Patchnotes vom 01.08.2019 – Vorbereitungs-Patch für Retter von Uldum

  • #151188

    Hearthstone-Update – 1. August – Retter von Uldum

    Der Countdown läuft: Nächsten Dienstag, den 06.08., erscheint die neue Hearthstone-Erweiterung Retter von Uldum. Der Vorbereitungs-Patch dafür ist vor wenigen Minuten bereits online gegangen… zumindest auf dem PC, auf Mobilgeräten soll er etwas später folgen.

    Zitat von Blizzard (Quelle)

    Erzschurke Rafaam und seine Bande ruchloser Gauner sind mit der schwebenden Stadt Dalaran über die ganze Welt geflogen und im Land magischer Mumien, gefährlicher Grabmäler und sandiger Horizonte angekommen – Uldum! Ihre endgültigen Ziele liegen zwar noch im Verborgenen, aber durch ihre finsteren Machenschaften in der Wüste sind vernichtende Plagen über das Land hereingebrochen. Jetzt liegt es an der Forscherliga (und euch!), die Schurkenliga Ü.B.E.L. davon abzuhalten, ihre niederträchtigen Ziele in die Tat umzusetzen.

    Hier findet ihr weitere Details zu allen Neuerungen im Gasthaus und den Features der kommenden Erweiterung Retter von Uldum.

    Retter von Uldum erscheint am 6. August

    Die Forscherliga ist da

    Reno!Brann!Sir Finley?Elise!

    Keine Angst – Reno der ReliktologeBrann der DinozähmerSir Finley von Sande und Elise die Erleuchtete sind da! Wenn sich in eurem Deck keine doppelten Karten befinden, könnt ihr mit diesen neuen Karten der Forscherliga unglaubliche Effekte auslösen!

    Neues Schlüsselwort: Wiederkehr

    Gerade, wenn man denkt, den Mumien von Uldum die letzte Ruhe gewährt zu haben, sind sie plötzlich wieder da! Diener mit dem Schlüsselwort Wiederkehr kehren mit 1 verbleibendem Leben zurück, nachdem sie zum ersten Mal besiegt wurden.

    Plagen

    Plagen sind uralte und mächtige Zauber, die von den 5 Klassen der Schurkenliga Ü.B.E.L. (Priester, Schamane, Krieger, Hexenmeister und Schurke) eingesetzt werden. Die Plagen verfügen über zerstörerische Effekte für euren Gegner UND euch, spielt sie also mit Bedacht!

    Quests

    Jeder Abenteurer, der etwas auf sich hält, braucht eine Quest! In Retter von Uldum bekommen alle 9 Klassen eine neue legendäre Quest, die eine spielverändernde Heldenfähigkeit gewährt. Genau wie die bereits existierenden Questkarten befinden sich diese legendären Karten für 1 Mana zu Beginn der Partie in eurer Hand. Sobald ihr sie ausspielt, wird der Questfortschritt über eurem Heldenporträt angezeigt.

    Legendäre Boni fürs Einloggen

    UUUUUUUUUUWWWAAAAAAAHHHHHGHHHHH LEEEEEEGENDARY

    Beginnt euer Abenteuer mit einem Knall: Wenn ihr euch innerhalb von 90 Tagen nach der Veröffentlichung von Retter von Uldum in Hearthstone einloggt, erhaltet ihr eine zufällige legendäre Questkarte und eine neue Quest, um Kartenpackungen aus Retter von Uldum zu verdienen!

    Retter von Uldum im Vorverkauf

    Holt euch eines oder beide Pakete von Retter von Uldum, bevor die Erweiterung am 6. August veröffentlicht wird, um Extras von heroischen Ausmaßen freizuschalten!

    Megapaket zu Retter von Uldum:

    • Dieses Paket enthält 80 Kartenpackungen aus Retter von Uldum, die Druidenheldin Elise Sternensucher, den Kartenrücken Elise Sternensucher und eine zufällige goldene legendäre Karte aus Retter von Uldum!

    Paket zu Retter von Uldum:

    • Dieses Paket enthält 50 Kartenpackungen aus Retter von Uldum, den Kartenrücken Elise Sternensucher und eine zufällige goldene legendäre Karte aus Retter von Uldum!

    ZUM VORVERKAUF

    Bevorstehende Events

    In den Dünen gibt es zwar fast keine Lebewesen, aber im Gasthaus geht es gerade heiter her!

    • Auf nach Uldum! – Vor der Veröffentlichung des Soloabenteuers von Retter von Uldum könnt ihr gemeinsam mit Elise Sternensucher in einer Reihe actiongeladener Kartenchaos-Varianten Die Forscherliga zusammentrommeln. Außerdem werdet ihr dabei unglaubliche Belohnungen verdienen!

    Gräber des Grauens! – Die Zeit ist reif, die plagenverseuchten Pläne der Schurkenliga Ü.B.E.L. zu vereiteln. Das neuste Soloabenteuer von Hearthstone erscheint diesen September!

    Kartenänderungen

    Änderungen an der Funktionsweise von Kristallkern

    Wir haben die Funktionsweise der Questbelohnung Kristallkernfür Schurken aktualisiert, um einige Unstimmigkeiten zu beheben. Diese neue Funktionsweise betrifft auch den Kampfschrei von Dunkler Pharao Tekahn.

    • Nachdem Kristallkern gespielt wurde, verfügen die Kopien eurer Diener über die Werte (4/4). Diese Werte werden in weißer Farbe angezeigt und nicht mehr in der grünen Farbe, die auf einen Stärkungseffekt hinweist. Wenn also euer Gegner euren Diener stiehlt oder zum Schweigen bringt, behält dieser seine Werte von (4/4).
      • Zusätzlich erhalten Diener, die sich gerade auf dem Spielbrett befinden, einen einmaligen Effekt, der ihre Werte auf (4/4) setzt und aktive Verzauberungen überschreibt sowie erlittenen Schaden entfernt.
    • Mit dieser neuen Funktionsweise werden sich einige Wechselwirkungen ändern. Karten, die eine Kopie eines Dieners mit ausdrücklich beschriebenen Werten erschaffen (Sonya SchattentänzerPrinz TaldaramBarnes usw.), funktionieren jetzt wie auf ihrem Kartentext angegeben. Zum Beispiel wird der von Barnesherbeigerufene Diener die Werte (1/1) und nicht (4/4) haben.

    Arena-Rotation

    Basis- und KlassiksetDie ForscherligaReise nach Un'GoroKobolde & KatakombenRastakhans RambazambaRetter von Uldum

    Mit der Veröffentlichung von Retter von Uldum am 6. August werden in der Arena die folgenden Sets zu finden sein:

    • Basis
    • Klassik
    • Retter von Uldum
    • Rastakhans Rambazamba
    • Reise nach Un’Goro
    • Kobolde & Katakomben
    • Die Forscherliga

    Kartenrücken

    Folgende Kartenrücken wurden hinzugefügt:

    • Jahr des Raben: Belohnung für alle Spieler, die in der Saison August 2019 im gewerteten Modus fünf Spiele gewonnen haben.
    • Die Forscherliga: Belohnung für alle Spieler, die ein Paket für das kommende Soloabenteuer von Retter von Uldum im Vorverkauf erwerben.
    • Wüstensand: Belohnung für alle Spieler, die in der Saison September 2019 im gewerteten Modus fünf Spiele gewonnen haben.
    Year of the Raven – Acquired by winning 5 games in ranked mode during the August 2019 season.

    Jahr des Raben

    League of Explorers – Acquired by pre-purchasing an upcoming Saviors of Uldum solo adventure bundle.

    Die Forscherliga

    Sea of Dunes – Acquired by winning 5 games in ranked mode during the September 2019 season.

    Wüstensand

    Verbesserungen am Spiel und behobene Fehler

    • Verbesserungen beim Streamen:
      • Um die Spielerfahrung für Spieler zu verbessern, die Hearthstone streamen, wurden zusätzliche Daten und Sounds von Zaubern in den ursprünglichen Download verschoben.
    • Der Rahmen für Questsymbole über dem Heldenporträt wurde aktualisiert und entspricht jetzt besser der legendären Seltenheit der Quest.
    • Die Darstellung von Grafiken auf niedriger Auflösung wurde verbessert. Diese Änderung sollte besonders auf Mobilgeräten bemerkbar sein.
    • Onyxläufer ruft jetzt Diener direkt rechts neben sich herbei und nicht mehr am rechten Rand des Spielbretts.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Spiel hängenbleiben oder die Verbindung verlieren konnte, nachdem Psychischer Schreigespielt wurde.
    • Es wurde ein Fehler im Zusammenhang mit der Zerstörungsanimation von Waffen behoben, der auftreten konnte, wenn durch einen Effekt einer Karte eine neue Waffe über eine bereits existierende erzeugt wurde.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in der Animation von Überraschende Wendung die Vorderseite einer Karte angezeigt wurde, wenn sie aufgedeckt wurde (z. B. bei Brutmutter der Aranasi).
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Brutmutter der Aranasi selbst aufdeckte, nachdem sie in eine andere Karte verwandelt wurde.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Brann Bronzebart vom Spielbrett geschwebt ist, wenn Königin Carnassa sofort nach ihm gespielt wurde.
    • Zwillingszauber reagieren jetzt besser, wenn mehrere Karten schnell hintereinander aus der Hand gespielt werden. Außerdem wurde eine Reihe von Fehlern behoben, durch den visuelle Effekte von Zwillingszaubern auf dem Bildschirm verblieben sind.
    • Die Manakosten von Flubbidinius Flurp sind jetzt wie vorgesehen vom Kostenverringerungseffekt von Aviana betroffen.
    • Unerwartetes Ergebnis zeigt keine falschen Boni mehr an, wenn Prophet Velen im Spiel ist.
    • Es wurde ein seltener Fehler behoben, durch den einige PC-Clients abstürzen konnten, wenn in der chinesischen Region gespielt wurde.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Client hängenbleiben konnte, wenn eine Freundesherausforderung abgeschlossen, ein Freund entfernt, wieder hinzugefügt und erneut herausgefordert wurde.
    • Es wurde eine Reihe von Fehlern in Zusammenhang mit dem neuen Feature für nahtlose Verbindungswiederherstellung behoben.
    • Es wurde ein Grafikfehler behoben, durch den das Fenster „Keine Ergebnisse“ gleichzeitig mit den Kartenrücken angezeigt wurde, wenn im Bildschirm für Kartenrücken nach „fehlt“ GESUCHT wurde.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den legendäre Quests aus Die Ritter des Frostthrons nicht ausgetauscht werden konnten.
    • Es wurden einige Grafikfehler im Menü für Fireside Gatherings behoben.
    • Es wurden einige Unstimmigkeiten behoben, die auftreten konnten, wenn fehlende Karten aus einer Deckliste ausgewählt und verschoben wurden.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den beim Löschen einer Deckliste die Rauch- und Funkeneffekte nicht wie vorgesehen angezeigt wurden.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Deckschaltfläche nicht wie vorgesehen aktualisiert wurde, wenn Schattenumhang Zayle oder Wurbelfitz der Wundersame zu einem Deck hinzugefügt wurden.
    • [Mobilgeräte] Es wurde ein Fehler behoben, durch den auf einigen Tablets der Scrollbalken steckenbleiben konnte.
    • [Mobilgeräte] Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein als Favorit ausgewählter Kartenrücken auf Mobilgeräten nicht als Favorit angezeigt wurde.
    Eva
    Dabei seit 22.03.2013
    2.558 49 2D+15
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #151469

    Copra
    Dabei seit 28.11.2016
    828 68

    Naja, man kann schon als F2P alles erreichen, hab ich ja selbst. Aber damals waren die Verhältnisse auch noch ganz anders. Es gab weniger Gold, dafür auch weniger Karten. Somit gleicht sich das an, da es heute auch massig Events usw. gibt. Ich kann aber beide Seiten verstehen. Es gibt 2 Möglichkeiten die ein Anfänger vlt nicht in den ersten Monaten schafft aber doch spätestens nach einem halben Jahr drin sein sollte (wenn man nicht ganz doof ist) aber das bedeutet Zeit:
    1. Er baut sich ein möglichst schnelles Deck, laddert damit jeden Monat auf Rang 5 und holt sich damit jeden Monat die Kiste. Das klingt erstmal nach nicht soviel, wenn man aber Monat für Monat immer wieder 400+ Dust bekommt ist das schon ordentlich.
    2. Arena üben und wenn man dort gut ist dann kann man dort ordentlich was rausholen. Die Arena ist aber nicht für jeden gut.

    Soviel zum Laddern und Deckbau. Es gibt genug Möglichkeiten an Dust/Gold und die richtigen Decks zu kommen. Spielt auch keine Rolle ob Standard oder Wild (wobei Wild sogar noch günstiger ist weil die Decks dort viel länger spielbar sind und man nicht ständig neue Karten braucht). Da sind wir uns alle einig und einige hier kennen mich und wissen wie ich über F2P denke, denn ich finde HS ist eins der F2P freundlichsten Spiele die es gibt.

    Aaaaber und das finde ich langsam echt nicht mehr schön. Wer zusätzlichen Content möchte der hat inzwischen als Neuling ein Problem. Die Wahl zwischen Booster und Abenteuer ist schwer, da man am Anfang nicht viele Decks hat und nicht immer das selbe spielen möchte (damit meine ich nicht die Leute die intensiv laddern sondern die das Spiel so zum Spaß spielen). Kauft man sich dann Booster kann man sich das Abenteuer nicht leisten. Kauft man sich das Abenteuer fehlen einem die Karten. Kauft man erst Booster und später das Abenteuer fehlt einem dann bei der nächsten Erweiterung wieder das Gold und da es dann wieder ein neues Abenteuer gibt was auch bezahlt werden musst gerät man in einen Teufelskreis.

    Langjährige Spieler wissen ganz genau wielange es gedauert hat sich einen guten Grundstock zu erspielen. Da wäre das Classic Set und die Sets die grad verfügbar sind. Fängt man in Standard an wird man immer die 3 Sets vom letzten Jahr kaufen müssen, die dann aber in Wild wandern. Spielt man direkt wild kann man sich wiegesagt ein günstiges Deck bauen und eintönig laddern. Für Leute die immer Rang 5 machen überhaupt kein Problem. Für Leute die gerne Vielfalt möchten klappt das aber nicht, zumal dann auch noch zusätzlich die Belohnung von Rang 5 fehlen würde.

    Man kann nicht beides haben, aber würde man jetzt die Abenteuer wieder kostenlos machen würde man wenigstens eine Last wegnehmen. Die Leute könnten sich auf ihre Booster/Decks konzentrieren und das Abenteuer zum Spaß spielen ohne sich dabei Gedanken zu machen ob sie da jetzt lieber drauf verzichten sollten damit sie ihre Booster holen können.

    Das ist einfach ein Teufelskreis aus dem man nur rauskommt wenn man Geld reinsteckt oder wirklich 1-2 Jahre komplett eintönig laddert. Aber welcher Neuling hat schon Lust 1-2 Jahre einfach nur zu grinden (abgesehen von den Leuten die wirklich nur die Ladder im Kopf haben und das andere egal ist).

    Man könnte jetzt zwar sagen das HS sowieso kaum noch Zuwachs bekommt und blizz jetzt versucht die anderen Spieler bei der Stange zu halten. Aber auch diese haben durch die höheren Kosten einen Nachteil. Es wurde alles gut angepasst bis letztes Jahr. Die 40er Quest´s weg, mehr Events usw. aber jetzt ist der Punkt erreicht wo die Events, die Quest´s etc. nicht mehr im Verhältnis stehen. Entweder man müsste die normalen Quest´s aufstocken oder die Abenteuer wieder kostenlos machen um das Gleichgewicht wiederherzustellen.

    Für Leute die sich die Abenteuer für 20€ kaufen ist das nicht so das Problem (wobei auch diese nun 60€ Kosten im Jahr haben was vorher umsonst war) aber für Leute die sich alles mit Gold freispielen ist das schon ein Nachteil.

    Also natürlich nur für Gruppe 2. Gruppe 1 kann das ziemlich egal sein weil sie sowieso nur laddern und dafür bedarf es nicht soviele Karten.

    Gruppe 3 kann es im Prinzip auch egal sein (In Gruppe 3 reihe ich die Arena Spieler ein).

    Also hat Gruppe 2 den größten Nachteil und das kann auch niemand abstreiten.

    Ich finde das überhaupt nicht gut aber mir kann es theoretisch auch egal sein da ich 1. genug Dust habe 2. einen riesigen Kartenpool besitze und sowieso fast nur Wild gespielt habe und 3. weil ich mich auch zu Gruppe 3 einreihe und ab morgen ausschließlich Arena spielen werde.

    Das hat nicht den Grund weil es teurer geworden ist. Die Entscheidung stand schon wegen einem anderen Grund fest (Weil mir der Wild Modus einfach überhaupt nicht mehr gefällt und Standard für mich sowieso schon immer langweilig war). Um wieder Pepp ins Spiel zu bringen versuch ich jetzt eben mit Arena. Ich habe keine Lust mehr auf Laddern und auch keine Lust mehr auf die immer selben Decks in Wild wo es überhaupt nicht mehr auf Skill ankommt sondern nur noch darauf auf welchen Gegner du triffst und wer das bessere Matchup hat. Schere-Stein-Papier eben.. und das hab ich mir lange genug gegeben.

    Ich habe keine Ahnung wielange ich jeden Monat die Rang 5 Kiste geholt habe (auf jeden fall mindestens 3-4 Jahre, aber eher noch länger, es gab zwischendurch mal ganz selten Pausen wo ich mal 1-2 Monate kaum gespielt habe und dann auch nicht Rang 5 gemacht habe, aber das war in den letzten 3-4 Jahren vlt 3-4x) und ich habe mich Monat für Monat immer zwischen Rang 1 und 5 aufgehalten (1 eher selten aber ihr wisst schon was ich meine). Irgendwann hat man einfach keine Lust mehr weil die Luft raus ist.

    Trotzdem, das mit den Kosten finde ich überhaupt nicht gut aber daran wird sich auch nix mehr ändern. Ich habe es letztes Jahr schon prophezeit und im Jahr 2019 ist es dann tatsächlich eingetreten.

    In meinen Augen ist das einfach nur noch unverschämt aber beklagen macht aus 2 Gründen nicht wirklich Sinn 1. Ich bin F2P Spieler, da hab ich gar kein Recht mich aufzuregen weil ich das Spiel schon seit Jahren kostenlos spiele und 2. weil Kritik sowieso nicht gern gesehen wird und die „Fanboys“ sowieso gleich ausflippen wenn man ihr heiliges Spiel kritisiert.

    Tatsache ist aber das es aktuell das Maximum ist was Blizz aus den Spielern rausholen möchte und auch tut. Einzig besondere Aktionen usw. die Gold/Geld kosten könnten nochmal ein Plus bringen, aber damit rechne ich in den nächsten Jahren noch nicht. Ich denke die sind ganz zufrieden mit ihrer Schiene die sie langsam aufgefahren haben und jetzt an den Punkt gekommen sind wo sie im Grunde schon immer hin wollten.

    Neue Spieler anwerben macht keinen Sinn mehr also kann man die Kosten jetzt auch hochschrauben. Hätte man das gleich von Anfang an so gemacht wären viele Leute von HS damals schon längst abgesprungen weil der Großteil F2P unterwegs ist und sich das für sie dann nicht gelohnt hätte.

    Ein alter Hase wird heute nicht unbedingt wegen den höheren Preisen abspringen sondern eher aus dem Grund weil die Luft einfach aus dem Spiel ist. Die Preise können ihm theoretisch egal sein da er sowieso schon einen extrem großen Kartenpool und massig Dust Vorrat hat. Das fällt für den alten Hasen also kaum ins Gewicht (auch wenn es trotzdem bedeutet das sein Puffer nicht mehr so arg steigt wie vorher). Also spielt es im Prinzip keine große Rolle für Blizz, denn wirklich viele alte Spieler wird Blizz wegen den höheren Kosten ganz sicher nicht verlieren. Von daher können sie die Kosten ruhig anheben ohne groß viele Spieler zu verlieren.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Patchnotes vom 01.08.2019 – Vorbereitungs-Patch für Retter von Uldum

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen