Retter von Uldum: 4 Budget-Decks, die weniger als 4000 Arkanstaub kosten

  • #151702

    Ihr seid auf der Suche nach einem günstigen Retter von Uldum-Deck, für das ihr nicht Unmengen an Staub benötigt und die teilweise sogar ganz ohne legendäre Karten auskommen?

    YouTuber und Streamer Dekkster hat in einem Video 4 Retter von Uldum Budget-Decks gesammelt, die sich aktuell gut schlagen und die jeweils weniger als 4.000 Arkanstaub kosten und nur sehr wenige bis gar keine epischen und legendären Karten verwenden.

    Seid ihr aktuell auch mit einem günstigen Retter von Uldum-Deck in Hearthstone unterwegs? Dann stellt es gerne in den Kommentaren vor!

    Eva
    Dabei seit 22.03.2013
    2.585 49 2D+15
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #151703

    Glyon
    Dabei seit 01.02.2016
    130 16 1D+1

    Schon krass wie sich die Staubkosten über die Jahre entwickelt haben. Als ich kurz vor TGT angefangen habe, hat ein zoolock gerade mal 1800 dust gekostet ( mit karten aus abenteuern allerdings) und ein t1 deck wie secret paldain kaum mehr als 5000. Selbst das teuerste meta deck, control warrior, kostete keine 10000 dust. Heute kostet die meisten decks mindestens 6000 dust und Kosten nahe 20000 sind keine seltenheit mehr.

    #151704

    kingdoemi
    Dabei seit 11.09.2015
    137 8 3D+10

    Das heißt die Epics und Legendären Karten werden stärker bzw besser spielbar? Oder sind die Commons nur viel zu schwach.. auf jeden Fall ein Modell bei dem Blizzard mehr Geld verdient 🙂

    #151705

    Glyon
    Dabei seit 01.02.2016
    130 16 1D+1

    @kingdoemi: würde sagen es gibt einfach mehr legendäre Karten die must have sind, aktuell zum beispiel, Zilliax, Zephrys the Great und Siamat sind einfach in jedem Deck gut. Früher gab es in diesem Spot fast nur Loatheb.

    #151706

    MasterMoe
    Dabei seit 22.03.2018
    118 3

    @Glyon: Habe leider keine der drei genannten. 🙁

    Aber solange es neutrale Karten sind finde ich geht es ja noch. Wie Du selber sagst, die sind ja in jedem Deck gut.

    Wenn dann aber ein Magedeck noch weitere 4 Klassen Legys braucht hört der Spaß eindeutig auf. 🙁

    #151710

    Octagon55
    Dabei seit 09.04.2017
    12 2

    Zephrys spielt ja nur in Higlander Decks eine Rolle, somit definitiv kein „Must Have“.

    Ich duste zu Beginn jeder Expansion alle Karten, die Wild werden und habe somit nie wirklich Probleme mir die Meta Decks zu craften. Das muss aber jeder für sich wissen, ob das wilde Format einem liegt. Für mich ist das Format so dermaßen broken dass mich das entstauben nicht einmal eine Überwindung kostet

    1
    #151742

    Glyon
    Dabei seit 01.02.2016
    130 16 1D+1

    @Octagon55: zephyrs ist auch insane in jedem aggro/tempo deck was viel zieht, murloc paladin, tempo rogue, secret hunter um nur einige zu nennnen

    #151745

    MasterMoe
    Dabei seit 22.03.2018
    118 3

    @Octagon55: Aber das klappt doch immer nur bei der ersten Expansion im Jahr!?


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Retter von Uldum: 4 Budget-Decks, die weniger als 4000 Arkanstaub kosten

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen