Warlock – Tipps, Empfehlungen und Hilfe

  • Ersteller
    Thema
  • #127987
    Acair
    Dabei seit 28.06.17
    57 3 1D+1

    Hallo ihr Lieben,

    ich wollte mal nach Tipps und Empfehlungen fragen bezüglich des Builds eines Warlocks. Undzwar reizen mich die diversen Controllock Geschichten alle sehr. Das Problem ist, mir fehlen dafür leider einige Epics und ein paar Legendäre Karten. Rin hätte ich zwar aber weder die Waffe noch den Helden. Desweiteren fehlen mir die beiden Cubes, die Voidlords und auch die Riesen.

    jetzt zur Frage: lohnt es sich überhaupt ein Warlock Deck zu bauen mit so wenig Karten?

    Was halten ihr von einem Build mit Rin?  Oder lieber Klassik Controll? Welche Karten sollte ich unbedingt herstellen und welche kann ich gut ersetzen?

    Schreibt mir bitte einfach eure Meinungen. Oder sollte ich es lassen und mir lieber nen Aggro Pala bauen? ^^

    Anzeige
Ansicht von 10 Antworten - 1 bis 10 (von insgesamt 30)
  • Autor
    Antworten
  • #127988

    maurriss
    Dabei seit 25.04.16
    2.588 288 9D+153

    Es gibt definitiv ein paar günstigere Varianten von Control Lock (meine Liste hat glaube ich 5200 Dust) aber um Bloodreaver Gul’dan kommst du langfristig nicht herum. Selbst im Wild, wo du auf Reno zurückgreifen kannst spielt jedes langsamere Deck die Karte und zT sogar einige Zoolocks. Zunächst solltest du dir erstmal Gedanken machen, worauf du deinen Control Lock ausrichten möchtest. Aktuell gibt es halt den Cubelock, der sich wohl am besten schlägt, aber du kannst auch eine defensive Liste mit Voidlords, Rin und N’Zoth spielen oder ein mittelding, mit mehr Giants, Azure Drakes und ner guten Mischung aus beidem. Ich verweise an der Stelle mal auf meinen Deck Guide der sich genau auf diese Richtung spezialisiert und von den 3 Optionen wohl auch die günstigste ist.

    Wenn du nen genaueren Plan hast was du machen willst, helf ich gerne weiter. Hab in den letzten Monaten fast nur Warlock gespielt und dürfte da was langsame Listen angeht gut im Bilde sein. Wenn du ne persönliche Empfehlung haben möchtest, solltest du aber zu Cubelock greifen. Die Liste ist denke ich am stärksten und macht richtig Spaß meiner Meinung nach.

    EDIT:

    Achja Draft Empfehlungen und Karten die man haben sollte:
    Cubelock: Voidlord, Carnivorous Cube, Skull of Man’Ari, Mountain Giant, Bloodreaver Gul’dan (Taldaram und Umbra sind nicht zwingend aber hilfreich)
    Slow Control: Voidlord, N’Zoth, Bloodreaver Gul’dan (je nach Geschmack Rin)
    Tempo Control: Mountain Giant, Twilight Drake, Bloodreaver Gul’dan

    #127994

    Phalgast
    Dabei seit 12.09.16
    1.015 103 5D+79

    Jo Warlock bietet aktuell einige Möglichkeiten für den Deckbau. Bloodreaver Gul’dan ist jedoch tatsächlich Pflicht, da selbst Zoolock ihn meist spielt aktuell. Gerade die beiden Ctrl-Locks mit defensiver u nd vor allem in der Tempoausrichtung sind günstig für Ctrl Decks. Cubelock dürfte (je nach deinen Karten) etwas teuer zu craften sein. Ich spiele aktuell einen Tempo-orientierten Handlock und mir gefällt das Deck gut.

    Rin kann man spielen. In meiner tempoliste fehlt sie. Meiner Meinung nach ist sie zu langsam. In der langsamen ctrl-variante gerade auch mit N’Zoth kann man sie als alternative Wincon gege andere ctrl Decks spielen…

    Du wirst aber nicht darum herum kommen, dir je nach Liste einige Karten zu craften…

    #128041

    Acair
    Dabei seit 28.06.17
    57 3 1D+1

    Hmm… also an sich würde mich der Cubelock schon reizen… nur dafür müsste ich mir so viel craften.

    Darum hatte ich überlegt ich crafte mir vielleicht den Helden und paar Epics und teste das mal aus, da ich Rin und N’Zoth habe. Nur hab ich da keine Ahnung vom Build.

    #128044

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.15
    1.789 238 CDC

    Was? „Ich möchte Cubelock bauen, aber mir fehlen alle Karten, die für das Deck wichtig sind.“ 😀

    Also entweder richtig oder gar nicht. 😉

    Klar kann man bei diversen Decks fürs Erste gewisse Karten ersetzen. Aber wenn das zu viele sind, hat es keinen Sinn mehr, das entsprechende Deck zu bauen, weil das, was da rauskommt, dann nicht mehr dieses Deck ist.

    Wie wäre es mit einem Zoolock als Alternative? Den kann man viiiiiel günstiger auch mit Abstrichen bauen.

    #128048

    Acair
    Dabei seit 28.06.17
    57 3 1D+1

    Nee einen Zoolock habe ich bereits und auch paar mal gespielt. Finde das stupide Spiel nicht sehr reizvoll, ohne hier jemandem auf dem Schlips treten zu wollen.

    Seit K&K fehlt mir irgendwie ein spaßiges Control Deck. Auf der Ladder spiele ich derzeit den Spitefull dragon Priest und bin eigentlich sehr zufrieden, da es doch sehr vielseitig ist und die Matches oft sehr verschieden ablaufen.

    Aber ich hätte gerne eine Control Alternative. Und Priest ist mir da zu blöd und fehlen mir zu viele Karten, Mage ist gefühlt nicht so doll, Jade ist out und Warri hat ja auch irgendwie kein competitives Deck.

    Also das einzige was bleibt und auch sehr interessant aussieht ist der Warlock. Aber um mich erst mal generell vom Warlock zu überzeugen wollte ich erstmal eine abgesteckte Version spielen, bzw. Den Controllock mit Rin oder ohne.

    #128049

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.15
    1.789 238 CDC

    Finde das stupide Spiel nicht sehr reizvoll

    Dann hast du offensichtlich noch nicht viel mit Deck gespielt. Aber ich gebe hier mal nicht zum x-ten Mal die Mühe, jemanden erklären, der alles hatet, was auch nur ansatzweise nach Aggro aussehen könnte, dass auch solche Decks interessant und skillfull zu spielen sein können.

    Dann bau halt deinen Cubelock ohne Voidlords, Cubes und DK. Viel Erfolg! 😀

    Ein Controllock ohne Cubes ist defintiv möglich – aber sinnfrei ohne den DK und 2x Voidlord. Du hast also hoffentlich noch 2400 Staub in Reserve, sonst wird das nix.

    Was andere Control-Decks angeht: Schon mal Control-Pala probiert? Ist derzeit nicht top, aber der kommt immer mal wieder „in Mode“ und es gibt hier im Forum 1-2 Leute, die dir garantiert weiterhelfen könnte, wie man den bauen kann.

    #128050

    Acair
    Dabei seit 28.06.17
    57 3 1D+1

    Finde das stupide Spiel nicht sehr reizvoll

    Dann hast du offensichtlich noch nicht viel mit Deck gespielt. Aber ich gebe hier mal nicht zum x-ten Mal die Mühe, jemanden erklären, der alles hatet, was auch nur ansatzweise nach Aggro aussehen könnte, dass auch solche Decks interessant und skillfull zu spielen sein können.
    Maurice84

    Das wollte ich nie sagen. Ich habe und hätte nie was gegen Aggro. Ich spiele gerne gegen Aggro und auch gerne mal selber. Dann aber lieber nen Hunter, oder nen Roque. Ich habe das Deck ausprobiert und mir persönlich hat es einfach nicht gefallen. Das ist alles was ich sagen wollte.

    und ich habe ja nie gesagt, dass ich nicht bereit wäre was zu craften. Den DK crafte ich mir sowieso, ich wollte nur nicht gleich weite 3000 düst für Giants, voidlords, cubes etc ausgeben. Ein „Budget“ Controllock könnte mich einfach an die Grund Mechaniken heranführen, da ich noch nie Warlock (abgesehen von Zoo) gespielt hab. Also hätte jemand vielleicht nen Deck Vorschlag ?

    #128059

    RamsaySnow
    Dabei seit 19.09.15
    449 36 1D+4

    @acair: leider ist Control und Budget immer sehrschwierig zu vereinbaren.

    Da du schon Rin hast kannst du ja auch N Zoth spielen.

    Aber um die DK und die Voidlords wirst du nicht drum herum kommen. Die Giants sehe ich als verzichtbar.

    #128060

    moerks
    Dabei seit 29.08.17
    14

    Warum bringt eigentlich keiner die Mill-Variante ins Spiel? Gnomeferatu / Howlfiend / Treachery / Rin / Voidlord / Dark Pact / Twisting Nether. Macht durchaus Spaß, für den Gegner aktuell meist unerwartet und mit dem gewissen Warlock-Nervenkitzel.

    #128068

    RamsaySnow
    Dabei seit 19.09.15
    449 36 1D+4

    @moerks: weil es um kosten geht. Erklär mir mal wo das Mill Deck billiger sein soll?

Ansicht von 10 Antworten - 1 bis 10 (von insgesamt 30)

Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Warlock – Tipps, Empfehlungen und Hilfe

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen