✨ Standard Meta-Report vom 01.06.2018: Die aktuellen Hearthstone Top-Decks – Erste Post-Nerf-Ausgabe

Es ist wieder soweit: TempoStorm hat heute eine neue Ausgabe des Meta Snapshots veröffentlicht – die erste seit den Nerfs an Auf in die Schlacht und Co, die mit dem Patch vom 22.05.2018 ins Spiel kamen. Eine Zusammenfassung inkl. Links zu entsprechenden Decks gibts wie immer hier bei uns.

💡 Tipp: Mit Amazon Coins könnt ihr beim Kauf von Karten-Packs ordentlich sparen! » Mehr Infos

Die Top-Decks im Überblick (TempoStorm)

Wie bereits in den letzten Ausgaben gilt auch dieses Mal: Der Name des jeweiligen Decks ist mit dem Deck verlinkt, das TempoStorm dafür aufführt. Wie bereits vor einiger Zeit angekündigt hilft uns hier nun der DeckGolem, der dafür zuständig ist, dass es die wichtigsten Decks jeder Meta auch in unserem Deck-Verzeichnis gibt.

Auf mehrfachen Wunsch aus der Community sind direkt im Meta-Report zusätzlich auch noch ähnliche Decks aus der Community verlinkt. Hier hilft es uns, wenn ihr bei euren Deck-Guides einen passenden Archetypen auswählt, um die Zuordnung zu vereinfachen. 😊

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tier 4

Den Meta-Report im Original findet ihr bei TempoStorm.

TempoStorm teilt die beliebtesten Decks in 5 Stufen (engl. Tiers) ein. In Tier 1 fallen Decks, die sehr gut optimiert sind bzw. extrem mächtige Kombos und Synergien bieten, sodass man sich beim Verlieren dagegen hilflos und unfair behandelt fühlt.

In Tier 2 finden sich wettbewerbsfähige Decks, die ein paar kleine Schwächen haben. In Tier 3 finden sich die Decks, die zwar nicht unbedingt schlecht, aber auch nicht sonderlich optimiert sind.

In Tier 4 finden sich Decks, die z.B. ungeschliffen oder nischig sind. Mit diesen gegen Decks aus höheren Tiers zu gewinnen erfordert ein genaues Verständnis der Rolle jeder Karte im Deck.  In Tier 5 schließlich landen Fun-Decks, die man nur verwenden sollte, wenn man Hearthstone für die Freude am Gameplay (und nicht am Gewinnen) spielt.

Mittlerweile wird das Ranking dort nun von einem Team aus 6 Pro-Spielern erstellt, die jeweils Experten für einzelne Klassen sind: JAB (Jäger und Magier), Ant (Hexenmeister und Schamane), gcttirth (Priester und Paladin), BBGunGun (Druide und Schurke), PG_Rayc (Krieger) und Parkzer (Tempo Storm-Experte).

Aktueller vS Data Reaper Report (31.05.2018)

Das Ranking im aktuellen vS Data Reaper Report vom 31.05.2018 sieht folgendermaßen aus (unterteilt in Alle Ränge, Rang 5-1 und Legende):

DRR 92

 

Den kompletten vS Data Reaper Report<spa


PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "✨ Standard Meta-Report vom 01.06.2018: Die aktuellen Hearthstone Top-Decks – Erste Post-Nerf-Ausgabe"

Das hat ja gut geklappt, mit den Warlock nerfs

gg blizzard


Wie ich bereits gesagt habe: Voll die Control-Meta.

Na, da wurden wenigstens die feuchten Träume aller Timmys da draußen endlich Wirklichkeit. ;P

Na zum Glück sind wir ja schon wieder „auf halber Strecke“ bis zur nächsten Erweiterung. Kann ja eigentlich nur noch bergauf gehen von hier an…

Vielleicht, aber auch nur vielleicht (aber ich glaube eher nicht), wird dann zum ersten Mal in der Geschichte von HS nicht an jeder Ecke über Aggro geheult. Wobei… heutzutage wird der Begriff ja inflationär gebraucht, ich wette, da stehen schon die Ersten in den Startlöchern, die schreien wollen „Token-Druid ist voll das Aggro-Deck! Blizz nerf Aggro!“. XD

Die T1-Meta aus Sicht von TS zusammengefasst:

1. Combo/Control

2. Combo/Control

3.  Control

4. Midrange (mit Combo-Elementen)

5. Combo/Control

PS:

This deck absolutely destroys tempo. […]  Hunter, Aggro Mage, Rogue, Shaman, Zoolock, Odd Paladin, and other Druid archetypes all can feel really frustrated facing Token Druid’s relentless board pressure. If Token Druid is ahead, game over. If it is behind, Spreading Plague with Arcane Tyrant into Soul of the Forest or Evolving Spores, game over.

–> = Game Over, wenn das Spiel beginnt.

Danke Tempo Storm für die treffende Zusammenfassung von Druid! ^^


^^ öh nein.

Der Meta report ist wohl schon veraltet… bzw. scheinen die creator den schon vor 5 tagen gemacht zu haben.

Muss man nur mal auf VS oder hsreplay schauen um zu sehen das even warlock tausend mal besser ist als cube warlock…

Oder einfach mal ein paar spiele spielen


Ich würde den Report nicht zu ernst nehmen. Die beiden Warlock Decks sind deutlich schwächer und lassen sich mit offensiven Decks relativ gut bearbeiten. Und auch sonst ist da ziemlich viel Blödsinn drin. Shudderwock Combo Shaman ist nie im leben Tier 1. Spell Hunter schätze ich sogar noch stärker ein. Entweder t1 oder oberes t2.

Mit dem ganzen Rest hab ich mich nicht so sehr befasst. Otk priest wird wohl momentan noch ganz gerne gespielt. Im großen und ganzen haben die Nerfs schon was gebracht. Und sei es einfach nur dass die Unterschiede in den WRs etwas kleiner sind. Es gibt ne menge neuer frischer deckideen und sowohl in wild als auch Standard kann man momentan mit vielen verschiedenen Decks gut was reißen.

Ich denke der shift in der Meta ist noch nicht ganz Rum ubd wir werden erst in 2 Wochen wirklich wissen was stark ist


Muss man nur mal auf VS oder hsreplay schauen um zu sehen das even warlock tausend mal besser ist als cube warlock…
JustPlayin

Ich zitiere den aktuellen Meta-Report von VS, wie er hier gepostet wurde:

Even-Warlock: Platz 3 (unteres T1)

Cube-Warlock: Platz 5 (oberes T2)

Wo ist das denn bitte „tausend mal besser“? o.O

@maurriss:

Das „Problem“ am Meta-Report von TS ist ja immer, dass er von sich sagt, dass es bei ihm primär um High-Legend geht – und da können wir „Normalsterbliche“ ja nicht mitreden. Klar, auf z.B. Rang 5 kann Deck X nur T2, während es im High-Legend-Bereich aber T1 sein kann. Man denke z.B. nur daran, wie gut offenbar Odd-Pala auf den ganz unteren Rängen ist, während das Deck doch spürbar immer schlechter wird, je besser die Ränge sind. Da bräuchten wir schon einen High-Legend-Spieler, wie damals Cerasi unter uns, der eine kompetente Meinung dazu abgeben könnte, was seiner Meinung nach wie gut oder schlecht auf diesen Rängen ist.

(Ich vermisse @Cerasi 🙁 … )


Witzig, wie unterschiedlich die Reports sind, wenn man bedenkt, dass Taunt Warrior bei Vicious Syndicate Meta Report von gestern klar T1 ist..


Ja, das ist eigentlich aber auch ein gutes Zeichen dafür, dass das Meta grade sehr divers und schwer zu greifen ist. Man spielt wirklich dauernd gegen unterschiedliche Decks und es scheint noch etwas zu dauern, bis sich wirklich rauskristallisiert hat, was wirklich Tier 1 ist. Aber es scheint generell so zu sein, dass man auch mit Decks aus Tier 2 gut mitspielen kann, und das ist erstens super und war zweitens vorher nicht so.


Das „Problem“ am Meta-Report von TS ist ja immer, dass er von sich sagt, dass es bei ihm primär um High-Legend geht – und da können wir „Normalsterbliche“ ja nicht mitreden. Klar, auf z.B. Rang 5 kann Deck X nur T2, während es im High-Legend-Bereich aber T1 sein kann. Man denke z.B. nur daran, wie gut offenbar Odd-Pala auf den ganz unteren Rängen ist, während das Deck doch spürbar immer schlechter wird, je besser die Ränge sind. Da bräuchten wir schon einen High-Legend-Spieler, wie damals Cerasi unter uns, der eine kompetente Meinung dazu abgeben könnte, was seiner Meinung nach wie gut oder schlecht auf diesen Rängen ist.
Maurice84

@Maurice84: Dann finde ichs ehrlich gesagt verwunderlich dass der TS Report so unterschiedlich von dem Legend Report von VS ist. Laut dir müssten die ja dann gleich sein. Ich bin muir nicht mal sicher ob der TS Report nur High Legend widerspiegeln soll. Falls der akkurat ist und ich da nicht mitreden kann, bitte, mein Fehler. Aber wenn der sich da bereits so stark unterscheidet, habe ich Grund zur Annahme, dass der Report von TS etwas daneben ist.

Und wir haben hier noch genug andere Leute im Forum die regelmäßig Top 100 Legend machen. Frag mal Hell, Legolasz8, Kyouma oder KingSelassie. Die können dir sicher was dazu sagen


@maurriss:

Falls der akkurat ist und ich da nicht mitreden kann, bitte, mein Fehler.

Das sollte jetzt nicht als „Redeverbot“ rüberkommen. Bitte nicht falsch verstehen. 😉

Das Problem liegt ja auch irgendwie am Report von TS. Ich finde es ja auch suboptimal, dass sie nicht klar genug machen, über was für eine Meta (von den Rängen her) sie genau reden. Und wenn Ränge erwähnt werden, heißt es dann immer nur „Spieler X hat mit Deck Y Rang 1 (3, 9 oder whatever) Legende erreicht“, was durchscheinen lässt „Ey Leute, wir reden hier über die Top-Legende-Region“.

Und ja, ich fände es auch durchaus interessant zu hören, was die Top-Spieler aus dem Forum zu den Reports zu sagen haben. 🙂

Laut dir müssten die ja dann gleich sein.

Diese Schlussfolgerung kann ich nicht nachvollziehen. Wo habe ich denn das gesagt oder angedeutet? Im VS-Report geht es ja auch nur um die Legende-Ränge im Allgemeinen, also von Rang 1 bis Rang 10.000+ runter. Das wird auch nochmal einen riesigen Unterschied machen, ob man die Winrates von Top-Legende und den Dumpster-Rängen in einen Top wirft oder nur eine Aussage über die Top-Ränge macht. Eine solche „mixed Winrate“ wird dadurch wohl auch sehr „verfälscht“ sein.

Mit am besten (Achtung Sarkasmus!) ist da wohl noch HS-Replays mit seinem „free-to-look“-Report, der von Legende bis Rang 20 runter alle Winrates in einen Topf wirft – und dann haufenweise User rumgrölen „Odd-Pala hat laut Hearthpwn mit 56% Winrate die beste WR von allen Decks! Odd-Pala ist die Nummer 1! Aggro ist so op!“. 😀

Was ich mir also wünschen würde, wäre ein Report, der zum einen den Anspruch erhebt, den der Report von TS erhebt (es geht um die Top-Ränge, sagen wir mal Top-100 bis Top-200/300), wo „die besten Spieler“ das Beste aus den Decks herausholen, so dass ihre wahre Stärke offenbar wird – der aber auch konkrete Zahlen von diesen Rängen aufzeigt und nicht so wie TS einfach nur sagt „So sehen das unsere 5-6 Pros, die den Report erstellen“.


Das Togwaggle-Druid nicht mal genannt wird, spricht auch nicht grade für den Meta-Report, den ich auch etwas „naja“ finde.

Togwaggle haben Legend-Spieler in hohen Rängen am Ende der Season erfolgreich gespielt. Stehe selbst damit grade bei über 60% Winrate mit ca. 50 Games (Rang 10 bis 5). Man hat mit dem Deck gegen sehr viele Decks Chancen, auch gegen Quest-Rouge oder Odd-Pala.


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen