Standard Meta-Report vom 09.09.2016: Das sind aktuell die besten Hearthstone-Decks

  • Autor
    Antworten
  • #92131

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.469 349 CDC

    Also was hier als „Aggro-Shaman“ von Tempo Storm aufgelistet wird, würde ich defintiv nicht mehr als „Aggro Shaman“ bezeichnen.

    Nur noch ein Doomhammer, ein Lava Burst und kein 4 Mana 7/7? Was ist denn daran noch Aggro? Ja, das Deck ist offensichtlich mehr aggro als der gelistete Midrange-Shaman – aber als „Aggro“ würde ich das echt nicht mehr bezeichnen. Ich finde, jetzt ist defintiv ein Punkt erreicht, wo ein Deck dieser Art eine Bezeichnung wie „Hybrid Shaman“ verdient.

    #92137

    sukram
    Dabei seit 09.09.2015
    302 12 T48

    Generell eine super idee ähnliche decks anzubieten. Nur sollten diese dann auch halbwegs up to date sein. Eine shami der im april zuletzt upgedated wurde bringt wohl wenig.

    #92188

    Gluon
    Dabei seit 02.03.2014
    58 11

    Ich bin wirklich überrascht, wie Medivh die Meta durcheinanderwirbelt, warum war ich nur so skeptisch.

    @Maurice Ich glaube außer dir kennt kaum jemand die genauen Definitionen^^ Und, naja ein Deck mit 12 1-Mana-Karten ist in meinen Augen schon ziemlich Aggro.

    Es stellt sich eher die Frage, wieso hier überhaupt zwischen einem Aggro und einem „Midrange“-Schamanen unterschieden wird. Das ist quasi dasselbe Deck mit ein paar einzelnen, ausgetauschten Karten, wodurch es minimal langsamer wird, aber trotzdem schaut mich immer der T1 Tunneltrogg an. OK, ist vielleicht auf den ganz oberen Rängen wichtig, welche einzelnen Karten man erwarten kann…

    Ich glaube nach heutigen Maßstäben ist mein Secret-Paladin ein Controldeck, enthält schließlich Dr. Bumm, Tirion und N’Zoth^^

    #92189

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.469 349 CDC

    @Gluon: Secret-Pala war (in der Form, in der er sich auf Dauer durchgesetzt hat) schon immer ein offensives Midrange-Deck (sofern man jetzt nur von drei Archetypen ausgeht). Es gab auch eine Aggro-Variante des Decks, die die Shell eines Aggro-Palas hatte, also mit Ruchloser Unteroffizier usw. und Challenger und die Secrets ergänzt hat. Aber die Variante hat sich auf Dauer im Vergleich zur mehr midrangy Variante nicht durchgesetzt.

    @Shaman: Du sagst es ja selbst: „Das ist quasi dasselbe Deck mit ein paar einzelnen, ausgetauschten Karten, wodurch es minimal langsamer wird“. Und da Midrange-Shaman defintiv kein Aggro-Deck ist, sondern nunmal Midrange (sonst würde man es nicht „Midrange“ nennen), verliert die Bezeichnung „Aggro“ immer mehr an Angemessenheit für ein Deck, das von seinem Aufbau immer mehr dem Midrange-Deck ähnelt.

    „Es stellt sich eher die Frage, wieso hier überhaupt zwischen einem Aggro und einem „Midrange“-Schamanen unterschieden wird.“

    Auch wenn die Unterschiede zwischen dem ursprünglichen Aggro-Shaman und Midrange-Shaman mit der Zeit kleiner geworden sind, so kann man immer noch deutlich genug zwischen zwei Typen von Decks unterscheiden und solange zwei Decks zwei unterschiedliche Typen darstellen, ist es sinnvoll, diese unterschiedlichen Arten von Typen auch unterschiedlich zu benennen.

    Die Anzahl der 1er-Karten würde ich auch nicht als hinreichendes Kriterium für ein Aggro-Deck sehen. Dies ist ein starkes Indiz und ich würde auch sagen ein notwendiges Kriterium dafür, dass ein Deck ein Aggro-Deck sein kann, aber wenn man dies zu einem hinreichenden Kriterium erklären wollte, müsste man auch Tempo-Mage mit seinen 9-10 1er-Karten zu einem Aggro-Deck erklären. (Könnte man natürlich machen, aber ich würde Tempo-Mage defintiv nicht als Aggro-Deck einstufen.)

    #92190

    Terpentin300
    Dabei seit 01.10.2015
    759 113 10D+513

    Der Zoolock ist wohl in der aktuellen Meta zum Discardlock mutiert.

    Mit etwas Glück kann man mit diesem Deck unglaublich viel Tempo aufbauen, wenn in Turn 1 z.B. Seelenfeuer ausgespielt wird und dann direkt Tafelsilbergolem aufs Feld kommt.

    Oder der Traum eines jeden Discardlocks wird wahr: Auf dem Feld liegen 2 Malchezaars Wichtel und auf der Hand befinden sich 2 Tafelsilbergolem und 1x Verdammniswache. Spielt man die Verdammniswache aus, ziehen wir 4 Karten und erhalten 2 Tafelsilbergolem aufs Feld. Für 5 Mana ziemlich viel Value. Bis jetzt nur 2x in einem Spiel gesehen. Daher sehr unwahrscheinlich.

    Ich ziehe den „normalen“ Zoolock dennoch vor. Er ist konsistenter und nicht so unsteady wie der Discardlock. Außerdem besitzt das bekannte Zoo-Deck immer noch eine Comeback Funktion im Lategame -> Verbotenes Ritual u. Messerjongleur und ist im insgesamten nicht auf Discard angewiesen.

    #92191

    hypnozyl
    Dabei seit 28.01.2015
    255 27 1D+34

    Wie bei Magic bräuchte man Möglichkeiten, (eingeschränkt) mit dem Friedhof zu spielen. Das würde einem „Discardlock“ deutlich stärker machen.

    #92197

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.469 349 CDC

    @Terpentin300: Na ja, Juggler + Ritual würde ich nur bedingt als „Comeback“ bezeichnen. Das ist in gewisser Weise eine weitausschlechtere Juggler+Implosion-Combo und selbst die war nur bedingt für ein Comeback geeignet.

    Es gibt ja deutliche Unterschiede, wie stark man den Discard-Aspekt in Zoo spielen will. Ich spiele derzeit z.B. nur 2xImp, 2xDoomguard, 2xSoulfire und 2xGolem – darüber hinaus könnte man ja noch einiges an Discard reinpacken. Es scheint, dass die meisten derzeit auch noch die Librarian dazuspielen, aber die ist mir schon wieder zu inkonsistent. (Wobei Turn 1 Malz. Imp –> Turn 2 Librarian + Golem, wohl das Beste ist, was einem Zoo derzeit passieren kann. ^^)

    Ich bin mit den Tentakeln nie so recht warm geworden (*hust* Ravaging Ghoul *hust*), da bin ich froh, dass es jetzt eine Alternative mehr gibt, Zoo zu bauen – wobei ich immer noch schmerzlich mehr Deathrattle-Karten (und ganz besonders meinen Liebling Voidcaller) vermisse. 😪


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Standard Meta-Report vom 09.09.2016: Das sind aktuell die besten Hearthstone-Decks

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen