+1

Standard Meta-Report vom 11.12.2016: Das sind aktuell die besten Hearthstone-Decks (Erste Gadgetzan-Ausgabe)

Es ist wieder soweit: TempoStorm hat eine neue Ausgabe des Standard Meta Snapshots online gestellt – die erste seit der Veröffentlichung der neuen Erweiterung „Die Straßen von Gadgetzan“. Eine Zusammenfassung inkl. Links zu entsprechenden Decks gibts wie immer hier bei uns.

Jetzt den ganzen Beitrag lesen: Standard Meta-Report vom 11.12.2016: Das sind aktuell die besten Hearthstone-Decks (Erste Gadgetzan-Ausgabe).

11.12.2016 um 23:09

2.843 3D+17 +26

Dieses Thema mit Freunden teilen:

70 Antworten

+1

Hm naja, inhaltlich kann ich nicht viel dazu sagen, ob die Daten stimmen und so. Dazu hab ich auch zu wenig gespielt.

Aber an sich ist die VS Seite echt ziemlich unübersichtlich. Die gesammelten Daten können alles und gleichzeitig nichts bedeuten.

Aber am Ende des Tages ist es ja auch egal was im Report steht. Schlimm ist es trotzdem, dass wir eigentlich mal wieder soweit sind, dass Aggro das Maß alles Dinge ist.

Es gab mal ne Meta wo der Control Warrior relevant war, wo issen der jetzt?

+1

@dajeong, @cassandra: Ich hab das Ranking von vS mal noch im Artikel ergänzt. 😊

+1

@Eva: Vielen lieben Dank! Du bist ein Schatz 🤗

+1

@caelistix: der control warri ist deshalb nicht vertreten, weil er aktuell sowohl gegen die Aggro Decks, als auch gegen die Control Decks ziemlich schlecht performt.

Trotzdem ist Aggro nicht das Maß aller Dinge finde ich und nur weil der Control warri ziemlich raus ist, würde ich nicht sagen dass es aktuell keine Control Decks gibt. Ganz im Gegenteil: ich würde sogar fast sagen es gibt mehr als je zuvor.

Vorher hattest du eig nur control warri ubd vereinzelt pala, shaman und priest. Vor dem Standard gab es auch noch vereinzelt einige, aber momentan hast du halt deutlich mehr: renolock, Reno priest  (mit dragon, otk oder als Grinder Version), Reno mage und auch die langsameren Hand buff pala decks gehen gut als Control durch. Ebenso Taunt warri, der ja momentan noch etwas in Bearbeitung ist. Und manche würden Jade Druid auch als Control deck sehen. Ebenso n’zoth Rogue.

Also du hast gerade definitiv 3 klassen mit denen du gute Control Decks bauen kannst (bei priest sogar ein sehr breites Spektrum) sowie vereinzelte weitere, die Grad noch im kommen sind  (handbuff pala). Ich glaube so viel hatten wir vorher noch nie. Vor allem dass man bei priest Grad richtig unterscheiden muss, welche Art von Control deck man spielt finde ich sehr geil. Vorher war Control halt Control, mittlerweile kannst du zu Control priest 3-4 verschiedene decks bauen.

+1

@caelistix: der control warri ist deshalb nicht vertreten, weil er aktuell sowohl gegen die Aggro Decks, als auch gegen die Control Decks ziemlich schlecht performt.

maurriss

Wie kommst du zu dieser Erkenntnis? Ich hab gestern Abend Controlwarrior auf Rang 3 gespielt und aggro Decks gecrusht damit… und ich mein nicht so ein bisschen, ich mein komplett zerstört 😀

+1

Der viciossyndicate Metareport ist sehr gut, vor allem weil er auch die Stärke und Schwächen der einzelnen Decks und viele Versionen davon aufzeigt.

Was ich mir bei diesem Report gewünscht hätte: Differenzierung zwischen (Doom-) Aggro Shaman und Aggro Jade Shaman, da die Decks doch sehr unterschiedlich sind.

+1

@LordOfCinder: ich hatte verschiedene Quellen gelesen, in denen Control warri extrem Metaschwach performt. Ich gebe zu,  dass ichs schlecht bewerten kann, kann ich Grad nicht end Ladder zocke, sondern Nur die Argumentation aufgenommen habe: in dieser ging vor: sowohl renolock als auch die aggro Decks performen da besser  (im direkten verhältnis)

@flixhs: dass jedes langsamere oder klassische Control deck von jade Druid auf dem Sack bekommt ist klar. Ob sich ein archetyp wie CW Nach wie vor durchsetzt hängt also schlichtweg von der menge der auftretenden Jade druids ab.

Mein Eindruck ist folgender: es gibt ne menge Jade druids (die wohl auch viele der klassischen Control decks ais der meta verdrängt haben) aber Gefühlt sind sie nicht unspielbar. Im Gegenteil: jedes Match up gegen CW hab ich verloren (lol^^) . CW ist demnach nicht unspielbar sondern ist stets davon abhängig wie viele Jade druids vorhanden sind. Je mehr, desto schwerer,  je weniger desto leichter etc. Pp.

Ich werde das deck nicht abschreiben, da es sich bis dato immer durchgesetzt hat, ich habe schlichtweg gesagt, dass es sich gegen die neuen Aggro und Control decks etwas schwerer tut, es nichts heißen muss 🙂

  • Anzeige

    Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

    💡 Hearthstone-News entdeckt?

    Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

    Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

    Hearthstone Meta Report

    Standard Meta-Report vom 26.05.2020 - Die besten Decks nach dem Balance-Update vom 18.05. [UPDATE]
    Karten-Preisvergleich
    Neue Themen
    💥 Für echte Hearthstone-Fans

    Arena Sieg-Quote

    Dämonenjäger
    54,0%
    Druide
    52,8%
    Magier
    51,5%
    Paladin
    50,8%
    Schurke
    49,2%
    Kartensprache

    Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: