+1

Diesen Kartenrücken gibt es in Saison 71 (Februar 2020) + Was war in eurer Bonustruhe drin?

In der vergangenen Nacht fiel wie gewohnt der Startschuss für eine neue Hearthstone-Saison für gewertete Spiele.

Auch in der Februar-Saison gibt es wieder einen neuen Kartenrücken zu erspielen. Dieses Mal handelt es sich um den „“-Kartenrücken, den ihr im obigen Bild seht. Um euch den Kartenrücken zu sichern, gilt es, 5 gewertete Spiele in einer Saison zu gewinnen – euer Fortschritt wird euch im Spiel angezeigt.

Berichtet wie immer gerne in den Kommentaren, welchen Rang ihr letzte Saison erreicht habt und was in eurer Truhe drin war!

01.02.2020 um 14:01

2.890 3D+30 +48

Dieses Thema mit Freunden teilen:

9 Antworten

+1

Hab diese Saison das erste Mal im Standard Rank 2 erreicht mit dem Embiggen Druid.
hatte den Faceless Manipulator in der Truhe.

+1

@elbkind: Glückwunsch! Nächste Woche dann Legende! 😉

Ich war Rang 4 in Standard und Rang 1 in Wild. War zu faul, dann noch Legende zu versuchen.

Habe dann gestern auf heute Nacht in Standard von Rang 7 auf 5 gespielt. 5er-Truhe ist also wieder sicher.

+1

@Maurice84: danke…hoffe es klappt irgendwann mal mit Legend.
du bist ja gut dabei momentan 🙂

+1

@Maurice84:
Mit welchem Deck spielst du denn momentan wo du in der letzten Zeit womit du immer auf Rang 1 bis (theoretisch wenn Lust) Legend kommst in Wild?
Und was spielste in Standard Wobei mich Wild da mehr interessiert.

Kannst auch gern eine Deckliste einfügen wenn du Lust hast 😀

+1

@Copra: Mein letztes Legende-Deck hatte ich hier ja im Dezember gepostet. Aber ich hatte rückblickend betrachtet damals echt Glück eine passene Meta-Pocket gefunden zu haben. Das Deck ist jetzt schon wohl nicht mehr empfehlenswert…

Uff, ich habe diesen Monat wieder nur recht wenig geladdert, ich weiß gar nicht mehr mit Sicherheit, mit was ich in Wild Anfang des Monats Rang 1 gemacht hatte… ich glaube es war Odd-Rogue gewesen. Dann auf Rang 2 runter, mehrere Wochen nicht mehr geladdert und dann am Freitag mit einem Beast-Hunter wieder von Rang 2 auf 1 hoch. Aber das Deck würde ich nicht wirklich empfehlen. Am Ende des Monats ist es meistens einfach aufzusteigen, aber habe diese Nacht gleich nochmal den Hunter angetestet und extrem aufs Maul bekommen, weil die Meta aktuell in Wild fast nur aus Control-Combo-Decks (vor allem Mechathunlock und Quest-Reno-Mage) besteht, die so viel Heals und Removals haben und so schnell ihre OTK-Combo haben, dass man mit einem „fairen“ Deck wie dem Hunter dagegen keine Chance hat. Früher konnte man gegen Control-Decks noch mit DK-Rexxar gewinnen – heutezutage haben die defensiven Decks halt nicht nur absurd viel Heals, Removals und Draw, sondern auch noch eine unkonterbare Combo in der Hinterhand. x_X

Meine aktulle Empfehlung: Spiel entweder selbst so ein degeneriertes Cancer-Control-Combo-Deck und hoffe deine Combo schneller zu ziehen als dein Gegner (was ein Skill!) oder spiel irgenein möglichst super-schnelles Rush-Deck und hoffe, dass dein Gegner ausnahmsweise nicht alle seine drölftausend Removals aus dem Ärmel schüttelt und dein Board von Runde 2 ab durchgehend leer fegt.

Ich habe in meinen Decks sogar extra 2x Albatross gespielt, aber selbst der bringt dir nur noch einen feuchten Dreck gegen diese Decks, weil die einfach so absurd schnell alle ihre Karten ziehen, so viel Stall und andere Heals haben, dass sie nicht mal mehr Reno und Co brauchen. x_X

Ich weiß derzeit selbst nicht, mit was ich weiterzocken soll, jedes Deck, dass kein CCC-Deck (Cancer-Control-Combo) ist, fühlt sich derzeit für mich nur noch „meh“ an. Ich brauche bei meinem Mage noch 500 Siegen, daher versuche ich es vielleicht mal mit Secret Mage, wobei ich kein wirklicher Fan von dem Deck ist, da ein Reno normal ein Insta-Loose ist. :/

In Standard weiß ich nicht mehr, was ich letzten Monat bis Rang 4 gespielt hatte. Habe gestern mit Face Hunter von Rang 7 bis 5 gespielt. Stark fand ich das Deck aber nicht. Hatte halt Glück, dass ich einige „Big-Druids“ als Gegner hatte, was ja ein lächerlich langsames Deck ist und easy mit Face Hunter gefarmt werden kann. Dagegen ist das Deck halt gegen Quest-Priest zu 95% ein Auto-Loose. Na ja, für Rang 5 reicht dieses T3-Deck immerhin – aber für Rang 5 reicht ja normalerweise e nahezu jedes Deck. ^^

+1

Ich hatte in den letzten tagen meinen Spaß mit meinem Highlander/Control/Galakrond/Fist shaman deck. Macht ne menge Spaß und ich hatte kein Matchup gegen dass ich absoulut keine chance hatte.

+1

@Copra: Mein letztes Legende-Deck hatte ich hier ja im Dezember gepostet. Aber ich hatte rückblickend betrachtet damals echt Glück eine passene Meta-Pocket gefunden zu haben. Das Deck ist jetzt schon wohl nicht mehr empfehlenswert…
Uff, ich habe diesen Monat wieder nur recht wenig geladdert, ich weiß gar nicht mehr mit Sicherheit, mit was ich in Wild Anfang des Monats Rang 1 gemacht hatte… ich glaube es war Odd-Rogue gewesen. Dann auf Rang 2 runter, mehrere Wochen nicht mehr geladdert und dann am Freitag mit einem Beast-Hunter wieder von Rang 2 auf 1 hoch. Aber das Deck würde ich nicht wirklich empfehlen. Am Ende des Monats ist es meistens einfach aufzusteigen, aber habe diese Nacht gleich nochmal den Hunter angetestet und extrem aufs Maul bekommen, weil die Meta aktuell in Wild fast nur aus Control-Combo-Decks (vor allem Mechathunlock und Quest-Reno-Mage) besteht, die so viel Heals und Removals haben und so schnell ihre OTK-Combo haben, dass man mit einem „fairen“ Deck wie dem Hunter dagegen keine Chance hat. Früher konnte man gegen Control-Decks noch mit DK-Rexxar gewinnen – heutezutage haben die defensiven Decks halt nicht nur absurd viel Heals, Removals und Draw, sondern auch noch eine unkonterbare Combo in der Hinterhand. x_X
Meine aktulle Empfehlung: Spiel entweder selbst so ein degeneriertes Cancer-Control-Combo-Deck und hoffe deine Combo schneller zu ziehen als dein Gegner (was ein Skill!) oder spiel irgenein möglichst super-schnelles Rush-Deck und hoffe, dass dein Gegner ausnahmsweise nicht alle seine drölftausend Removals aus dem Ärmel schüttelt und dein Board von Runde 2 ab durchgehend leer fegt.
Ich habe in meinen Decks sogar extra 2x Albatross gespielt, aber selbst der bringt dir nur noch einen feuchten Dreck gegen diese Decks, weil die einfach so absurd schnell alle ihre Karten ziehen, so viel Stall und andere Heals haben, dass sie nicht mal mehr Reno und Co brauchen. x_X
Ich weiß derzeit selbst nicht, mit was ich weiterzocken soll, jedes Deck, dass kein CCC-Deck (Cancer-Control-Combo) ist, fühlt sich derzeit für mich nur noch „meh“ an. Ich brauche bei meinem Mage noch 500 Siegen, daher versuche ich es vielleicht mal mit Secret Mage, wobei ich kein wirklicher Fan von dem Deck ist, da ein Reno normal ein Insta-Loose ist. :/
In Standard weiß ich nicht mehr, was ich letzten Monat bis Rang 4 gespielt hatte. Habe gestern mit Face Hunter von Rang 7 bis 5 gespielt. Stark fand ich das Deck aber nicht. Hatte halt Glück, dass ich einige „Big-Druids“ als Gegner hatte, was ja ein lächerlich langsames Deck ist und easy mit Face Hunter gefarmt werden kann. Dagegen ist das Deck halt gegen Quest-Priest zu 95% ein Auto-Loose. Na ja, für Rang 5 reicht dieses T3-Deck immerhin – aber für Rang 5 reicht ja normalerweise e nahezu jedes Deck. ^^

Mech Paladin klappt bei mir sehr gut

+1

Ich hatte erst wegen Quest n bissel Mage spielen müssen. Hatte dann in Standard den Renomage gespielt und aber zu Anfang einige Male verloren. Bin dann nach den Quests auf diesen Temporogue umgestiegen, der ja so gut sein soll und aber auch da fast nur auf die Fresse gekriegt und das im Lowranked. Hatte noch nie so Probleme wie diesen Monat. Bin aber auch total raus. Hatte am Anfang des Monats zwei Spiele gemacht und dann praktisch nicht mehr gespielt bis letztes Wochenende. So nach dem Motto jetzt aber schnell, der Monat ist schon bald wieder rum, noch schnell das wichtigste zusammen laddern. Vielleicht bin ich dann auch einfach zu ungeduldig und nicht richtig bei der Sache. Jedenfalls hab ich von Standard erstmal die Schnauze voll. Werde mich mal wieder in wild versuchen. Würde gern wieder den Evenshaman und den cubelock probieren. Meint ihr die lohnen sich? Bin wild rangmäßig auch wieder total abgerutscht, sollte ja also nicht ganz so unmöglich sein mit denen vorwärts zu kommen.

+1

@Regenwolf: Even Shaman geht im Prinzip „immer“. Das Deck bewegt sich immer zwischen T1 und T2. Ist halt die Frage, welchen der Builds du nimmst. Aber das ist immerhin auch etwas Interessantes am Even Shaman, dass man ihn auf so viele unterschiedliche Arten bauen und techen kann. Den kann man schön auf die Meta auf seinen aktuellen Rängen anpassen. Am ehesten hast du mit dem Deck wohl Probleme gegen Combo-Decks, aber ich weiß nicht, inwieweit die auf deinem Rang aktuell gespielt werden. Gegen offensive Decks lässt sich Even Shaman auf jeden Fall sehr gut techen. Wenn ich den Shaman nicht schon auf 500 Siegen hätte, würde ich wahrscheinlich derzeit auch mal wieder Even Shaman austesten.  Also probier ihn mal aus und schreib dann, wie es lief. 🙂

Anzeige

Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

💡 Hearthstone-News entdeckt?

Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

Hearthstone Meta Report

Standard Meta-Report vom 23.07.2020 – Das sind aktuell die besten Decks im Standard-Format [Update]
Karten-Preisvergleich
Neue Themen
💥 Für echte Hearthstone-Fans

Arena Sieg-Quote

Druide
57,1%
Magier
55,2%
Schamane
50,4%
Paladin
50,2%
Schurke
49,2%
Kartensprache

Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: