Die 10 besten Karten in Das Große Turnier (by StrifeCro)

  • #71095

    Das Warten auf die nächste Erweiterung Das Große Turnier – und damit auch die 132 neuen Karten hat fast ein Ende: Bereits heute Nachmittag werden die ersten davon im neuen Kartenchaos spielbar sein.

    StrifeCro hat heute nun ein Video veröffentlicht, in dem er die Top 10 der TGT-Karten vorstellt, die seiner Meinung die besten der Erweiterung sind. Die Liste findest du direkt im Anschluss – im Video geht er bei jeder Karte genau darauf ein, warum diese es in seine Top 10 geschafft hat.

    Jetzt den ganzen Beitrag lesen: Die 10 besten Karten in Das Große Turnier (by StrifeCro).

    Eva
    Dabei seit 22.03.2013
    2.400 47 2D+15
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #71100

    Bliss
    Dabei seit 22.03.2013
    250 1 41D+161

    Erst einmal vielen Dank an @Eva für das Einpflegen der neuen Karten in die Datenbank!   👍

    Da ich pers. sehr gerne Krieger und Hexenmeister spiele, sind es natürlich auch Karten wie Varian Wrynn und Wilfred Zischknall die ich sehr gerne hätte. Zumal ich Wilfred Zischknall auch für sehr stark halte.

    Aber ich finde, dass in dieser Erweiterung der Schamane sehr starke Karten bekommen hat. Ich habe ihn früher immer gerne gespielt, und werde versuchen ihn durch die neuen Karten wieder verstärkt zu spielen. Und ganz ehrlich, die Legendary vom Schamanen ist auch nicht ganz ohne. Wenn ich die Karte Der Nebelrufer richtig verstanden habe, dann sind mit dem ausspielen selbiger alle Diener (und nicht nur die auf dem Schlachtfeld) auf einmal stärker. Und das finde ich doch schon sehr beachtlich.

    #71102

    User36562 Gelöscht

    Wenn ich die Karte Der Nebelrufer richtig verstanden habe, dann sind mit dem ausspielen selbiger alle Diener (und nicht nur die auf dem Schlachtfeld) auf einmal stärker. Und das finde ich doch schon sehr beachtlich.
    Bliss

    Es sind ALLE Diener auf der Hand und im Deck stärker. Nicht betroffen sind bereits ausgespielte Diener. Weiter nicht betroffen sind Totems die durch Heldenfähigkeit herbeigerufen werden. Und nicht betroffen sind Diener, die durch andere Diener (wie der Bummbot von Dr. Bumm, etc.) oder durch Zauber (z.B. Wildgeist) herbeigerufen werden.

    VG abimo

    #71104

    Vetrix
    Dabei seit 13.07.2014

    Varian Wyrnn ist der Hammer <3

    Wilfred Fizzlebang finde ich ganz ehrlich…absoluter müll. 4/4 für 6 mana, und erst in zug 8 Spielbar.  Mit dem Coach kann man ihn zwar in Runde 6 Spielen aber aber glaube nicht dass man ihn in handlock spielen wird, den der ist garantiert 1000 mal schlechter als Emperor Thaurissan

    #71106

    User36179 Gelöscht

    @Vetrix wieso nicht beide?  😊

    #71107

    Vetrix
    Dabei seit 13.07.2014

    1. reduziert Thaurissan alle Karten in der Hand.

    2. Muss man Glück haben mit Wilfred gute Karten zu ziehen.

    3. 5/5 ist besser als 4/4

    4. kann man Wilfred nur mit dem Coach oder also combo in Runde 8 Spielen.

    Ganz ehrlich, ich halte Wilfred für den reinsten Müll

    #71108

    User36179 Gelöscht

    @Vetrix: Was für einen Coach meinst du?

    Ja, Thaurissan macht alles billiger, was bei einem Handlock meistens logischerweise zu mehr Rabatt führt als Wilfred bei einer einzelnen Karte. Stimmt.

    Aber vielleicht kann man neue Decks mit sehr teuren Karten gestalten, bei denen Wilfred mehr Value findet?

    Na gut, was Konkretes habe ich auch nicht im Kopf, aber irgendwas wird man sich für den schon gedacht haben ^^

    #71109

    hypnozyl
    Dabei seit 28.01.2015
    249 27 1D+34

    Ich denke bei vielen Karten lässt sich noch nicht abschätzen, ob sie gut oder schlecht sind. Wir bekommen ja mit Inspiration eine komplett neue Mechanik geliefert, viele Decks werden sich daran anlehnen und das Nutzen der Heldenfähigkeit bekommt noch mal eine ganz neue Bedeutung. Wilfred Fizzlebang ist mit 4/4 natürlich nicht besonders stark, das stimmt. Aber immerhin ist er sicher vor den Schattenwörtern des Priesters und ein Frostbolt, Lightningbolt oder eine Darkbomb reichen nicht aus, um ihn auszuschalten. Die Zahl der Removals, die ihn sofort beseitigen ist also recht überschaubar. Wenn man es zudem noch schafft ihn hinter Taunts oder mit Stealth zu „verstecken“, entwickelt er sich auf einmal zu einer sehr starken Karte.

    Fazit: Wilfred Fizzlelbang kann schneller beseitigt werden als ein Imperator Thaurissan. Aber wenn der Gegner ihn nicht weg bekommt, kann er verdammt viel Schaden anrichten. Als kompletten Müll würde ich ihn daher nicht bezeichnen. Zumindest nicht, ohne ihn ausgiebig testen zu können.

    #71110

    User36562 Gelöscht

    @Vetrix: Was für einen Coach meinst du?
    bijomatv

    Gemeint ist Fechtlehrer (Fencing Coach).

    Man braucht viel Glück oder muss ihn vielfach nutzen können, um Value zu bekommen. Im Durchschnitt eine schlechte Karte. Trotzdem wird es sicher spektakuläre YT-Videos mit Wilfred Zischknall geben … 😉

    Na gut, was Konkretes habe ich auch nicht im Kopf, aber irgendwas wird man sich für den schon gedacht haben ^^
    bijomatv

    Gedacht haben se sich, dass Hexenmeister bereits zwei coole Legendaries hat und diesmal andere Klassen dran sind … 😉

    #71111

    User36179 Gelöscht

    Gedacht haben se sich, dass Hexenmeister bereits zwei coole Legendaries hat und diesmal andere Klassen dran sind … 😉

    abimo

    Der Hunter zum Beispiel.  😂

    #71113

    Vetrix
    Dabei seit 13.07.2014

    Im handlock zieht man vor allem in den ersten Runden (2, 3) für Mountain Gigant und Twilight Drake. Danach geht die Häufigkeit des „Tapen“ zurück. Damit sich Wilfred lohnt muss man oft ziehen. Der Imperator hat nen top Effekt ohne einen zum Tapen zu zwingen. Und nicht zu vergessen spielt man im handlock auch genug billige Karten.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Die 10 besten Karten in Das Große Turnier (by StrifeCro)

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen