Meta-Report vom 06.02.2015: Die aktuell beliebtesten Decks nach dem Totengräber-Nerf (inkl. Deck-Guides)

Pünktlich zum Wochenende hat MagicAmy von TempoStorm letzte Nacht einen neuen Meta-Report veröffentlicht, in dem sie genau darauf eingeht, was sich in der letzten Woche in der Hearthstone-Ladder getan hat… und das war natürlich jede Menge, denn der Totengräber-Nerf von vor rund einer Woche zeigt Wirkung und wirbelt die Meta ordentlich durch.

Das hat sich in den letzten Tagen getan

Der Totengräber-Nerf ist da und die Meta ist im Wandel. Laut MagicAmy ist die Meta derzeit noch komplett instabil und sie geht davon aus, dass das auch in den nächsten Wochen noch so sein wird. Aktuell würden weniger Decks gespielt, die wirklich solide und gut getestet seien. Vielmehr würden die aktuell vorkommenden Decks davon beeinflusst werden, was den Geschmack der Spieler treffe und beliebt sei.

Als Beispiel dafür führt sie den Mech Mage an, der im aktuellen Meta-Report Platz 1 einnimmt. Es handele sich dabei zwar um ein sehr starkes und verlässliches Deck, unterscheide sich allerdings kaum von dem Mech Mage, der früher gespielt wurde. Laut MagicAmy ist es wirklich schwer zu sagen, ob sich der Mech Mage tatsächlich an der Spitze der Meta halten kann.

Mit am stärksten unter dem Totengräber-Nerf gelitten hat der Midrange Hunter, der stark von der Totengräber-Todesröcheln-Kombo profitiert hat und in der aktuellen Meta-Top-Liste nun deutlich abgestürzt ist. Zum Vergleich: Im Meta-Report vor dem Nerf war der Midrange Hunter an der Spitze, nun rangiert er in Tier 2 auf Platz 8.

An Stärke gewonnen hat in der letzten Woche der Schurke, der es seit der ersten Ausgabe des Meta Reports von TempoStorm nun zum ersten Mal in Tier 1 geschafft hat. Priester und Schamane hinken hier immer noch hinterher.

Die beliebtesten Decks im Überblick

TempoStorm teilt die beliebtesten Decks in 4 Stufen (engl. Tiers) ein. In Tier 1 fallen dabei die aktuellen Top-Level-Decks, die nahezu perfekt optimiert sind bzw.  extrem mächtige Kombos und Synergien bieten, mit denen viele andere Decks nicht mithalten können.

In Tier 2 finden sich Decks, die noch stark genug sind, um den Tier 1-Decks Siege abzunehmen. In Tier 3 finden sich die „Okay“-Decks, die zwar nicht unbedingt schlecht sind, aber auch nicht beeindrucken. In Tier 4 fallen schließlich die von TempoStorm auf „Speciality decks“ getauften Decks, die in der Regel nicht oben in der Ladder gesehen werden, allerdings einige Überraschungseffekte bieten können.

Und so sieht die aktuelle Tier-Liste von TempoStorm aus (inkl. Links zu passenden Deck-Varianten):

Tier 1

  1. Mech Mage (Deck 1 | Deck 2)
  2. Oil Rogue
  3. Midrange Paladin
  4. Face Hunter
  5. Demon Control Warlock
  6. Ramp Druid
  7. Control Warrior
  8. Control Paladin (Deck 1 | Deck 2)

Tier 2

  1. Handlock
  2. Aggro Mech Schamane
  3. Midrange Druid
  4. Zoolock (Deck 1 | Deck 2)
  5. Midrange Mech Shaman
  6. Freeze Mage
  7. Fatigue Mage
  8. Midrange Hunter (Deck 1 | Deck 2 | Deck 3)
  9. Token Druid
  10. Combo Warlock
  11. Control Priest (Deck 1 | Deck 2)

Tier 3

  1. Demon Handlock
  2. Tempo Rogue
  3. Control Mage (Deck 1 | Deck 2)
  4. Mech Druid
  5. Mech Rogue

Tier 4

  1. Pirates Rogue
  2. Aggro Mage
  3. Beast Hunter
  4. Echo Tempo Mage
  5. Echo Giants Mage
  6. Murloc Warlock
  7. Hobgoblin Druid
  8. Ah-Ha Miracle Rogue (Deck 1 | Deck 2)
  9. Fatigue Druid (Deck 1 | Deck 2)
  10. Demonlock (Deck 1 | Deck 2)
  11. Malygos Shaman

Den kompletten Meta-Report im Original kannst du bei TempoStorm lesen.


PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "Meta-Report vom 06.02.2015: Die aktuell beliebtesten Decks nach dem Totengräber-Nerf (inkl. Deck-Guides)"

Die Newsmeldung finde ich gut, danke für die ganzen Links und die Listung als Tier 1-4.

BTW: Das Artwork da oben ist sehr nice <3 Wo gibts das? Will ein Poster davon haben 😀


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen