Tirion Fordring

Tirion Fordring
Name:Tirion Fordring
Englisch:Tirion Fordring
Typ:Diener
Seltenheit:
Legendär
Klasse:
Paladin
Set:Klassik
Format:S Im Standardformat spielbar
Herstellen:
1600 / 3200
Entzaubern:
400 / 1600
Der bekannteste Paladin – gleich nach Uther, Mograine, Bolvar, Arthas ... – Felix A.

Kartentext

Gottesschild, Spott. Todesröcheln: Legt einen Aschenbringer (5/3) an.

Englisch: Divine Shield. Taunt. Deathrattle: Equip a 5/3 Ashbringer.

Tirion Fordring wird in folgenden Decks verwendet:

Deck-Guide Stimmen Aktualisiert Aufrufe
S Zephirs ,,Infinity"- Lynessa Control Paladin [Zoolock-Counter, Boomsday Update]
 Dr. Bumms Geheimlabor x2 Der Hexenwald x6 Kobolde & Katakomben x3 Reise nach Un'Goro x4 · Erstellt von Zephir.
+2415.08.2018 12.063
6
S Even Paladin - Deck aus Meta-Report
 Dr. Bumms Geheimlabor x1 Der Hexenwald x2 Ritter des Frostthrons x3 Reise nach Un'Goro x6 · Erstellt von DeckGolem.
+3025.11.2018 79.911
2
W Terpentin´s Midrange Murloc Paladin
 Kobolde & Katakomben x2 Ritter des Frostthrons x5 Reise nach Un'Goro x9 Straßen von Gadgetzan x3 Das Flüstern der Alten Götter x2 · Erstellt von Terpentin300.
+4326.03.2018 34.333
0
W Kyoumas Reno/N'Zoth Paladin (Top 200 Legend, August 2016)
 Eine Nacht in Karazhan x2 Das Flüstern der Alten Götter x5 Die Forscherliga x3 Das Große Turnier x3 Zeitlose Klassiker x2 · Erstellt von Kyouma.
+4014.03.2018 29.221
9
S Lynessa & Prinz Liam
 Der Hexenwald x6 Kobolde & Katakomben x1 Ritter des Frostthrons x3 Reise nach Un'Goro x4 · Erstellt von Boese.
+816.04.2018 12.105
3
S Heal Control Paladin Rastakhans Rumble
 Rastakhans Rambazamba x12 Der Hexenwald x1 Kobolde & Katakomben x5 Reise nach Un'Goro x2 · Erstellt von CheeseMage.
+104.12.2018 111
0
W Benyatta´s [STANDARD] Divine Shield Pala (K&C-Version)
 Kobolde & Katakomben x1 Ritter des Frostthrons x10 Reise nach Un'Goro x5 Straßen von Gadgetzan x1 Das Flüstern der Alten Götter x1 · Erstellt von Hackfleischpizza.
+4025.12.2017 20.332
1
S Mechadin x Prez Lynessa
 Dr. Bumms Geheimlabor x14 Der Hexenwald x2 Kobolde & Katakomben x1 Ritter des Frostthrons x2 Reise nach Un'Goro x4 · Erstellt von HazamaNoe.
+418.08.2018 1.783
6
S OTK quest paladin
 Der Hexenwald x3 Kobolde & Katakomben x4 Ritter des Frostthrons x3 Reise nach Un'Goro x5 · Erstellt von NoobNation.
+424.05.2018 2.700
0
W ***Godlike***
 Ritter des Frostthrons x10 Reise nach Un'Goro x5 Straßen von Gadgetzan x1 Das Flüstern der Alten Götter x4 · Erstellt von Pyroka.
+4214.10.2017 111.715
2

Alle 155 Deck-Guides anzeigen

MechanikBeschreibung
GottesschildIgnoriert den ersten erlittenen Schaden.
SpottFeinde müssen Diener angreifen, die Spott haben.
TodesröchelnEin Effekt tritt in Kraft, wenn die Karte zerstört wird.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "Tirion Fordring"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

Sein grosser auftritt war im WoW addon Wrath of the lich king. Er führte wie bereits erwähnt den Orden der Silbernen hand in den Krieg gegen den Lich könig (Arthas). Ausserdem hätte er beinah den neuen Platz des Lich könig eingenommen als dieser besiegt wurde

Nachdem Tirion Fordring, wie hier oft beschrieben wurde, den Argentumkreuzzug nach Nordend geführt und schließlich entscheident mitgeholfen hat den Lichkönig Arthas zu Fall zu bringen, krönte Tirion den Paladin Bolvar Fordragon zum neuen Lichkönig – auf das dieser die Geißel der Untoten im Zaum halten könne und es somit den Menschen (und anderen Völker Azeroths) möglich sei in Frieden vor den Untoten leben zu können.

Nach seiner Rückkehr aus Nordend schaffte es Tirion Fordring seine alte Heimat Herdweiler aus den Händen des Scharlachroten Kreuzzuges, bzw. aus denen des Schreckenslords Balnazzar, zu befreien. Seit dem ist Herdweiler ein sicheres Refugium für Streiter der Allianz.

Da nun schon die wichtigsten Fakten zu Tirion Fordring, die sein Leben und seinen Leidensweg nach außen hin angehen, genannt wurden, vielleicht ein wenig zu seiner Persönlichkeit. (Man könnte freilich auch seine Auftritte im Spiel "World of Warcraft" aufzählen…)

Als einer der ersten fünf Ritter der Silbernen Hand war Tirion, nicht zuletzt, ein sehr ehrenvoller Mann, diese Bewandtnis sollte ihm einen steinigen Weg weisen.

Aufgrund seiner Treue zu seinem Retter Eitrigg, zog er gegen Seinesgleichen in den Kampf, was ihm ein Gerichtsverfahren bescherte. In diesem Verfahren wurde ihm angeboten seinen Status bei der Allianz wiederherzustellen, wenn er sich nur von seinem Freund Eitrigg, dem Ork, abwenden würde.
Tirion, dem die Ehre das höchste Gut war, dachte nicht einmal im Traum daran, auf diesen Handel einzusteigen. Als Folge daraus, wurde er ins Exil geschickt und ihm wurden alle Titel, sowie seine Ländereien entzogen.
Sein Verhalten veranlasste auch seine Familie (vor allem seine Frau Karanda) ihm den Rücken zuzukehren, sie folgte ihm nicht ins Exil. Seine Frau machte seinem Sohn sogar weis, dass Tirion gestorben sei und führte ihn an das vermeintliche Grab seinen Vaters.
Dass Taelan (Tirions Sohn) sich dem Scharlachroten Kreuzzug verschrieb, kränkte Tirion wohl fast so sehr, wie der tragische Tod seines Kindes.
Dieser Verlust füllte Tirion aber auch mit Zorn, der ihm die Energie gab, den Orden der Silbernen Hand wiederaufzubauen und einen erbitterten Kampf gegen das Böse zu führen.

Tirion Fordring war Lord der Grafschaft Herdweiler und Mitglied des Paladinordens der Silbernen Hand. Dort lebte er mit seiner Frau Karandra und seinem Sohn Taelan. Eines Tages fand er in einem seiner Türme einen Orc. Bei dem Kampf wurde der Turm zerstört und Tirion wurde von einem Felsbrocken bewusstlos geschlagen. Der Orc rettet ihn jedoch das leben. Nach einiger Zeit hat Tirion den gefallen erwieder und hat den Orc (Eitrigg) geholfen sich vor der Allianz zu verstecken. Daraufhin wurde Tirion vor Gericht gestellt und zum Exil verurteilt. Er täuschte seinen Tod vor und versteckte sich in den Wäldern von Lordaeron.

Als eines des ersten Mitglieder des Paladinordens der Silbernen Hand wurde Tirion, unter der Führung ihres Großmeisters Uther Lichtbringer, vom Erzbischof Alonsus Faol in der Kapelle von Stratholme geweiht.

Tirion Fordring besiegte Arthas (Lich King) im Kampf an der Kapelle des Hoffnungsvollen Lichts und zwang diesen zum Rückzug.
Tirion reiste daraufhin zusammen mit dem Argentumkreuzzug nach Nordend, um gegen den Lichkönig Stellung zu beziehen.

In der Kathedrale der Dunkelheit wollte Tirion den Versuch wagen.
Doch der Versuch scheiterte und kostete den Hochlord beinahe das Leben.

Lange lebte Tirion Fordring in einer kleinen Hütte am westlichen Rand der Östlichen Pestländer und mußte mit dem ständigen Mangel an Essensvorräten zurechtkommen. Er schämte sich sogar zuzugeben, dass er möglicherweise nicht genug Nahrung hatte, um sie zu teilen.

Bevor er den Argentukreuzzug gründete war er der Herrscher über die Marendholde Festung in Hearthglen. Jedoch als er einen Orc Verteidigte nahm man ihm seinen Titel und verbannte ihn ins Exil.

Tirion Fordring war einer der ersten Paladine in dem Orden der Silbernen Hand. Vor dieser Zeit ist nur wenig über ihn bekannt. Sein Sohn gehörte dem fanatischen scharlachroten Kreuzzug an. Er selbst wirkte stark bei der Gründung des Argentumkreuzzuges mit (Dem Bündnis des Ordens der silbernen Hand und der Argentumdämmerung gegen den Lichkönig). Er führte die Entscheidende Schlacht gegen den Lichkönig Arthas und zerschmetterte Frostmourne bzw. Frostgram (Arthas Schwert).

Er hatt den Agentumkreuzug gegen den Lich King gefürt,hat Aschenbringer geleutert und hat die Ritter der schwarzen Klinge datu gebracht sich gegen den Lich King

Tirion Fordring war einst ein Paladin des Orden der Silbernen Hand und gelobte den Orden in Lordaeron wieder aufzubauen.

Schreib einen Kommentar!

Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen