+1

Reise nach Un’Goro: Alle bekannten Karten im Überblick

Im April erscheint die nächste Hearthstone-Erweiterung „Reise nach Un’Goro“, die uns 135 neue Karten bescheren wird. Wie bereits von vergangenen Addons bekannt, werden die Karten auch dieses Mal wieder nach und nach enthüllt.

In dieser Übersicht sammeln wir alle bereits vorgestellten Karten, sortiert nach Neutral bzw. den neun Klassen.

Jetzt den ganzen Beitrag lesen: Reise nach Un’Goro: Alle bekannten Karten im Überblick.

17.03.2017 um 19:20

2.837 3D+17 +24

Dieses Thema mit Freunden teilen:

411 Antworten

+1

Genau deswegen spielt ja auch niemand Murlocs, denn es gibt ja die Hungrige Krabbe…die neue Krabbe ist zwar minimal besser, aber es bleibt ein schwacher Konter.
Gluon

Die neue Krabbe ist weit besser. Ein 1/2er-Minion für 1 Mana ist Müll, wenn man die Hate-Fähigkeit nicht nutzen kann. Ein 2/3er-Minion für 2 Mana ist da um ein Vielfaches besser. Ohne die Hate-Fähigkeit ist das ein River Crocolisk, definitiv keine gute Karte. Aber der Nachteil gegen ein Nicht-Pirat-Deck ein River Crocolisk im Deck zu haben ist weit geringer als gegen ein Nicht-Murloc-Deck eine Hungry Crab im Deck zu haben.

Natürlich sollte man die neue Krabbe nicht spielen, solange PW nicht ein relevantes Ladder-Deck ist. Aber die Krabbe allein wird dafür sorgen, dass PW danach bestenfalls noch T2 sein wird – ich tippe da deutlich eher auf T3. Wenn es genug Beast-Synergy in der Erweiterung geben wird, wird die neue Krabbe eine deutlich besser PW-Hate-Karte sein als Ooze bisher, weil Ooze keinem Tribe angehört.

Die neue Krabbe könnte imo einen ähnlichen Effekt haben wie es zeitweise Eater of Secrets in Wild hatte, als eine Zeit lang „jeder“ 1-2 Eater of Secrets in Wild gespielt hat und plötzlich dann „fast niemand mehr“ Secret-Pala gespielt hat. (Wobei es jetzt wieder ein paar Secret-Palas gibt, es aber weit weniger sind als vor dem Zeitpunkt, als „alle“ EoS gespielt haben.) Und EoS hatte schlechte Vanilla-Stats und kein Tribe für 4 Mana – die neue Krabbe hingegen hat hingegen „solide“ Stats für 2 Mana.

Ich behaupte jetzt mal, dass wenn PW nächsten Monat noch viel gespielt wird „jeder“ 1-2 die neue Krabbe ins Deck nehmen wird und daraufhin die Zahl der PWs drastisch zurückgehen wird – bis sich dann eine Balance einpendelt zwischen PWs und Leuten, die die Krabbe spielen.

+1

Also von dem was ich bisher sehe scheint der RNG Anteil bei einigen karten ekelhaft hoch zu sein. Naja mal sehen ob Elise und die warri karte constructed Play sehen. Renounce Darkness blieb ja auch eher ne Fun karte.

Aber ich Finde es wirklich sehr schön dass sie immer mal wieder auf Fan kreierte karten eingehen und diese aufgreifen. Die Effekte von Master of Evolution und drakonite operative kursierten ja auch bereits auf einigen Fan Kreationen, die ich vorher gesehen hatte und auf die Hunter leggi trifft das auch zu. UND sie passt am ehesten in Control hunter. Da bin ich wirklich mal gespannt. Würde wenig Sinn machen nur eine einzige Karte für den archetyp zu drucken. Ergo könnten uns beim hunter einige Überraschungen erwarten.

+1

@Gluon: naja. Ich würde eher sagen, dass die meisten Leute keine murlocs spielen, weil murloc Decks generell schwach sind. Nicht aufgrund der krabbe. Und selbst wenn murlocs metadominant wären, würde die glaube ich keiner spielen. Murloc Decks sind sehr zoolastig und einen einzelnen zu removen bringt dir fast gar nichts und dann kann man lieber eine weitere karte wie Weihe, Dämonenzorn o.ä. einfügen.

Davon dass die krabbe gegen einen nicht murloc Gegner kompletter crap ist mal ganz zu schweigen.

Die einzigen Decks in denen ich die gesehen habe, haben sie wie bloodknight gespielt und ihre eigenen murlocs gefressen.

+1

Die Krabbe wird wohl nicht reichen gegen diese PW-Plage…
Gluon

Jup. Wenn ein Deck die Krabbe spielt, dann ist es PW selber …

Also die neue Elise ist echt ein schwacher Ersatz für die alte, bin enttäuscht.
caelistix

Ist eine Ultra-Value-Karte. Beim Kabalistenfoliant hat man 3 Karten bekommen, aber 5 Karten Value dem Deck hinzufügen (davon mind. 1 Epic) ist sehr stark. Dafür tritt der Effekt nicht sofort ein.

+1

@maurriss: sie haben in der Präsentation auch gleich gesagt, dass die explore Karte eine Fun-Karte wie Renounce Darkness ist.

Im Moment wird das Murloc Pack ja relativ häufig gespielt, aber die Krabbe habe ich bisher erst einmal bei einem Turnier gesehen. Da wird der Taunt für 3 Mana, der im gegnerischen Zug +2 Angriff bekommt sicher häufiger gespielt werden.

+1

Ist eine Ultra-Value-Karte. Beim Kabalistenfoliant hat man 3 Karten bekommen, aber 5 Karten Value dem Deck hinzufügen (davon mind. 1 Epic) ist sehr stark. Dafür tritt der Effekt nicht sofort ein.
abimo

Ich will nicht abstreiten, dass das in Sachen value ziemlich gut ist, aber so im direktvergleich zu kabalist tome, wo die Restriktion von 3 Mage Zaubern galt  (was extrem gut ist im Vergleich zu 3-5 komplett zufälligen karten) scheißt die karte schon ein wenig ab.

+1

Ist eine Ultra-Value-Karte. Beim Kabalistenfoliant hat man 3 Karten bekommen, aber 5 Karten Value dem Deck hinzufügen (davon mind. 1 Epic) ist sehr stark.abimo

Ja hast schon recht. Ich find nur das es im Vergleich zur alten Elise kein so tolles Feeling hat. Das war schon immer ein richtig gutes Gefühl den Affen zu legen und plötzlich die Hand voll Legys zu halten. Das waren Hearthstone-Momente wo ich das Spiel richtig gefeiert habe 😀  (weil ich ja hier so häufig gefragt werde ob ich an HS überhaupt irgendwas mag)

Halte die neue Karte aber durchaus für spielbar, da sie Karten generiert und nicht nur wie die alte Elise Karten „verwandelt“

Woher eigentlich die Info, dass mind 1 Epic Karte dabei ist?

+1

Elise kann nur ne Fun Karte sein und sie wird sicher keinen Platz in einem Tier Deck finden. Was will man mit 5 Karten die nicht ins eigene  Deckkonzept passen. Vor allem landen die Karten erstmal nicht auf der Hand sondern irgendwo im Stapel. Was soll das bringen, außer man spekuliert auf Fatique. Ist ja ganz toll dass da auch ne Epic oder Leg Karte dabei sein kann. Die packe ich mir aber lieber selbst ausgesucht ins Deck und nicht auf rng Hoffnung. Evtl im Controll Warri auf Wild mit beiden Elise Karten denkbar.. nee eher nicht.

+1

Elise kann nur ne Fun Karte sein und sie wird sicher keinen Platz in einem Tier Deck finden. Was will man mit 5 Karten die nicht ins eigene Deckkonzept passen.
nimrooth

So gesehen ist sie doch wie die alte Elise. Bei der hat man auch nicht geglaubt, dass diese gespielt wird und nur eine Fun-Karte sei. 😉

Jeder Grinder Mage und jeder Control Warrior wird Elise spielen wollen – natürlich nur wenn es diese Decks in die Meta schaffen.

+1

Vor allem landen die Karten erstmal nicht auf der Hand sondern irgendwo im Stapel.
nimrooth

Sicher? Ich bin der Meinung, nachdem man das Pack geöffnet hat, gehen die Karten direkt auf die Hand…

  • Anzeige

    Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

    💡 Hearthstone-News entdeckt?

    Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

    Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

    Hearthstone Meta Report

    Standard Meta-Report vom 12.05.2020 - Der Krieger dominiert [Update]
    Karten-Preisvergleich
    Neue Themen
    💥 Für echte Hearthstone-Fans

    Arena Sieg-Quote

    Dämonenjäger
    54,9%
    Druide
    51,7%
    Magier
    51,3%
    Paladin
    50,6%
    Schurke
    49,8%
    Kartensprache

    Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: