Hearthstone Grandmasters Saison 2: Kein Spezialisten-Format mehr & Weitere Verbesserungen

  • #151005

    Ein überarbeitetes Format und mehr für die Grandmasters

    In einem neuen Blog-Beitrag hat Blizzard heute Abend Änderungen für die zweite Saison der Hearthstone Grandmasters angekündigt. U.a. werden diese nicht mehr im Spezialisten-Format, sondern im Conquest-Format mit Best-of-3 und Schildphase ausgetragen.

    Alle Details findet ihr im ofifziellen Beitrag direkt im Anschluss!

    Zitat von Blizzard (Quelle)

    Die Eröffnungssaison der Hearthstone Grandmasters endete mit einem Knall, als sich Chris „Fenomeno“ Tsakopoulos, Kim „Surrender“ Jung-soo und Francisco „PNC“ Leimontas ihre Tickets für die Global Finals auf der BlizzCon sichern konnten. Die Saison war zwar unglaublich aufregend, aber wir haben auf jeden Fall das Eine oder Andere dazugelernt und werden ein paar Aspekte des Programms ändern. Wir nehmen uns das Feedback von Spielern aus der ganzen Welt weiterhin zu Herzen und können heute einige der Änderungen für Saison 2 vorstellen.

    Wir verabschieden uns in Saison 2 der Grandmasters vom Spezialistenformat und ersetzen es durch das Conquest-Format im Modus Best-of-Three mit einer Schildphase.

    So funktioniert’s

    • Beide Spieler treten mit vier Decks aus vier unterschiedlichen Klassen gegeneinander an.
    • Das Match beginnt mit einer Schildphase, in der beide Spieler eines ihrer eigenen Decks „schützen“, sodass es vom Gegner nicht gebannt werden kann.
    • Danach bannt jeder Spieler eines der gegnerischen Decks. Dieses kann nicht gespielt werden.
    • Jeder Spieler wählt dann eines seiner drei verbleibenden Decks für das erste Spiel aus und das Match beginnt.
    • Nach dem Ende des ersten Spiels wird das Siegerdeck aus der Auswahl entfernt, bevor beide Spieler eines ihrer verbleibenden Decks für die nächste Partie auswählen.
    • Wenn nach dem zweiten Spiel ein Spieler mit 2:0 in Führung liegt, ist das Match vorbei!
    • Bei einem Gleichstand von 1:1 wird das Siegerdeck aus dem zweiten Spiel aus der Auswahl entfernt und beide Spieler wählen ihre dritten und abschließenden Decks für die Entscheidungspartie aus.

    Für die Masters Qualifiers

    Wir haben allen Spielern, die an einem Masters Qualifier teilgenommen haben, eine Umfrage geschickt (im Discord der Masters Qualifiers findet ihr im Kanal #player_announcements den Link zur Umfrage), um Feedback zum Programm zu sammeln. Die Fragen drehten sich um das Turnierformat, Zeitplan, Arten und Häufigkeit von Events. Mithilfe dieser Antworten werden wir uns nach dem Beginn von Saison 2 der Grandmasters für Änderungen an den Masters Qualifiers und der Masters Tour entscheiden. Teilt uns eure Meinung mit!

    Verbesserungen für das Spielerlebnis

    In Saison 2 der Grandmasters mischen wir die Divisionen jeder Region ordentlich durch. Die Spieler, die Saison 1 auf dem ersten, dritten, fünften bzw. siebten Platz abgeschlossen haben, tauschen die Plätze. Darüber hinaus nehmen wir die folgenden Verbesserungen für das Turnier vor:

    • Auch die viertplatzierten Spieler aus jeder Division qualifizieren sich für die Playoffs am Ende der Saison.
    • In den Playoffs der Grandmasters und in Events der Masters Tour werden die Halbfinalmatches im Modus Best-of-Five gespielt.
    • In allen drei Regionen müssen Decks in Zukunft zur selben Zeit eingereicht werden.
    • Pro Tag werden in Zukunft 16 Matches gespielt (anstatt 15 am Freitag, 15 am Samstag und 18 am Sonntag).

    Weitere Informationen zu diesen Änderungen findet ihr in unseren Regeln und Richtlinien.

    Zum Thema Abstiegsplätze

    Es gab Feedback, dass ihr euch mehr Möglichkeiten wünscht, in die Hearthstone Grandmasters aufzusteigen. Vielen Dank dafür! Bei den Grandmasters wollten wir sicherstellen, dass Spieler und Organisationen genau darüber Bescheid wissen, wie es im Programm um ihre Auf- und Abstiegschancen steht. In Saison 1 gab es keine Abstiegsplätze, und in Saison 2 kann es in jeder Region höchstens zwei Auf- bzw. Absteiger geben. Für 2020 haben wir vor, die maximale Anzahl an Abstiegsplätzen in den Grandmasters pro Saison noch weiter zu erhöhen.

    Wir werden in den nächsten Wochen weitere Informationen zu Auf- und Abstieg, Änderungen am Turnierablauf für 2020 und vielem mehr veröffentlichen. In der Zwischenzeit findet ihr auf PlayHearthstone.com/esports unsere Berichterstattung über die Masters Tour Seoul!

    Eva
    Dabei seit 22.03.2013
    2.558 49 2D+15
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #151007

    Ara8
    Dabei seit 23.06.2017
    81 3

    Ein Glück… Das Specialist Format ist aber auch total langweilig zum anschauen.

    #151009

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.493 358 CDC

    Mist ich war 3 Minuten langsamer als Eva. Sorry! ^^*

    Könntest du meinen Thread bitte löschen?

    xxx

    Zum Thema: Standard-Turniere interessieren mich e nicht (oder höchstens kaum), daher werde ich jetzt wohl nicht mehr Turniere schauen als vorher. Allerdings finde ich es gut, dass Blizz die „Reißleine“ zieht. Ich finde es aber auch gut, dass sie das Format ausprobiert haben. Blizz sollte imo weiter „mutig“ bleiben und hin und wieder etwas ausprobieren und nicht nur „auf Nummer sicher spielen“.

    Ich hoffe, wir werden aber weiterhin freie Packs fürs „Zuschauen“ der Turniere bekommen. ^^

    #151016

    Busenschreck
    Dabei seit 10.09.2013
    112 6 T5

    Ich finde die Änderungen klasse. Man könnte fast den Eindruck bekommen, Blizzard würde die Community interesieren 🙂

    Auch dass es mehr Auf/Abstiegsplätze geben wird ist definitiv gut. Das erhöht meine Chance da mit zu spielen um 0,00001%.

    #151018

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.493 358 CDC

    @Busenschreck: Bitte schaff es mit diesem Nickname in das Blizz-Turnier! Ich will sehen, wie die Kommentatoren deinen Namen sagen! 😂

    5
    #151047

    Sakyo
    Dabei seit 11.09.2018
    31 6

    Ich bin erstaunt wie schnell Blizzard hier auf die Community reagiert hat. Andernfalls wäre aber Heartstone als e-Sport sehr schnell in der Versenkung verschwunden, weil sich das fast keiner ohne evtl. Behlohnungen angesehen hätte.

    Gute Entscheidung – und das Shielden eines Decks vor dem Bannen hört sich auch sinnvoll an.  Ich freue mich jetzt wieder auf die 2. Grandmasters Runde.

    #151408

    legolasz8
    Dabei seit 11.02.2017

    Hey @Dennis,

    magst Du das auch bei uns implementieren? Um es umzusetzen, muss ich derzeit bo5 wählen, obwohl es ein bo3 Turnier sein soll….

    Conquestlicious-Shield #1 [Conquest-Shield Format]

    Danke und viele Grüße


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Hearthstone Grandmasters Saison 2: Kein Spezialisten-Format mehr & Weitere Verbesserungen

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen