Schon lange keine legendäre Karte mehr bekommen? So gut stehen die Chancen, dass es bald klappt

Karten-Pack öffnen Legendär

Wer kennt das nicht? Da hat man eine ganze Reihe von Karten-Packs in Hearthstone geöffnet und es war keine einzige legendäre Karte dabei. Die große Frage: Steigt die Wahrscheinlichkeit, dass man eine legendäre Karte bekommt, wenn schon länger keine mehr drin war? Die Antwort ist: Ja!

Wie Reddit-User nun bestätigt haben, scheint es in Hearthstone tatsächlich einen „Pity Timer“ (dtsch. etwa Mitleids-Timer) zu geben, ähnlich wie z.B. auch in Diablo 3. Im Klartext heißt das: Je länger man keine legendäre Karte bekommen hat, umso höher wird die Chance, eine zu bekommen.

Basierend auf den Öffungs-Statistiken von HearthSim, die vor rund 4 Monaten (nach dem Release von Das Große Turnier) entstanden sind, hat Pi143 nach einem Beitrag von briel_hs herausgefunden, dass sich die Chance auf eine legendäre Karte nach rund 30 Packungen ohne legendäre Karte deutlich erhöht, wie im folgenden Diagramm zu sehen ist. Außerdem wird ersichtlich, dass beim Öffnen von 40 Packungen auf jeden Fall eine legendäre Karte dabei ist.

http://imgur.com/zjY6wfk

Für epische Karten gibt es nach den Berechnungen ebenfalls einen Pity Timer, der bei 10 Karten-Packungen liegt. Und auch für goldene Karten scheint es so zu sein, dazu sagt Pi143: „Probably also for golden.(Commons:25, Rares:29? perhaps 30)“.

Der Pity Timer wird dabei für die unterschiedlichen Karten-Packungen separat berechnet und bleibt über Spiel-Sessions hinweg bestehen. Wenn man das weiß, kann man das laut briel_hs nutzen, um schneller legendäre Karten zu bekommen:

Assume Pity Timer exists on Hearthstone, is there any strategies to improve the chance to get legendaries? It does! Since the Pity Timer are likely to be saved independently for each type of packs, we can choose to open the packs which is long due for legendary. For example, if we have opened 30 Classic, 20 GvG and 10 TGT packs without any legendaries, then we should aim for the Classic packs first. Not only they have the highest legendary chance, but also guaranteed a legendary within 10 packs. After we got a legendary from Classic packs, we should then consider the other type of packs since the Pity Timer has been reset on Classic and it now has the lowest legendary chance. Moreover, when we are very near to the threshold (e.g. 35 packs) for a particular type of packs, we should go for the remaining packs since a legendary is guaranteed in the next few packs. I called this strategy „Open Packs until Legendary, then Stop/Switch“ or simply „GG no re“. This method let us get the long-awaited legendary earlier and it will work until we reset the Pity Timer on every type of packs.

Die beiden kompletten Reddit-Beiträge zum Thema mit weiteren Details wie die Statistiken entstanden sind, findest du hier:

Kripparrian hat sich den Erkenntnissen ebenfalls bereits gewidmet und das folgende Video dazu veröffentlicht:


PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "Schon lange keine legendäre Karte mehr bekommen? So gut stehen die Chancen, dass es bald klappt"

Also ich hab keine Ahnung, wie viele Packungen ich schon auf meinem Nordamerikaserver geöffnet habe, aber nach 2 Monaten Spielzeit war noch keine Legendäre dabei und eigentlich öffne ich circa alle 2 Tage ein Pack. Zu dumm, dass ich zu viele verschiedene Sets geholt habe…

Aber dann zieh ich ja sehr bald eine bis zwei *freu*

Denke, ab sofort zähle ich mit 🙂


Fun Fact: heute Morgen seid ner Ewigkeit mal wieder ne goldene legendäre bekommen^^ (Cenarius). Hab nen Freund gefragt ob ich mich bei seinem Samsung anmelden kann für die 3 packs und den (leider hässlichen) kartenrücken und die packs waren Hammer<3<3<3


„dass sich die Chance auf eine legendäre Karte nach rund 30 Packungen ohne legendäre Karte deutlich erhöht, wie im folgenden Diagramm zu sehen ist. Außerdem wird ersichtlich, dass beim Öffnen von 40 Packungen auf jeden Fall eine legendäre Karte dabei ist.“

Nun muss ich auch mal meckern… Selbst wenn ich schon alle wichtigen Legendarys habe die ich brauche, finde ich es lächerlich, dass man nun dem Spieler „entgegen“ kommen möchte. Meiner Meinung nach sollte in 15 Packungen, sprich 17,99 €, mindestens eine Legendary auftauchen! Denn Legendary bedeutet auch nicht gleich starke Karte! Man muss einfach mal überlegen wie viel Geld man für andere Spiele ausgeben würde oder was man mit 17,99 so alles anstellen kann. Nun soll bei knapp 45€ eine sichere Legendary dabei sein. Tut mir Leid, aber ich finde das echt lächerlich 😀 Klar gibt es Decks die sehr preiswert und trotzdem stark sind wie das T1 Paladin Deck. Jedoch sollte man mal bedenken was einer wirklich für Decks brauch um an einem Turnier halbwegs erfolgreich zu sein. Neulinge müssten immer noch weit über 50€ investieren um halbwegs oben mitzuspielen, weil allein genug Basic Karten in den Abenteuern versteckt werden. Kurz gesagt: Wenn man bei 45 € keine legendäre Karte gezogen hat – was bei mir nicht der Fall war – dann muss man schon echt Pech gehabt haben… großes Pech!


@areNbee: Der Pity-Timer sagt ja nur aus, ab wann man (mit genug Pech) definitiv eine Legendary geschenkt bekommt. Die durchschnittliche Anzahl von Packs, die man für ein Legendary öffnen muss, ist dementsprechend niedriger. Könnte beispielsweise bei 20 liegen. 🙂


@Gurkengulasch: Der Schnitt liegt bei etwa 18,5 bis 18,75.


Es ist halt ein Sammelkartenspiel, so wie Magic the Gathering. Das kann man nicht mit gewöhnlichen Spielen in ein Preisverhältnis setzen, finde ich jedenfalls. Schade finde ich nur, dass man die Karten nicht mit anderen Tauschen kann. Wäre mir lieber als der Staub zum herstellen. Aber das würde dann wieder die ganzen Kriminellen anlocken. ^^

Das ist aber in der Tat die reinste Goldmine für Blizzard. 😛


Bei der mittlerweile existierenden Menge an Karten finde ich auch dass  das ein wenig beschissen ist wie es ist. Ich spiele seid der 2. Saison und hab schon über 300€ investiert (geschätzt) und behaupte mal ich spiele überdurchschnittlich viel.  Ich hab noch immer nicht alle Karten vom Classic set voll, geschweige denn von GvG und TGT. Ich hab zwar alle Karten die man für jedes high end ladder Deck braucht und zugegeben auch schon ein paar goldene gecraftet ( 2legendäre, und ein paar Kleinigkeiten aus Naxx). Ich würde eigentlich gern davon wegkommen immer Geld auszugeben aber das ist fast nicht möglich wenn man gern alle Karten hätte und alle goldenen. mit der Geschwindigkeit mit der die Erweiterungen kommen ist es einfach nicht möglich seine Sammlung zu vervollständigen.  Ich will keinesfalls dass es noch länger dauert aber das Belohnungssystem ist ganz einfach für’n Arsch (muss mal so gesagt werden). Die täglichen quests werfen viel zu wenig Gold hab, die Belohnungen am Ende der Saison sind auch nicht hoch genug damit man auf nen Grünen Zweig kommt. Scheinbar ist Blizzard aber zu blöd oder zu Geldgeil um das zu sehen. Kaum hab ich den letzten Flügel von LOE bezahlt gehabt hab ich schon angefangen zu sparen für die nächste Erweiterung und bevor ich keine 8k Gold hab werd ich nicht aufhören da man sonst einfach keine Möglichkeit hat von Anfang an bei einer Erweiterung dabei zu sein ohne nen Arsch voll Geld auszugeben.


Auf der einen Seite ist es echt super, dass man jetzt weiß, wie man am besten Packs öffnet; auf der anderen Seite bin ich jedoch ziemlich enttäuscht darüber, dass Packs geskriptet sind und nicht einem echten Packs öffnen gleichen.


auf der anderen Seite bin ich jedoch ziemlich enttäuscht darüber, dass Packs geskriptet sind und nicht einem echten Packs öffnen gleichen.
bijomatv

Beim „echten Packöffnen“ besteht die Möglichkeit, sehr viele oder gar keine Legendarys zu finden. Der Pity-Timer verhindert Letzteres, wenn ich es richtig verstehe, was im Vergleich zum „echten Packöffnen“ ausschließlich Vorteile hat.


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen