Erbe der Drachen: Alle Kartenenthüllungen am 25.11.2019 [8/8]

  • #153438

    Die Kartenenthüllungen für die kommende neue Hearthstone-Erweiterung Erbe der Drachen (Release am 10.12.2019) nehmen nun so richtig Fahrt auf.

    Zwei neue Karten wurden am heutigen Montag bereits enthüllt, im Laufe des Tages sollen dann noch mindestens drei weitere folgen – um 14 Uhr, um 16 Uhr und um 19 Uhr.

    Update: Blizzard hat insgesamt vier neue Karten in einem neuen Hearthside Chat-Video (siehe unten) enthüllt -insgesamt gab es also heute 8 neue Karten zu sehen.

    💡 TippMit Amazon Coins könnt ihr bei den Vorverkaufs-Paketen von Erbe der Drachen noch mehr sparen! Nutzt z.B. die aktuell laufende Amazon Coins Aktion, bei der ihr 5.000 Amazon Coins für 40 € bekommt.

    Alle bereits enthüllten Karten findet ihr in unserer Übersicht der neuen Karten aus Erbe der Drachen – auch die neu gezeigten fügen wir laufend dort hinzu!

    Neue Karten am 25.11.2019

    Getarntes Luftschiff

    Heißluftballon

    Kronx Drachenhuf

    Veranus

    Bernsteinwächter
    Nekriumapotheker

    Rasende Netherschwinge

    Netheratem

    Eva
    Dabei seit 22.03.2013
    2.677 53 2D+15
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #153441

    tigurius
    Dabei seit 25.01.2015
    110 2

    Den Drachen hätte ich mir für den pala gewünscht 🤦‍♂️ da er ja auser Weihe 0 aoe hat 😞

    #153442

    Marotte
    Dabei seit 17.10.2019
    9

    Leider Karten die wir schon kennen nur mit Bedingungen dafür günstiger *slowclap*

    Necrium Apothecary : Super Starke Karte  Baine Bloodhoof & Mechanical Whelp sowie Waxxadred freuen sich,  Mech`thun könnte auch interessant werden….. Myra Rotspring guckt da aus der Wäsche

    #153448

    Glyon
    Dabei seit 01.02.2016
    140 16 1D+8

    @Marotte: mecathun kann nicht klappen weil hat man mechatun im Deck hat man ja Karten im Deck.

    #153458

    CassiusClay
    Dabei seit 01.03.2018
    130 5

    Allein jetzt schon sieht es aus, als würden die Karten für EVIL deutlich besser sein als die der LIGA. Der Drache für den Hunter ist ja wohl ein Witz, bis auf Unleash the Hounds und Sprengfalle ist ja kein Boardclearer damit möglich. Zur Erinnerung, Priest hat derzeit 3 derer.

    #153460

    SkaSlappy
    Dabei seit 21.09.2016
    674 63 3D+20

    Es fühlt sich echt an, als hätte Blizzard alle Regeln, die die Power der Karten einschränken, einfach über Board geworfen.

    Getarntes Luftschiff

    Ich kenne leider den Snip Snap Warlock zu wenig. Ist das eine Karte dafür oder benötigt man sowas nicht? Ansonsten ist die Karte mit 6/6 für 6 mit okayen Stats ausgestattet und hat einen echt netten Upside in einem Mechdeck. Ich glaube nicht, dass es für die Meta reicht, aber schlecht ist die Karte nicht.

    3 Sterne ***+

    Man sollte bedenken, dass es in der Arena für Mech-Taunts ein echter Downside sein kann. Ansonsten aber auch hier durchaus spielbar und je nachdem wie viel Mechs in der Meta sind, auch noch etwas besser.

    Arena: 3 Sterne ***+

    Heißluftballon

    Auch diese Karte ist durchaus spielbar. Klar, wenn Sie direkt gekillt wird, ist das nicht so prickelnd. Es gab mal einen ähnlichen 2-Drop, aber den kann ich tatsächlich nicht finden. In einem Mechdeck ein möglicher One-Drop, hat aber mit dem Mecharoo starke Konkurrenz.

    3 Sterne ***+

    In der Arena wird es noch schwerer dieses Ding zu killen und es kann evt. gegen einen 3/2 auf Turn 2 traden.

    Arena: 4 Sterne ****

    Kronx Drachenhuf

    6/6 sind, wie schon oben sehr gut. Dazu ggf. eine Karte ziehen oder ansonsten ein Kalimos-esquer Effekt. Das ist erst mal ein dickes Wow. Gibt es eine Downside? Ja. Wenn ich Gaakrond noch nicht gepowert habe, will ich diesen normal nicht ziehen und es wird zu einer toten Karte. Dennoch, diese Karte wird es in jedes Galakrond-Deck schaffen. Wie gut sich diese schlagen: Schwer zu sagen, aber ich denke, einige werden zumindest mal eine Rolle spielen.

    5 Sterne *****-

    Veranus:

    Die Stats sind mit 7/6 gut und es ist ein Drache. Und es hat nicht nur ein Hunters Mark attached, was bereits stark wäre, nein es hat ein AOE-Huntersmark attached. Klar, ein Hunter kann aus dieser Karte mit am wenigsten Kapital schlagen, aber dennoch. Das ist einfach bockstark.

    5 Sterne *****

    Wenn jemand die Karte in der Arena zum richtigen Zeitpunkt gegen mich spielt und so das Spiel dreht, werde ich heulen.

    Arena: 5 Sterne *****

    Bernsteinwächter:

    Man stelle sich einen Antiken Heilbot vor, der vanilla stats hat mit 4/6, mache aus ihm einen Drachen, was für die aktuelle Meta ein plus sein dürfte und gebe ihm die Möglichkeit auch Minions gezielt zu heilen. Das ist eine Karte, die vereinzelt gespielt wurde dreimal (!), teilweise sehr deutlich verbessert. Und das ist eine common. Ja, sie ist nur für Paladin, aber da wird sie ihren Platz definitiv finden.

    4 Sterne ****+

    In der Arena ist die Karte noch stärker, da sie wenig Synergys mit aktuellen Decks hat (okay, es ist ein Drache), was in der Arena aber weniger ins Gewicht fällt.

    5 Sterne *****-

    Nekriumapotheker:

    Wenn man sich Myra anschaut und bedenkt, dass das hier keine Legendary ist, ist das schon heftig. Erstmal hat der Apotheker klar bessere Stats (keine beeindruckenden, aber eben auch nicht die vernichtend schlechten, die Myra hat) und kostet weniger – klar, für Deathrattles sind sie fast etwas ungünstig. Der eigentliche Pluspunkt ist aber, dass man Deathrattles aus seinem eigenen Deck erhält. Das ist für einen DR Rogue natürlich ein Riesengeschenk. Die Karte hat aber ein Problem: Sie passt aktuell nicht in die Meta. Es gab bisher keine Anzeichen, dass man den Decktypen des DR Rogues pusht und bisher war er eben nicht metafähig. Daher nur….

    4 Sterne ****-

    In der Arena haben wir hier ein hohes Risiko. Die Karte kann echt einschlagen, kann aber auch verpuffen. Dazwischen ist alles möglich. Ein 2/5 für 4 ist schon etwas wenig. Mit der möglichen Upside aber sicher spielbar. In passenden Decks vielleicht sogar sehr stark.

    3 Sterne ***

    Rasende Netherschwinge:

    Ein 5 Mana 5/5 sind ordentliche Stats, dazu ein Drache. Die Upside ist in einem Drachendeck einfach riesig. Ein Hellfire ohne Verlust irgendwelcher Stats. Duskbreaker war eine der stärksten Karten seiner Zeit im Spiel und der hatte vergleichsweise schlechte Stats. Wenn es ein Dragonlock in die Meta schafft, ist diese Karte überragend. Wenn nicht, ist die Karte der Grund, dass das Deck trotzdem halbwegs spielbar sein wird.

    5 Sterne *****

    Da alleine in der Erweiterung einige Drachen rumkreuchen, dürfte es einigermaßen leicht möglich sein, dass man die Karte recht oft aktiviert bekommt. Sicher schwerer als im Standard, aber wenn es funktioniert, ist die Karte einfach O.P. in der Arena.

    Arena: 5 Sterne *****-

    Netheratem:

    4 Schaden mit Lifesteal für 2 Mana. Ja, eine weitere Karte, die in jedem Drachenlock einen Platz finden wird. Oh, und die Karte kann Face gehen. Das ist ein zusätzlicher Pluspunkt.

    5 Sterne *****-

    In der Arena dürfte es bei dieser Karte etwas mehr ausmachen, wenn sie nicht triggert. Ein 5/5 Drache für 5 in der Arena ist okay, ein 2 damage für 2 ist eher „geht gerade eben noch so“. Dennoch auch hier eine gute Karte.

    4 Sterne ****

    #153463

    Khaar
    Dabei seit 07.11.2015
    116 26

    Es fühlt sich echt an, als hätte Blizzard alle Regeln, die die Power der Karten einschränken, einfach über Board geworfen

    Ich denke, dass man einfach erkannt hat, dass die letzte Erweiterung des Jahres immer am wenigsten Einfluss auf das Spiel hatte. Ganz im Gegensatz zur ersten, die einfach aufgrund dessen dass 3 Sets aus dem Standard Format fliegen, eine enorme Änderung mit sich bringt.

    Die zweite Erweiterung war vom Impact her noch signifikant.
    Damit die dritte und letzte Erweiterung des Jahres ebenfalls ordentlich Einfluss hat und sich nicht jeder nur die handvoll besten Karten rauspickt für sein bestehendes Deck, macht Blizzard nun eben die dritte Erweiterung so stark, dass viel mehr Karten davon gespielt werden.

    Unterm Strich bedeutet das, dass sich die Meta wieder ändert wird, viel experimentiert wird und das Spiel sich dadurch wieder frisch und interessant anfühlt.

    Es bleibt jedoch abzuwarten, wie sich das starke dritte Set auf das nächste Standardjahr auswirkt…

    #153464

    SkaSlappy
    Dabei seit 21.09.2016
    674 63 3D+20

    @Khaar: Ja, das mag sein. Kann ich auch nachvollziehen. Aber entweder schätze ich etwas ganz falsch ein oder sie haben halt echt damit übertrieben. Eine stärkere Expansion ist ja okay, besonders als letzte des Jahres, aber ich vergebe andauernd nur noch 4 und 5 Sterne. Das ist schon extrem, was da für Karten dabei sind. Auch in der Menge hatten wir das so noch in keiner vorherigen.

    Vielleicht täusche ich mich, aber die Expansion wirkt bisher für mich nicht nur ein Level stärker als die letzten, sondern eher 2-3 Level.

    #153466

    Ryudo
    Dabei seit 02.11.2015
    1.534 222 1D+4 T178  MoKaC

    Der Drache für den Hunter ist ja wohl ein Witz, bis auf Unleash the Hounds und Sprengfalle ist ja kein Boardclearer damit möglich. Zur Erinnerung, Priest hat derzeit 3 derer.

    Ich möchte an der Stelle nur kurz anmerken, dass Equality vor einiger Zeit von 2 auf 4 Mana generft wurde und diese Karte weiterhin plays in Shirvalla-Decks sieht – beim Dragon erhält man für 2 Mana mehr einen 7/6er Body (der übrigens allein für die 6 Mana theoretisch schon „spielbar“ wäre).
    Des weiteren sind Unleash und Sprengfalle nicht die einzigen Karten: Spring Paw und Dessert Spear sind weitere gute Karten (kommen z.B. im Highlander Hunter vor), daher denke ich, wird diese „übermächtige“ Karte ein auto-include in diesem Archetype sowie im Dragon-Hunter (sollte dieser meta-fähig sein) natürlich ebenfalls.

    Vielleicht täusche ich mich, aber die Expansion wirkt bisher für mich nicht nur ein Level stärker als die letzten, sondern eher 2-3 Level.

    Geht mir ähnlich, ich fand anfangs ging es noch halbwegs und die Gallakronds finde ich momentan (z.B. im Gegensatz zu Dr. Boom) auch relativ balanced – aber was so in den letzten Tagen an Karten rausgehauen wurde, finde ich auch gegenüber den vorherigen Versionen (Amber Watcher >>> Healbot) einfach nur abartig…
    Bin auch mal gespannt, ob sich das Power-Level bei den Single- und aoe-removals fortsetzt und ob allgemein alle Klassen solch krasse Karte bekommen – aber wirklich gut finde ich diese Entwicklung auch nicht…

    Was mich wiederum extrem enttäuscht sind die „neuen“ Keywords: Invoke ist einfach nur ein Aufwerten eines Helden sowie das Triggern der HP (was auch nur bei 5 von 9 Klassen funktioniert) und Sidequests sind einfach abgrundtief schlechte Quests der legendären Vorgänger – ich warte ja weiterhin mal auf etwas „richtig“ Neues… 😒

    #153467

    CassiusClay
    Dabei seit 01.03.2018
    130 5

    Hier stand was doppelt.

    #153468

    CassiusClay
    Dabei seit 01.03.2018
    130 5

    @Ryudo: Das sind dann zwar mehr Möglichkeiten aber dann auch kein kompletter Boardclearer für min 8 Mana. 9 wenn man die Waffe anlegen muss. Damit auch nur ein single Target removal (für den Fall, dass man kein DMG bekommen möchte).
    Naja wird man dan sehen wie sich der Drache schlägt.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Erbe der Drachen: Alle Kartenenthüllungen am 25.11.2019 [8/8]

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen