+1

Meta-Report für Ende September/Anfang Oktober: Das sind aktuell die besten Decks in Hearthstone

Mit einem Tag Verzögerung (meinerseits) gibts hier nun die Zusammenfassung der neuen Power Rank-Ausgabe von LiquidHearth. Am Wochenende wirds dann vermutlich auch wieder einen neuen Meta Snapshot von TempoStorm geben, den ich dann voraussichtlich in diesem Artikel ergänzen werde.

Jetzt den ganzen Beitrag lesen: Meta-Report für Ende September/Anfang Oktober: Das sind aktuell die besten Decks in Hearthstone.

01.10.2015 um 15:29

2.889 3D+30 +48

Dieses Thema mit Freunden teilen:

32 Antworten

+1

Yeah, Rise of the Handlock!


@Eva
: Ich habe meinen Handlock-Guide angepasst. Meiner war ja noch aus der TGT-Release-Zeit und die Meta hat sich jetzt ja doch ein bisschen anders entwickelt. Ich habe ihn daher  an die LiquidHearth-Version angepasst. Würde mich freue wenn du ihn hinzu nimmst.

Aber dass der Dragon Warrior gleich so abgestürzt ist.  😲 War das nur eine Modeerscheinung?

+1

Denke das hängt damit zusammen dass control warrior einfach die bessere Version des decks ist.

+1

@Eva: Was stimmte denn mit dem zum letzten Meta-Report vorgeschlagenen Deck-Guide zum Midrange Demonzoo nicht?

Wenn sogar ich damit legendär werde, schafft das quasi jeder! Wie ich schrieb, macht m.M.n. ein neuer TGT Deck Guide keinen Sinn, weil die Deckliste Pre-TGT ist – und auch so Post-TGT gespielt wird.

HIER nochmals der Link.

+1

@abimo die Liste von Liquidhearth ist ne andere.


@Eva
der Power Rank wird seid diesem von mehr Spielern zusammen gestellt. „Surrender“ und „Tiddler Celestial“ heißen die glaub ich.

+1

@Glory Card: Habe mir jetzt auf die Schnelle nur die Deckliste von deinem Guide angesehen und ich muss sagen: Sieht für mich sehr standardmäßig und solide aus (auch wenn ich 1-2 Karten anders spielen würde, aber diesen Spielraum gibt es ja immer). Kann man imo definitv als Beispiel-Guide verlinken. 🙂

+1

Ich finde es echt seltsam, dass der Secret Pala so stark abgestiegen ist… und ehrlich gesagt finde ich das echt unlogisch…

+1

Dann schau dir mal die Statistik an, wie oft welche Klasse / welches Deck in den Blizzcon Qualifiers gespielt wurde.

Was ist denn daran „unlogisch“?

+1

Wahrscheinlich zu unberechenbar. Wenn man keinen Challenger in Runde 6/7 hat hat man ein Problem. Und wenn man zu früh viele secrets zieht hat man auch ein Problem. Außerdem ist das Deck beschissen gegen Patron. Ich pers würde auch sagen es ist schlecht gegen handlock und Control Warrior, aber ich bin der Meinung dass alles schlecht gegen diese beiden ist;-)

+1

Midrange-Druid ist nicht schlecht gegen Handlock.

Und bei Handlock gegen Control Warrior muss notwendigerweise mindestens einer von beiden nicht schlecht sein. 😉

@Rankings: Ich müsste jetzt erstmal raussuchen, wo ich das genau gelesen habe, aber vor kurzem gab es auch einen Artikel auf Liquid, der erkält hat, warum so viele Pros in den Qualifiers diese drei Decks (Druid, Handlock, Patron) gespielt haben. Um es kurz zusammenzufassen:

  1. Patron ist in den Augen der allermeisten Pros das stärkste Deck im Moment
  2. Handlock ist in den Augen vieler Pros der beste Counter zu Patron
  3.  Midrange-Druid ist derzeit das „zuverlässigste“ Deck, hat kein wirklich schlechtes Matchup zu irgendeinem anderen Meta-Deck

–> Patron ist der „OP-Pick“, Handlock ist der Counter zum „OP-Pick“ und Midrange-Druid ist das „Allrounder-Deck“ gegen alle anderen Decks.

PS: Habe gerade nochmal nachgeschaut. Wenn ich mich nicht irre, ist das der Artikel, auf den ich mich beziehe –> http://www.liquidhearth.com/forum/hearthstone/495493-who-brought-what-to-blizzcon-regional-qualifiers

+1

@abimo die Liste von Liquidhearth ist ne andere.
Vetrix

Sorry, aber das ist nicht richtig!

Es wird ja von „Ähnliche Decks“ bei den Deck-Guides gesprochen. Es ist nicht 100% die exakt gleiche Deckliste, aber es ist der gleiche Deck-Archetyp mit Varianten in der Diskussion und den lesenswerten Referenzen im Deck-Guide!

+1

So hundertprozentig versteh ich ja nicht, wie die Platzierungen gebildet werden. Sie nehmen die Bewertungen aller Jurymitglieder pro Deck, addieren diese und teilen sie durch 8. Und dann entsteht die Liste mit aufsteigendem Durchschnittswert, oder?

Demnach wäre aber Tempo Mage (5,88) vor Midrange Hunter (6,25), Hybrid Hunter (10,25) vor Oil Rogue (10,67), Control Priest (13,13) und Malygos Warlock (14,00) vor Freeze Mage (14,63) sowie Dragon Warrior (15,38) vor Face Hunter (15,63).

Gibt es noch weitere Kriterien? Hab ich was überlesen? Es sind natürlich nur geringe Unterschiede in den Platzierungen, aber irgendwie kann das ja so nicht stimmen. Jemand ne Idee?

+1

Ok, stimmt. Dann gib Eva mal etwas zeit. Sie hat bestimmt genug zu tun


@Maurice84
dem stimme ich natürlich nicht zu:D (druid nicht schlecht vs handlock).

+1

@Vetrix: Dann musst du den anderen Pros mal erklären, warum sie sich darin irren, dass Midrange-Druid gut gegen Handlock ist. 😛

+1

@Maurice84: das mit dem Secret Pala ist meine persönliche Einschätzung, zudem habe ich gegen Druide und Handlock ein recht gutes Match up.^^


@Vetrix
: Da hast du wohl recht, nur dann liegt es doch sehr an dem Build, meiner ist jedenfalls nicht völlig abhängig von Mystischer Ritter in Runde 6 (dafür hat er halt andere Baustellen, weil es auch am Anfang nicht soooo explosiv ist^^).

+1

@Mezuki: Kann sein, dass du eine gute Winrate gegen Handlock und Druid hast. Das ändert aber nichts daran, dass Patron tendenziell deutlich im Vorteil gegen Secret-Paladin ist und Patron ist nunmal die absolute Nummer 1 in der Pro-Szene, woraus eben folgt, dass Secret-Paladin auf diesem Niveau deutlich schlechter (aber immer noch gut) ist, als auf unserem Niveau.

+1

@GloryCard Klasse, danke dir. Hab deinen Guide noch ergänzt. 👍


@abimo
Sorry, ich hab deinen Kommentar im letzten Meta Report total übersehen. Danke fürs nochmal erinnern, hab den Guide ebenfalls noch im aktuellen Report verlinkt. 😊


@Vetrix
Danke dir für den Hinweis, hab die beiden noch mit aufgenommen.

+1

@Maurice84: Habe auch nie behauptet, dass es anders wäre, gegen Patron ist man dann doch darauf angewiesen, den Sack schnell zumachen zu können… Das mit der Pro-Szene mag zwar stimmen, allerdings kontert Secret Pala (meiner Erfahrung nach) den häufigsten Konter des Grim Patron Warriors… Wäre also zumindest ein Grund, warum er wenigstens unter den Top 4 dabei sein sollte. Aber das ist jetzt wohl eher meine subjektive Einschätzung.

+1

Ich stimme dir fast zu: Ich würde das Deck unter die Top-5 plazieren –> entweder Platz 4 oder 5. Aber das sind ja nur 1-2 Plätze, die wir mit dem Ranking nicht übereinstimmen. Ich finde, das ist jetzt kein allzu großer Unterschied. Ist ja nicht so, dass Liquid sagen würde, dass Secret-Pala insgesamt Tier-3 ist oder so. 😀

+1

Wenn der Patron Warrior in Runde 5/6/7/8 eine Welle von Patrons (4) raushaut ist das Spiel quasi vorbei für Secret Pala. Kenne kleine Liste die ein paar Equality’s spielt.

+1

@Maurice84: ja da hast du wohl recht. 😉


@Vetrix
: ich spiele einmal Equality.^^ und ich kann wirklich jedem nur empfehlen, sie zumindest mal zu testen.

  • Anzeige

    Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

    💡 Hearthstone-News entdeckt?

    Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

    Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

    Hearthstone Meta Report

    Standard Meta-Report vom 23.07.2020 – Das sind aktuell die besten Decks im Standard-Format [Update]
    Karten-Preisvergleich
    Neue Themen
    💥 Für echte Hearthstone-Fans

    Arena Sieg-Quote

    Druide
    57,1%
    Magier
    55,2%
    Schamane
    50,4%
    Paladin
    50,2%
    Schurke
    49,2%
    Kartensprache

    Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: