Die 10 besten GvG-Karten – Diese Karten empfiehlt Reynad

Goblins gegen Gnome - Spielbrett

Europa wartet bekanntlich aktuell immer noch auf die Veröffentlichung von Goblins gegen Gnome. Blizzard hat sich leider nach wie vor nicht dazu geäußert, wann die Erweiterung auch in EU endlich erscheinen wird und daher müssen wir uns nach wie vor in Geduld üben. Aber wie könnte man die Wartezeit besser nutzen, als sich mit den neuen GvG-Karten bzw. der Frage zu beschäftigen, welche davon man auf jeden Fall braucht?

Der bekannte Hearthstone-Spieler und Deck-Builder Reynad hat sich bei PC Gamer zu genau diesem Thema geäußert und seine Top 10 der OP-Karten in Goblins gegen Gnome vorgestellt, die man zuerst herstellen sollte. Ohne großes weiteres Geplapper legen wir auch gleich los.

Hier die Top 10 GvG-Karten von Reynad:

  1. Instabiles Portal
  2. Teufelshäscher
  3. Ruf zu den Waffen
  4. Vol’jin
  5. Bombenwerfer
  6. Knistern
  7. Dunkelbombe
  8. Tüftelstadttechniker
  9. Mal’Ganis
  10. Schildmaid

PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "Die 10 besten GvG-Karten – Diese Karten empfiehlt Reynad"

Komische Top 10…

Kann Nr 1 gar nicht verstehen, für mich eine schlechte Karte!

Nr 4,7,8 und 9 kann ich teilweise noch verstehen


4,7 und 9 sind ok aber der Rest…..

Meine Top 10:

1. Vol´jin

2. Dunkelbombe

3. Mal´Ganis

4. Dampfdruckschütze

5. Totstellen

6. Neptulon (die Rückkeher der Murloc Decks Yeah!!!)

7. Eiserner Koloss

8. Lichtbombe

9. Feindschnitter 4000

10. Begleiter rufen


Muss sagen finde aber Instabiles Portal für 2 Mana auch nicht schlecht! Den Diener bekommst dann auch noch 3 Mana günstiger 🙂

Was könnt ihr den sonst noch so für Karten empfehlen wo ihr sagt: die sind sehr gut oder ein Muss. Z.b auch gerade für meinen Main den Hexer.

Danke!


Instabiles Portal sagt „zufälliger Diener“ statt „zufälliger Diener aus dem Deck“, d.h. der Diener muss sich nicht im Deck befinden? Sind es spezifische Diener die zur Auswahl stehen oder der komplette Pool an Dienern für Magier?


Ich habe die Karte und so weit ich gesehen habe, sind es wirklich ganz unterschiedliche Diener die auch nicht auf deiner Hand sein müssen. Ob es nur Magierkarten sind weiß ich jetzt nicht genau.


Bei Instabiles Portal hat der Magier Zugriff auf den kompletten Dienerpool. Auch auf andere Klassen. Hab ein Screenshot gesehen, da war es ein Erdelementar des Schamanen.


Ich hatte das „Glück“ durch ein Instabiles Portal Handelsprinz Gallywix gegenüberzustehen -.-‚

Und heute hat ein Jäger, gegen den ich spielte, aus 2 Netzwebern 2 mal Malorne! bekommen…

Lucky days


hehe coole Sache.

Habe da auch eine Frage zu Sneeds alter Schredder. Der beschwört ja eine zufälligen Legendären Diener. Immer nur auf das Spielefeld oder die Karte auf die Hand? Meine aber nach einer Demo direkt auf das Spielefeld. Kann also auch z.b. Ysera kommen die dann wie immer nach dem Zug Karten zieht?

Weil möchte an sich gerne Ysera herstellen, da ich die nie bekommen hatte bis jetzt, aber vielleicht wäre Sneed ja eine bessere Lösung ab und an an die Karte zu kommen.


@Pretender

Der Kartentext sagt alles 😉 Direkt aufs Schlachtfeld.

@Burntastic

Das mitm Murlocdeck war mein erster Gedanke als ich Neptulon gesehen habe, ABER ein Rushdeck (was ein Murloc deck ja ist) sollte nicht über die komplette Distanz gehen sondern schon nach spätestens 6 Runde vorbei sein. Und da sehe ich das Problem mit Neptulon. 3 Überladung bedeutet das im Nächsten zug du nur 5-7 Mana hast und nicht mal alle Murlocs (wahrscheinlich) spielen kannst.

Ich bin Skeptisch ob das Murloc deck wieder einzug hält beim Schamanen.


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen