Plant Blizz eventuell die Preise zu reduzieren? (Umfrage per Mail bekommen)

  • #145051

    Ich fülle gerade eine Online-Umfrage aus, dessen Link mir Blizz per Mail geschickt hat. Von einer ähnlichen User-Befragung habe ich vor ein paar Wochen bezüglich WoW gehört (spiele ich selbst nicht, habe ein Youtube-Video dazu gesehen).

    Ich bin mit der Umfrage noch nicht durch, aber neben Alter und Geschlecht ging es bisher vor allem darum, wie zufrieden ich derzeit mit HS bin, was ich von den letzten Rabatt-Aktionen gehalten habe (z.B. 17 Packs vorbestellen) und wie ich die Preise der Packs finde. (Falls manche bestimmte Teile der Umfrage besonders interessieren sollte, ich mache gerade von jeder Umfragenseite einen Screenshot, bin aber noch nicht ganz mit der Umfrage durch.)

    Natürlich rufen jetzt einige Gleich wieder „Blizzard-Asstivation sucht nur nach Wegen noch mehr Geld zu machen“ und ja, das ist klar, aber darüber sollte hier bitte nicht diskutiert werden. (Blizzard ist ein Unternehmen und nicht die Wohlfahrt.) Interessanter fände ich eure Meinung dazu, wie fair ihr die Preispolitik in HS bisher findet, welche Rabattaktionen ihr bisher nutzt und welche Veränderungen ihr (konkret) bei den Preisen in HS wünschen würdet. (Aber bitte nicht einfach nur ein „alle Karten für umsonst!“ oder etwas, was aus Blizzards Sicht überhaupt nicht mehr wirtschaftlich wäre, sondern realistische Vorschläge.)

    1-2 Screenshots der Umfrage hänge ich hier demnächst noch an…

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.343 307 CDC
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #145096

    evilhunter66
    Dabei seit 07.10.2015
    287 14

    Selbst wenn’s billiger wird: Wird man mehr kaufen?

    Wir haben ja schon festgestellt dass HS langsam aber sicher ausgelutscht ist. Es ist schlichtweg egal ob man alle Karten der neusten Erweiterung hat. Spielt man halt Wild oder Arena, dafür braucht man ALLE neuen Karten sogut wie gar nicht.

    Und die paar Karten die man von der neuen Erweiterung haben muss, kann man sich durch Gold kaufen (jeder sollte es schaffen pro Erweiterung 40-50 Packs von den Quest-Belohnungen zu kaufen). Was dann noch fehlt wird gecraftet.

    Die Spieler schon immer Geld ausgegeben haben freuen sich dass es billiger wird. Und die F2P-Spieler, wie ich, reizt es nicht wirklich. Ich habe festgestellt dass ich nicht alle Legys der neusten Erweiterung brauche, also spare ich mir das Geld.

    Okay, ein paar F2P-Spieler werden sicherlich zuschlagen, aber dadurch dass die Packs generell billiger werden hat Blizz auch nicht mehr Umsatz.

    Das ist zumindest meine Meinung

    #145097

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.343 307 CDC

    @evilhunter66: „Wir“ haben festgestellt? Das ist wohl ein „Lehrer-Wir“ – bist du etwa auch Lehrer? 😀

    Also für mich ist HS nicht „ausgelutscht“. Ja, ich bin deutlich weniger motiviert als früher, aber das ist nach all den Spielstunden auch kein Wunder, es ist eher bemerkenswert wie lange mich HS schon „an der Stange“ halten konnte. Das konnte vorher nur LoL so lange.

    Aber ich stimme dir zu bei dem Dilemma, das du skizzierst: Die User, die bereits viel haben / investiert haben, brauchen immer weniger in Zukunft zu kaufen, während viele Neulinge weiter abgeschreckt bleiben. Folglich „muss“ sich Blizz wohl überlegen, wie sie HS eher wieder „allgemein zugänglicher macht“ (was die Kosten angeht) und gleichzeitig neue Methoden finden, Geld zu machen. (–> mehr kosmetische Sachen gegen Echtgeld?)

    #145098

    ElBerto
    Dabei seit 28.04.2016
    253 15 1D+4

    Ich habe auch an dem Fragebogen teilgenommen und besonders die Frage: „Wie oft bekommen sie eine Freundesanfrage von einem anderen Spieler der sie dann beleidigt?“ fand ich schon sehr gut! 😄

    Das ist echt so ein Hearthstone Ding… in keinem anderen Spiel (z.B. The Elder Scrolls: Legends) wird man so oft mit Emotes oder Freundesanfragen beleidigt.

    #145099

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.343 307 CDC

    @ElBerto: Wobei das bei mir zumindest viiiel weniger geworden ist mit dem „einladen -> beleidigen“. Hatte früher häufiger Einladungen bekommen (ach, haben sich die Leute damals über PW gefreut! ^^) und habe irgendwann gar keine Einladungen angenommen, die ich nach einem Spiel bekomme. Mittlerweile gibt es für mich zumindest kaum mehr Einladungen nach dem Spiel. Die salzigsten Kinder spielen jetzt wohl hauptsächlich Fortnite, vermute ich…

    Was ich aber als „extrem störend“ angegeben habe, waren die ropenden Gegner. Wäre genial, wenn Blizz etwas dagegen machen könnte.

    Nochmal zu den Beleidungen: Ja, so oft „Freundschaftseinladungen“, um dann zu beleidigen gibt es wohl nur in HS – aber das auch nur, weil es keinen generellen Ingame-Chat gibt. Ich habe über Jahre HS gespielt und da wurdest du dann halt schon während einer Partie mit Flames gespammt, was nun nicht wirklich besser war, als wie es in HS läuft ^^*…

    #145100

    ElBerto
    Dabei seit 28.04.2016
    253 15 1D+4

    @Maurice84:

    Okay da hast du Recht, mit PW hat man deutlich mehrere „Freundesanfragen“ bekommen ^^

    Das Ropen finde ich auch echt nevig, wüsste jetzt aber auch nicht was man degegen unternehmen könnte. Gegen das BMen würde eine einfache Auto Squelch Funktion zumindest schon mal helfen.

    #145101

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.343 307 CDC

    @ElBerto: Ich mute ja e zu 99% jeden meiner Gegner sofort, wenn das Spiel beginnt. Im englischen Blizz-Forum gibts einen riesigen Thread nur zu dem Thema einer möglichen Auto-Mute-Funktion. Kann ich mir daher gut vorstellen, dass da in absehbarer Zeit was von Blizz kommen könnte. Scheint ja eine große Nachfrage danach zu geben.

    @ropen: Also ein bisschen was könnte man da wohl schon machen, z.B. allgemein die Animationen etwas beschleunigen und dafür die Rundenzeit entsprechend generell verkürzen und seien es nur 10-20%. Außerdem die Zeiten für die ersten 2 Runden und ganz besonders für den Mulligan deutlich verkürzen.

    #145105

    Regenwolf
    Dabei seit 01.08.2016
    687 70

    @ropen, nun gibts halt aber auch die Spieler, die dann mal eben noch was auf anderen Seiten anschauen oder in nem anderen Chat schreiben. Man hat ja schließlich noch Zeit. Mein Freund macht das auch, aber nur dann, wenn er merkt, dass sein Gegner so lang braucht. Es ist schon sehr nervig. Ich persönlich hab in den ersten zwei Zügen nie lange überlegen müssen. Gerade beim ersten Zug hat man doch vorher schon den Mulligan und macht sich erste Gedanken was man spielen könnte. Und während der Gegner dran ist überlegt man sowieso wie der nächste Schritt aussehen könnte.

    @adden zum haten, das Problem hatte ich jetzt echt noch nie. Mich addet eigentlich eh so gut wie niemand.😄 Mit emoten wurde ich allerdings schon genervt. Wenn mein Gegner mal wieder meint 20mal in einer Minute den gleichen Satz, meist Drohung, zu verwenden, antworte ich meist mit Danke oder ich ignoriers. Wenns mir ganz arg auf den Senkel geht, mute ich auch mal.

    #145107

    elbkind
    Dabei seit 08.12.2017
    468 23 1D+5

    @Regenwolf: brauchst du mehr Liebe? War das ein Hilferuf? Soll ich dich mal adden? :)))

    #145108

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.343 307 CDC

    @elbkind: Sie hat einen Freund, sie bekommt bestimmt schon genug Liebe. ;P

    #145111

    Regenwolf
    Dabei seit 01.08.2016
    687 70

    @Regenwolf: brauchst du mehr Liebe? War das ein Hilferuf? Soll ich dich mal adden? :)))

    Das war mir nun wieder klar, dass das falsch rüberkommt. 😜

    Nee, nee, alles gut. Hab das auf meine Gegner bezogen gegen die ich spiele. Ich schreib eigentlich jetzt schon manchmal mehr im Chat, als ich spiele. Hab mir da einen Schützling angelacht, den ich hin und wieder betreue. Und wenn man dann erst noch einiges an Grundbegriffen erklärt, ist die Spielzeit schnell rum.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Plant Blizz eventuell die Preise zu reduzieren? (Umfrage per Mail bekommen)

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen