Erste Beta-Umfragen versendet – Fragen zu möglichen neuen Features

Anzeige

Hearthstone - Beta-SchildVor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass Blizzard eine Umfrage unter den Beta-Testern plant. Gestern Abend wurde nun ein erster Schwung dieser E-Mails an Teilnehmer der nordamerikanischen Testphase versendet. Mit dabei sind auch zwei interessante Fragen, die erste Schlüsse auf mögliche zukünftige Features in Hearthstone zulassen.

Wie Hearthpwn berichtet, will Blizzard bei einer der Fragen wissen, von welchen der folgenden Feature für Hearthstone man begeistert wäre. Natürlich bedeutet das nicht, dass die Funktionen auch tatsächlich kommen. Zeigen genügend Spieler aber beispielsweise Interesse an einem Zuschauer-Modus, werden die Entwickler diese Features aber sicherlich genauer ins Auge fassen.

  • Chat-Channels zusätzlich zu Emotes
  • Zuschauer-Modus, der es erlaubt, Spiele live mitzuverfolgen
  • Eine „Play Again“-Option nach dem Ende eines Spiels
  • Zusätzliche, tiefergehende Tutorials
  • Replay des letzten Spiels
  • Möglichkeit, die Karten auf der Hand zu sortieren
  • Raids
  • Tiefergehende Anzeige von Erfolgen und Statistiken
  • Möglichkeit, mehrere Profile innerhalb eines Hearthstone-Accounts anzulegen
  • Möglichkeit, das Tutorial zu wiederholen
  • Verbindung von Freundesliste und Social Media
  • Bezahlte Turniere

Zusätzlich dazu gab es in der Umfrage auch die Frage, wie interessiert man daran wäre, für folgende zusätzliche Inhalte zu bezahlen:

  • Neue thematisch gestaltete Schlachtfelder
  • Neue Karten-Sets
  • Zusätzliche Deck-Slots
  • Neue Grafiken für die Kartenrücken
  • Zusätzliche InGame-Emotes
  • Neue Grafik für jede Helden-Klasse

Welche der vorgeschlagenen Features würdest du dir wünschen und für was wärst du bereit, zu bezahlen?


PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Gepostet am von

2.960 3D+30 +60

Kommentare zu "Erste Beta-Umfragen versendet – Fragen zu möglichen neuen Features"

+1

Was ein Raid in Hearthstone sein könnte!

Im wow TCG von upperdeck was ebenfalls sehr gut war/ist(ich spiel es nimmer) gibt es raids gegen bekannte Bosse aus wow .der erste war Onyxia später gab es Rangargos und magteridon  Und weitere .jedenfalls hat einer den Raidboss gespielt was man im Fälle HS der ki überlassen könnte .Man konnte mit mehreren Freunden oder Gleichgesinnten gegen dieses Raidbossdeck antretten.war extrem witzig Vorallem lagen dem raidbosqsdesdeck deck besondere Lootkarten bei die man im Anschluss verteilen konnte wenn man sie besiegt hat 🙂

Hier mal ein Googleauszug da gibs schon schöne Bilder wie die aussehen die Bosse verfügen über besonders mächtige decks die man eigentlich nur in gruppen bezwingen kann zb könnte ich mir für HS vorstellen das ein Raidboss gegen 3 spiele 150-200 lP hätte.

+1

Am wichtigsten fände ich auch einen Zuschauer/Spec-Mode. Das wär absolut mein Ding! =D

Bin auch definitiv für mehr Statistiken In-Game!


@SectionOne

Was würdest du bei HS unter Raids verstehen? Ist mir irgendwie nicht ganz klar?  ❓ 🙂 Aber ich bin verdammt interessiert…. andere Spieler ‚raiden‘ klingt immer gut. *lol*

Was Bezahlmethoden angeht…

Ich bin absolut gegen neue Kartendecks, die für Geld kaufbar sind!

„Power Creep“ ist schon vielen F2P Spielen zum Verhängnis geworden, und ich hoffe das Blizzard es besser weiß (und ich bin mir ziemlich sicher, dass sie sich mit diesem Thema beschäftigt haben).

Neue Kartendecks in einem TCG/CCG einzuführen bedeutet meistens, sie ein wenig besser zu machen, als solche, die es vorher gab. Sonst kauft ja keiner die neuen Kartenpacks…. 😛 (Nicht zu verwechseln mit ‚imperfect balance‘ !!!)

Dadurch erschüttert man die core mechanics des Spiels und muss in Folge ständig nachbuffen und -nerfen was das Zeug hält…. oder eben damit leben, das nur diejenigen eine Chance haben ganz oben mitzuspielen, die mit viel entbehrlichen Einkommen gesegnet sind (klingt etwas theatralisch – insgesamt betrachtet ist das leider aber nicht so weit weg von der Realität vieler FTP Games … andererseits vertraue ich Blizzard genug, auf diesen Hokuspokus nicht hereinzufallen!).

Zusätzliche Deck-Slots….da bin ich ein wenig gespalten. Da kommt es für mich sehr stark auf die Art des Spiels an. In einem Spiel wie Path of Exile, in dem es hauptsächlich um das Sammeln von Items geht, ist das Verkaufen von MEHR Itemslots nicht wirklich akzeptable…Andererseits… in einem Kartenspiel wie HS, bei dem ich problemlos und schnell meine bestehenden Decks anpassen kann, hätte ich kein riesiges Problem mit zusätzlichen „Slots“ für einen geringen Preis.

Ich persönlich würde 3-5€ dafür bezahlen einen Troll-Schamanen bauen zu können! Ohne irgendwelche Extras! Hauptsache ich kann meinen „alten World of Warcraft“ Lieblingscharakter weiterspielen, ohne $%)(!“/%$) WoW zu subben …. wenn auch im Kartenmodus!! 😛

Für neue Battlefields und ähnliches würd ich ebenfallls hin und wieder ’nen € rollen lassen… nur nicht übertreiben, was die Preise für sowas angeht! 😉

Man könnte auch andere Helden-Symbole verkaufen… gleiche Rasse, FETTERES AUSSEHEN! … ‚Pimp your Hero! Ästhetisch!‘.

Dazu kommen booster packs… alle paar Monate eine neue Heldenklasse einführen, die sich gut ins Balancing-Gefüge einpasst!!!!! (das ist ein riesen Unterschied zu ‚jede Woche ein neuer Held/Champion! 😉 ) …. kein Ding! Wird genug Spieler geben, die sofort tonnenweise booster packs kaufen, um sofort die neue Klasse auszureizen! Aber nicht zum „erspielen“ oder „erkaufen“ bitte. Gleiche Chancen für alle! Das sollte das Grundprinzip jedes FTP Games sein. Siehe DotA2. (Nichts gegen LoL! Aber der „Grind“ für Runen und ähnliches ist schon etwas lästig für Neueinsteiger) 😉

Ich könnte wahrscheinlich noch paar Seiten darüber schreiben, was gut implementiertes FTP vs. schlecht implementiertes FTP ausmacht… aber ich belasse es mal dabei. 😛

+1

Bezahlen für Kartenrücken?!?
Öhhhm hiess es da nicht mal in der Zusammenfassung des Kaminfeuergesprächs folgendes:

Folgendes Feature wird noch nicht bereit sein, wenn wir unser neues Wertungssystem einführen, aber ab einem späteren Zeitpunkt werden euch für das Spielen in einer Wertungssaison Belohnungen erwarten: besondere Kartenrücken!

  • Kartenrücken erhaltet ihr, indem ihr an einer Wertungssaison teilnehmt.
  • Jeden Monat könnt ihr einen neuen Kartenrücken für eure Sammlung erhalten!

+1

Also wünschen würde ich mir folgende Features:

  • Zuschauer-Modus, der es erlaubt, Spiele live mitzuverfolgen
  • Eine “Play Again”-Option nach dem Ende eines Spiels
  • Raids
  • Tiefergehende Anzeige von Erfolgen und Statistiken

Beim bezahlen von zusätzlichen Dingen kämen für mich eigentlich nur neue Karten-Sets in Frage! Was ich etwas unverschämt fände wäre, wenn ich für zusätzliche Deck-Slots bezahlen soll. Die Möglichkeit, mehrere Decks anzulegen sollte bei einem Spiel wie HS eigentlich selbstverständlich sein und nicht so streng limitiert wie es aktuell der Fall ist!

Deko-Kram wie neue Schlachtfelder, spezielle Kartenrücken, zusätzliche Emotes oder neue Grafiken für Heldenklassen sind Sachen die man gerne anbieten kann, ich persönlich würde aber auch gut ohne auskommen.

Geschlossen: Dieses Thema wurde geschlossen und kann nicht mehr kommentiert werden.
Anzeige

Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

* Amazon-Partnerlink

💡 Hearthstone-News entdeckt?

Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

Hearthstone Meta Report

Standard Meta-Report vom 20.10.2020 - Das sind aktuell die besten Decks im Standard-Format

Die neue Hearthstone-Erweiterung erscheint am 17.11.2020. Mehr erfahren:

Karten-Preisvergleich
Neue Themen
💥 Für echte Hearthstone-Fans

Arena Sieg-Quote

Dämonenjäger
54,7%
Magier
53,1%
Paladin
52,3%
Druide
50,7%
Hexenmeister
49,3%
Kartensprache

Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: