✨ Standard Meta-Report vom 24.09.2017: Das sind aktuell die Hearthstone Top-Decks

  • Autor
    Antworten
  • #117957

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.488 354 CDC

    Was soll ein Controldeck gegen Aggrodecks auch anderes anfangs machen außer die gegnerischen Minions zu clearen?

    Minions spielen? Siehe z.B. Handlock und C’Thun-Warrior.

    Wobei ich ja auch nichts gegen Removal-Spells generell habe. Ich habe wie gesagt nur etwas gegen Decks, die „nichts anderes machen“.

    Was daran spannender sein soll das gegnerische Face anzugreifen

    Falls du dich damit auf Aggro-Decks beziehst: Nur schlechte Spieler gehen mit Aggro stur Face. Gute Spieler müssen die situativ passende Balance aus Offensive und Trading finden.

    Vor allem weil Control- Bzw. Combodecks schwerer und dadurch spaßiger zu spielen sind.

    Spaß ist subjektiv. Mir machen Spiele, die maximal 10 Minuten dauern mehr Spaß als Spiele, die 20+ Minuten dauern. Für dich ist wohl das Letztere spaßiger und das sei dir auch gegönnt. Aber was dem einen Spaß macht, muss dem anderen nicht notwendig auch Spaß machen. 🙂

    1
    #117959

    maurriss
    Dabei seit 25.04.2016
    3.004 314 9D+195

    Welche neutralen Konter-Karten gibt es aber gegen Highlander-Priest? Und jetzt sag bitte nicht „Mindbreaker„. ;D
    Maurice84

    Dirty Rat auf Raza. Kappa.

    Ne es stimmt dass es dazu keine hard counter gibt, allerdings wird die Draw Genauigkeit von Gegnern sehr stark unterschätzt. Der Hard counter von highlander decks ist schlichtweg ihr benötigter deckbau, wie es z.B. bei Quest Decks ja auch schon der Fall war. Im priest bist du natürlich „nur“ noch zwingend auf den Draw von 2 Karten angewiesen  (vgl. Chaneira priest zu msg. Da waren es 5) aber speziell wenn du „die eine Karte“ gegen schnelle Match Ups brauchst, bist du häufig am arsch. Und solche lebensretter wie Reno gibt halt nicht mehr in dem Maße.

    #117961

    LookSkywalker
    Dabei seit 15.11.2016
    320 27

    @maurice84: Das einzige was Sinn machen würde, wäre Taunt Minions zu spielen. Wenn das effektiv wäre, würden das die Controldecks ja tun. Da Priest nicht über viele gute Taunt Minions, aber viel removal spielt er das. Ich verstehe nicht, was daran verwerflich sein soll. Control sollte ja eigentlich auch Aggro schlagen.

    Mir ist schon klar, dass Aggro nicht nur Face bedeutet. Aber was z. B. an inervate bzw. Coin Fledgling und dann hoffen, dass man so schnell wie möglich Windfury bekommt und der Gegner kein removal hat, interaktiv sein soll, musst du mir erklären.

    #117962

    Kyouma
    Dabei seit 19.03.2016
    194 62 20D+389

    Meta hat sich ein Strück zum Positiven gewandelt, wie ich es erwartet hatte. Den 5 stärksten Decks kann ich so zustimmen, wobei es in Top 50 auch immer viele Ausnahmen gibt. Ein paar andere Decks könnten im Laufe der nächsten Tage/Wochen noch beliebter werden und auch die bekannten Decks existieren ja in vielen Variationen. Insgesamt ist die Meta ok und ich Spaß an HS.

    #117964

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.488 354 CDC

    Da Priest nicht über viele gute Taunt Minions, aber viel removal spielt er das. Ich verstehe nicht, was daran verwerflich sein soll.

    Nein, Priest bzw. den Priest-Spielern kann man keinen Vorwurf machen, dass sie wenig Minions spielen, wenn es effektiver ist, mehr Zauber zu spielen. Das ist natürlich auch nicht „verwerflich“. Man kann niemanden vorwerfen, dass er das Deck mit dem Build spielt, das für ihn am effektivsten ist – sei das nun Midrange-Pala, Pirat-Warrior oder Highlander-Priest. Man kann nur Blizzard einen Vorwurf machen, dass sie so ein uninteraktives Deck wie Highlander-Priest möglich machen.

    Control sollte ja eigentlich auch Aggro schlagen.

    Wer sagt das, bzw. wo steht das geschrieben? Gibts da eine HS-Bibel, von der ich nichts weiß, wo geschrieben steht, was im Spiel der Fall sein sollte und was nicht?

    Aber was z. B. an inervate bzw. Coin Fledgling und dann hoffen, dass man so schnell wie möglich Windfury bekommt und der Gegner kein removal hat, interaktiv sein soll, musst du mir erklären.

    Interaktiv ist daran, dass der Gegner auf diesen Spielzug reagieren konnte (den es jetzt ja auch e nicht mehr gibt), z.B. mit der alten War Axe, Dommsayer, Frostbolt usw. Der eine Spieler macht etwas und der andere Spieler kann darauf reagieren, diesen kontern = der Spielzug des ersten Spielers war interaktiv.

    Als „interaktiv“ würde ich auch noch Spielzüge bezeichnen, die man proaktiv verhindern kann. Z.B. sind AoEs in Wild wesentlich „interaktiver“, weil man diese dort proaktiv leicht oder hart kontern kann, z.B. mit guten Deathrattle-Minions oder Loatheb.

    Die einzige Klasse, die derzeit in Standard einigermaßen mit Zaubern interagieren kann, ist Mage durch Counterspell. Ansonsten gibt es derzeit in meinen Augen keine brauchbaren Möglichkeiten in Standard mit Removals zu interagieren und das finde ich bedauerlich.

    #117965

    LookSkywalker
    Dabei seit 15.11.2016
    320 27

    @kyouma: Was spielst du im Moment bzw. kannst du für die letzten Tage des Monats empfehlen? Würde mich mal interessieren welche Empfehlungen du da hast.

    @maurice84: Du brauchst dich nicht gleich persönlich angegriffen fühlen. Highlander Priest als Missdesign zu bezeichnen, halte ich für sehr gewagt. Highlander Priest ist ein sehr interessant designtes Deck, meiner Meinung nach, da es dem Priest eine ganz neue Facette gibt und es sich auch nicht von alleine spielt.

    Schlecht designte Karten sind z. B. UI, Dr. 1. oder Jade Idol ohne Konter.

    #117966

    Regenwolf
    Dabei seit 01.08.2016
    789 77

    @pigor: der Tempo Rogue ist lange nicht auf dem Level wie es PW zu seiner Hochzeit war.
    RamsaySnow

    Um mal nochmal kurz auf TempoRogue zurück zu kommen.

    Ich kann es aus eigener Erfahrung nicht sagen, da ich die letzte Zeit kaum gespielt habe um ehrlich zu sein. Sogar meine Dailys sind oft liegen geblieben.

    Daher hab ich mir mal ein paar Spiele mit Tempo Rogue angeschaut. Entweder hab ich mir die falschen angeschaut oder der Tempo Rogue ist verglichen zu anderen Aggrodecks noch recht langsam. Der Prinz wurde nur sehr selten gezogen und die Winrate war zwar ok, aber auch nicht so überragend. Wenn ich nach den Videos gehe, ist das Deck absolut gut konterbar. Wie bei den meisten Decks kommts hier halt auch auf den richtigen Draw zur richtigen Zeit an. Das Gefühl hatte ich bei PW z.B. weniger. Der schien so gut wie immer den gleichen Draw gehabt zu haben. Jedefalls war da T6 spätestens Schicht im Schacht. Die Spiele mit Tempo Rogue gingen schon um einiges länger. Was ich noch nicht mal so schlecht finde.

    #117969

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.488 354 CDC

    @maurice84: Du brauchst dich nicht gleich persönlich angegriffen fühlen.

    Keine Sorge, habe ich mich nicht. ^^

    Highlander Priest als Missdesign zu bezeichnen, halte ich für sehr gewagt.

    Ich trau mich halt was. 😉

    Meiner Meinung nach ist jedes Deck, gegen das man weitgehend nur uninteraktiv spielen kann, schlecht designt und dazu gehört imo derzeit defintiv Highlander-Priest.

    Schlecht designte Karten sind z. B. UI, Dr. 1. oder Jade Idol ohne Konter.

    Dr.1? Hab ich noch nie gehört den Ausdruck… (Quelle?)

    UI finde ich auch übertrieben (hätten sie imo defintiv auch nerfen sollen) und bei Jade Idol bin ich froh, dass es dagegen jetzt immerhin eine Tech-Karte gibt, wobei ich den Geist auch gerne etwas besser/stärker sehen würde (z.B. 5 statt 6 Mana).

    #117974

    Pigor
    Dabei seit 13.05.2017
    455 22

    @Regenwolf:

    Laut Data Reaper ist Tempo Rogue das meistgespielte Deck auf Rang 3-Legend (mal knapp hinterm Prister, aber durchschittlich am häufigsten gespielt) und das deck mit den besten Gewinnchancen auf Stufe 20-Legend (Stufe 25-21 wird nicht erfasst).

    https://www.vicioussyndicate.com/data-reaper-live-beta/?utm_source=sidebar&utm_medium=QL-banner

    (unten class/rang overview anwählen)

    Die Wahrscheinlichkeit, dass man den Prinzen auf T2 spielen kann, kannste unter folgenden link ansehen.

    http://hearthstone.ingame.de/guides/card-draw-wahrscheinlichkeiten/

    Langsam ist relativ im Vergleich zu den smorc decks vielleicht, aber T10 wirste damit auch nicht so häufig erleben vermue ich mal.

    #117978

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.488 354 CDC

    Ich sehs schon kommen, das Rogue-Deck wird das nächste Hass-Deck vieler User werden. Ein Glück, dass ich kein Rogue spiele und mir das Deck e zu draw-abhängig ist. 😀

    Worüber ich mich noch wundere, ist, dass dieses Deck erst jetzt auf den Plan tritt. Vor dem Patch wäre das Deck wohl nicht T1 gewesen, aber wohl auch kein Müll. Hätte mich schon interessiert, wie sich das Deck gegen Pre-Nerf-Warrior und Druid geschlagen hätte.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: ✨ Standard Meta-Report vom 24.09.2017: Das sind aktuell die Hearthstone Top-Decks

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen