Erbe der Drachen: Alle Kartenenthüllungen am 29. & 30.11.2019 [8/8]

  • #153536

    Update: Außerdem wurde am heutigen Samstag, 30.11., um 03:30 Uhr noch eine weitere Karte enthüllt, die ihr ebenfalls hier findet.


    Auch am heutigen Freitag erwarten uns wieder mehrere Kartenenthüllungen aus Erbe der Drachen. Zwei Karten wurden bereits heute Morgen um 7 Uhr enthüllt, die weiteren sollen planmäßig um 11 Uhr, 12 Uhr, 13 Uhr und 14 Uhr folgen.

    💡 TippMit Amazon Coins könnt ihr bei den Vorverkaufs-Paketen von Erbe der Drachen noch mehr sparen! Nutzt z.B. die aktuell laufende Amazon Coins Aktion, bei der ihr 5.000 Amazon Coins für 40 € bekommt.

    Alle bereits enthüllten Karten findet ihr in unserer Übersicht der neuen Karten aus Erbe der Drachen – auch die neu gezeigten fügen wir laufend dort hinzu!

    Neu enthüllte Karten am 29.11.2019

    Stowaway Card Image

    Humperschnork

    Nithogg

    Arkanatem

    Drachenmagierin

    Unglücksalbatros

    Zzeraku the Warped Card Image

    Cumulo-Maximus

    Eva
    Dabei seit 22.03.2013
    2.677 53 2D+15
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #153538

    tigurius
    Dabei seit 25.01.2015
    110 2

    Also die Hexer karte ist meiner Meinung nach richtig stark die Werte sind stark für 8 mana und der Effekt auch 😱 die Schamanen karten ist auch nicht schlecht. Mal eine frage bekommt jede klasse dieses mal drei legendäre ?

    #153539

    SkaSlappy
    Dabei seit 21.09.2016
    674 63 3D+20

    Fluffy Frosty:

    Sicher nicht der endgültige Name. Das ist im Prinzip Jaraxxus solange das Minion lebt, nur ohne Waffe, dafür mit 4/12 Body und ohne Jaraxxus zu werden und für 1 Mana weniger. Somit kann man auf Turn 10 direkt einen 6/6 summonen. Klar, auch hier wieder ist es ein 8 Mana do nothing. Aber dieser Drache ist echt heftig. Mir fällt für den Warlock gerade keine Möglichkeit in heraus zu cheaten, aber dennoch sehr stark und ein Drache.

    4 Sterne ****+

    in der Arena…. Oh mein Gott. In der Arena dürfte diese Karte nicht existieren (wird sie aber).

    5 Sterne *****

    Cumulo-Maximus:

    Okay, nicht superleicht zu triggern, aber wenn, dann ist der Battlecry wahnsinnig gut. ein 5/5 ist okay und 5 damage, die ins Face gehen können, da hört man jeden Aggro-Shaman Fan aufschreien. Aber auch im Midrange oder sogar Control ist die Karte gut, wenn sich genügend overloadkarten anbieten. Und das ist wohl die einzige Schwäche. Oh… und im Questshaman ist die Karte bei fertiger Quest und overloaded Kristallen – und das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Ein 5/5 Elemental und ein Pyroblast (!) für 7 (!) Mana. OMG. Vergesst alle OP Minions, die ihr bisher gesehen habt, das Ding wird die Meta bestimmen. Ich lehne mich vielleicht etwas weiter aus dem Fenster, aber ich sage mal: Um diese Karte wird ein Deck herum gebaut – es wird ein Aggro Quest Shaman sein – und dieser wird einschlagen, wie eine Bombe. Das schöne ist ja, vielleicht täusche ich mich komplett, aber hier ist mein Eindruck einfach nur way to strong.

    5 Sterne *****

    Kommen wir zurück auf den Boden der Tatsachen. In der Arena natürlich nicht ganz so stark, aber dennoch auch hier sehr stark. Overload wird man hier recht selten spielen, aber allein für diese Karte, wird man eher dahin tendieren overloadkarten zu wählen. Dennoch wird der Effekt hier einfach recht oft verpuffen.

    Arena: 4 Sterne ****

    1
    #153540

    Tragwerk
    Dabei seit 25.05.2018
    17 1

    Oh man, irgendwie geht mir das Powerlevel der kommenden Erweiterung ein bisschen auf den Senkel.

    Wie stark einfach manche Karten sind, die auch wie am Beispiel des Cumulo-Maximus zu sehn, zu jetzige starke Decks passen. Warum gleich 5 Schaden? Warum zu Zeiten des Battelcry-Schamanen? Das sind dann einfach mal 10 Schaden in Runde 8 ins Gesicht mit nem 2/1 Body (Murloc) und nem 5/5 Body und zwei Lakaien auf die Hand.

    Wenn die schon so eine Karte (im Jahr des Drachen) rausbringen, warum dann nicht mit weniger Schaden wie beim Pechschwingenverderber 3 Schaden. Ähnliche Vorraussetzung, mit sogar einem Lebenspunkt mehr. Das war damals eine starke Karte aber nicht ultrastark.

    Aber vieleicht ändert sich (hofffentlich) auch die Meta und nicht jeder 2 Gegner ist ein Schamane.

    #153541

    Khaar
    Dabei seit 07.11.2015
    116 26

    Fluffy Frosty:
    Im Grunde kann man die Karte so lesen:

    10 Mana - 10 Angriff - 18 Leben. Erhalte 2 Schaden und ziehe eine Karte.
    Wann immer euer Held Schaden erleidet, beschwört einen 6/6 Netherdrachen.

    Die Karte hat zwar beim Ausspielen kein Effekt auf das gegnerische Bord, aber das ist schon ziemlich heftig übertrieben was Value angeht! Sicherlich eine sehr starke Karte im Match gegen Control Decks.

    #153550

    Primelzahl
    Dabei seit 26.04.2016
    148 25 3D+117

    Die Überladungs-Bedingung ist nicht die einzige Schwäche vom Cumulo-Maximus: hinzu kommt, dass auch die Gegner in dieser Erweiterung ähnlich übermächtige Karten bekommen. Der Berwertung mit fünf Sternen stimme ich zu – also leicht besser als der Durchschnitt der bisher veröffentlichten Karten. 😮

    Was denkt sich Blizzard dabei, haben alle Game-Balancer die Firma mittlerweile verlassen? Erst wird das Niveau vom Standardmodus mühevoll gesenkt (was ich sehr gut fand), und nun das. Schon die letzte Erweiterung empfand ich als zu stark, aber diese wirkt auf mich wie eine nochmalige deutliche Steigerung.

    #153576

    SkaSlappy
    Dabei seit 21.09.2016
    674 63 3D+20

    und weiter geht’s…

    Unglücksalbatros:

    Hm… ja, die Stats sind gut und der DR ist ein ganz netter Upside. Im Constructed sehe ich die Karte aber eher nicht.

    3 Sterne ***

    Für die Arena sind die Stats und die Möglichkeit eine schlechte Karte ins Deck der Gegner zu mischen schon ordentlich. Dazu noch ein Biest – warum nicht?

    4 Sterne ****-

    Drachenmagierin:

    Die Stats sind sehr schlecht, aber der Effekt natürlich sehr ordentlich. Dennoch denke ich, dass die Condition den Effekt kaputt macht. Ein 6 Mana 4/4 mit „dein nächster Zauber diesen Zug kostet 0“ wäre vielleicht etwas sehr stark, aber eher ausgewogen, als die Condition mit dem Drachen. Das ist einfach zu viel downside. Außerdem gibt es einfach kein passendes Deck, schätze ich. Einen Drachen Big Spell Mage sehe ich beim besten Willen aktuell nicht in der Meta.

    1 Stern *+

    In der Arena eine Katastrophe.

    Arena: 1 Stern *

    Arkanatem:

    Das hingegen ist ordentlich. Ein 1 Mana Deal 2 to a Minion ist rein theoretisch schon spielbar. Dann noch einen Spell entdecken klingt sehr stark. Die Frage ist einfach, ob es der Drachenmage in die Meta schafft. Dies bleibt abzuwarten bei der starken Konkurrenz. Daher „nur“…

    4 Sterne ****-

    In der Arena in einem Deck mit ein paar Drachen sehr sehr gut. Ohne Drachen immerhin okay. Macht insgesamt:

    Arena: 4 Sterne ****+

    Nithogg:

    Der Effekt ist echt interessant. Ist ein Effekt für den man das Board benötigt oder zumindest ein recht leeres Board. Ich habe lange überlegt, womit ich die 0/3 vergleichen kann und ich glaube, ich habe den perfekten Vergleich gefunden: Toothy Chest. Im Prinzip funktionieren die Eier genau so. Wenn man sie nicht killt, werden es 4/4 (die nur den Helden nicht angreifen können). Sie haben allerdings in der ersten Runde 1 Leben weniger und sind erst in Turn 6 (Coin außen vor) spielbar. Ist die Toothy Chest gut? Nein. Sind 2 Toothy Chests für 1-2 Mana gut? Verdammt ja! Im Questshaman sicher auch interessant. Ich glaube, diese Karte wird unterschätzt werden.

    4 Sterne ****

    In der Arena ist die Karte mit ihrem heftigen Boardvalue noch stärker einzuschätzen.

    Arena: 5 Sterne *****-

    Humperschnork:

    Im constructed sehe ich keine Verwendung für die Karte. Wenn man eine Legendary will, dann packt man sie einfach direkt ins Deck.

    2 Sterne: **

    In der Arena ist man über Legendaries besonders froh. Die meisten Legendaries haben, glaube ich, auch eher starke Texte und nicht die ganz tollen Stats. Daher könnte diese Karte in der Arena doch recht interessant sein.

    Arena: 4 Sterne ****-

    Fluffy Gnome:

    Okay, wenn man ein passendes Deck spielt zieht man zwei Karten für 5 Mana und hat einen 4/4 Body, wenn alles klappt. Das ist schon gut. Aber es sind nicht irgendwelche Karten, sondern spezifische. Und in diesem Fall werden das sehr oft „summon when drawn“ Karten sein. Das ist verdammt gut. Alleine Waxadred ist heftig. Dennoch gibt es aktuell zu wenige passende Karten, die den Gnome unterstützen. Die Karte hat sehr großes Potential und wird im wild zu sehen sein, im Standard aber aktuell eher nicht.

    3 Sterne ***

    In der Arena wird man diese Karte sehr selten triggern können. Daher…

    Arena: 1 Stern *+

    #153588

    Klugisel
    Dabei seit 21.04.2016
    89 13 2D

    Humperschnork:
    Im constructed sehe ich keine Verwendung für die Karte. Wenn man eine Legendary will, dann packt man sie einfach direkt ins Deck.
    2 Sterne: **

    90 % der Legendarys sind besser wenn sie 5 Mana 5/5 sind  es gibt ein paar wenige richtig schlechte (Millhaus, Beast, Mukla) aber viell mehr komplett broken stuff Al’kier, Zilliax, Hirieek, Smariss und im Wild wirds noch krasser ganz klare 5 Sterne Karte für mich locker Top 5 Karten bisher aus dieser extrem starken Erweiterung

    #153590

    SkaSlappy
    Dabei seit 21.09.2016
    674 63 3D+20

    Humperschnork:
    Im constructed sehe ich keine Verwendung für die Karte. Wenn man eine Legendary will, dann packt man sie einfach direkt ins Deck.
    2 Sterne: **

    90 % der Legendarys sind besser wenn sie 5 Mana 5/5 sind es gibt ein paar wenige richtig schlechte (Millhaus, Beast, Mukla) aber viell mehr komplett broken stuff Al’kier, Zilliax, Hirieek, Smariss und im Wild wirds noch krasser ganz klare 5 Sterne Karte für mich locker Top 5 Karten bisher aus dieser extrem starken Erweiterung

    90% ist sicherlich nicht richtig. Ich würde mal auf 60% tippen (nachdem ich die Legendaries so überflogen habe). Dann bleiben noch 25%, die einfach 5/5er sind ohne Effekt der triggert und 15%, die in dem Moment schlecht oder unspielbar sind. Ich glaube aber, dass die Effekte dann einfach zu random sind oder dir nur bedingt weiterhelfen. In einem Drachendeck kannst du auch einen Dr. Boom (okay, der ist wild, aber es ist nur ein Beispiel) spielen und das ist sicher nicht schlecht, aber halt schlechter als ein passendes Minion. Deshalb spielt ja auch kaum noch jemand Dr. Boom, weil er eben kaum Synergy in einem Deck hat. Daher ist auch ein wirklich guter positiver Effekt oft einfach schlechter, als eine Karte, die du sonst in dem Deck spielst.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Erbe der Drachen: Alle Kartenenthüllungen am 29. & 30.11.2019 [8/8]

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen