Massenentlassung bei Activision Blizzard: Community Managerin Zeriyah auch betroffen

  • #146231

    Insbesondere wenn ihr schon länger bei Hearthstone dabei seid, kennt ihr bestimmt Christina „Zeriyah“ Mikkonen (geborene Sims).

    Zeriyah war erste feste CM von Hearthstone

    2013 wurde sie die offizielle Community Managerin von Hearthstone und war dann sehr in der Community präsent. Auf Twitter postete sie regelmäßig mit ihrem Account @CM_Zeriyah und hielt uns über aktuelle Geschehnisse rund um Hearthstone auf dem Laufenden.

    Seit Ende 2015 lief die Kommunikation dann nur noch über den offiziellen Hearthstone Twitter-Kanal und nicht mehr über einzelne CM-Accounts. Zeriyah postete als /u/CM_Zeriyah danach immer wieder auf Reddit. Tätig war sie bei Blizzard in letzter Zeit als Global Community Content Manager.

    Verheiratet ist Christina mittlerweile übrigens mit Janne „Savjz“ Mikkonen.

    Zeriyah von Massenentlassung betroffen

    Anfang der Woche wurde offiziell bekannt, dass bei Activision Blizzard fast 800 Mitarbeiter entlassen werden. Wie Christina über Twitter bestätigte, sind sie und ihr gesamtes Team ebenfalls betroffen:

    Christina ist jetzt auf der Suche nach einer neuen Stelle. Wir drücken die Daumen, dass sie schnell etwas Passendes findet!

    Eva
    Dabei seit 22.03.2013
    2.355 46 2D+15
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #146233

    Peda1983
    Dabei seit 10.08.2017
    74 5

    Tja… wieso brauchts community manager wenn die Community immer weiter abnimmt.

    Wundert mich nicht. Sie hauen haufenweise neue Sets raus, man hat nicht mal ansatzweise die Chance auch nur irgendein Set voll zu bekommen.

    Soll anscheinend zum Kauf motivieren. Hat für mich aber den gegenteiligen Effekt: Mir wird die chance genommen ohne Kosten mit realistischem Zeitaufwand an Karten zu kommen – also spiele ich eher noch weniger weil es demotivierend ist.

    Die Top Decks kann ich schon lange nicht mehr nachbauen weil mir X Legendaries fehlen, und zwar in dem Ausmaß, dass ich sie auch nicht nach craften kann.

    Craften würde sowieso nichts bringen denn jetzt noch z.B. Rexxar zu craften wo er bald raus rotiert wäre komplett rausgeschmissener Staub.

    Staub möchte man ja auch noch behalten wenn sie wieder mal Karten in die Hall of Heroes schmeissen, damit man sich die auch noch holen kann in gold.

    Hätte das Klassik Set schon fast voll. Nur Cho fehlt mir noch. Und was passiert ? sie geben neue Karten dazu, angeblich common, die ich nach haufenweise erspielten Packs noch immer nicht habe, und zwar keine Einzige.

    In den neuen Packs hatte ich seit dem Eröffnungspack (also die ersten 10 Packs) noch immer kein Legendary. Das motiviert natürlich enorm. Neues set, 2 Legendaries und das wars. Es kommen keine mehr.

    Kaufen werde ich deswegen sicher nichts.

    Und die neuen Pack Angebote: Kauf dir haufenweise Packs von alten Sets, die sowieso bald raus rotieren. Ganz tolle Idee. Und dann für nicht mal wenig Geld.

    Wenn die Top Priorität dabei liegt möglichst viel Geld zu verdienen und man auf die Community Sch****, darf man sich nicht wundern wenn sie einem den Rücken zudreht, und dann Leute gehen müssen.

    Wenn die Top Priorität dabei liegen würde gute Spiele zu produzieren, so wie es früher mal war, dann bleiben die Leute auch.

    2
    #146234

    Hypnos
    Dabei seit 22.03.2013
    362 27 T177

    Tja… wieso brauchts community manager wenn die Community immer weiter abnimmt.
    Wundert mich nicht. Sie hauen haufenweise neue Sets raus, man hat nicht mal ansatzweise die Chance auch nur irgendein Set voll zu bekommen.

    Was hat das auch nur ansatzweise mit der Activision/Blizzard Thematik zu tun? Blizzard ist nicht das Problem bei den Entlassungen – die Zahlen von Blizz waren 2018 super (Umsatzrekord). Activision ist der Übeltäter.. CoD versenkt, Bungie verkauft, fettes Minus – da sitzt Blizz halt mit im Boot.

    Und zu HS: Welches CTG mit etlichen Erweiterungen hat das Problem nicht mit vollen Sets bei den Spielern?

    #146238

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.342 307 CDC

    Noch nie von der gehört? Muss man die kennen? o_O

    Muss man wohl viel Twitter lesen, um die zu kennen… ich benutze nur Shitter, weil das auch Alec Baldwin benutzt. ^^

    #146240

    komgod
    Dabei seit 15.02.2019
    2

    Tja… wieso brauchts community manager wenn die Community immer weiter abnimmt.
    Wundert mich nicht. Sie hauen haufenweise neue Sets raus, man hat nicht mal ansatzweise die Chance auch nur irgendein Set voll zu bekommen.

    Das bedeutet also, dass du dich über ein Produkt beschwerst, das du um sonst gestellt bekommst und dessen Weiterentwicklung du mit keinem Cent unterstützt. Sehr gute Einstellung. Du erwartest demnach, dass Leute, deren Lebensunterhalt daraus besteht, dir ein Gratisprodukt zu liefern, auf sämtliche deiner Wünsche eingehen und dir am besten dir Früchte ihrer Arbeit auch noch komplett in den Rachen schieben…

    Glückwunsch

    #146241

    saske1306
    Dabei seit 29.07.2015
    83 6

    Tja… wieso brauchts community manager wenn die Community immer weiter abnimmt.
    Wundert mich nicht. Sie hauen haufenweise neue Sets raus, man hat nicht mal ansatzweise die Chance auch nur irgendein Set voll zu bekommen.

    Das bedeutet also, dass du dich über ein Produkt beschwerst, das du um sonst gestellt bekommst und dessen Weiterentwicklung du mit keinem Cent unterstützt. Sehr gute Einstellung. Du erwartest demnach, dass Leute, deren Lebensunterhalt daraus besteht, dir ein Gratisprodukt zu liefern, auf sämtliche deiner Wünsche eingehen und dir am besten dir Früchte ihrer Arbeit auch noch komplett in den Rachen schieben…
    Glückwunsch

    Hahaha, guter Konter! Ich musste herzhaft lachen. Danke dafür.

    @Peda1983: Ich spiele hauptsächlich ohne Geld in das Spiel zu investieren (ich habe 1x das Vorverkaufspaket geholt und dieses 5€ Starterding) und ja, es ist schwer sich die Metadecks nachzubauen. Dabei kommt es aber auf eins an, den Zeitpunkt. Willst du direkt nach dem Release die Metadecks nachbauen –> keine Chance. Ich kann mir durchschnittlich 50 Booster der neuen Erweiterung mit angespartem Gold holen und damit bekommt man idR nicht viel Auswahl. Da gebe ich dir Recht.

    ABER: Nach ein paar Wochen geht das bei mir schon. Zumindest 2 oder sogar 3. Und zum jetzigen Zeitpunkt kann ich mir ALLE Decks bauen (mach ich natürlich nicht bzw. nur bei denen, auf die ich Lust habe).

    Wie das geht? Spiel Arena! (und gut musst du natürlich sein, aber das wird man spätestens mit der Zeit und vielen Spielen)
    Ich habe aktuell ca. 3000 Gold und 15k Staub.
    Btw. Ich spiele am Tag durchschnittlich 1-2 Stunden

    #146242

    Peda1983
    Dabei seit 10.08.2017
    74 5

    Ich habe das Starterpaket gekauft, hin und wieder mal Packs unter 10€ (also so Combo Dinger mit Paketen verschiedener Sets).

    Ich habe schon genügend Blizzard Spiele gekauft in meiner Vergangenheit.

    Bei Hearthstone hat man halt langfristig nichts davon. Will es raus rotiert.

    Bewege mich meist so um Rang 5, aber nach der letzten Expansion geht nichts mehr da aus den Packs einfach keine Legendaries mehr kommen, die man leider braucht. Jetzt abgestürzt auf Rang 10.

    Früher war es noch überschaubar, jetzt hauen sie alle paar Monate eine Expansion raus, und bevor man noch alles ausreizen konnte hauen sie die nächste Expansion raus, jedes Mal mit: „Kauf dir doch gleich Mal ein starter Set um 50€“.

    Das meine ich. Die Hälfte der Karten wird nicht gespielt, sondern dienen als Füllmaterial um möglichst viele Packs zu verkaufen bevor man alles brauchbare hat.

    Arena ist nicht meins. Ich würde gerne mit meinen eigenen Karten spielen und nicht mit random Decks. Wozu bräuchte ich eigene Karten wenn ich eh nur Arena spielen würde…

    PS: das Spiel ist nicht gratis. Ich bezahle mit der Zeit, die ich aufbringe die Werbung bei ihren Events zu sehen mit der sie verdienen…

    Niemand schenkt einem etwas weil man so nett ist…

    #146243

    Klugisel
    Dabei seit 21.04.2016
    38 2 2D

    Das meine ich. Die Hälfte der Karten wird nicht gespielt, sondern dienen als Füllmaterial um möglichst viele Packs zu verkaufen bevor man alles brauchbare hat

    wäre auch verdammt Langweilig wenn jede Karte im Spiel in Meta Decks gespielt werden würde weil es dann einfach kaum Karten geben würde weil es nur um die 30 Meta Decks gibt. Und nur weil Karten nicht in Meta Decks gespielt werden kann man sie nicht in fun Decks spielen, und es kam auch schon oft genug vor das alte Karten die immer Schrott waren plötzlich in Meta Decks gespielt worden z.B.  Zornwächter, Heiliger Zorn oder Amaniberserker.

    #146245

    Klugisel
    Dabei seit 21.04.2016
    38 2 2D

    @Peda1983: und wirklich jeder deiner Kritik Punkte an Hearthstone trifft auf jedes mir bekannte Karten spiel zu z.B

    Das meine ich. Die Hälfte der Karten wird nicht gespielt, sondern dienen als Füllmaterial um möglichst viele Packs zu verkaufen bevor man alles brauchbare hat.

    ES gibt kein karten spiel in dem alle Karten brauchbar sind

    Die Top Decks kann ich schon lange nicht mehr nachbauen weil mir X Legendaries fehlen, und zwar in dem Ausmaß, dass ich sie auch nicht nach craften kann.

    wow für die besten decks braucht man die seltensten Karten würde sich bestimmt gut an fühlen eine Legendarie zu ziehen wenn jede Cummon besser wäre…

    Bei Hearthstone hat man halt langfristig nichts davon. Will es raus rotiert.

    Bei jedem Karten Spiel gibt es entweder eine Art Wild konzept z.B. Pokemon oder die neuren Karten sind einfach viel besser als die alten z.B Yugioh macht auch kein unterschied außer das du hier auch einfach Wild spielen könntest.

    Bewege mich meist so um Rang 5, aber nach der letzten Expansion geht nichts mehr da aus den Packs einfach keine Legendaries mehr kommen, die man leider braucht. Jetzt abgestürzt auf Rang 10.

    Und jetzt nutzt du als Argument das du Pech hast, hier mal eine Info wenn es Booster gibt, gibt es auch Leute die Pech haben.

    PS: das Spiel ist nicht gratis. Ich bezahle mit der Zeit, die ich aufbringe die Werbung bei ihren Events zu sehen mit der sie verdienen…

    Das heißt wenn ich zu jemandem sage er soll dir Geld geben hab ich dich Bezahlt oder dir Geld gegeben? Blödsinn

    Wundert mich nicht. Sie hauen haufenweise neue Sets raus, man hat nicht mal ansatzweise die Chance auch nur irgendein Set voll zu bekommen

    Ja weil man so eine gute Chance hat alle Yugioh oder Pokemon karten zu kriegen. Wenn ein Karten Spiel lange existiert gibt es einfach sehr viele Karten.

    Soll anscheinend zum Kauf motivieren. Hat für mich aber den gegenteiligen Effekt: Mir wird die chance genommen ohne Kosten mit realistischem Zeitaufwand an Karten zu kommen – also spiele ich eher noch weniger weil es demotivierend ist

    Soll einfach denn Spaß am Spiel halten weil HS nun mal ohne neue Sets sehr schnell eine eingefahrene Meta hat.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Massenentlassung bei Activision Blizzard: Community Managerin Zeriyah auch betroffen

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen