+1

So könnte der Mönch aussehen – Amaz entwirft weiteres Karten-Set

Nach wie vor hat Blizzard nicht bestätigt, ob und wenn ja wann weitere Klassen Einzug in Hearthstone halten werden. Offizielle Infos gibt es dazu also nicht und so ist die Community gefordert, kreativ zu werden. Ende Juli hatten wir bereits darüber berichtet, dass der bekannte Hearthstone-Spieler Amaz ein komplettes Karten-Set für den Todesritter entworfen hat.

Nun hat er noch einmal nachgelegt und vor wenigen Stunden ein mögliches Karten-Set für den Mönch vorgestellt.

Jetzt den ganzen Beitrag lesen: So könnte der Mönch aussehen – Amaz entwirft weiteres Karten-Set.

22.09.2014 um 22:28

2.894 3D+30 +49

Dieses Thema mit Freunden teilen:

8 Antworten

+1

Was mir an den Decks gefällt die wirken wirklich gut überlegt, also nicht nur das die einzelnen Karten gut sind sondern sie scheinen auch aufeinander aufzubauen und sind in sich geschlossen schlüssig. Natürlich ist dann sowas immer ohne monate lange Tests schwer zu sagen wie ausgewogen das Deck nun wirklich ist, aber dennoch wird es überzeugend.

Was mir halt besonders gefällt ist die idee mit dem Focus, zwar gibt es da die eine oder andere Karte die dann mit Focus etwas fragwürdig sein kann, aber dennoch finde ich die Idee super. Afterlife ist die einzige Karte die ich vielleicht etwas zu hart finden würde besonders für diese Manakosten. Wäre dann vielleicht zu viel des Guten. 🙂

+1

So lobenswert die kreativen Ideen und die schöne Ausarbeitung der Karten auch sind, aber wie kann ein Mensch so wenig Ahnung von Balancing haben ?

Bis auf 2 bis 3 Ausnahmen wären alle Karten teilweise deutlich overpowered. Auch die eigentlich nette Focus-Idee: Wenn ca. 90 % aller Züge manaeffizient ohne Restmana enden, wodurch sollen denn dann die überwiegenden Superboni begründet sein ?

Da war wohl der Wunsch Vater des Gedankens mit einem neuen Supercharakter die etablierten mal ordentlich zu vermöbeln…

Aber wenn man das Balancing Profis überlassen würde, könnte man einige schöne Ansätze durchaus übernehmen.

+1

Es ist immer schwer zu sagen ob die Karten schlecht sind oder nicht. Ich kann mich hier noch sehr gut an die Anfänge von Hearthstone erinnern. Damals waren nur die karten bekannt und keiner konnte es Spielen. Was haben die Leute alle geflucht und Karten ausgelacht das diese Nutzlos währen.

Und genau die karten die zum Teil belächelt wurden sind jetzt sehr gut unterwegs! Ich halte also nichts davon weder karten in der Theorie zu loben noch zu tadeln. Ich finde die Deck Idee selber großartig. zu der Balance äußere ich mich nicht.

+1

Würde den Fokus eher in Chi umbenennen, da somit der Bezug zu WoW noch besser getroffen wird, meiner Meinung nach. Ansonsten find ich Amaz‘ Ausarbeitung sehr cool, viel interessantes Gedankengut und schöne Ausarbeitung. Das einzige was ich zu bemängeln hätte, ist das Balancing, aber dafür ist ja Blizzard zuständig und nicht Amaz selber. Trotzdem würde ich mich freuen, wenn die ein oder andere Idee so übernommen werden würde 🙂

+1

@Parkballer94: Eben ich sehe solche Decks immer als Ideengeber und nicht als 1:1 Decks die man so und auch nur so übernehmen sollte. Und das würde auch Blizzard nicht machen, selbst wenn diese Decks perfekt währen würde Blizzard das nicht tun.

Das Fokus Prinzip ist so etwas, selbst wenn alles perfekt wäre würde Blizzard das nicht übernehmen weil sie nicht zu viele unterschiedliche Mechaniken ins Spiel bringen wollen um die Spieler zu überfordern (oh man). Manche sind ja schon mit der Schamanen Overload Mechanik überfordert.

Ein Kumpel von mir wollte pertu nicht verstehen warum er dann nach Overload zwei Mana weniger zur Verfügung hatte. Dennoch schönes Set.

+1

Ich will hier ja nicht du rüber kommen oder so aber habe ne frage zu den focus und zwar habe ich es so verstanden z.B

Wenn ich jetzt sagen wir mal genau 3 Mana habe und dann die Karte Touch of Death spielen würde und damit genau die 3 Mana alle machen würde so das ich genau nach dem spielen dieser Karte auf Null Mana komme das ja dann Focus aktiv wird und ich 44 schaden machen könnte wäre mir jetzt etwas zu OP oder habe ich Focus falsch verstanden wie es aktiviert wird????? 😐 ❓

+1

Hey Leute

da ihr hier über die Heldenklasse „Mönch“ Schreiben tut!
und meine frage wäre jetz in dem Sinne was bei all

den Karten von dem „Mönch“
der karteneffekt Focus ist,
weil ich kann mir erlich gesagt nichts drauf reimen was
das heisen soll.
ich hoffe mir kann das einer erklären,
weil hab schon sovieles angehört aber alles hört sich total
skuril an und absort!
weil sonst wäre der „Mönch“ eine OP Klasse!

Aber wie gesagt wäre echt nett von euch wenn mir das mal einer erklären kann!
Bitte

Danke 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

+1

@goldmerze: Ich quote einfach mal den dritten Absatz aus obigem Artikel: 😀 😛

Eingeführt hat Amaz für den Mönch zudem den neuen Karten-Effekt Focus. Der wird aktiviert, wenn genau die Anzahl an Mana-Kristallen durch die Karte verwendet wird, die noch übrig sind.

Anzeige

Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

💡 Hearthstone-News entdeckt?

Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

Hearthstone Meta Report

Standard Meta-Report vom 23.07.2020 – Das sind aktuell die besten Decks im Standard-Format [Update]
Karten-Preisvergleich
Neue Themen
💥 Für echte Hearthstone-Fans

Arena Sieg-Quote

Druide
57,5%
Magier
55,1%
Schamane
50,8%
Paladin
50,4%
Schurke
48,9%
Kartensprache

Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: