Patchnotes vom 12.03.2018: „Der Hexenwald“-Vorbestellung, Arena-Änderungen und mehr [Patch 10.4]

  • Autor
    Antworten
  • #131391

    shad
    Dabei seit 19.01.2015
    207 23 6D+102

    Kann mir jemand folgende Frage beantworten? 😉

    Angenommen ich kaufe mir 10 000 Amazon Coins. Kann ich diese dann auch auf 2 Battle.net Accounts nutzen? Konkret will ich von dem größeren Rabatt profitieren, aber dann später auf dem bnet account meiner Frau, sowie auf meinem das Paket vorbestellen. Und zwar, wie gesagt, von einem Amazon Account. Geht das?

    #131403

    Ryudo
    Dabei seit 02.11.2015
    1.475 214 1D+4 T178  MoKaC

    Kann mir jemand folgende Frage beantworten? Angenommen ich kaufe mir 10 000 Amazon Coins. Kann ich diese dann auch auf 2 Battle.net Accounts nutzen? Konkret will ich von dem größeren Rabatt profitieren, aber dann später auf dem bnet account meiner Frau, sowie auf meinem das Paket vorbestellen. Und zwar, wie gesagt, von einem Amazon Account. Geht das?
    shad

    Um es kurz zu machen: Nein, da die Amazon-Coins accountgebunden sind – vermute mal andernfalls würden die auch MINDESTENS 450€ kosten. 😉

    1
    #131419

    Zerber
    Dabei seit 24.12.2017
    16 3

    Kann mir jemand folgende Frage beantworten? Angenommen ich kaufe mir 10 000 Amazon Coins. Kann ich diese dann auch auf 2 Battle.net Accounts nutzen? Konkret will ich von dem größeren Rabatt profitieren, aber dann später auf dem bnet account meiner Frau, sowie auf meinem das Paket vorbestellen. Und zwar, wie gesagt, von einem Amazon Account. Geht das?
    shad

    Ja, das geht. Die Coins sind zwar an den Amazon Account gebunden, aber nicht an den Blizzard Account, du bist also noch im gleichen Amazon Account eingeloggt, aber kannst in der hs App den Blizzard Account wechseln und da dann einfach die rechtlichen Coins ausgeben.

    2
    #131420

    Eila2
    Dabei seit 29.07.2017
    193 15

    Ohne es ausprobiert zu haben, könnte man nicht auch die Vorbestellung verschenken, um sie so für Account A und B dies zu nutzen?

    #131461

    Regenwolf
    Dabei seit 01.08.2016
    714 72

    @Zerber: Hast du das denn schon mal ausprobiert? Ich hätte eher gesagt nein, aber woher will Amazon schließlich wissen welcher Account der richtige ist, solange diese nicht miteinander verknüpft werden müssen? Es sollte rein von der Logik her also nur an die App gebunden sein.

    BTW: Gerade sind die Coins recht günstig. 5k für 38,50Euro. Wenn man davon das Vorbestellerpack holt, zahlt man im Endeffekt 38,50 Euro für 70 Packs. Billiger wird man wohl kaum noch rankommen. Es sei denn sie setzen sie vor release nochmal etwas runter. Aber das glaub ich eher weniger und selbst wenn wären es im Höchstfall 37 Euro. Also 1,50Euro hin oder her macht den Kohl da nicht fett bei der Gesamtersparnis, die man hat.

    1
    #131462

    Zerber
    Dabei seit 24.12.2017
    16 3

    Das Amazon Konto mit den Coins ist nur die Zahlungsart, die man auch in X anderen APPs benutzen kann, die es bei Amazon gibt, das hat rein gar nichts mit Blizzard zu tun. Ein Online Shop interessiert es ja auch nicht, von welchem Bankkonto man den Rechnungsbetrag überweist.

    Man kann ja auch mit ein und dem selben Blizzard Account bei Google, Amazon, Apple und auch direkt bei Blizzard ingame Käufe tätigen, die Konten sind in keiner weise an den Blizzard Account gebunden.

    Es gibt keinerlei Grund, warum man überhaupt davon ausgehen sollte, dass die Coins in irgend einer weise an den Blizzard Account gebunden sein könnten, da es 2 völlig voneinander unabhängige dinge sind.

    EDIT:

    Habe mich auf dem Handy mal mit meinem 2. Account eingeloggt und auch da werden mir im Zahlungsvorgang meine Coins angezeigt, die auf dem Amazon Account vorhanden sind.

    1
    #131464

    Olum
    Dabei seit 29.08.2017
    34 3

    Also das geht definitiv. Habe damals als es Rabatt auf Neukunden gab, mal mit meiner Frau Ihren Amazon ACC Coins gekauft und bei mir ohne Probleme einlösen können.

    1
    #131471

    shad
    Dabei seit 19.01.2015
    207 23 6D+102

    danke für eure Antworten… Macht ja nur 1€ Unterschied 😀

    Aber trotzdem gut zu wissen, vielleicht lohnt sich ja das 10 000 Pack in Zukunft mal mehr, verglichen zu 2x 5 000.

    Habe gerade zugeschlagen, 38€ für jeweils 70 Packs (54c pro Pack) finde ich sehr fair.

    edit: und hat natürlich so funktioniert wie hier beschrieben. Amazon ist lediglich die Zahlungsart. Genauso wie z.B. eine Kreditkarte auf Google Play.

    #131474

    frankothepanko
    Dabei seit 03.02.2018
    20

    Frage  :

    Die Karten Änderungen z.B. Eisblock sind bei dem Patch noch nicht dabei oder?

    Bzw.Es lohnt sich noch die herzustellen?

    Danke für die Antwort

    #131476

    Eila2
    Dabei seit 29.07.2017
    193 15

    @frankothepanko: Die Karten wandern erst mit dem neuen Jahr des Raben im April in die Hall of Fame und sind damit nur in Wild verfügbar. Der Patch hat nur den Vorverkauf eingeleitet, aber noch nicht alle Karten eingefügt oder die HoF-Karten entfernt. Daher lohnt sich die Herstellung noch.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Patchnotes vom 12.03.2018: „Der Hexenwald“-Vorbestellung, Arena-Änderungen und mehr [Patch 10.4]

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen