Standard Meta-Report vom 19.08.2017: Das sind aktuell die Hearthstone Top-Decks – Erste Frostthron-Ausgabe!

  • Autor
    Antworten
  • #115663

    sukram
    Dabei seit 09.09.2015
    302 12 T48

    Grandiose Erweiterungen Blizzard hat sich selbst übertroffen. 5 verschiedene druidendecks an der Spitze. Ich liebe ein ausgewogenes Spiel.

    #115664

    User50233 Gelöscht

    Mal abwarten, die Meta ist noch bisserl jung nach dem letzen Addon – da wird sicherlich sich noch einiges verschieben.

    #115665

    Hypnos
    Dabei seit 22.03.2013
    371 28 T183 R14

    Trotzdem… so mega gepusht wurde selbst der Schamane in seinen besten Zeiten nicht, wenn man es mit den anderen Erweiterungen vergleicht.. Blizzard sollte endlich mal die Eier haben und vor neuem Content bzw. überhaupt mal längst überfällige Nerfs oder balancing-patches raushauen.. Und was gab´s zb. statt nem vernünftigen Jade Idol Nerf? Skulking Geist und für den Druiden etliche überzogene KFT-Karten als Ersatz, super

    #115666

    DaJeong
    Dabei seit 12.12.2016
    377 137 CDC

    vS live Data Reaper zeigt aktuell Pirate Warrior, Aggro Druid, Murloc Pala und Jade Druid in T1 mit jeweils 54% WR oder höher (PW am höchsten mit 56%) in sehr deutlichem Abstand zu den folgenden Decks (Big Priest und Token Shaman mit jeweils 50% WR). Ja, eine wirklich schöne Control-Meta ist das 🙂

    #115667

    maurriss
    Dabei seit 25.04.2016
    2.980 312 9D+195

    Soviel zum Thema shamanstone sei die hölle gewesen. Da war der Shaman zwar auch allein in Tier 1, aber da war es bei Aggro und Midrange shaman jeweils nur ein deck gleichzeitig.

    Und jetzt ähm…. FÜNF!

    #115671

    abimo
    Dabei seit 24.09.2015
    1.143 219 5D+83

    Üble Verseuchung ist einfach jenseits von Gut und Böse. De facto ist es ja kein Zug 10. Druide kann massiv rampen und Druide hat Innervate.

    Die gute Nachricht ist – Exodia Mage ist wie erwartet Tier 1 🙂 Habe das Deck im Standard-Modus bis Rang 3 gespielt. Im Wild-Modus bin ich fast auf Rang 5. Das Deck macht aufgrund des nicht-linearen Spielverlaufs auch wenn man verliert sehr viel Spass und bietet eine intensive Spielerfahrung. Bin sehr froh, dass es wieder ein reizvolles Combo-Deck gibt, auch wenn ich befürchte, dass das Deck außerhalb der Wohlfühlzone der meisten Spieler liegt und damit mittelfristig trotz moderater Stärke in Grund und Boden generft wird (siehe Quest-Rogue).

    #115672

    Octagon55
    Dabei seit 09.04.2017
    11 1

    Von meinen letzten 10 Gegnern waren 7 davon Druide 🙂

    Dabei gebe ich noch nichtmal Blizzard die Schuld. Schuld alleine sind die vielen Spieler denen es an Kreativität mangelt eigene Decks auszuprobieren und eine überzogene Wettbewerbs- Mentalität entwickelt haben. Ich meine, wo bleibt denn bitte der Spielspaß wenn ich ein vorgefertigtes Deck aus dem Internet abschaue.

    Da das Druiden Deck aber nicht ganz so günstig ist kann man diesmal nicht mehr die Schuld an die Noobs schieben, die den PW ja nur spielen weil sie sich kein teureres Deck leisten können

    P.S.: Ich hoffe das Blizzard ein System entwickelt total überzogene Tier 1 Decks NUR gegen den Counterpart antreten zu lassen. In dem Falle also nur gegen Exodia Mages. Das wäre meiner Meinung nach die beste Lösung

    #115673

    abimo
    Dabei seit 24.09.2015
    1.143 219 5D+83

    Dabei gebe ich noch nichtmal Blizzard die Schuld. Schuld alleine sind die vielen Spieler denen es an Kreativität mangelt eigene Decks auszuprobieren und eine überzogene Wettbewerbs- Mentalität entwickelt haben. Ich meine, wo bleibt denn bitte der Spielspaß wenn ich ein vorgefertigtes Deck aus dem Internet abschaue.
    Octagon55

    Das mit dem Spielspass ist so eine Sache – der Spielspass variiert von Spieler zu Spieler.

    M.M.n. würde ja ein wenig Game-Balancing seitens Blizzard nicht schaden und zum Spielspass beitragen. Man kann dem Spieler keinen Vorwurf machen, wenn er die Spielmechaniken missbraucht, die ihm angeboten werden – das ist vollkommen legitim.

    #115678

    Darmokk
    Dabei seit 19.01.2014

    @Eva zum BIG Priest habe ich jüngst einen Guide erstellt, kannst du durchaus zum Metareport verlinken. http://www.hearthstoneheroes.de/decks/darmoks-big-priest-kotft/

    Das Big Priest Deck aus dem Metareport ist tatsächlich sogar recht schwach, Priester Nimmersatt ist keine Value aus Barnes oder Schatten Essenz. Dann lieber Großen Heiltrank, wenn man Heal braucht.

    Zudem habe ich das bzw eine sehr ähnliche Version schon ausgiebig gespielt, zu oft kam es vor dass man keine Minions mehr im Deck hatte aber noch 1-2 Schatten Essenzen.

    Daher ist mein erstellter Big Priest deutlich besser, als das da, so ists kein Wunder wie es eingestuft wurde.

    #115686

    Primelzahl
    Dabei seit 26.04.2016
    129 23 3D+117

    Nicht nur Blizzard hat Schuld daran, wenn Hearthstone jetzt zu Druidstone wird. Ich denke vor allem durch diesen Metareport werden ab sofort massenweise Druidendecks die Meta fluten. Das Arme ist ja, dass ca. 90% der Spieler Decks aus dem Metareport kopieren, nur die wenigsten  basteln ja selber an Ihren Decks.

    (Umso mehr lohnt sich natürlich ein Konter-Deck gegen.. naja, Druide im Allgemeinem.)


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Standard Meta-Report vom 19.08.2017: Das sind aktuell die Hearthstone Top-Decks – Erste Frostthron-Ausgabe!

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen