Die Naxxramas-Patchnotes vom 22.07.2014 – Das hat sich in 1.1.0.6024 alles getan

Hearthstone Naxx Arachnidenviertel

Der große Tag ist gekommen: Mit „Der Fluch von Naxxramas“ ging bei Hearthstone heute Abend das erste PvE-Abenteuer online, das erstmals auch einen ganzen Schwung neuer Karten im Gepäck hatte.

Neben den Naxxramas-Neuheiten hat der heute Patch allerdings auch einige weitere Änderungen und Bugfixes im Gepäck. Geändert wurde z.B. der Kartentext der Waffe Adlerhornbogen. Darin heißt es nun, dass dieser jedes Mal +1 Haltbarkeit erhält, wenn ein eigenes Geheimnis aufgedeckt wird.

Die kompletten Patchnotes mit Details zu allen weiteren Änderungen findest du direkt im Anschluss. Veröffentlicht hat Blizzard diese bisher lediglich auf Englisch, die deutsche Version folgt, sobald diese auf der offiziellen Webseite veröffentlicht wurde.

 Update am 23.07.2014: Deutsche Übersetzung hinzugefügt.

Zitat von Blizzard (Quelle)

Der Fluch von Naxxramas: ein Hearthstone-Abenteuer

  • Der Fluch von Naxxramas bietet eine neue Einzelspieler-Kampagne, in der ihr in Hearthstone gegen anspruchsvolle NSC-Gegner antretet. Der Fluch von Naxxramas kann mit Gold oder echtem Geld freigeschaltet werden und Spieler erhalten Zugang, wenn sie alle neun Helden freigeschaltet haben.
  • Bezwingt 15 furchteinflößende Bosse, um insgesamt 30 neue Hearthstone-Karten – darunter auch legendäre – für eure Sammlung freizuschalten! Naxxramas-Karten können unter „Meine Sammlung“ einfach per Suchfunktion gefunden werden.

Paxxramas_HS_Blog_Thumb_game-board_CK_500x250.jpg

  • Auf eurem Abenteuer erwartet euch ein brandneues interaktives Spielfeld im Naxxramas-Stil! Entdeckt die Überraschungen, die in Schleimpfützen, zitternden Massen an Spinneneiern (kleiner Spoiler: Es sind Spinnen) und mehr lauern!
  • Bewältigt neun teuflische Klassenherausforderungen, die euer Können in jeder der einzigartigen Hearthstone-Klassen auf die Probe stellen!
  • Durch den Sieg über alle Bosse in einem Flügel schaltet ihr den extrem anspruchsvollen heroischen Modus des jeweiligen Flügels frei. Wenn ihr alle Bosse von Naxxramas im heroischen Modus bewältigt, erhaltet ihr eine neue Karte für eure Sammlung.
  • Fünf einzigartige Flügel erwarten alle, die tapfer genug sind, in Naxxramas vorzustoßen. Der erste Flügel, das Arachnidenviertel, steht sofort und für einen begrenzten Zeitraum kostenlos zur Verfügung. Die anderen vier Flügel können von Spielern unmittelbar mit echtem Geld oder Gold freigeschaltet werden und werden danach mit der Zeit verfügbar.
    • Das Arachnidenviertel – ein Labyrinth voller Spinnennetze und mehrbeiniger Diener.
    • Das Seuchenviertel – Totenbeschwörer brauen tödliche Seuchen zusammen und ein pilzartiges Monster liegt schon in Lauerstellung.
    • Das Militärviertel – in diesen Kammern perfektionieren untote Ritter ihre tödlichen Künste ohne Unterlass.
    • Das Konstruktviertel – aus den Opfern der Geißel zusammengefügte Monstrositäten Stampfen durch die mit Schleim durchtränkten Hallen.
    • Spitze der Nekropole – der frostige Sitz Saphirons und des Erzlichs Kel’Thuzad höchstpersönlich. (Verflucht sei meine teure Klimaanlage!)

NaxxLore_KelThuzad_HS_Lightbox_CK_250x250.jpg

Allgemein

  • Nach Auswahl des Status „DND“ in der Battle.net-Software werden eingehende Chatnachrichten und Nachrichten für Freundschaftsanfragen unterdrückt.
  • Das Shop-Interface wurde aktualisiert und enthält nun auch den Fluch von Naxxramas.
  • In den Flügeln von Naxxramas erhältliche Karten können für die Arena ausgewählt werden, wenn der entsprechende Flügel zum Spielen verfügbar ist.
  • Die Reihenfolge von Todesröcheln-Effekten wurde angepasst. Die Effekte werden jetzt in der Reihenfolge ausgelöst, in der die entsprechenden Diener ausgespielt wurden.
  • Zusätzliche Musiktitel wurden hinzugefügt.
  • Spieler in der Liste „Spieler in Eurer Nähe“ werden jetzt auf der Freundesliste stärker hervorgehoben.
  • Die Organisation der Freundesliste wurde insgesamt verbessert.
  • Klänge und Grafiken der Massenentzauberung sind jetzt schneller beendet.
  • Karten können nun in der Kartensammlung nach dem entsprechenden Künstler durchsucht werden.
  • [iPad] Die Stabilität, vor allem auf dem iPad 2 und iPad mini, wurde verbessert.
  • [iPad] Tooltips, die beim Auswählen eines Objekts erscheinen, befinden sich jetzt eher dort, wo man sie erwarten würde.

Kartenänderungen

  • Der Adlerhornbogen hat jetzt folgenden Kartentext: „Erhält jedes Mal +1 Haltbarkeit, wenn ein eigenes Geheimnis aufgedeckt wird.“

Modus „Üben“

  • Der Modus „Üben“ wird ab sofort per Schaltfläche „Soloabenteuer“ im Hauptmenü betreten.
  • Die KI im Modus „Üben“ beherrscht Hearthstone jetzt noch besser.

Behobene Fehler

  • Verschiedene Tooltips wurden verbessert.
  • Verschiedene Audio-, Text-, Animations- und Anzeigeprobleme wurden behoben.
  • Es wurden verschiedene Fehler behoben, die zum Hängenbleiben von Karten auf dem Schlachtfeld führen konnten.
  • Aktionen sollten jetzt wie vorgesehen im Spielverlauf erscheinen.
  • Der rote Zielcursor folgt jetzt in den Modi „Spielen“ und „Arena“ wie vorgesehen der Platzierung des Mauscursors für euren Gegner.
  • Der Zugtimer bei einer Herausforderung von Freunden berechnet die Zeit jetzt richtig.
  • Seelengebundene gewöhnliche Karten werden jetzt bei der Suche nach „Gewöhnlich“ in der Kartensammlung wie vorgesehen gefunden.
  • Beim Entzaubern wird jetzt wie vorgesehen eure Menge an Arkanstaub aktualisiert.
  • Bei bestimmten Auflösungen ist im Fenstermodus die Seite des Spielfelds im Arenabildschirm nicht mehr sichtbar.
  • Die Erfahrungsleiste für Helden der Maximalstufe erscheint nicht mehr leer.
  • Ihr könnt jetzt einen Freund wie vorgesehen auswählen, indem ihr auf seine Medaille im Modus „Spielen“ klickt.
  • Beim Wechseln zwischen goldenen und nicht goldenen Helden, während das Menü „Gegner wählen“ angezeigt wird, erscheint keine falsche Version des Heldenfähigkeiten-Symbols mehr.
  • Der Herausforderungsbutton erscheint jetzt wie vorgesehen neben Freunden, die sich kürzlich eingeloggt haben oder zu eurer Freundesliste hinzugefügt wurden.
  • Das Shop-Fenster wird beim Klicken innerhalb der Shop-Oberfläche nicht mehr fälschlicherweise geschlossen.
  • Die Scroll-Leiste springt nicht mehr zum Anfang der Freundesliste, wenn ihr den Cursor über den Bereich „Letzter Gegner“ der Freundesliste bewegt.
  • Wenn ihr ganz zu Beginn eures Zugs auf „FERTIG“ klickt, wechselt der Button nicht mehr zum gegnerischen Zug.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der beim Aufgeben zum Absturz des Clients führen konnte.
  • Die Dauer bestimmter Zauber wurde verringert.
  • Es wurde ein Fehler mit Scharmützel behoben, der dazu führte, dass der letzte hinzugekommene Diener immer der Sieger des darauf folgenden Kampfes war.
  • Es wurden mehrere Probleme mit dem Schwert der Gerechtigkeit behoben.
  • Es wurde ein Problem mit Schildschlag behoben, der von Zauberschaden nicht betroffen war, wenn der Held 0 Rüstung hatte. Die Karte verfügt jetzt über Funkeln bei Zauberschaden.
  • Der Angriffswert einer Waffe, die in eurem Zug ausgerüstet wird, erscheint jetzt bei bestimmten Auflösungen nicht mehr über der weggesteckten Waffe.
  • [deDE] Der deutsche Client verwendet jetzt das richtige Zeitformat.
  • [iPad] Verbesserte Benachrichtigungen, um anzuzeigen, dass sich jemand auf einem anderen Gerät in den Account eingeloggt hat.
  • [iPad] Es ist jetzt klarer ersichtlich, wenn eine tägliche Quest erfolgreich ersetzt wurde.
  • [iPad] Der Button „Community“ funktioniert jetzt auch, wenn ihr das Gerät vorher gesperrt habt.

Mac

  • Die Stabilität wurde verbessert.


PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "Die Naxxramas-Patchnotes vom 22.07.2014 – Das hat sich in 1.1.0.6024 alles getan"

Mhh ich hatte gedacht das da vielleicht mehr kommt was die Änderungen betrifft. Aber warum gerade der Jäger…ich meine klar der wird echt viel genutzt, aber irgendwie hatte ich persönlich andere Karten im Kopf gehabt die vielleicht Probleme bereiten würden.^^


Seit dem Patch/Addon stürzt das Spiel auf dem iPad jedes Mal ab, wenn ein Jäger die Karte „Tierbegleiter“ ausspielt. Dabei ist es egal, ob man selber den Jäger spielt, oder ob die Karte vom Gegner gelegt wird. Auf dem Mac hingegen passiert nichts. Betrifft alle Spielmodi.


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen