🏆 Sieger der Heroes of the Frozen Throne – Card Design Competition – Autumn 🏆

Es ist soweit, der Sieger der Card Design Competition – Autumn steht fest!

Viele großartige und sehr kreative Karten wurden von unseren Mitgliedern erstellt und fair von der Community bewertet. Vielen Dank an dieser Stelle an jeden einzelnen fĂŒr die rege Teilnahme an dem Wettbewerb, den fairen Umgang miteinander und den kreativen Geist, den ihr mitgebracht habt.

Es blieb bis zum Schluss spannend, wer die meisten Stimmen erhÀlt und sich den Sieg holt!

Die Stimmen wurden nun ausgezĂ€hlt und wir freuen uns, den Sieger der Card Design Competition – Autumn bekannt zu geben:

Maurice84

 

🏆HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!🏆

 

1 Mit dieser Karte und 21 Stimmen hat Maurice84 sich knapp den Sieg geholt.

 

2 Kurz dahinter stellt sich mit 18 Stimmen und der Karte #2 „KilÂŽJaeden, the Deceiver“ , Hell auf den zweiten Platz.

 

3 Mit 14 Stimmen und der Karte #28 „Uther, Overcomer of Death“, gesellt sich VenTaya auf den dritten Platz.

 

 

Belohnungen fĂŒr den Sieg:

Die Karte von Maurice84 wird fĂŒr immer in diesem „Siegerbeitrag“ verewigt!
Er darf beim nÀchsten Wettbewerb das Thema mitbestimmen!
Dank seiner Karte „Vol’jin, HĂŒter des Eises“, erhĂ€lt er den Foren-Titel:
„Card Design Champion Autumn 2017„! sowie 2.500 Amazon Coins (im Wert von 25 €)!!

Am Ende nochmals herzlichen GlĂŒckwunsch an den Sieger und ein großes Dankeschön an Alle! Wir freuen uns auf den nĂ€chsten Wettbewerb mit vielen neuen und natĂŒrlich kreativen Ideen.

Falls ihr Feedback oder VerbesserungsvorschlĂ€ge fĂŒr den nĂ€chsten Wettbewerb habt, so lasst es uns unter diesem Beitrag wissen!


PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "🏆 Sieger der Heroes of the Frozen Throne – Card Design Competition – Autumn 🏆"

GlĂŒckwunsch, auch wenn der Effekt an Innovation zu wĂŒnschen ĂŒbrig lĂ€sst


GlĂŒckwunsch 🙂 hat mich ehrlich gesagt ĂŒberrascht da ich Hells Karte irgendwie stimmlich vorne gesehen hab, aber gut 😀


@Impulse: Mir ging es halt in erster Linie um eine Karte mit möglichst guten Balancing, die eine sinnvolle Erweiterung fĂŒr das aktuelle Spiel darstellen wĂŒrde. Das war mir einfach mit Abstand am wichtigsten.

Sofern erwĂŒnscht, wĂŒrde ich dann hier dann auch noch eine ErklĂ€rung schreiben, was ich mir bei der Erstellung der Karte genau gedacht habe. Ich denke nĂ€mlich, dass die Karte deutlich interessanter aussehen kann (wobei da der persönliche Geschmack immernoch mitreinspielt), wenn man die Rolle versteht, die diese Karte im jetztigen Spiel einnehmen könnte, wenn sie jetzt im Spiel existieren wĂŒrde.

@mauriss: Zeitweise lag seine Karte auch knapp vorne. War echt ein Kopf-an-Kopf-Rennen! Ich habe ja nebenbei fĂŒr mich mitgezĂ€hlt und die meiste Zeit waren seine und meine Karte entweder exakt punktgleich oder nur eine Stimme unterschied.


Auf die Schnelle fĂŒrs Erste etwas zum Wettbewerb: Es war echt spannend und knapp. Und besonders weil es so knapp war, finde ich es schade, dass es nur einen Sieger in diesem Wettbewerb geben konnte. Ein Gewinn fĂŒr den zweiten Platz hĂ€tte ich schön gefunden. Vielleicht ist das eine der Sachen, die sich die Wettbewerbsleitung ja fĂŒrs nĂ€chste Mal durch den Kopf gehen lassen kann. Insgesamt verlief der Wettbewerb, so wie ich ihn mitbekommen habe, weitgehend reibungslos von dem kleinen „offtopic“ im Abstimmungs-Thread abgesehen, aber da hat es die Wettbewerbsleitung ja auch nicht ausarten lassen, was fĂŒr dieses Forum ja defintiv nicht selbstverstĂ€ndlich ist. Außerdem konnte man sich problemlos an die Leitung wenden, wenn es Fragen oder Unsicherheiten gab. Von meiner Seite aus daher auch ein Danke an die Leitung dieses Events! 🙂


Herzlichen GlĂŒckwunsch!


gz gute Wahl, weil spielbar


GlĂŒckwunsch an den Sieger!!!

Beim nĂ€chsten Wettbewerb wĂŒrde ich mir wĂŒnschen, dass von Seiten der Veranstalter sehr viel mehr auf das Balancing der Karten geachtet wird. Das Powerlevel der Karten war insgesamt viel, viel zu hoch, so dass diejenigen, die der Anweisung folgten eine möglichst gut gebalancte Karte zu erstellen, im Vergleich doch etwas langweilig aussahen.
Darum bin ich auch froh, dass eine Karte gewonnen hat die tatsÀchlich so von Blizzard sein könnte!

Ansonsten hat es aber Spaß gemacht 🙂


Hallo zusammen,
auch von meiner Seite noch herzlichen GlĂŒckwunsch an @Maurice84, der mit seiner Karte sich ganz knapp gegen hell durchsetzen konnte und somit Sieger der „Card Design Competition – Autumn 2017“ wurde! 🙂
Aber auch hell zum 2. Platz und VenTaya zum 3. Platz darf ich recht herzlich gratulieren! 😉
Vielen Dank auch an die weiteren 25 Einreichungen und ich hoffe, die meisten sind mit ihrer Platzierung zufrieden, sodass diese auch bei weiteren Wettbewerben wieder dabei sind! 😀

So, erst das Gute, dann das „Schlechte“ bzw. „KritikfĂ€hige“:
Ihr habt uns ja bereits sehr viel Feedback im Voting-Forum gegeben, welches wir fĂŒr den nĂ€chsten Wettbewerb auf jeden Fall beherzigen und durchfĂŒhren möchten! 🙂

Hierzu habe ich mal einige Punkte aufgeschrieben und möchte auch darauf eingehen:

1. Balancing
Das wohl grĂ¶ĂŸte Problem und worĂŒber sich auch die meisten beschwert haben.
Kann ich absolut nachvollziehen – das Problem war, dass alle Karten an Terpentin gingen und ich auch erst mit Veröffentlichung der Voting-Phase die Karten zum ersten mal gesehen hatte.
Bereits hier hĂ€tte ich ca. 4-5 Karten wieder zurĂŒck an deren Ersteller geschickt mit der Bitte um „Nachbesserung“ – bei ca. 1/3 aller Einreichungen fand ich es diskutabel, das ein oder andere zu nerfen bzw. die Manakosten zu senken.
Auf jeden Fall ein Thema, bei dem wir bei der nÀchsten Competition erheblich strenger sein werden!

2. „Diskussions“-Thread“
Dies war eig. ein Thema, welches wir im Voraus vermeiden wollten, damit keine in seinem Gedankengang „manipuliert“ wird und seine 3 Stimmen eben, ohne irgendwelche vorherigen Kommentare, von sich aus gibt.

Wir sehen natĂŒrlich ein, dass man ĂŒber die Karten diskutieren sollte und jeder seine Meinung dazu sagen darf – eine Überlegung wĂ€re z.B. ein Forum, bei dem man erst beitreten darf, nachdem man seine 3 Stimmen abgegeben hat (falls dies technisch möglich wĂ€re).
Ansonsten werden wir sehr wahrscheinlich ein Forum dazu machen und natĂŒrlich hoffen, dass trotzdem alle erst abstimmen und hinterher ihre Kritik loswerden (nur sollten dabei keine Karten „verbal“ fertig gemacht werden.)

3. Stimmverteilung
Es stimmt natĂŒrlich, dass jeder ein Vorteil hat, der nicht abstimmt, damit seine „Konkurrenz“ 3 Stimmen weniger erhĂ€lt – was natĂŒrlich nicht „im Sinne des Erfinders“ ist.
Ich bin der Meinung, als fairer Sportsmann sollten alle voten, die auch eine Karte eingereicht haben (sowie natĂŒrlich jeder andere, der keine Karte eingereicht hat, auch) und man sollte fĂŒr eine „einfache Stimmabgabe“ nicht auch noch zusĂ€tzlich belohnt werden… aber ist natĂŒrlich ein Thema, ĂŒber das man gerne diskutieren kann.

4. Kartentexte / Zusatzinfos / „Geschichte“ zu den Karten
Ein Thema, das beim nÀchsten mal auf jeden Fall möglich ist:
Ein kurze Infotext zur Karte (bei dem bitte auch keine Namen der Ersteller oder Ă€hnliche „Formulierungen“, die auf einen Ersteller weisen, stehen sollten), Zusatzinfos zu z.B. „neuen“ Effekten oder eben die beliebte „Geschichte“ zu den Karten (Der Text, der bei jeder Karte dabeisteht, wenn man in der Sammlung die Karte anklickt).
All dies wird mit dem nĂ€chsten Wettbewerb erlaubt sein. 😉

5. Formulierungen
Wie bereits DaJeong festgestellt hat, hatten 26 der 28 Einreichungen irgendwelche Formulierungs-, Satzzeichens- oder Texstellungsfehler (m.M.n. hatten dies sogar alle 28 Karten).
Bei den 28 Karten ist mir jetzt auf Anhieb kein Fehler aufgefallen, der irgendwie fĂŒr Diskussionen gesorgt hĂ€tte (außer evtl. Kazakus mit seiner Hero-Power, aber da wĂ€re natĂŒrlich ein zusĂ€tzlicher Info-Text sinnvoll gewesen, der beim nĂ€chsten Wettbewerb möglich ist ^^).
Ansonsten fand ich die 28 Karten auf jeden Fall „flĂŒssig“ durchlesbar und ich wĂŒrde bei einer sehr kreativen Idee nicht wegen 1-2 „kleinen“ Formulierungen demjenigen nicht die Stimme „wegnehmen“ – daher wĂŒrde ich sagen, soweit es geht solltet ihr die Karte richtig formulieren, ansonsten hat die Karte eben einen Fehler.

6. Stimmen-„Manipulierung“
Ist so ein „Tabu“-Thema, das natĂŒrlich sehr schwierig ist handzuhaben. WĂ€hrend der Voting-Phase gab es einige neue Mitglieder, die natĂŒrlich auch stimmberechtigt waren. Man kann natĂŒrlich nicht auf Anhieb feststellen, ob es sich hierbei um den ehrlichen, „stillen Leser“ handelt, der einfach Lust hatte, beim Wettbewerb seine Stimmen zu verteilen oder ob es sich eben um einen 2. Account bzw. Freundes-Account eines Mitbewerbers gehalten hat, der seiner Karte dadurch zu mehr Stimmen geholfen hat.
Beim nĂ€chsten Wettbewerb ĂŒberlegen wir uns zu dem Thema auf jeden Fall mal was, wie man diesem möglichen Problem vorbeugen kann.

Soviel mal zu den einzelnen Punkten – falls einer noch mehr Punkte hĂ€tte, darf er diese gerne noch hinzufĂŒgen. 😉

An dieser Stelle möchte ich persönlich noch eine (m.M.n.) sehr gelungene Kreation hervorheben, die, wie ich fand, die mit Abstand beste Einreichung war:
Nr. 28 „Uther, Overcomer of Death“, erstellt von VenTaya.

Allein die beiden neuen Mechaniken „Summon a minion, put a minion in your hand and shuffel a minion in your Deck“ sowie die Pfade und die Vorraussetzung, dass das vorherige minion ĂŒberlebt haben muss, damit der Effekt in Kraft tritt, fand ich 2 außergewöhnlich gute Ideen und ich habe mich ehrlich gesagt sehr gewundert, dass dieser Entwurf „nur“ Rang 3 erreicht hatte. ^^
Okay, ĂŒber die „verbesserungswĂŒrdigen Bilder“ sowie die Manakosten, die evtl. doch eher 10 anstelle von 9 betragen sollten, sowie der Tatsache, dass Blizzard niemals die „Eier“ dazu hat, solch eine kreative und (m.M.n.) gut designte Karte ins Spiel zu setzen lĂ€sst sich streiten.
Ich befĂŒrchte eher, einige hatten keine Lust, solange die Effekte durchzulesen bzw. die Tatsache, dass der ein odere andere Teilnehmer den „Tokens“-Button nicht gefunden hat, könnten fĂŒr zu wenig Stimmen gesorgt haben – aber dies nun genug zu meiner WĂŒrdigung zu dieser Karte, @VenTaya saubere Arbeit! 🙂

Zu guter letzt möchte ich mich noch ganz besonders bei @Terpentin300 fĂŒr die sehr gelungene Zusammenarbeit bedanken und natĂŒrlich der Tatsache, dass er wohl so ziemlich die meiste Arbeit an der Competition hatte – ich wĂŒrde mal behaupten, im Gegensatz zur 1. Competition haben wir schon erhebliche Fortschritte gemacht und es lief ziemlich gut.
Auch vielen Dank an @dennis und @eva fĂŒr die erneute Erlaubnis, den Wettbewerb durchzufĂŒhren sowie der Bereitstellung der 2.500 Amazon Coins – herzlichen Dank dafĂŒr! 🙂

Sodele, das reicht aber mal an Text, viel Spaß @community beim Durchlesen! 😀


An dieser Stelle möchte ich persönlich noch eine (m.M.n.) sehr gelungene Kreation hervorheben, die, wie ich fand, die mit Abstand beste Einreichung war:
Nr. 28 „Uther, Overcomer of Death“, erstellt von VenTaya.

Hmm, das hĂ€tte jetzt aber imo besser in einen eigenen Post gepasst. Der Großteil des Posts habe ich jetzt als „offizielle Stellungnahme der Wettbewerbsleitung“ gelesen – und die sollte man dann aber schon klar von der „persönlichen Meinung des Users X“ abtrennen. Ich finde, diese beiden Ebenen sollten nicht vermischt werden. So sieht das fĂŒr mich jetzt etwas nach „eigentlich hĂ€tte Karte X gewinnen mĂŒssen“ aus. :/

@Verbesserungsmöglichkeiten: Sollen einfach alle Ideen dazu hier gepostet werden oder wÀre da eventuell nochmal ein eigener Thread passender? Der Thread hier ist ja eigentlich erstmal nur zur Bekanntgabe des Wettbewerbsergebnisses, oder?

Also, wer macht einen neuen Thread auf? ^^


Ich finde halt, man sollte jetzt nicht X Threads eröffnen, um jetzt jedes einzelne Thema zu besprechen.

An dieser Stelle sollte ich mich wohl entschuldigen, was den „Hype“ zu Nr. 28 angeht – aber dafĂŒr nen extra Thema so nach dem Motto „X ist besser als Karte Y“ wollte ich nun auch nicht aufmachen.
Aber ja, hast natĂŒrlich recht, sieht nun so aus, als hĂ€tten es andere Karten nicht verdient bzw. nur die eine Karte verdient zu gewinnen – an dieser Stelle schonmal großes sorry! 🙁  (Wenn du willst, kann ich den Part auch wieder rausnehmen, wollte dafĂŒr halt nicht nochmal extra n neues Thema eröffnen ^^).

Die Idee war eig., dass man Verbesserungen ins Sieger-Forum posten darf – aber es kann natĂŒrlich auch jemand ein extra Thema eröffnen, wozu mein letzter Beitrag gerne hingeschoben werden darf.


@Ryudo: Alles ok! ^^

Ich hab den Part ja auch so verstanden, dass das an der Stelle lediglich deine legitime persönliche Meinung ist. Ich fands nur vom Format her „irritierend“, weil halt der ganze Post, inklusive persönlicher Meinung ein „Blue Post“ ist. 😉

Also wenn wir diesen Thread dann auch zum Diskutieren ĂŒber zukĂŒnftige Verbesserungen bei den Wettbewerben nutzen wollen/sollen, wĂŒrde ich aber den Thread-Titel anpassen, damit die anderen, die hier noch nich reingeschaut haben (oder nicht alle Posts lesen), das auch mitbekommen. (Z.B. ein Zusatz wie „+ Feedback und VerbesserungsvorschlĂ€ge zum Wettbewerb).

Was eine „VerschĂ€rfung der Werberegel“ angeht, haben Ryudo und ich ja schon ansatzweise darĂŒber diskutiert und auch wenn ich auch diese Regel schwierig bis kaum ĂŒberprĂŒfbar halte, erscheint es mir dennoch sinnvoll, diese fĂŒr die Zukunft zu formulieren und an die „Fairness“ der Teilnehmer zu appellieren. (Alle wird das zwar dann wohl nicht motivieren, sich daran zu halten, aber ich denke doch immerhin manche.) Hier meine bisherige Idee fĂŒr eine Formulierung:

„Es ist nicht gestattet Informationen ĂŒber den Verfasser einer Karte zu ĂŒbermitteln! Teilnehmer dĂŒrfen generell weder vor noch wĂ€hrend der Dauer des Wettbewerbs öffentlich (Forum, Facebook usw) oder privat (Chat, PN, Mail usw) anderen Personen, die bei der Abstimmung mitmachen, mitteilen, welche Karte von ihnen ist oder ihnen klare Hinweise dafĂŒr geben. Diese Informationen dĂŒrfen auch nicht ĂŒber Dritte ĂŒbermittelt werden, die selbst nicht an der Abstimmung teilnehmen. Auch wenn die Einhaltung dieser Regel nur schwer zu ĂŒberprĂŒfen ist, appellieren wir an eure Fairness, dass sich jeder nach dieser richtet. Sollte jemand von einem Wettbewerbsteilnehmer (oder einer dritten Person) auf eine Weise zum Wettbewerb angesprochen werden, die der obigen Regel widerspricht, ist dieser verpflichtet, dies mit einem Screenshot als Beleg der Wettbewerbsleitung mitzuteilen. Jeder User, der am Wettbewerb oder an der Abstimmung teilnimmt, erklĂ€rt dadurch seine Zustimmung zu den oben genannten Regeln.“

Desweiteren schlage ich vor, dass der Gewinner eines Wettbewerbs keinen eigenen Wettbewerbsbeitrag fĂŒr den nĂ€chsten Wettbewerb einreichen dĂŒrfen sollte, sondern bei diesem nur mitabstimmen können sollte. Was der letzte Gewinner aber machen könnte, wĂ€re eine „diese Karte hĂ€tte ich ins Rennen geschickt“-Karte beizutragen. Ich wĂŒrde mich mit dieser Regel zwar selbst benachteiligen, aber das nehme ich in Kauf dafĂŒr, dass ich diese Regel nunmal fĂŒr allgemein sinnvoll halte. ^^

Was meiner Meinung anch fĂŒr diese Regel sprechen wĂŒrde, ist 1. dass der letzte Gewinner ja bereits das Thema des nĂ€chsten Wettbewerbs mitbestimmen darf und dadurch einen gewissen Vorteil gegenĂŒber den anderen Teilnehmern hat („Ich habe eine Kartenidee und wĂ€hle das Wettbewerbsthema so, dass es möglichst gut zu meiner Karte passt.“) und 2. damit sichergestellt werden kann, dass kein User eine „Winstreak“ bei den Wettbewerben erreichen kann, einfach um sicherzustellen, dass „nicht immer derselbe gewinnt“ (auch wenn das natĂŒrlich praktisch höchst unwahrscheinlich sein sollte, aber ganz ausschließen finde ich noch sinnvoller).


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen