durchschnittlichen) Arena-Deck dann gezogen hat, könnten die Effekte wirklich sehr stark sein und in vielen Fällen das Duell für einen entscheiden, was vermutlich in 10 Fällen 2-3 mal passieren könnte.
    Ansonsten würde ich generell in der Arena von Highlander-Decks abraten, da die Siegeschance mit solch einer „riskanten“ Methode einfach zu schlecht ist.

    #150656

    HighCard
    Dabei seit 27.06.2019
    13 2

    Ich liebe immer diese wilden Spekulatius Gedanken ;D
    Noch gar nicht da, noch gar nicht gespielt, aber jeder weiß schon bescheid wie die Karten funktionieren werden ;D

    Die wilden Standart Theoretiker sind unterwegs

    O_o

    1
    #150661

    basilhawkins
    Dabei seit 21.12.2014
    81 7

    Ich muss auch sagen, dass ich die Arena Einschätzungen von @skaslappy bisschen hoch gegriffen finde. Gerade was Elise betrifft. Neben den von @Ryudo schon treffend beschriebenen downsides büßt du mit der Karte auch noch etwas Tempo ein, ohne dass dir der Effekt sofort zu einem Vorteil verhilft. Im Prinzip solltest du also schon Comeback Karten auf der Hand haben.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Retter von Uldum: 4 neue legendäre Karten von der San Diego Comic-Con [4/4]

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen