Standard Meta-Report vom 16.05.2016: Das sind aktuell die besten Decks in Hearthstone

  • Autor
    Antworten

  • Cerasi
    Dabei seit 07.09.2015
    661 85 13D+245

    Daher könnte man z.B. auch Living Roots mit Lord Jaraxxus vergleichen und dabei feststellen, dass sie herzlich wenig Gemeinsamkeiten haben.
    Maurice84

    Na also, und genauso unnötig halte ich die direkte Gegenüberstellung von Primal Fusion und Evolve, weil sie nunmal so verschiedene Effekte haben. Mehr wollte ich nicht zum Ausdruck bringen.


    caelistix
    Dabei seit 11.01.2016
    1.606 335

    Es geht ja auch bei Evolve gar nicht so sehr um den Moment, wo man ein volles Board hat. Da kann man sowohl mit Thunder Bluff als auch Kampfrausch das Spiel schnell beenden.

    Es geht da ehr um sowas wie Totemiker von Tuskarr der das 1/1 er Totem beschwört und man weiß, die werden sofort platt gemacht dann einfach Münze + Evolve und schon hat man nen Eiswindyeti und Millhaus Manasturm. (Primal Fusion hätte da null komma null gebracht)

    Oder wenn man halt mit seinem Ding aus der Tiefe den man für ein Appel und ein Ei beschworen hat gegen nen Sunwalker tradet und auf einmal Boom liegt da ein voll geheilter Bog Creeper


    basilhawkins
    Dabei seit 21.12.2014
    79 7

    Hab mit dem Midrange Schamanen heute von Rang zehn bis Rang fünf nur ein Spiel verloren. Insgesamt 28-12. Richtig solide. Vor allem Jeweled Scarab bringt viele Spiele nachhause 🙂


    Five
    Dabei seit 22.02.2014
    31

    Es geht ja auch bei Evolve gar nicht so sehr um den Moment, wo man ein volles Board hat. Da kann man sowohl mit Thunder Bluff als auch Kampfrausch das Spiel schnell beenden.
    Es geht da ehr um sowas wie Totemiker von Tuskarr der das 1/1 er Totem beschwört und man weiß, die werden sofort platt gemacht dann einfach Münze + Evolve und schon hat man nen Eiswindyeti und Millhaus Manasturm. (Primal Fusion hätte da null komma null gebracht)
    Oder wenn man halt mit seinem Ding aus der Tiefe den man für ein Appel und ein Ei beschworen hat gegen nen Sunwalker tradet und auf einmal Boom liegt da ein voll geheilter Bog Creeper
    caelistix

    Nevermind hatte mich verlesen.


    caelistix
    Dabei seit 11.01.2016
    1.606 335

    Hab mit dem Midrange Schamanen heute von Rang zehn bis Rang fünf nur ein Spiel verloren. Insgesamt 28-12. Richtig solide. Vor allem Jeweled Scarab bringt viele Spiele nachhause
    basilhawkins

    Wait what? Midrange Schamane mit Jeweled Scarab? Teach me master!


    nimrooth
    Dabei seit 14.04.2014
    144 6 1D+38

    T1 gehe ich voll mit! Miracle Rogue und N’Zoth Paladin sind wirklich stark, wenn auch zum laddern wirklich zäh. Shami und Warrior spielen sich hingegen flüssig von der Hand. Erstaunlich, dass eine Klasse die seinerzeit allenfalls mal im T3 anzutreffen war, nun gleich 2 Decks in der Spitzengruppe hat.

    Zoo ist etwas abgefallen (toll), aber immer noch sehr gut. N’Zoth Priest ist weit nach oben gerutscht, und dass zu recht. Wobei ich hier das Deck etwas gewöhnungsbedürftig finde, ganz ohne Klerikin von Nordhain, Machtwort: Schild und Wilder Pyromant. Aber gut, dass muss ich mal testen :). Patron ist zu weit oben, wenn auch immer noch ein durchaus gutes Deck.

    Die weiteren Decks hinken meiner Meinung nach etwas hinterher. Midrange Hunter oder Tempo Mage haben durchaus Potential, zu mehr als T2 wird es dennoch nicht reichen.

    Erstaunlich finde ich, dass selbst die besseren C’Thun Decks (wie Druid, Warrior oder Priest) nur in T3 landen.


    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.410 330 CDC

    „Es geht da ehr um sowas wie Totemiker von Tuskarr der das 1/1 er Totem beschwört und man weiß, die werden sofort platt gemacht dann einfach Münze + Evolve und schon hat man nen Eiswindyeti und Millhaus Manasturm.“

    Oder man bekommt Doomsayer und Defender of Argus. Aber meistens liegt das Ergebnis zwischen diesen Extremen.

    Ich habe im letzten Brawl aber einige Matches mit Shaman und Bilefin Tidehunter + Evolve gespielt und war sehr oft von den Ergebnissen enttäuscht. Natürlich kann man sehr starke Ergebnisse mit der Karte erziehlen – aber nach meinen bisherigen Erfahrungen sind die Ergebnisse meistens „ok“ bis „meh“, so dass es sich auf Grund meiner bisherigen Erfahrungen mit der Karte imo nicht lohnt, diese Karte zu spielen. Wenn man den Evolve-Effekt haben will, reichen 2x Master of Evolution defintiv aus.

    @Jeweled Scarab: Die Karte war ja nicht ungewöhnlich im alten Midrange-Shaman, weil Shaman mehrere sehr gute situative 3-Mana-Karten hat: vor allem Hex und Lightning Storm. Stellt sich derzeit nur die Frage, ob Scarab derzeit in ein Shaman-Deck eingebaut werden kann, da Midrange-Shaman derzeit das Luxus-Problem hat, eher zu viele Karten zu haben, die man gerne spielen würde und die man so schon nicht alle unterbringen kann.

    @C’Thun:

    „Erstaunlich finde ich, dass selbst die besseren C’Thun Decks (wie Druid, Warrior oder Priest) nur in T3 landen.“

    Zumindest was C’Thun-Druid angeht, wundert mich das überhaupt nicht. Blizz hat es defintiv mit den Nerfs übertrieben. Sie haben Druid beide Arme (Keeper) und beide Beine (Ancient of Lore) gebrochen und ihn kastriert (Combo gekillt). Jetzt sitzt ein eierloser, rundum verkrüppelter Druid im Rollstuhl und versucht vergeblich beim Ladder-Rennen gegen die Top-Klassen wie u.a. Rogue und Shaman in ihren Ferraris und Lamborghinis mitzuhalten. 🙁

    Es hätte defintiv gereicht entweder die beiden Minions oder die Combo zu nerfen – aber beides war einfach zu viel für das bisschen, was Druid im Gegenzug bekommen hat.
    <div></div>

    1

    Skumschi
    Dabei seit 15.11.2015
    15

    bin ich blind, oder ist der snapshot auf der tempostorm seite noch nicht veröffentlicht?


    Skumschi
    Dabei seit 15.11.2015
    15

    bin ich blind, oder ist der snapshot auf der tempostorm seite noch nicht veröffentlicht?
    Skumschi

    oh erst später die beschreibung gelesen, sobald ich herausfinde, wie ich die kommentare lösche sind sie weg!


    Cerasi
    Dabei seit 07.09.2015
    661 85 13D+245

    Es hätte defintiv gereicht entweder die beiden Minions oder die Combo zu nerfen – aber beides war einfach zu viel für das bisschen, was Druid im Gegenzug bekommen hat.
    Maurice84

    Vergiss nicht, dass sie Wild Growth und Innervate unverändert gelassen haben. Wenn Ramp Druid die perfekte Ramp-Curve erwischt, macht er ordentlich Probleme. Savage Roar ist ebenfalls unverändert. Zudem hat der Druid mit Fandral Staghelm eine der besten klassenspezifischen Legendaries erhalten.

    Combo musste weg, das ging so nicht mehr weiter. Keeper genauso (wobei er aufgrund der Stats jetzt halt leider unspielbar ist). Eine 2/4 „Deal 2 Dmg“ (also ohne Silence) würd ich glaub ich spielen, killt immerhin Huge Toad, King’s Elekk und Tuskarr Totemic. Aber nicht mit 2/2 Stats. Bei Ancient of Lore kann man sich über die Notwendigkeit natürlich streiten.

    Wie bereits zigtausendmal gesagt, Beast Druid wird völlig underratet. Vielleicht kein Tier-1-Deck, aber auf jeden Fall Tier 2.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Standard Meta-Report vom 16.05.2016: Das sind aktuell die besten Decks in Hearthstone

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen