Interview mit Peter Whalen und Mike Donais – Mögliche Nerfs, Katakombenkriecher und mehr

  • Ersteller
    Thema
  • #128077
    Eva
    Dabei seit 01.01.10
    Fee 1.142 42 2D+15

    Cam Shea von IGN hatte die Möglichkeit, ausführlich mit den beiden Hearthstone Senior Designern Peter Whalen und Mike Donais über die aktuelle Erweiterung Kobolde & Katakomben zu sprechen. Zur Sprache kam dabei u.a. auch der kommende Februar-Patch, den Ben Brode vor Kurzem bereits bestätigte.

    Jetzt den ganzen Beitrag lesen: Interview mit Peter Whalen und Mike Donais – Mögliche Nerfs, Katakombenkriecher und mehr.

    Anzeige
Ansicht von 10 Antworten - 1 bis 10 (von insgesamt 66)
  • Autor
    Antworten
  • #128079

    maurriss
    Dabei seit 25.04.16
    2.588 288 9D+153

    Mein nerfkandidat wäre übrigens noch Call to Arms. Im standard ist die karte schon böse aber im wild ist sie komplett broken. Aber da sich Blizz ja nicht für wild interessiert, hoffe ich dass die Standard interaktion denen broken genug ist. 5 Mana halte ich für angebracht.

    #128081

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.15
    1.789 238 CDC

    Also wenn sie sich nach der Turnier-Meta orientieren, wird garantiert Warrior und Shaman generft. 😀

    Ne im Ernst: dann stehen wohl vor allem Control-/Cubelock und Highlander-Priest im Visir. Hoffentlich bekommen diese Decks deutliche Nerfs (ohne sie komplett zu killen), denn derzeit dreht sich die ganze Meta nur um diese beiden Decks und um die Decks, die diese am ehesten besiegen können.

    Ich spiel zwar derzeit selbst fast nur Pala, aber ein CtA-Nerf fände ich auch nachvollziehbar. Würde die Karte auf 5 Mana nerfen, dann wäre sie immer noch defintiv gut spielbar, aber halt nicht mehr ganz so krass.

    #128083

    Ryudo
    Dabei seit 02.11.15
    1.248 177 1D+4 T172 R12  MoKaC

    Control-/Cubelock und Highlander-Priest im Visir.
    Maurice84

    Control-/Cubelock gebe ich dir auch recht, da sind die Kandidaten auf meiner Liste ganz klar Defile und Carnivorous Cube.
    Highlander-Priest nicht wirklich – war bereits seit Anfang Frozen Throne vorhanden und hat sich (mit Ausnahme von Psychic Scream) fast nicht verändert.
    Das andere, größere Argument dagegen ist, dass Highlander Priest in knapp 3 Monaten komplett rausrotiert – und da sich Blizzard, mit Ausnahme von 1-2 Wild-Turnieren im Jahr, nen feuchten Dreck für Wild interessiert, kann ich mir kaum vorstellen, dass sie noch was am Priest machen werden.

    #128084

    maurriss
    Dabei seit 25.04.16
    2.588 288 9D+153

    Control-/Cubelock gebe ich dir auch recht, da sind die Kandidaten auf meiner Liste ganz klar Defile und Carnivorous Cube.
    Ryudo

    Jaa…. Ich liebe die karten aber ich denke ich könnte den Nerf verstehen 🙁 am ehesten wohl Defile. Die karte ist echt stark.

    Highlander-Priest nicht wirklich – war bereits seit Anfang Frozen Throne vorhanden und hat sich (mit Ausnahme von Psychic Scream) fast nicht verändert.
    Das andere, größere Argument dagegen ist, dass Highlander Priest in knapp 3 Monaten komplett rausrotiert – und da sich Blizzard, mit Ausnahme von 1-2 Wild-Turnieren im Jahr, nen feuchten Dreck für Wild interessiert, kann ich mir kaum vorstellen, dass sie noch was am Priest machen werden.
    Ryudo

    Also nur weil das deck bereits seit längerem broken ist, macht es das nicht besser xD könnte verstehen dass sie das nicht anfassen da Raza bald rausrotiert aber mal im ernst. Für wild wäre das eine Katastrophe. Das deck ist da sowieso schon ne Ecke ekliger und wäre ohne fehlende pala/warlock Konkurrenz dann noch schlimmer.

    #128086

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.15
    1.789 238 CDC

    OP-Scream macht halt einen riesigen Unterschied, weil das der einzige AoE ist, um den man in keiner Weise herumspielen kann. Gegen alle anderen AoEs (mit Ausnahme des DKs) kann man drumherumspielen, indem man eher weniger Minions mit möglichst vielen HPs oder Minions mit Deathrattle spielt und gegen Anduin kann man gezielt Minions spielen, die weniger als 5 Angriff hast. Gegen OP-Scream kannst du hingegen nix machen = broken. In der Ankündigung findet es sich immerhin ein Kommentar, den man so interpretieren kann, dass OP-Scream zumindest ein Nerf-Kanditat ist. –>

    „A couple years ago they tried a version of Psychic Scream which put the minions into your own deck. It lead to Priests wanting to always play the fatigue game.“

    Wie gesagt, kann man lediglich als Indiz lesen, so alla „wir haben die Stärke der Karte in der aktuellen Meta einfach falsch eingeschätzt, weil sie mit einem anderen Effekt in der alten Meta besser gewesen wäre“.

    Und selbst wenn Highlander-Priest in der nächsten Erweiterung tot sein sollte: Ein ungenerfter Op-Scream wäre weiterhin broken.

    @Control-/Cubelock: Ich tippe ja eher auf Defile + Lacky, einfach beide +1 Mana. Bleiben damit beide spielbar, aber aber immerhin eine Ecke schwächer. Ich glaube, Defile wäre sogar noch für 4 Mana definitiv spielbar.

    Was ich auch noch in einem anderem Forum interessant fand, war die Idee, dass Doomguard Ansturm nur als Battlecry hat, er also kein Ansturm hast, wenn du ihn mit Lacky „aus dem Deck“ cheatest. Das würde für Zoo keinen Unterschied machen und Cubelock deutlich schwächen und würde der Karte zukünftig noch etwas mehr „Tiefgang“ geben, weil man sich dann überlegen müsste, ob man Doomguard lieber ohne Drawback, aber auch ohne Ansturm aufs Board „cheaten“ möchte oder die Karte in manchen lieber normal spielt, weil einem in der Situation der Ansturm wichtiger als der Drawback ist.

    #128087

    Pikasalt
    Dabei seit 06.11.17
    207 7

    Ich verstehe nicht was, alle gegen Defile haben. Die karte ist zwar sehr SEHR stark, aber es ist die EINZIGE karte in der meta die ansich „skill“ und nachdenken erfordert. Zb. ob man sie früh einsetzt oder später, da sie ja auch stärkere boards clearen kann. AUSERDEM kann man um sie rumspielen.

    Das Problem sehe ich eher in Lackey/cube. Da diese Karten imo zu billig sind, also zu starke/frühe kombos ermöglichen.

    Zu priest: ich hab Hofgnung das sie diesmal die Raza+Anduin interaction so ändern das man nicht mehr 30+ dam in einem zug machen kann und generell abschwächen (vorallem weil es im turnament so present war/ist). Hiermit meine ich nicht das sie das deck langsamer oder nur die removals nerfen (psychik sream). Ich meine das die interaction so gut ist, das man sie mit value und anderer wincon spielen muss, weil sie alleine (nur mit draw und removals) nichts mehr reisst. Zb. Durch einen Raza setzt die hp kosten auf 1 nerf / oder anduin refresht nur bei spells/minions.

    Obwohl auch viel dafür spricht das sie einfach auf die rotation warten.. Aber dann kann ich wild ersmal für ne weile vergessen. (Wenn dann wieder 3 expansions mit 2 klassen legys rauskommen, und die (teuren) karten sehr stark sind beweisst das dass sie den wild mode extra kacke gemacht haben. Damit man zu standart wechselt und dann nicht mit dem dust mitkommt, und immer mehr geld bezahlen muss)

    #128088

    abimo
    Dabei seit 24.09.15
    1.127 219 4D+60

    Wie gesagt, kann man lediglich als Indiz lesen, so alla „wir haben die Stärke der Karte in der aktuellen Meta einfach falsch eingeschätzt, weil sie mit einem anderen Effekt in der alten Meta besser gewesen wäre“.
    Maurice84

    Das bezieht sich ja auf die Test-Version der Karte, die ’se am Ende verworfen haben und erklärt die aktuelle Version der Karte. Verstehe das mit dem „Indiz“ nicht.

    Und selbst wenn Highlander-Priest in der nächsten Erweiterung tot sein sollte: Ein ungenerfter Op-Scream wäre weiterhin broken.
    Maurice84

    „Sollte“? Raza ist schon zwingend für das Deck, denke ich. Ein Ersatz sehr unwahrscheinlich. Ohne OTK-Combo ist das Deck wohl doch deutlich schlechter und DK Anduin „nur“ noch ein gutes Removal.

    By-the-way erklären Peter Whalen und Mike Donais im vollständigen Interview auch, warum Big Priest so ein cooles Deck ist und warum beide das Deck lieben. 🙂

    #128089

    Maurice84
    Dabei seit 18.07.15
    1.789 238 CDC

    Natürlich ist die aktuelle Highlander-Version ohne Raze „unspielbar“, aber wir wissen ja nicht, welche Karten Priest in der nächsten Erweiterung bekommen wird.

    Aber selbst wenn Highlander dann tot sein wird: OP-Scream ist dann immer noch eine Bullshit-Karte.

    @Indiz: Na, wenn ich sage „als ich diese Karte entworfen habe, bin ich von diesen und jenen Vorannahmen über die Meta ausgegangen und jetzt ist die Meta nicht so, wie ich es erwartet habe“, dann legt das imo zumindest die Schlussfolgerung nahe, dass der Sprecher die Karte nicht auf dem Powerlevel sieht, auf die sie sein sollte. Und als zu schwach wird wohl niemand den Scream sehen. 😀

    #128090

    abimo
    Dabei seit 24.09.15
    1.127 219 4D+60

    @Indiz: Na, wenn ich sage „als ich diese Karte entworfen habe, bin ich von diesen und jenen Vorannahmen über die Meta ausgegangen und jetzt ist die Meta nicht so, wie ich es erwartet habe“
    Maurice84

    Sagt er das?

    Er sagt, dass bei der ersten Test-Version der Karte, die alle Diener auf dem Board ins eigene(!) Deck gepackt hat, Priest in Playtests dazu tendiert hat, bis Fatigue spielen zu wollen. Daher ist die Karte letztendich in der aktuellen Fassung ins Spiel gekommen.

    Erscheint mir plausibel.

    #128091

    maurriss
    Dabei seit 25.04.16
    2.588 288 9D+153

    Aber selbst wenn Highlander dann tot sein wird: OP-Scream ist dann immer noch eine Bullshit-Karte.
    @Indiz: Na, wenn ich sage „als ich diese Karte entworfen habe, bin ich von diesen und jenen Vorannahmen über die Meta ausgegangen und jetzt ist die Meta nicht so, wie ich es erwartet habe“, dann legt das imo zumindest die Schlussfolgerung nahe, dass der Sprecher die Karte nicht auf dem Powerlevel sieht, auf die sie sein sollte. Und als zu schwach wird wohl niemand den Scream sehen.
    Maurice84

    Die Sache ist einfach dass sich die Spielweise des control priests komplett geändert hat. Vorher hatte die klasse nie eine eindeutige siegbedingung bzw war diese stets das ausgrinden des gegners. Und wenn der priest wieder nur so spielen müsste, wäre Scream sehr schwach. Sie ist aktuell deshalb gut, weil weder Big noch razakus bis ins Fatigue spielen und das das absolute gegenteil des klassischen control priests ist. Naja wir werden sehen. Das Problem ist wohl dass Big priest im April nicht so sonderlich viel verliert (nur y’shaarj und der ist ersetzbar) weshalb die karte halt nicht persé broken aber in der aktuellen Meta halt zu stark ist.

Ansicht von 10 Antworten - 1 bis 10 (von insgesamt 66)

Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Antwort auf: Interview mit Peter Whalen und Mike Donais – Mögliche Nerfs, Katakombenkriecher und mehr

Bitte melde dich an, um einen Beitrag zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen