✨ Standard Meta-Report vom 09.01.2019: Die aktuellen Hearthstone Top-Decks

  • Autor
    Antworten

  • Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.400 328 CDC

    Bin echt gespannt, ob Blizz in den nächsten Wochen / Monaten (vor der Rotation) nochmal den Hunter nerfen werden. Op ist der zwar imo nicht, aber er ist defintiv überpräsent, wie das ja einige Zeit lang bei dem Druiden auch der Fall war. Ich würde mir dann aber eher „moderate“ Nerfs wünschen und nicht den großen Nerf-Hammer wie beim Druiden, z.B. dass der Hunter-Spellstone und DK Rexxar je ein Mana mehr kosten. Dann wären die immer noch sehr gut, aber der Nerf wäre trotzdem relevant, allein schon weil die Karten dann eine spürbare Ecke schwächer gegen schnelle Decks wäre. Oder man begrenzt die maximal wiederholten Zauber vom Zuljin auf z.B. 5, was immer noch krass viel Value wäre, aber halt nicht mehr so übertrieben, wie es aktuell der Fall ist.


    Glyon
    Dabei seit 01.02.2016
    97 14 1D+1

    Dadurch das niemand mehr druide spielt hat hunter halt gar keinen counter mehr.


    elbkind
    Dabei seit 08.12.2017
    506 25 1D+5

    @Glyon: Der Odd Pally ist relativ stark gegen die unterschiedlichen Hunter-Decks.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: ✨ Standard Meta-Report vom 09.01.2019: Die aktuellen Hearthstone Top-Decks

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen