Hearthstone-Jahresrückblick: 21 Ereignisse, die 2015 in Erinnerung bleiben

  • #76956

    Der Countdown läuft: In knapp zwei Wochen ist 2015 rum. Jetzt ist traditionell die Zeit, in der im TV die Jahresrückblicke hoch und runter laufen. Und was machen wir? Genau, wir schließen uns dem Hype an und lassen das Jahr ebenfalls noch einmal Revue passieren – natürlich voll und ganz aus Hearthstone-Sicht.

    Jetzt den ganzen Beitrag lesen: Hearthstone-Jahresrückblick: 21 Ereignisse, die 2015 in Erinnerung bleiben.

    Eva
    Dabei seit 22.03.2013
    2.519 48 2D+15
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #76957

    Eva
    Dabei seit 22.03.2013
    2.519 48 2D+15

    Mein persönliches Highlight: Die Veröffentlichung der Android-Phone-Version – endlich Hearthstone überall spielen. 😊

    #76958

    Dennis
    Dabei seit 22.03.2013
    536 84 6D+132

    Wow, hätte ich schätzen müssen, hätte ich nicht gedacht, dass in einem Jahr dann doch so viel passiert ist.

    Einen klaren Gewinner kann ich für mich gar nicht rausspicken. Da ich nur am PC spiele hat mich die Android Version jetzt nicht so betroffen. 😜

    Denke Kartenchaos und die Bonustruhen stehen bei mir an der Spitze, weil sie HS einfach wunderbar abrunden.

    Die Weltmeisterschaft steht vermutlich auf #3, weil große HS-Events anschauen einfach Spaß macht und nach wie vor erstaunlich fesselnd ist.

    #76959

    Aeris
    Dabei seit 20.06.2015
    202

    Auf Platz 1 sehe ich auch ganz klar die Android-Version von Android (auch wenn mir die umgepatchte Tablet-App auf dem Note 4 besser gefallen hat, als die angepasste Smartphone-App)

    Platz 2 ist das Kartenchaos, da waren einige witzige Ideen dabei und die extra Packs hatte das Spiel bitter nötig.

    Platz 3 sind für mich die ziemlich starken April-Patchnotes. 😀

    […Rest hierzwischen…]

    Auf dem drittletzten Platz befindet sich bei mir die Ankündigung von Deckslots. Es kann doch irgendwie nicht sein, dass da seit Ankündigung immer noch nichts passiert ist… Es wäre fast kein Aufwand, endlich mehr Slots zu implementieren. Mittlerweile nervt mich das richtig, ich bräuchte pro Klasse mindestens 3 Slots, und bin jetzt schon ständig am Umbauen – oder eben auch nicht, obwohl ich eigentlich gerne ein anderes Deck spielen wollen würde, nur ist mir dafür irgendwann der Aufwand zu nervig, das alte Deck zu screenshotten und das neue zu basteln… Jaja, Faulheit, ich weiß, aber wenn man das ständig macht ist einem das irgendwann einfach zu unkomfortabel. Gerade noch weil ich in letzer Zeit fast nur noch am Smartphone spiele, und da das ganze noch wesentlich unkomfortabler ist.

    Ganz unten sehe ich die sogenannten Europa- bzw. Weltmeisterschaften, weil ich sowas bzw. die generelle Existenz von so genannten Pro-Spielern im Falle von Hearthstone lächerlich finde – das Spiel ist einfach zu simpel und glücksabhängig, es gibt etliche Tausende von Spielern, die exakt genauso gut spielen wie jeder der sogenannten Pros (will jetzt aber keine Diskussion darüber starten, daher würde ich darum bitten meine Meinung einfach mal so im Raum stehen zu lassen).

    #76966

    Vetrix
    Dabei seit 13.07.2014

    Platz 1: ganz klar die iPhone-Version<3 am ipad ist es leider unspielbar.

    Platz 2: auch für mich eindeutig die Bonus Truhen, das war der erste Schritt in die richtige Richtung.

    Der Warsong Commander nerf war allerdings ein Schritt nach hinten…vor allem die Tatsache dass er komplett übertrieben ist.

    1
    #76968

    euphrat
    Dabei seit 16.12.2015
    9

    also für mich Platz 1 auf jeden Fall der 14.4.15, das Erscheinen der iOS-Version

    weil ich da endlich angefangen habe Hearthstone zu spielen ^^

    ein eher weniger erfreuliches Ereignis war für mich dann ebenso wie für @Vetrix der Nerf für die Kriegshymnenanführerin, den ich aber mitlerweile verschmerzen kann, da mein GrimPatron sich auch ohne noch wunderbar schön spielen lässt und mir immernoch sehr viel Spaß bereitet.

    #76970

    Chronos7
    Dabei seit 15.04.2015
    101 3

    Für mich auch das Top-Ereigniss, das Erscheinen der Android-Version. Dies markierte für mich auch den Beginn Hearthstone zu spielen. Hatte vorher nur am Rande von Hearthstone gehört.

    Ansonsten wird es endlich mal Zeit für zusätzliche Deck-Slots. Furchtbar für Kartenchaos und Abenteuer ständig vorhandene Decks zu löschen.

    #76973

    pablowa
    Dabei seit 28.12.2013
    48 6

    Ganz unten sehe ich die sogenannten Europa- bzw. Weltmeisterschaften, weil ich sowas bzw. die generelle Existenz von so genannten Pro-Spielern im Falle von Hearthstone lächerlich finde – das Spiel ist einfach zu simpel und glücksabhängig, es gibt etliche Tausende von Spielern, die exakt genauso gut spielen wie jeder der sogenannten Pros (will jetzt aber keine Diskussion darüber starten, daher würde ich darum bitten meine Meinung einfach mal so im Raum stehen zu lassen).
    Aeris

    Dann lass ich deine Meinung mal im Raum stehen. Wenn es rein Glücksabhängig ist, würde ich dir empfehlene es mal zu versuchen. Bei dem Preisgeld lohnt sich das 😀

    ich bräuchte pro Klasse mindestens 3 Slots, und bin jetzt schon ständig am Umbauen – oder eben auch nicht, obwohl ich eigentlich gerne ein anderes Deck spielen wollen würde, nur ist mir dafür irgendwann der Aufwand zu nervig, das alte Deck zu screenshotten und das neue zu basteln…
    Aeris

    Hat mich auch immer genervt. Ich kann dir Hearthstone Deck Tracker empfehlen. Damit kannst du direkt Decks aus Hearthstone importieren (größtenteils automatisch) oder aus dem Web (mit ner Extension) und da speichern. Wenn du den Plazu bei HS brauchst, löscht du das Deck einfach, weil es ja bei HDT gespeichert ist. Brauchst du es dann wieder drückst du Expertieren und BEwegst deine Maus für ~20 sekunden ncht mehr. HDT erkennt HS und sucht in dem Suchfeld nach den karten und packt sie in sekundenschnelle in dein Deck.
    Mega-Entspannend.

    Dazu nimmt HDT auch noch Stats auf, sagt dir welche Karten der Gegner schon gespielt hat, welche Geheimnisse es gibt, welche KArten noch in deinem Deck sind (bei Reno oder so wichtig), welche Chance du hast sie zu ziehen und welche Chance der Gegner hat bestimmete Karten schon gezogen zu haben.

    Mich hat dieses Programm nochmal richtig neu von Heartstone überzeugt.

    Ich glaub sowieso Hearstoneheroes sollte das mal in nem Beitrag vorstellen. Mittlerweile benutzen das alle meine Freunde die HS spielen und auch alle Streamer sehe ich damit. Sollte da Bedarf bestehen irgendwas zu zu schreiben stehe ich btw gerne zu Verfügung.

    #76980

    Cerasi
    Dabei seit 07.09.2015
    661 85 13D+245

    am ipad ist es leider unspielbar.
    Vetrix

    Was meinst du damit? Spiele selbst sehr oft auf dem iPad und finde es ideal, da die Anzeige identisch wie auf dem Rechner ist. Auf dem Smartphone ist mir das viel zu fummelig.

    #76981

    Vetrix
    Dabei seit 13.07.2014

    Hab HS an 5 verschiedenen ipads ausprobiert und es hängt stürzt andauernd ab. So macht das kein Spaß.

    #76988

    abimo
    Dabei seit 24.09.2015
    1.146 220 6D+90

    Meine Highlights:

    Das mit den Deckslots glaube ich erst, wenn es soweit ist. Die Umsetzung wäre für mich ein Highlight! Die einfache Ankündigung das ’se anfangen über eine Umsetzung nachzudenken, ist jetzt für mich noch nicht so ein großes Highlight, muss ich zugeben. Das könnte m.M.n. aus der Liste gestrichen werden!

    Persönliches Negativ-Highlight ist der TGT-Launch. Nichts hat funktioniert. Einseitige willkürliche Übervorteilung von Spielern. Mangelhafter oder nicht existenter Kundensupport.

    Persönliches Highlight des Jahres ist für mich Die Forscherliga, da es m.M.n. die -für sich genommen- rundeste Erweiterung des Jahres ist.

    Danach dann Kartenchaos als neuer Spielmodus. Sicher cool für viele Spieler, aber leider nutze ich selbst nicht so intensiv.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Hearthstone-Jahresrückblick: 21 Ereignisse, die 2015 in Erinnerung bleiben

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen