+2

Gute Karten? Schlechte Karten?

Nach welchen Kriterien entscheiden gute und erfahrene Spielerinnen und Spieler ob neue Karten gut oder schlecht sind, nur beim Betrachten dieser? So nach dem Motto, diese Karte macht einen guten Eindruck, die werde ich ausprobieren, aber diese ist Schrott, die braucht man erst gar nicht in ein Deck zu packen.

Anzeige

12.12.2020 um 10:31

76 +3

Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

4 Antworten

+1

Ich würde es so zusammenfassen:
1. Stats pro Manakosten: Ein 5/5 für 4 Mana ist schon mal besser als ein 3/3er für 4 Mana (die Zusatzeffekte nicht miteingerechnet).
2. Wie gut passt die neue Karte in ein bereits bestehendes brauchbares Deck?
3. Wie gut passt die neue Karte in ein potentiell neues brauchbares Deck?

Bei 2.+3. geht es also im die faktische oder potentielle Synergie, die eine Karte mit anderen Karten hat, um das eigene Power Level und das Power Level der mit ihr gespielten Karten zu erhöhen.

+1

Den Effekt der Karte natürlich auch berücksichtigen. Denke nur an Millhaus Manasturm 🙂

+1

Hab bisher folgende neutrale legendäre Karten: Sphäre der Einsicht, Teron Blutschatten, Erzmagier Vargoth, Maiev Schattensang, Schulleiter Kel´Thuzad, Kaeltheas Sonnenwanderer, Schlüsselmeiser Alabaster, Silas Dunkelmond und Sathrovarr. Gut Teron find ich nur dann wirklich sinnvoll, wenn man ihn mit Hilfe von Raketenaufrüsterin sofort angreifen lassen kann, weil er sonst entwertet werden könnte. Priester könnten ihn sogar auf ihrem Feld übersiedeln, was besonders ärgerlich wäre. Und mit Kel‘ Thuzad hab ich gute Erfahrungen gemacht, als ich ihn mit Schurken bzw Kriegerdeck vor Nötigung ausgespielt habe.
Aber wohin würden die anderen legendären Karten hinpassen?

+1

Da du Erzmagier Vargoth und Sphäre der Einsicht hast, würde ich dir ja empfehlen, einfach einen Big Priest zu bauen. Das Deck ist ziemlich idiotensicher und seit der Erweiterung „recht günstig geworden“, wenn man die beiden von dir erwähnen Legys bereits hat. Ist zwar derzeit „nur T2“ in Wild, aber Big Priest ist mittlerweile seit Jahren zwischen T1 und T3 in Wild und wohl „eine Investition für die Zukunft“. Ich poste später noch eine Liste dazu.

EDIT;
### Big-Priest (W)
# Class: Priest
# Format: Wild
#
# 2x (1) Holy Smite
# 1x (1) Sphere of Sapience
# 2x (2) Penance
# 2x (2) Resurrect
# 2x (2) Shadow Visions
# 2x (2) Spirit Lash
# 2x (3) Breath of the Infinite
# 2x (3) Palm Reading
# 1x (4) Archmage Vargoth
# 2x (4) Eternal Servitude
# 2x (5) Mass Hysteria
# 2x (6) Shadow Essence
# 2x (7) Lesser Diamond Spellstone
# 2x (9) Blood of G’huun
# 2x (9) Mass Resurrection
# 2x (10) Scrapyard Colossus
#
AAEBAZ/HAgLWmQOPzgMOlwL6EdHBAuXMArTOAvDPAuPpApeHA5mbA5mpA/KsA/O7A+LeA/rfAwA=

Anzeige

Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

* Amazon-Partnerlink

💡 Hearthstone-News entdeckt?

Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

Hearthstone Meta Report

Standard Meta-Report vom 13.01.2021 - Erste Ausgabe nach den Nerfs an Edwin und Sumpfdornschlagring [Update]
Karten-Preisvergleich
Neue Themen
💥 Für echte Hearthstone-Fans

Arena Sieg-Quote

Krieger
54,4%
Hexenmeister
53,2%
Dämonenjäger
51,7%
Magier
50,2%
Druide
49,4%
Kartensprache

Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: