Die Forscherliga/Halle der Forscher: Der Stählerne Wächter – Decks für Heroisch + Alles Wichtige zum Boss [Update]

HS Forscherliga - Der Stählerne Wächter

In Halle der Forscher, dem vierten und letzten Flügel des neuen Hearthstone-Abenteuers Die Forscherliga, erwarten uns vier weitere Bosse: Skelesaurus Hex, Der Stählerne Wächter und Rafaam in zwei Varianten warten darauf, besiegt zu werden. Alle wichtigen Infos zum zweiten Boss in Halle der Forscher, Der Stählerne Wächter, haben wir an dieser Stelle für dich zusammengefasst.

Hinweis: Der vierte Flügel wird in Europa voraussichtlich in der Nacht vom 10. auf den 11. Dezember um 0 Uhr seine Pforten öffnen.

Update: Erste siegreiche Decks hinzugefügt.


Siegreiche Decks gegen Der Stählerne Wächter (Heroisch)

Hier findest du eine Auswahl an Decks, mit denen Der Stählerne Wächter auf Heroisch besiegt wurde:

Du hast Der Stählerne Wächter auf Heroisch erfolgreich besiegt? Dann poste den Deckplaner-Link zu deinem Deck, das du verwendet hast, in einem Kommentar zu diesem Beitrag (bitte mit Hinweis ob es für Normal oder Heroisch ist).

Diskussionen, Meinungen und Spekulationen im Vorfeld der Veröffentlichung sind natürlich ebenfalls willkommen.


Leben, Helden-Fähigkeit und Besonderheiten

Der Stählerne Wächter verfügt sowohl im normalen als auch im heroischen Modus über 30 Leben – auf Heroisch hat er zusätzlich allerdings noch 15 Rüstung.

Er setzt die passive Heldenfähigkeit Plattenpanzerrüstung (Normal) | Plattenpanzerrüstung (Heroisch) ein, die dafür sorgt, dass jeglicher Schaden, den er erleidet, auf 1 reduziert wird – auf Heroisch gilt das zusätzlich auch für alle seine Diener.

In seinem Deck setzt er viel auf Gottesschild, Rüstung und Spott. Der Messerjongleur in Verbindung mit vielen kleinen Minions kann also z.B. sinnvoll sein, um Gottesschild wegzuräumen. Gegen größere Diener können Karten wie z.B. Gleichheit helfen.


Neue Karten bei Der Stählerne Wächter

Besiegst du Der Stählerne Wächter im normalen Modus, erhältst du als Belohnung die folgenden neuen Karten:

Außerdem spielst du in der Magier-Klassenherausforderung gegen Der Stählerne Wächter. Hier bekommst du nach einem Sieg diese Karte:


PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "Die Forscherliga/Halle der Forscher: Der Stählerne Wächter – Decks für Heroisch + Alles Wichtige zum Boss [Update]"

Dieser Sieg ist einer auf den Ich besonders Stolz bin, unter anderem weil ich auhc diesen Boss als geniale Idee empfinde. Die Aufgabe ist relativ einfach gestellt. Mindestens 45 einzelne Schadenswerte hinzufügen.

Nur wie?

Da ich leider nicht Rhonin besitze (und ihn auch nciht herstellen möchte) habe ich es ein paar mal, mit ähnlichen Decks wie bei der Herausforderung versucht.. vergeblich. Und dann die Idee. Warum nutzen wir nicht aus, dass es kein Zeitlimit gibt gegen den heroischen Modus und entwickeln eine Infinite-Dmg Combo?

Hier also das InfiniteDmgDeck . WICHTIG: Auch hier wieder: Kein Deck zum einfach kopieren, man muss verstanden haben wie es funktioniert.

Das Deck besteht aus 4 verschieden Komponenten:

  1. Überleben (Eisblock/Eisbarriere/Eislanze/Frostnova/Blizzard/Spiegelbild/ETC.)
  2. Karten ziehen (Beutehamster/Thalnos/Ingenieurslehrling/Akolyth des Schmerzens/ETC.)
  3. Combo vorbereiten (Echo von Medivh/Imperator)
  4. COMBO: (Zauberlehrling/Erzmagier Antonidas)

Der Plan ist einfach, folgendes Board erreichen: ZielBoard (4xZauberlehrling+Antonidas)

Ab dann einfach um die 60 Feuerbälle auf den Gegner zielen… und gewinnnen.

Viel Glück

Pablo


Ich hab ihn mit folgendem Deck auf heroisch besiegt:

Deck

Wichtig ist gutes Timing bei den einzelnen Zaubern.

Healbot und Tuskarr nach Möglichkeit mit Brann zusammen nutzen. Sheep für Tirion aufheben, das andere nach Bedarf nutzen. Duplizieren hab ich am liebsten auf den Todesfürsten gesetzt, das verschafft eine Menge Zeit.

Ziel ist es den Gegner leer zu spielen, also ins Fatigue zu bringen. Er bekommt aber auch im Fatigue nur einen Schadenspunkt, das würde man selbst also nicht lange überleben. Dazu am Ende die Belebte Rüstung aufs Feld bringen und man bekommt selbst nur noch einen Schadenspunkt. Mit Reno von 1 auf 30 heilen und fertig ist der Boss. Ging bei mir bis -16 Schaden auf den Boss, also 16 Runden im Fatigue.

Bei mir war die Sache im zweiten Anlauf erledigt.

Gruß,

Thalak


Auf heroisch mit folgendem Warlock-Deck besiegt:

Deck

Im Nachhinein waren sowohl die  Eier als auch Dämonenzorn nicht so effektiv wie gedacht. Ziel ist es, die Messerjongleur mit Kel’Thuzad in Verbindung einzusetzen und somit möglichst viel Schaden rauszuholen.

Verbesserungen wären z.B.:


Hat bei mir im ersten Versuch mit der Zauberlehrling/Antonidas Combo funktioniert, weil der Typ irgendwie nur face geht.^^


Das Schurken-Deck lässt sich heute irgendwie nicht verlinken. Ich versuche es später wieder. Sorry.


Hey hab ihn mit dem Pala deck geschlagen 🙂
zwar nur beim drittn anlauf aber die zwei davor waren sehr knapp..

http://www.hearthstoneheroes.de/planer/#2-6.637.0.64.0.5.11.0.131.0.13.0.90.0.6.0.8.0.165.4.0.3.0.103.211.36364.0.8.10169.4163.0


Auf Normal mit Hexenmeister

Deck


Hab Heroisch mitm Malygos – Freeze Mage Deck geschafft.

Deck

Durch Imperator Thaurissan ( dupliziert ) konnte ich Malygos und Gesichtsloser Manipulator für 0 Mana spielen. Gegen Ende dann 5 Arkane   Geschosse ( Rhonin sei dank )  zu je 13 Schaden. Game over.


Der Plan ist einfach, folgendes Board erreichen: ZielBoard (4xZauberlehrling+Antonidas)
Ab dann einfach um die 60 Feuerbälle auf den Gegner zielen… und gewinnnen.
Viel Glück
Pablo
pablowa

Hat gleich beim ersten mal auf Heroisch geklappt. Danke für das gute Deck. 😊


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen