Ritter des Frostthrons: Idee existierte schon vor dem Launch und mehr – Interview mit Mike Donais

  • Autor
    Antworten
  • #113295

    Sahnetorte0815
    Dabei seit 11.10.2016
    396 47 T13

    So ich versuch mich mal an caelistixter Umdeutung/Lesen des Subtextet

    Allgemein

    • Die Idee, über 400 neue Karten in Form von 3 teuren Erweiterungen jedes Jahr zu bringen, bestand schon vor dem Release. Zunächst sei es jedoch wichtig gewesen, vorzutäuschen, dass Hearthstone auch als Free-to-play-Spieler Spaß mache und zu zeigen, dass Blizzards Preispolitik warm und einladend sei.
    • In Ritter des Frostthrons wird die Todesritter-Fantasie teilweise umgesetzt, der übliche Klamauk bleibt wie immer der gleiche.
    • Es sei im Gespräch gewesen, Untote als Diener-Typ anzuführen (auch schon bei Naxx), man habe allerdings entschieden, dass die Idee zu viel Arbeit mache. Vielleicht werde man diesen Typ eines Tages einführen, wenn dem Entwicklerteam keine Ideen mehr für eine neue Erweiterung einfallen.
    • Für den Hexenmeister würden einige gute Karten kommen. Bei der Klasse müsse man allerdings aufpassen, da sie schon bereits vor Un’Goro für 3 Monate ein Tier 1 Deck hatte, welches zu sehr Control war.
    • Die einzigen Charaktere, die in Ritter des Frostthrons neu aufgelegt werden, sind die Helden (nicht wie in Alte Götter auch diverse Diener, damit die Spieler, welche immernoch von der Erhöhung der Deckslots geistig überfordert sind, sich nicht auch noch bei den Dienern umgewöhnen müssen).

    Neue Helden-Fähigkeiten

    • Die neuen Helden-Fähigkeiten in Ritter des Frostthrons zu gestalten, sei definitiv schwierig gewesen und man habe die Zeit anfangs unterschätzt, weswegen andere sinnvolle Neuerungen nicht möglich waren.
    • Rexxar sei um die 10x geändert worden. Ein anderer Ansatz sei z.B. gewesen, dass er dem feindlichen Helden 5 Schaden zufügt für jedes Wildtier, das diesen Zug gestorben ist. Man wolle endlich einmal wieder ein Aggro-Jäger-Deck für die nächsten 4 Monate durchgehend auf Platz 1 sehen bei einer Winrate von über 60%.
    • Rexxars neue Heldenfähigkeit Bestienbaukasten war ursprünglich ein Zauber. Das Team habe ihn aber so gerne gemocht, dass er zur Heldenfähigkeit wurde, um ihn jede Runde einsetzen zu können, unabhängig vom Carddraw, siehe Punkt zuvor.

    Neue Klassen

    • Das Team ist nicht daran interessiert, eine 10. oder 11. Klasse einzuführen. Es sei zu hart, die Heldenübersichtsseite so zu gestalten, dass mehr als neun Klassen darauf Platz finden.
    1
    #113297

    maurriss
    Dabei seit 25.04.2016
    2.980 312 9D+195

    Jemand nen plan, wann und wo heute die neuen Karten enthüllt werden?

    #113315

    caelistix
    Dabei seit 11.01.2016
    1.606 335

    @Sahnetorte0815: Hervorragend! Großes Lob vom Meister persönlich 😉

    #113318

    Hifarion
    Dabei seit 31.12.2016
    82 11

    Gerade enthüllt. Erste Eindrücke: eher schlecht, aber ggf. mit Egg-Decks interessant. Wäre btw ein katastrophales Evolve/Devolve outcome für einen Token-Shami 😀

    #113329

    DaJeong
    Dabei seit 12.12.2016
    377 137 CDC

    Vom ersten Eindruck her Schrott, selbst für Egg-Decks gibt’s jetzt schon bessere Trigger, da ich einfach mit einem 2/3-Drop in das Egg traden kann, dann Removal auf den 5/6 setzen und aus ist der Traum…später als Draw wenn die Eggs bereits ausgelöst sind katastrophal für das eigene Board. Interessant wäre die Karte auf der anderen Seite mit einem Effekt, der eigene Deathrattles spiegelt oder nur für den Gegner triggern lässt, damit ließe sich dann vielleicht ein recht lustiges Deathrattle Deck bauen mit negativen DR-Effekten wie Bomb-Squad aus MSG.

    #113333

    Hifarion
    Dabei seit 31.12.2016
    82 11

    Vom ersten Eindruck her Schrott, selbst für Egg-Decks gibt’s jetzt schon bessere Trigger, da ich einfach mit einem 2/3-Drop in das Egg traden kann, dann Removal auf den 5/6 setzen und aus ist der Traum…später als Draw wenn die Eggs bereits ausgelöst sind katastrophal für das eigene Board.
    DaJeong

    Stimmt auch wieder.

    Mit 4 Mana (Fireball) auch ein nettes Medivh outcome 😀

    #113358

    Ryudo
    Dabei seit 02.11.2015
    1.456 211 1D+4 T178  MoKaC

    Absolut überteuert für den Nachteil – für 2 Statpunkte mehr im Vergleich zum Chillwind Yeti, castet man quasi eine Dragonfire Potion auf´s eigene Board… hat man selbst einige Token-Karten mit Deathrattle, versucht der Gegner diese logischerweise vorher zu clearen, daher ist diese Combo auch keine sichere Sache.
    Als Vergleichskarte würde mir auf Anhieb der ins Wild gerutschte Hungry Dragon einfallen:
    Gleiche Kosten, gleiche Stats, aber gibt dem Gegner „nur“ ein 1er Minion (ja ich weiß, da könnte theoretisch Dust Devil rauskommen), aber im Vergleich zu 100%igen 5er dmg auf alle eigenen minions, ist der Hungry Dragon um Welten besser – und wurde außerhalb der Arena i.d.R. nie gespielt… 🙁


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Ritter des Frostthrons: Idee existierte schon vor dem Launch und mehr – Interview mit Mike Donais

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen