Blizzards Off-Meta-Report vom 20.10.2018 – Star Aligner Druid und mehr

  • #142182

    Blizzard hat eine neue Ausgabe des Off-Meta-Spotlights veröffentlicht. Vorgestellt werden darin dieses mal ein Priester-, ein Druiden- und ein Schurken-Deck, die auf dem Legenden-Rang erfolgreich waren.

    Jetzt den ganzen Beitrag lesen: Blizzards Off-Meta-Report vom 20.10.2018 – Star Aligner Druid und mehr.

    Eva
    Dabei seit 22.03.2013
    2.400 47 2D+15
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #142184

    Regenwolf
    Dabei seit 01.08.2016
    701 71

    Faldorei und Tempo? Meine Erfahrung sagt da was anderes. Ist nicht selten passiert, dass die Spinnen ziemlich hinten im Deck gelandet sind. Klar zieht einem Myra dann den Rest. Aber was bringt einem das, wenn man für max. 7 Platz hat und alles mit einem AOE erledigt werden kann? Für mich ist das kein Tempodeck. Die Faldorei sind dafür zu unzuverlässig imo. Star Alinger ist ja nun auch nichts neues und wird in wild ja gern gespielt. Für den Resurrect-Priest gibts auch bessere Tools als in dem Deck hier. Hab eins angetestet und das spielt sich sehr ähnlich dem Big priest. Also hohes Nervpotential für den Gegner, wenn man denn mal weit genug kommt. Also auch nicht so überragend. Aber da ich die obige Version nicht getestet hab, kann ich mich auch irren was das Potential des Decks angeht.

    Edit: Gerade gegen dieses Tempo-Roguedeck gespielt. Musste 3 Spiele mit Hexer gewinnen und hab dann eben mal den Heallock genommen. Der Hexer zerlegt, wie erwartet das Roguedeck total. Bis die überhaupt mal anfangen ihre Strider zu spielen, hat man die schon mind. um die Hälfte runtergekloppt, wenn nicht mehr. Dann noch höchstens 2 Züge und die sind platt. Sag ja, viel zu langsam.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Blizzards Off-Meta-Report vom 20.10.2018 – Star Aligner Druid und mehr

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen