Welche ist aktuell die beste Hearthstone-Klasse? – Großes Ranking von bekannten Hearthstone-Spielern

  • #55747

    Neun Klassen hat Hearthstone aktuell zu bieten. Doch welche davon ist die beliebteste? Welche wird von den Spielern aktuell als am stärksten angesehen? Liquid Hearth ist genau dieser Frage auf den Grund gegangen und hat 26 erfolgreiche Hearthstone-Spieler, darunter etwa Gnimsh, Kolento, Savjz, Amaz und Otter nach ihrem persönlichen Ranking für die vergangene 3. Saison gefragt.

    Jetzt den ganzen Beitrag lesen: Welche ist aktuell die beste Hearthstone-Klasse? – Großes Ranking von bekannten Hearthstone-Spielern.

    Eva
    Dabei seit 22.03.2013
    2.322 44 2D+15
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #55762

    Bambu
    Dabei seit 22.03.2013
    239

    Sehr interessante Statistik, die mir wirklich gut gefällt. Das der Schurke ganz oben ist wundert mich weniger, das der Magier relativ weit unten ist hätte ich nicht erwartet. Besonders weil ihn immer noch viele Leute spielen, obwohl eher schlecht als recht.

    Was mich ja jetzt noch brennend interessieren würde ob Blizzard dieser Statistik irgend eine Beachtung schenkt oder das ignoriert. Ich meine die Pros haben diese Liste ja nicht und ohne Spaß gemacht.^^

    #55766

    Pioneerer
    Dabei seit 27.01.2014
    223 13 T3

    Das der Magier soweit unten ist wundert mich gar nicht, ich hätte ihn vll sogar noch hinter Hunter und Pala erwartet. Er kann momentan einfach leider mit keinem seiner geläufigen Decks konstant gegen die anderen Klassen was ausrichten… hoffe sehr das die neuen Naxx Karten da was dran ändern werden!

    #55767

    esron
    Dabei seit 25.04.2014
    24

    Gerade die Klassen die zur Zeit am wenigsten gespielt werden bieten oftmals in einem Meta die konter Klassen. Der Grund ist recht simpel, hat man sich lange auf Gegner wie den Schurken, Druiden und Hexer eingestellt ist man oftmals (mir ergang es so) überrascht wenn auf einmal ein Giantmage (Riesen Magier) ums Eck kommt und es zu spät oder fast zu spät als reale Bedrohung wahrnimmt.

    Ein Beispielt sind auch die Paladine die zur Zeit wieder öfters mal auftauchen und sich als Shokadin oder Healadin behaupten.

    Will man das Meta aufmischen darf man nicht mitschwimmen sondern dagegen :).

    Aber ja, ich kann es auch kaum erwarten die neuen Karten in neue „Op“ kombis zu spielen, zumal ja nicht alle 30 bekannt sind. *fängt das träumen an* 😀

    #55788

    Bambu
    Dabei seit 22.03.2013
    239

    @esron:  Ja das ist mein einziger Kritikpunkt den ich momentan bei HS habe sonst macht mir das Spiel ja durchaus Spaß, keine Frage. Aber dieses es gibt eine Meta bei Kartenspielen, will mir einfach nicht in den Sinn.

    Ich weiß nicht mal warum aber für mich fühlt sich das absolut falsch an das es mehr oder minder „vorgeschriebene“ Decks für klassen gibt. Ich habe das vorgeschrieben mit Absicht in Anführungszeichen gesetzt, eben weil vorgeschrieben da wohl das falsche Wort ist.

    Naja, mal sehen wie sich die Meta mit Naxx ändern wird und ob überhaupt.

    #56134

    BrandstifterHD
    Dabei seit 31.05.2013
    1

    „Meta“ ist ja nur ein Sammelbegriff für die Decks, die momentan gespielt werden. Mann könnte auch Trend oder Mode dazu sagen. Wer möglichst easy gewinnen will kopiert einfach ein erfolgreiches Deck, und plötzlich sieht man dass dann nur noch. Die besten Spieler sind oft aber die, die sich ihre eigenen Gedanken machen und nicht mit dem Strom schwimmen (z.B. Amaz mit seinem Priesterdeck).

    Da mit Naxxramas viele neue Karten kommen werden sich auch die gespielten Decks sehr verändern, da jeder ausprobiert was nun möglich ist. Nach einiger Zeit werden sich dann wieder gewisse starke Decks herausbilden, usw. usf.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Welche ist aktuell die beste Hearthstone-Klasse? – Großes Ranking von bekannten Hearthstone-Spielern

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen