So könnte ein 2vs2-Modus in Hearthstone aussehen

Ein 2vs2-Modus ist neben zusätzlichen Deck-Slots einer der Feature-Wünsche für Hearthstone, die immer wieder zur Sprache kommen. Einen ersten Versuch in die Koop-Richtung machten die Entwickler in der Vergangenheit bereits mit dem Kartenchaos „Alle gegen Mechazod“ bzw. „Rückker des Ritzelmeisters„, in dem wir mit vereinten Kräften gegen Mechazod gekämpft haben.

Doch wie könnte ein richtiger 2vs2-Modus tatsächlich im Constructed aussehen? Der YouTube-Kanal Fullas Game hat sich dieser Frage in einem neuen Video angenommen und verschiedene Ansätze für einen 2vs2-Modus ausprobiert. Das Ergebnis seht ihr im obigen Video.

Was sagt ihr zu den Ideen? Könntet ihr euch einen solchen 2vs2-Modus in Hearthstone vorstellen?

Hinweis: An dieser Stelle nochmal zur Sicherheit: Es handelt sich um ein von Spielern gemachtes Video, das nicht von Blizzard stammt. Ob es jemals einen 2vs2-Modus in Hearthstone geben wird und wie dieser aussehen könnte, dazu gibt es leider nach wie vor keine offiziellen Infos.


PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "So könnte ein 2vs2-Modus in Hearthstone aussehen"

Respekt, gute Arbeit


das wär ja mal der HAMMER *-*


Finde 2vs2 kann man nur mit Freunden machen.  Es gäbe so viele Spieler die das sabotieren würden, dann wärs ganz schnell mit dem Spaß vorbei.


@Vetrix

Ja es gibt immer mal Trolle, aber aus meiner Erfahrung aus Warcraft 3 und Starcraft 2 muss ich sagen, du wirst dich eher darüber aufregen, dass einer dumm ist, als das es bewusst sabotiert wird. Also random Teams war schon gut spielbar.


Einfach das gute und ausgereifte Prinzip vom 2 Headed Giant aus MTG klauen. Just my 2 cents…


Falls es sowas wie 2v2 geben wird (evtl. Als eigene ladder?) Dann wären doch alle Teams, die nicht random zusammengesetzt wurden, enorm im Vorteil. Denkt mal daran, dass man die Decks aufeinander abstimmen kann.


Das größte Problem ist, dass sowas wie ne „2v2-Meta“ entstehen würde, die man dann auch wieder balancen und bei der Entwicklung neuer Karten berücksichtigen müsste. Und Balancing ist ja nicht gerade Blizzards Stärke.

Gut vorstellen könnte ich es mir als Arena, wo jeder ein Deck draftet (evtl. sogar unter Absprache des Teams), sodass man die Decks nicht von vornherein komplett aufeinander abstimmen kann.


Teamspiele machen prinzipiell nur mit Freunden Sinn, das weiß jeder, der z.B. sowas wie DotA spielt und sieht was für Trottel es auf der Welt gibt.

2 Helden mit eigenem Leben finde ich blödsinnig. Die Magic Variante mit doppelten Leben finde ich gut.

Eine Möglichkeit wurde komplett außer Acht gelassen. Ich habe zu meinen Schachzeiten auch zum Spaß im Club und Schule 2 vs 2 gespielt. Hier durfte der Partner eine Figur setzen die du geschlagen hast. Hat den Nachteil, dass es kein richtiges 2 vs 2 ist, sondern eher 2 Einzelspiele bei denen man vom Partner profitiert.

Mal schauen was @Abimo sagt; der müsste wohl zwangweise als Coop-Partner herhalten 😉


Mir gefällt auch 2 Headed Giant am besten, denke ich. Das gibt zudem die wenigsten Konflikte mit den 1vs1-Regeln. Formal wählt man kein Ziel aus, wenn ein Effekt auf den gegn. Helden wirkt. Reno Jackson könnte allerdings OP sein … 😉

Das größte Problem ist, dass sowas wie ne „2v2-Meta“ entstehen würde, die man dann auch wieder balancen
Cerasi

Wie sagte Reynad (frei übersetzt): „Blizzard’s Design-Philosophie ist, wenn alles unbalanciert ist, ist nichts unbalanciert …“. So gesehen, gibts da ja wenig Probleme … 😉

Mal schauen was @Abimo sagt; der müsste wohl zwangweise als Coop-Partner herhalten
gambler

… und bis eben, fand ich die Idee mit dem Coop-Modus noch gut! 😫


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen