Meta-Report vom 06.09.2015: Das sind aktuell die besten Decks in Hearthstone

  • #72258

    TempoStorm hat in der vergangenen Nacht eine neue Ausgabe des Meta Snapshot veröffentlicht (Hinweis: LiquidHearth hat seit der TGT-Veröffentlichung leider noch keine neue Power Ranks-Ausgabe online gestellt). Eine Zusammenfassung inkl. entsprechenden Deck-Listen findest du gewohnt hier bei uns.

    Jetzt den ganzen Beitrag lesen: Meta-Report vom 06.09.2015: Das sind aktuell die besten Decks in Hearthstone.

    Eva
    Dabei seit 22.03.2013
    2.319 44 2D+15
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #72278

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.303 299 CDC

    Ich bin kurz davor, mir die Meta Reports von Tempo Storm gar nicht mehr anzuschauen, weil da so viel offensichtlicher Unsinn drinsteht.

    Letzte Woche war Midrange Hunter noch Tier 4 – und jetzt plötzlich Tier 2 und das allein dadurch, dass in dem Deck jetzt eine Bärenfalle und ein Argentumreiter drin ist? Ja bestimmt…

    Und dieser „Handlock“, den sie da zeigen, hat wohl kaum mehr was mit einem Handlock zu tun mit so vielen kleinen Minions. (Ja, Handlock hat auch kleine Minions wie z.B. die Eule, aber das sind alles Combo- oder Tech-Karten.)

    Und wo ist Mech-Schamane? Wahrscheinlich haben sie mal wieder ein Deck vergessen, wie sie letzte Woche wohl Midrange-Hunter vergessen hatten. (Und selbst wenn Mech Schamane nur noch Tier 4 ist, dann gehört er zumindest mit auf die Liste, wenn auch Malygos-Schmane dabei ist.

    Welches Deck ich ebenfalls in der Liste vermisse, ist Ramp-Druide.

    Mir kommt das Ranking wie in der letzten Woche ziemlich „hingeschludert“ und unvollständig vor. 🙁

    Zu schade, dass liquidhearth.com derzeit nur so unregelmäßig Rankings rausbringt. Aber vielleicht (bzw. hoffentlich) liegt es bei denen daran, dass sie erstmal ein bisschen warten, bis sich die Meta ein wenig „gefestigt“ hat, um dann in der gewohnten Qualität ein neues Ranking rauszubringen. Die Rankings von liquidhearth.com/ konnte ich immer nachvollziehen – bei Tempo Storm muss ich in letzter Zeit mehrmals verständnislos den Kopf schütteln.

    #72298

    User36179 Gelöscht

    @Maurice84

    Stimme dir zu. Die letzten beiden Berichte widersprechen sich total.

    Aber man hat wenigstens den Vorteil, neue Decks kennenzulernen, deshalb beschwere ich mich jetzt auch nicht ^^

    #72310

    Vetrix
    Dabei seit 13.07.2014

    @Maurice84 Man nennt dieses Handlock-Deck „Hobgoblin-Handlock“ und wenn man weiß wie man es spielen muss ist es richtig gut. Gibt es schon seid GvG.

    Letzte woche wurde von TS Midrange Hunter lediglich nicht erwähnt, was ihn m.M.n. nicht Automatisch zu einem T4 Deck macht. Und ja, manche Decks können sich extrem verbessern durch ein paar Tech-Karten.

    Mech-Shaman und Ramp-Druid werden vllt nicht erwähnt weil sie so gut wie gar nicht gespielt werden. Quasi wie Emperor-Velen-Priest (nur ein Beispiel).

    was man auch mal nicht vergessen sollte ist, dass wir auf EU spielen und Tempostorm fast nur auf NA.

    #72315

    GeneralNoob
    Dabei seit 26.02.2014
    101 13 7D+113

    @Maurice84 ähnliches wollt ich auch sagen, midrange-Hunter wurde nicht erwähnt, da es (es wurde sogar darauf hingewiesen) keinen eindeutigen Decktyp gab, sondern eine unzahl von verschiedenen Versionen (und ab 5 Karten unterschied spricht man inzwischen von einem „neuen“ Deck). Und Es werden nur Decks in die Liste aufgenommen gegen die gespielt wurde (zwangsläufig) man zählt immerhin die Anzahl der Spiele, die Winrate etc. Wenn ein Deck nicht auftaucht wird es wohl auch nicht gespielt worden sein (ich schätze das ist inzwischen sogar schon ein automatisiertes Verfahren und bezieht sich nur auf Ränge über Rang 10, also im Tryhard-Bereich. Dort sterben schwache/nicht-meta Decks ziemlich schnell)

    #72316

    dieserbengel
    Dabei seit 24.01.2015
    29 T1

    mich wunderts, dass mech mage wieder so stark ist, und dragon priest ist meiner meinung nach tier 1.

    #72318

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.303 299 CDC

    @“Hobgoblin-Handlock“: Ich verfolge die Meta-Reports auf Liquid seit ca. einem Jahr und die auf Tempo Storm immerhin ca. seitdem sie hier gepostet werden und ich kann mich kein einziges mal an einen „Hobgoblin-Handlock“ erinnern und habe auch noch nie (ich spiele seit open beta) einen „Hobgoblin-Handlock“ gesehen. Ich kenne Hobgoblin-Decks, die ich in die Kategorie „Aggro“ oder „Zoo“ einordnen würde, aber ich habe noch nie so ein komisches „Irgendwas“ gesehen, wie diesen „Hobgoblin-Handlock“. Ich frage mich bei dieser Deckliste auch, was davon noch groß „Handlock“ sein soll: Ich meine keine Mountain Giants mehr und nur noch ein Twilight Drake und durch die vielen kleinen Minions wird man in der Regel diese in den ersten Runden spielen, statt die ersten 2-3 Runden zu tappen, wie es bei Handlock (mit Ausnahmen natürlich) üblich ist. Für mich hat diese Liste nicht mehr viel mit „Handlock“ zu tun.

    @Vetrix: Hast du einen Link zu einem Youtube-Video, wo ein Pro dieses Deck spielt? Am besten ein Liga- oder Turnier-Spiel.

    @Deck wird wenig gespielt und ist daher nicht in der Liste: Ok, da können wir letztlich nur raten, weil wir ja keine Statistik vorliegen haben, was wie oft in den letzten Wochen gespielt wurde. Aber ich persönlich kann kaum glauben, dass jetzt mehr Lock & Load Hunter und Malygos Shaman gespielt wird als vor einer Woche Midrange Hunter.

    Und ich verweise da wieder auf die Liste von Liquid: Da kam auch regelmäßig Midrange-Schamane (vor TGT) auf einer der letzten Plätze vor, weil das eben einer DER Archetypen war, auch wenn das Deck lange Zeit als sehr schwach und kaum gespielt angesehen wurde. Ich persönlich finde es ein schlechtes Konzept einen zentralen Decktyp wie z.B. Midrange Hunter nicht in einem Ranking zu erwähnen, nur weil man diesen in einer Woche kaum gesehen hat. Und wenn die Leute, die das Ranking erstellen, gegen einen Decktyp nicht gespielt haben, dann sollen sie doch einfach selbst ein paar Spiele mit diesem Decktyp machen und so einen Eindruck bekommen, wie gut oder schlecht sich der Decktyp derzeit schlägt.

    #72323

    Vetrix
    Dabei seit 13.07.2014

    @Maurice84 Gaara hat in einem Turnier Hobgoblin-Handlock gespielt, vor ein paar Wochen hab ich auch Kolento das Deck spielen sehen (in top 100 Legend). Man spielt die kleinen Diener auch nicht in den ersten Runden, sondern eher im midgame. Hier ein Video in dem Kolento Hobgoblin-Handlock spielt: https://m.youtube.com/watch?v=YfH5IP5mB7c

    Es kann auch sein dass Lock and Load Hunter und Malygos-Shaman mehr gespielt wurden vor einer Woche, da man mit den Decks sehr viel Experimentieren kann, vor allem bei Lock and Load.

    zum letzten Teil deines Abschnitts: Tempostorm hat für jede Klasse einen „Experten“. Das soll denke ich bedeuten dass diese Person sich sehr gut mit der jeweiligen Klasse auskennt. Der Hunter-Experte wird da wohl wissen warum er welche Hunter Decks wo hin steckt.

    Ich mag das Ranking von Liquidhearth auch mehr, weil das für uns zutreffender ist, von denen spielen ja auch die meisten auf EU. Bei Tempostorm spielt wie schon gesagt die Mehrheit meistens auf NA. Da gibt’s mit Sicherheit den ein oder anderen Unterschied.

    Gruß Vetrix

    Ps. Mir macht diese kleine Diskussion jetzt schon ein wenig Spaß:-)

    #72324

    Vetrix
    Dabei seit 13.07.2014

    Wenn du bei Google mal Hobgoblin-Handlock eingibst findest du noch mehr Videos.

    #72325

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.303 299 CDC

    Haha, freut mich, dass dich dir die Diskussion Spaß macht. 😀

    Ich hoffe, da war jetzt kein Sarkasmus dabei, den ich übersehen habe. ^^

    Ich habe eher befürchtet, dass mein geäußerter Ärger über Tempo Storm eher zu einem Streit führen könnte. Aber solange es alle als „Diskussion“ wahrnehmen, ist es ja in Ordnung.

    Danke auch für den Link, den schaue ich mir im Laufe des Tages an! 🙂

    Es wundert mich aber, dass dir gerade Kolento und Gaare bezüglich des Hobgoblin-Decks einfallen – spielen die beiden nicht primär auf EU?

    @Handlock: Ich gebe zu, dass das mit dem „Hobgoblin-Handlock“ eine Wissenslücke von mir war und das Deck nur lediglich nicht auf den Noob-Ranks gespielt wird, auf denen ich spiele (meistens zwischen 15 und 10) und nicht so verbreitet ist, dass man es regelmäßig in Liga-Spielen sieht.

    Aber ich finde, dass dieses Deck sich so sehr vom „normalen Handlock“ unterscheidet, dass man beide besser als seperate Decks angeben sollte. Die Unterschiede sind ja doch sehr groß, finde ich, das ist ja kein Unterschied von nur 3-4 Karten.

    Vor allem finde ich dabei seltsam, dass Tempo Storm bis vor Kurzem gefühlt echt nahezu wirklich jedes Deck in ihrem Ranking hatten. Im Meta-Snapshot 23 hatten sie z.B. noch 30 (!) Decks aufgelistet (habe gerade nachgezählt. Da haben sie sogar zwischen „Handlock“, „DemonLock“, „ZooLock“, „Demon Handlock“ und „Malygos Handlock“ unterschieden – und jetzt sprechen sie plötzlich nur noch von zwei Warlock-Decks. Auch bei Priests sprechen sie von 5(!) verschiedenen Deck-Typen, die defintiv nicht alle von Relevanz waren, da drei von ihnen nur Tier 4 waren.

    Mir ist das einfach zu uneinheitlich bei Tempo Storm. Manchmal nennen sie echt nahezu jeden Deck-Typen, der irgendwie, irgendwann, irgendwo mal gespielt wurde (hat jemand irgendwann mal einen „Aggro Priest“ gesehen?) – und dann bringen sie einen Meta-Report wo mehrere wichtige Deck-Typen fehlen.

    Das Argument mit dem „TGT ist gerade neu rausgekommen und bei manchen Deck-Typen kann man noch nicht sagen, wo sie im Ranking sind“ kann ich ja durchaus mit etwas Wohlwollen nachvollziehen. Dann würde ich aber eine Extra-Spalte mit „?-Tier“ oder so hinzufügen und dort diese wichtigen Decks auflisten und wie bei den anderen Decks die aktuellen Stärken und Schwächen benennen, ein möglicher Deck-Aufbau und erklären, warum die Verfasser diesem Deck aktuell kein Ranking geben wollen.

    So wie es Tempo Storm bei den letzten Malen gemacht hat, sorgt das Nicht-Benennen gewisser Decks sonst eher für Verwirrung und eventuell zu Fehlschlüssen. Ich war nicht der Einzige, der sich über das Fehlen mancher Decks gewundert hat und daraus gefolgert hat, das Tempo Storm diese Decks als Tier 4 einstuft.

    #72326

    Vetrix
    Dabei seit 13.07.2014

    @Maurice84 nein, hast kein Sarkasmus übersehen:)

    Gaara und Kolento waren die ersten die mir eingefallen sind, Kolento spielt ja auch manchmal auf NA.

    Finde auch dass man unterscheiden könnte zwischen Handlock, Hobgoblin-Handlock und Demon-Handlock. Glaube auch dass jeder Handlock-Typ mehr gespielt wird als Hobgoblin-Handlock.

    Dass es weniger Decks werden liegt vermutlich daran dass sie nahezu gar nicht mehr gespielt werden (zB Emperor-Velen-Priest). Bei einigen anderen Decks verstehe ich aber auch nicht warum sie nicht genannt werden (zB Control-Priest <3)

    Wailing-Soul-Decks nennen Sie auch nicht, obwohl die gar nicht sooo schlecht sind. Vor allem bei Druid, letzte Saison hab ich damit auf Rang 4 gewinnen können.

    „Das Argument mit dem „TGT ist gerade neu rausgekommen und bei manchen Deck-Typen kann man noch nicht sagen, wo sie im Ranking sind“ kann ich ja durchaus mit etwas Wohlwollen nachvollziehen. Dann würde ich aber eine Extra-Spalte mit „?-Tier“ oder so hinzufügen und dort diese wichtigen Decks auflisten und wie bei den anderen Decks die aktuellen Stärken und Schwächen benennen, ein möglicher Deck-Aufbau und erklären, warum die Verfasser diesem Deck aktuell kein Ranking geben wollen.“ Stimme dir da zu, würde ich auch nicht schlecht finden.

    Gruß Vetrix


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Meta-Report vom 06.09.2015: Das sind aktuell die besten Decks in Hearthstone

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen