Darum wurden die Grafiken von Ausweiden, Geheimnisbewahrerin und Co. wirklich geändert

  • #150241

    Mit dem Patch von Montag, den 01.07.2019, hat Blizzard auch die Grafiken – und teilweise Namen – von acht bestehenden Karten geändert.

    Das wurde geändert

    Dabei wurden Blut- und Gewaltdarstellungen entfernt (Ausweiden, Biss, Tödlicher Schuss, Schädelbruch) und diverse Karten mit Frauenfiguren (Geheimnisbewahrerin, Windzornharpie, Fürstin der Schmerzen (bisher Herrin der Schmerzen) und Teufelspirscher (bisher Sukkubus)) geändert. In der Grafik oben (via Reddit/u/mrhossie) seht ihr alle Änderungen nochmal im Überblick.

    Doch warum hat man sich bei Blizzard für diese Anpassungen entschieden? In der Community – u.a. auch hier bei uns auf HSHeroes.de – wurde vermutet, dass der Grund dafür der chinesische Markt ist, auf dem in Sachen Abbildungen in Videospiele andere Regeln als hier gelten.

    Das ist der Grund für die Änderungen

    Gegenüber PC Gamer hat Lead Mission Designer Dave Kosak aber nun einen anderen Grund für die Entscheidung geliefert: China habe damit nichts zu tun.

    Vielmehr habe man nach einer Prüfung des kompletten Hearthstone-Sets entschieden, dass die Grafiken mancher Karten nicht die Standards erfüllen und dass man bei Blizzard die betreffenden Karten heute nicht nochmal so machen würde.

    „Wir haben uns das nochmal angeschaut und einfach nur alles an unsere Standards angepasst. Es lag nicht daran, dass wir die Alterseinstufung oder internationale Vorschriften oder so etwas angeschaut haben. Wir wollten einfach nur, dass unsere Künstler bei allem im Set ein gutes Gefühl haben“.

    Weiterhin bestätigte Kosak, dass ein paar der Änderungen darauf abzielten, die Darstellung von Sex und Gewalt im Spiel abzumildern, betonte dabei aber, dass diese Entscheidung nicht von Außen getrieben wurde, sondern tatsächlich nur mit den heutigen internen Standards zu tun habe.

    Auch zukünftig seien Änderungen an Kartengrafiken nicht ausgeschlossen. Aktuell gebe es keine konkreten Pläne, man schaue sich aber laufend das Set an und bewerte es.

    Eva
    Dabei seit 22.03.2013
    2.647 53 2D+15
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #150242

    Glyon
    Dabei seit 01.02.2016
    138 16 1D+8

    Queen of Pain sieht übrigens genausso aus wie der Deathknight Jaina skin aus Heroes of the Storm ^^

    #150243

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.546 374 CDC

    Ja ja Blizz, wer glaubt euch noch diese Märchen… verarschen kann ich mich auch allein. x_X

    Aber selbst wenn das stimmen sollte, hier ein Pro-Tipp von mir: Blizz sollte beim nächsten mal auch mal 5 Sekunden darüber nachdenken, mit was die Fanbase ein gutes Gefühl haben könnte.

    „Weiterhin bestätigte Kosak, dass ein paar der Änderungen darauf abzielten, die Darstellung von Sex und Gewalt im Spiel abzumildern“

    Und warum wurde dann so eine Karte nicht auch zensiert?

    Titten + Blut = schlimmer gehts doch nicht!

    „Auch zukünftig seien Änderungen an Kartengrafiken nicht ausgeschlossen.“

    Oder ungefiltert: Wir können sicher sein, dass Karten wie Wirbelwind demnächst auch zensiert werden. -.-

    Wenn Blizz schon China und den SJW in den Arsch kriecht, dann sollen sie wenigstens dazu stehen und nicht so rumheucheln.

    5
    #150245

    Khaar
    Dabei seit 07.11.2015
    112 26

    Mich stören diese Änderungen nicht. Schließlich spiele ich Hearthstone nicht wegen halbnackter Elfen. Darum verstehe ich es auch nicht, wenn andere sich über diese Anpassungen beschweren. Klar kann man es „Zensur“ nennen, aber wie gesagt, ich spiele nicht wegen den Bildchen.

    Ich würde mir wünschen, dass die echt schlechte Grafik der Karte Fass! geändert werden würde!

    2
    #150246

    Reanyr
    Dabei seit 15.03.2017
    17 3

    Der Trigger von solchen Anpassungen kommt also nicht von außen sondern von innen und der Firma selbst.

    Ich finde dieses Statement machts noch schlimmer und zeigt genau welchen Kurs das „neue“ Blizzard also fahren möchte.

    Gefällt mir nicht!

    Die Umsetzung ist einfach scheinheilig. Dann soll die Lebensanzeige im Spiel auch kein Bluttropfen mehr sein, das verstört mich. Und die Spiele wie Starcraft/Warcraft/WoW sollen alle angepasst werden, alles bitte alles genderkonform und Waffen durch Zuckerwattestäbchen ersetzen.

    Aber das wäre ja zu krass, lieber schleichend alles anpassen.

    Oke oke. Achja, gefällt mir übrigens nicht, hab ich das schon erwähnt?

    2
    #150248

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.546 374 CDC

    Darum verstehe ich es auch nicht, wenn andere sich über diese Anpassungen beschweren.

    Es geht ums Prinzip bzw. um die Haltung die hinter solchen Entscheidungen steckt. Es geht allen Anschein nach nicht mehr darum eine eigene „Vision“ von HS als Spiel zu haben und dieser Vision treu zu bleiben, sondern es geht offenbar nur noch darum, HS so abzuwandeln, dass das Spiel möglichst „massentauglich“ wird (–> kleine Kinder + China + SJW) und damit möglichst viel Geld zu machen.

    Natürlich darf Blizz versuchen Geld zu machen, ich bin der Letzte, der etwas dagegen sagt. Aber es gab mal eine Zeit, in der es Blizz offenbar nicht nur um das Geld ging (siehe Stichpunkt „Vision“) und es gibt genug Spieler, die es sehr schade finden, dass es Blizz mittlerweile offenbar allein nur noch darum geht, möglichst viel Geld zu machen.

    Was Blizz aber wohl nicht kapiert, ist, dass durch die „Massentauglichkeit“ des Spiels auf der anderen Seite viele andere Spieler früher oder später abwandern werden, weil sie sich „nicht ernst genommen fühlen“. Aber Blizz kann das ja egal sein, solange es genug kleine Timmys und Chinesen gibt, die mehr Geld reinbringen, als die bisherige Fanbase…

    Der Aufschrei nach der Ankündigung von „Handy-Diablo“ war im Grunde aus denselben Gründen: Blizz versucht eine „Marke“ (nämlich „Diablo“) möglichst „massentauglisch“ zu machen, die alte Fanbase fühlt sich nicht mehr ernstgenommen und ist entsprechend sauer.

    EDIT: Ich hätte kein Problem damit gehabt, wenn es all die jetztigen Artworks bereits in Vanilla gegeben hätte, aber dann hätte ich schon damals etwas anderes von HS erwartet und hätte die „Vision hinter HS“ als eine andere verstanden. HS war zwar schon von Anfang an recht „cartoony“, aber es war halt anfangs nicht alles „Kindergarten“, sondern es gab auch „dunklere Aspekte“, z.B. die „Old-Gods-Erweiterung“. Wenn Blizz jetzt alles „cartoony“ rausnehmen würde und alles nur noch „dunkel, sexy und brutal“ machen würde, fände ich das auch nicht gut, weil das auch nicht mehr der „eigentlichen Vision von HS“ entspräche.

    2
    #150249

    LookSkywalker
    Dabei seit 15.11.2016
    321 27

    Also ich finde die neuen Bilder von Secretkeeper und Windfury Harpy  nicht weniger „anzüglich“ als die Alten. Queen of Pain zeigt sogar mehr Haut. Ich denke eher, dass der Zeichenstil hier mehr an den chinesischen Markt angepasst wurde.

    Aber im Prinzip ist es mir auch egal.

    1
    #150253

    DanZu
    Dabei seit 23.06.2015
    171 6 3D+13

    Für alle die sich beklagen über die Richtung die Blizzard mittlerweile mit Hearthstone einschlägt sollte sich mal einen Blick zu Gwent (The Witcher Card Game) gönnen…

    Der Kartenstil ist düster und erwachsen gehalten, die Lore wird gut eingefangen. Die animierten „Premiumkarten“ sehen teilweise atemberaubend aus. Das Belohnungssystem von CDPR ist mit Abstand das Beste und Fairste von allen vergleichbaren Spielen.

    Wenns ihrs austesten möchtet empfehle ich euch meinen Link zu nutzen, damit könnt ihr noch div. zusätzliche Boni freispielen (Premium Fässer, Belohnungspunkte, ArenaTickets und Legendäre Karten),  https://www.playgwent.com/de/invite-a-friend/7E5BUN9F7A

    Letzte Woche ist gerade die 3. Erweiterung erschienen mit neuen Karten und einer komplett neuen Fraktion…

    Gebt dem Spiel eine Chance, es macht vieles sehr gut, bietet eine super Abwechslung zu Hearthstone, Magic und ähnlichem und hat einen erfrischenden Spielstiel (Man fängt mit 10 Karten an und spielt dann runter…)

    Viel Spass 😀

    #150256

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.2015
    2.546 374 CDC

    Der Kartenstil ist düster und erwachsen gehalten, die Lore wird gut eingefangen.

    Mit der ich leider überhaupt nichts anfangen kann, weil ich noch nie „The Witcher“ gespielt habe.

    Ich will damit nicht sagen, dass es ein schlechtes Spiel ist – ich sehe nur nicht, warum ich damit anfangen sollte, vor allem nachdem ich bereits so viel Zeit (und wie ich zugeben muss auch Geld) in HS gesteckt habe. Das einzige CCG, dem ich vielleicht mal wieder eine Chance geben würde, ist Magic, da ich davon schon mehrere Versionen immerhin zeitweise gespielt habe.

    #150296

    Tairen
    Dabei seit 18.06.2015
    60 8

    @Reanyr:

    WOW wurde damals auch angepasst für den Chinesischen Markt. Guck dir dazu Mal nen Video auf YouTube an. Darstellung von Leichen und Toten ist da weitestgehend verboten, also wurden die Untoten so geändert, dass sie wie etwas abgeranzte Menschen aussahen. Ist schon witzig aber hey für so nen großen Markt würde ich das auch tun. Mir doch egal, wenn das Spiel für die dann scheiße aussieht solange ich die Kohle bekomme. 🙂


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Darum wurden die Grafiken von Ausweiden, Geheimnisbewahrerin und Co. wirklich geändert

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen